Top News

Jean Pascal: Keine Teilnahme am WBC-Turnier, Erdei-Fight aber möglich

Jean Pascal ©Group Yvon Michel.

Jean Pascal © Group Yvon Michel.

Ex-Weltmeister Jean Pascal (26-2, 16 K.o.’s) hat kein Interesse am geplanten WBC-Turnier, das den nächsten Pflichtherausforderer von Weltmeister Bernard Hopkins bestimmen soll. Pascal hätte im Halbfinale auf Ex-Champion Zsolt Erdei (33-0, 18 K.o.’s) treffen sollen, das andere Semifinale soll von Chris Henry und Ismayl Sillakh bestritten werden.

“Das ist ein nettes Turnier, und ich danke der WBC, dass sie so ein Ding zusammengestellt haben”, sagte Pascal gegenüber BoxingScene. “Ich werde aber eine andere Option wählen und daher vermutlich nicht an dem Turnier teilnehmen. Zwei Mal zu kämpfen, um der Pflichtherausforderer für meinen alten Titel zu werden – das ergibt für mich keinen Sinn. Ich habe so viele Optionen, ich werde sehen, was das Beste für mich ist.”

Einem Kampf gegen Erdei außerhalb des WBC-Turniers steht Pascal aber offen gegenüber, solange eines der großen Networks Interesse an dem Fight zeigt.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Kelly Pavlik: "Gegen Bute in Kanada zu gewinnen wird schwierig"

Nächster Artikel

Billy Dib gewinnt vakanten IBF-Titel im Federgewicht

5 Kommentare

  1. Sugar
    29. Juli 2011 at 14:38 —

    Na da bin ich aber mal gespannt welche Optionen Mr.Pascal noch hat?

  2. AlphaDogge
    29. Juli 2011 at 14:42 —

    Wozu auch an dem Turnier teilnehmen… Hop ist bald in Rente und er boxt dann einfach früher oder später den Nachfolger!

  3. Deal
    29. Juli 2011 at 17:44 —

    schlaue entscheidung.

  4. jones
    29. Juli 2011 at 19:45 —

    jones sagt:
    Pedderson geht es dir gut?
    Ich habe mich köstlich unterhalten, du hast wieder keine vernünftige Argumente für eine Diskussion gebracht und versuchst andere Postings so weit aus dem Zusammenhang zu nehmnen, damit du sie kritisiren kannst. Egal wie lange es dauert, das ist schon süß.

    Jeder kann verstehen, dass ich es süß finde wieviel Zeit dur dir nimmst um meine Postings übers Boxen in kleinste Teile zu zerlegen, bis sie allein stehend keinen oder einen anderen Sinn ergeben.
    Was machst du aus diesem Abschnitt?

    Peddersen sagt:
    Noch was…

    “Egal wie lange es dauert, das ist schon süß.”

    Willst du meinen Tagesrhythmus bestimmen? Hab auch noch andere Dinge zu tun (Beruf, Studium, Familie,…) als stets für dich da zu sein.

    Was meinst du mit süß? Hmm…

    Du nimmst es wieder aus dem Zusammenhang und bis dir was passenden einfällt und tust so als würde ich dich zu solchen Postings drängen oder ich dich aufhalten und deinen Tagesrythmus stören.
    Das ist genau der von mir oben geschriebene Prozess und dann soll ich darauf gezielt eingehen? Dei eiziges Ziel ist doch mir die Wörter im Mund herumzudrehen, um einen anderen Sinn, der dir gefällt erscheinen zu lassen.
    Du merkst nichtmal, dass du nichts zum Boxen schreibst.

    Vielleicht hilft dir dieses Beispiel um zu verstehen, warum ich nicht in Einzelheiten auf dich eingehe,
    a) es ist sinnlos und b) es hat nichts mit Boxen zu tun.

  5. Baron
    30. Juli 2011 at 11:27 —

    Jonson,ist hier Liebe im Spiel-ist ja süss!

Antwort schreiben