Top News

Jetzt am Samstag: Joe Joyce vs Joseph Parker

Jetzt am Samstag: Joe Joyce vs Joseph Parker

‚Juggernaut‘ Joyce und Joseph Parker stehen kurz vor dem Kampf um die WBO-Interimsweltmeisterschaft. Am morgigen Abend treffen die Kontrahenten in der AO Arena in Manchester aufeinander, der Gewinner des Gefechts ist dann Pflichtherausforderer von Oleksandr Usyk.

Fraglich ist aber, wann es denn dann mal zum Kampf gegen Usyk kommen könnte. Letztendlich zwar „nur“ eine Frage der Zeit, doch die Uhr tickt. Vor allem für den bislang ungeschlagenen Joe Joyce, der am 19. September 37 Jahre alt geworden ist.

Den Kampf gewinnen wollen beide Fighter, Joyce hat einen KO-Sieg angekündigt, Parker hält dagegen: „Es ist mir eigentlich egal, was er denkt, was er über meine Kraft oder meine Art zu kämpfen, sagt. Er wird am Samstagabend eine Kostprobe davon bekommen. Ich habe meine Arbeit gemacht, wir haben jeden Tag im Gym geschuftet und Tyson (Fury) hat uns bei unseren Läufen und beim Training begleitet und uns mit positiven Vibes angefeuert. In diesem Camp haben wir alles abgehakt, also gibt es keine Ausreden und keine Zweifel. Ich werde da reingehen und gewinnen und zwar klar. Joyce hat nur einen Stil,  ich habe bei ihm nie Anpassungen oder Veränderungen gesehen. Es hängt also nur davon ab, wie ich auftrete.“

Parkers Trainer Andy Lee gibt seinem Boxer recht: „Ich will nicht respektlos gegenüber Joe Joyce sein, wir alle kennen seine Qualitäten in diesem Sport und wissen, was er bisher geleistet hat. Aber er hat noch nicht gegen jemanden wie Joseph Parker gekämpft. Es wird ein harter Kampf, Joseph Parker hat die Fähigkeiten, die Schnelligkeit, das Talent und die Entschlossenheit, diesen Kampf zu gewinnen, wenn er alles richtig macht!“

Ismael Salas, der Coach von Joe Joyce, sieht das natürlich anders: „Eines möchte ich Parker und seinem Team sagen: Ihr könnt weglaufen, aber denkt daran, Ihr könnt Euch nicht verstecken.“ Fest steht allerdings eines: nach Christian Hammer ist der 30-jährige Joseph Parker eine wesentlich größere Herausforderung für Joe Joyce. Wie „The Sun“ berichtet, soll Joyce, der bekanntermaßen ein Kinn aus Granit hat, im Interview gesagt haben: „Ich würde gerne aufhören, mich auf mein Kinn zu verlassen, wenn ich ehrlich bin. Ich würde es vorziehen, Schlägen aus dem Weg zu gehen, sie zu blocken oder zu kontern.“

Auf der Undercard  will Amanda Serrano nach ihrer Niederlage gegen Katie Taylor im April nun unangefochtene Weltmeisterin im Leichtgewicht werden. Es geht für die Puerto Ricanerin gegen die dänische IBF-Weltmeisterin Sarah Mahfoud, die bisher in ihren 11 Profikämpfen ungeschlagen, aber noch nie gegen jemanden auf Serranos Level angetreten ist.

Voriger Artikel

Boxpodcast 370 – Joe Joyce vs. Joseph Parker: WBO-Interims-WM im Schwergewicht

Nächster Artikel

Joyce besiegt Parker durch KO

16 Kommentare

  1. 23. September 2022 at 16:07 —

    Hmmm…., Parker dürfte der Favorit sein, ich sehe den Kampf allerdings eher 50:50 und kann mich nicht so recht entscheiden auf wen ich tippen soll!
    Parker kann sicherlich mehr als er in all seinen Kämpfen gezeigt hat, habe immer so den Eindruck das er bei besseren Gegnern sich selbst im Weg steht und Joyce profitiert, bzw, nimmt sein Selbstbewusstsein sicherlich noch aus den Sieg gegen Dubois mit!?

  2. 23. September 2022 at 19:23 —

    Ich tippe auf Joyce

  3. 23. September 2022 at 19:46 —

    Wenn Parker fit und konzentriert ist macht er das Ding…………..

  4. 23. September 2022 at 19:57 —

    Parker ist agiler auf den Beinen. Joyce wird wie gewohnt oft stehen bleiben, wenig Meidbewegungen machen und viel schlucken. Parker zermürbt ihn und gewinnt durch KO zwischen 9 und 12.

    • 23. September 2022 at 21:23 —

      Dazu fehlt ihm die Schlagkraft. Er hat ja nicht mal Chisora durch KO besiegt.

      • 23. September 2022 at 21:53 —

        Da täuscht Du dich aber gewaltig..
        Parker fehlt es an Mentalität, kein “Killer Instinkt..”
        Power und Schlagtechnik hat er..

        • 24. September 2022 at 09:37 —

          Warum dann die magere KO-Quote?

          • 24. September 2022 at 13:30

            Weil der Killer Instinkt fehlt, wie oben geschrieben.. Parker geht nicht aufs Ganze wenn er finishen könnte..
            Du kannst Power nicht gleich KO Quote setzen..

      • 23. September 2022 at 21:58 —

        Btw, das Beste an Chisora ist mMn das Kinn, insofern komme ich bei der Aussage eh nicht ganz mit..
        Parker hatte Chisora öfter angeklingelt als Fury, Klitschko, Pulev, Usyk und über 30 weitere Kandidaten..

  5. 24. September 2022 at 04:45 —

    Am Anfang Parker, am Ende Joyce – so sehe ich das. Zu Beginn wird Parker mit schnellen Händen und auf flinken Beinen Joe ausboxen und dabei auch den ein oder anderen harten Treffer landen. Aber der pure Wille, die rücksichtslose Aggression und vor allem seine absolut gottlose Kondition werden Joyce am Ende einen Punktsieg bescheren, ich tippe, dass er die letzten 6 und von den ersten Runden eine oder zwei für sich entscheiden wird. Ab der 10. könnte Parker mglw. auch aufgeben, weil der Druck von Joe Joyce einfach erbarmungslos ist.

  6. 24. September 2022 at 09:14 —

    Sehe ich diesmal genauso. Es sei denn Parker kommt mit einem”Vorschlaghammer” in den Ring. Die Nehmefähigkeiten sind schon sensationell.
    Tippe uf 8/9 Runde Tko oder KO Joyce!

  7. 25. September 2022 at 00:38 —

    Boooaaah … was für ein Finish von Joyce. Das war Heavyweight, genialer Fight. Kompliment an beide Fighter, natürlich auch an Parker, der ein brutales Kämpferherz gezeigt hat. Aber Joyce hat noch was zu beweisen, und jetzt sollte ihn jeder auf der Liste haben.

  8. 25. September 2022 at 00:38 —

    Joyce WKO11

    Was für ein harter Fight. Hatte persönlich das Ding bis zur 11 als Draw gewertet.

    Joyce war immer im Vorwärtsgang aber Parker war sehr präzise und klar. Am Ende hat der immense körperliche Unterschied den Ausschlag gegeben. Sein ständiges anlehnen hat Parker uermürbt.Joyce wirkte wie ein Hüne der gegen einen LHW im Ring stand.

    Trotzdem ein Bravo an beide……….

  9. 25. September 2022 at 00:46 —

    Geiler, schneller Schwergewichtskampf von beiden Boxern und tolles Finish von Joyce!
    Da würde ich gerne einen Rückkampf sehen!

Antwort schreiben