Top News

Javier Fortuna schlägt Cristobal Cruz in zwei Runden KO

Superfedergewichtstalent Javier Fortuna erzielte am Samstagabend in Las Vegas einen sensationellen KO in der zweiten Runde über Ex-Weltmeister Cristobal Cruz. Der junge ungeschlagene Dominikaner hatte Cruz bereits in der ersten Runde am Boden ehe er ihn in der zweiten mit einem Schlag ausknockte.

Javier Fortuna ließ sich kurz Zeit ehe er nach einer Minute wie ein Wirbelwind loslegte. Mit deutlich schnelleren Händen stürzte er sich auf Cristobal Cruz und landete eine Kombination, die mit einer linken Geraden endete. Cruz ging zu Boden, stand aber schnell wieder auf und hatte keine all zu großen Probleme die folgenden Angriffe zu überstehen. Denn sowohl Cruz als auch Fortuna wurden nun ziemlich unsauber, und beide schubsten sich mehrmals gegenseitig zu Boden und schlugen sich auf den Hinterkopf. Fortuna behielt jedoch bei den sauberen Treffern weiterhin die Oberhand und landete zwanzig Sekunden vor Ende der Runde eine weitere starke linke Gerade, die Cruz etwas durch rüttelte.

Fortunas Hände waren deutlich zu schnell für Cruz, der sie kaum kommen sah. Zwar war der Dominikaner auch oft wild und unsauber, doch vierzig Sekunden vor Ende der zweiten Runde landete Fortuna einen perfekten Schlag, der für das vorzeitige Ende sorgte. Cruz attackierte etwas wild mit einer rechten Geraden, die Fortuna kommen sah. Er machte einen Schritt zurück und konterte mit einer explosiven kurzen Linken, die donnernd an Cruzs Kinn einschlug. Der Mexikaner sank sofort zu Boden und sah anfangs nicht so aus, als würde er es wieder hoch schaffen. Plötzlich kam er jedoch wieder zu Sinnen und krabbelte irgendwie wieder auf die Beine. Der Ringrichter schaute sich den sofort aus der Nase blutenden Cruz jedoch genau an und entschied sich dazu den Kampf dennoch abzubrechen.

Der 22-jährige Javier Fortuna feierte damit seinen zweiten sehr eindrucksvollen Sieg in Folge, nachdem er im April Yuandale Evans in einer Runde ausgeknockt hatte. Der Sieg über Cruz war sein fünfzehnter KO-Sieg in seinem zwanzigsten Sieg in ebenso vielen Kämpfen. Ex-Weltmeister Cristobal Cruz hingegen kassierte seine vierzehnte Niederlage in seinem siebenundfünfzigsten Profikampf. In seiner zwanzigjährigen Karriere ging er zudem erst das dritte Mal KO.

Voriger Artikel

Abdusalamov stoppt Byarm in zwei Runden

Nächster Artikel

Golovkin-Manager Hermann: "Wir werden alles daran setzen, den perfekten Ersatz für Pirog zu finden"

Keine Kommentare

Antwort schreiben