Top News

Jayson Velez bleibt nach überzeugendem Sieg über Salvador Sanchez II auf Titelkurs

Eine phänomenale Vorstellung lieferte am Samstagabend Federgewichtshoffnung Jayson Velez im Madison Square Garden in New York ab. Der junge Puertoricaner demontierte Salvador Sanchez II, den Neffen der mexikanischen Boxlegende, in gerade einmal drei Runden und darf sich nun auf einen Titelkampf mit Daniel Ponce De Leon freuen.

Jayson Velez etablierte sich direkt als Aggressor und versuchte mit dem Jab in die Halbdistanz zu gelangen, wo er bald auch schon seine ersten guten Treffer verbuchen konnte. Sehr geduldig wartete der 24-Jährige auf Öffnungen und nutzte diese von Beginn an erbarmungslos und präzise aus. Über die ersten beiden Runden fand Salvador Sanchez offensiv kaum statt und kassierte stattdessen früh in der zweiten Runde weitere harte Treffer, die ihn ordentlich durch schüttelten. Der Mexikaner bewies jedoch ein gutes Kinn und blieb trotz weiterer harter Schläge des nachsetzenden Velez vorerst auf den Beinen. Das änderte sich jedoch in den letzten Sekunden der Runde, als Velez ihn weiterhin nach Belieben erwischte und schließlich mit einer guten Kombination zu Boden taumeln ließ. Sanchez ließ sich Zeit wieder hoch zu kommen, stand jedoch wieder auf den Beinen bevor der Ringrichter ihn ausgezählt hatte.

So richtig erholen konnte er sich jedoch nicht in der Rundenpause. Jayson Velez machte in Runde Drei da weiter, wo er in der Zweiten aufgehört hatte und erzielte direkt den nächsten Niederschlag. Inmitten einer Kombination war es ein rechter Aufwärtshaken, der Sanchez auf die Bretter schickte. Als Sanchez wieder aufgestanden war, setzte Velez weiter ganz ruhig und besonnen nach und landete fast jeden abgefeuerten Schlag. Eine Overhand Right ließ Sanchez Knie erneut einknicken, so dass der Ringrichter dazwischen sprang und den Kampf abbrach.

Damit blieb der Puertoricaner auch in seinem zwanzigsten Profikampf ungeschlagen und feierte seinen fünfzehnten vorzeitigen Sieg. Der KO bringt ihn nicht nur den vakanten Silbertitel der WBC im Federgewicht ein, sondern auch vor allem einen Kampf um den richtigen Titel mit Daniel Ponce De Leon. Salvador Sanchez II hingegen verlor zum fünften Mal in seiner Profikarriere und ging zum ersten Mal KO.

Voriger Artikel

Daniel Jacobs mit TKO-Sieg über Chris Fitzpatrick

Nächster Artikel

Austin Trout verteidigt Titel erfolgreich gegen Miguel Cotto

Keine Kommentare

Antwort schreiben