Top News

Jermell Charlo vs Brian Castano – Top Fight um 4 Titel im Superwelter

Bilder: WBC

Was da am Samstag in San Antonio angesagt ist, könnte nicht nur das Highlight des Wochenendes, sondern einer der besten Fights des ganzen Jahres werden. Der Amerikaner Jermell Charlo (34(18)-1-0) und der Argentinier Brian Castano (17(12)-0-1) wollen unter sich die absolute Vorherrschaft im Super-Weltergewicht ausmachen. Es geht um alle 4 Titel der großen Verbände. Charlo bringt seine 3 Gürtel (WBA, WBC und IBF) mit, während Castano seinen WBO-Gürtel dagegen setzt. Charlo trägt darüber hinaus auch den Gürtel des „The Ring“ Magazine.

Beide Boxer sind 31 Jahre alt und stehen in ihrer absoluten Prime. Charlo hat allerdings fast doppelt so viel Ringerfahrung wie Castano. Für den Argentinier spricht, dass er bisher ungeschlagen ist und seinen letzten Kampf, bei dem er sich im Februar den WBO-Gürtel holte, souverän nach Punkten gewinnen konnte. Er bezwang Patrick Teixeira deutlich mit 119:109, 120:108 und 117:111. Charlo hat bereits eine Niederlage im Kampfrekord. Er unterlag 2018 Tony Harrison denkbar knapp nach Punkten und gewann ein Jahr später im Rematch durch TKO 11. Bis zu diesem TKO war der Kampf allerdings recht eng und noch nicht entschieden.

Wie bei jedem Fight sollte klar sein, dass nur einer von beiden gewinnen dann. Zumindest solange, wie die Punktrichter nicht auf ein Unentschieden kommen. Bei diesem hohen Einsatz werden um so mehr Ruhm und Tragödie dicht beieinander liegen. Man kann sowohl Charlo als auch Castano als Top-Boxer einschätzen. Es gibt unter diesen Umständen keinen klaren Favoriten und keiner der beiden Boxer wird nur zum verlieren kommen.

Für Charlo spricht die Ringerfahrung. Aber hat er auch aus seiner Niederlage und dem engen Kampf gegen Harrison gelernt? Verlässt er sich womöglich nur auf seine Finisher-Qualitäten? Castano hat noch nie verloren und das Draw immerhin gegen Erislandy Lara erzielt. Als Amateur konnte er sogar schon Eroll Spence jr besiegen. Er wird fighten wie gegen Teixeira und alles aufbieten was er kann, weil er den Ring mit 4 Gürteln verlassen will. Man würde ihn in Argentinien als Staatshelden feiern. Für beide Boxer wird dieser Kampf kein Spaziergang. Warten wir mal das Ergebnis ab. Falls es knapp wird oder Zweifel am Urteil aufkommen, ist bei diesem hohen Einsatz bestimmt ein Rematch zu erwarten.

Man kann nur hoffen, für diese Veranstaltung einen guten Stream zu finden. Insgesamt werden 8 Kämpfe gezeigt, von denen an mindestens 4 nicht verpassen sollte.

Hier die PK:

Voriger Artikel

Boxen.de-Tippspiel +++ KW 28/29 +++ 17.07.2021 - 21.07.2021

Nächster Artikel

Boxsport Short News 16.07.2021

Keine Kommentare

Antwort schreiben