Top News

Jack Culcay, Björn Schicke und Vincenzo Gualtieri boxen in Berlin

Berliner Senat genehmigt Boxveranstaltung!

Als erstes im Training, als erstes im Ring! Erneut trotzt Agon der Corona Krise und wird als erster Boxstall in Deutschland wieder einen Boxevent durchführen.

Das Veranstaltungskonzept des Sportmanagers Dr. Strickrodt wurde vom Berliner Senat für Inneres und Sport bestätigt und freigegeben. Unter strengen Hygiene- und Sicherheitsregeln wird Agon am Freitag, den 12. Juni, in den Berliner Havelstudios mehrere Boxkämpfe durchführen.

Aufgrund der Schutzvorgaben des Senats dürfen nur unmittelbar mit dem Event befasste Personen, wie Boxer, Trainer und Jury an der Veranstaltung teilnehmen. Zuschauer sind nicht zugelassen.

Zuletzt hatte Agon Ende November eine Veranstaltung in der Arena Berlin. Die für März vorgesehene Veranstaltung in der Wuppertaler Bayer-Halle mit drei Meisterschaftskämpfen musste wegen der Corona-Krise abgesagt werden.

Soweit es die Umstände zulassen, wird Agon am 12. Juni die ausgefallenen Titelkämpfe nachholen. Soll heißen, dass Jack Culcay seinen WBO International Titel und Björn Schicke seinen EBU-EU-Titel verteidigen wird. Vincenzo Gualtieri wird um die deutsche Meisterschaft kämpfen.

Agon CEO Ingo Volckmann zum Event am 12. Juni: „Für uns bedeuten die Kämpfe einen weiteren Schritt in die Normalität und ich bin mir sicher, dass wir in absehbarer Zeit wieder alle Fans an unserem Boxring begrüßen dürfen.“

Bild.de wird den Kampfabend am 12. Juni im Livestream übertragen.

Foto: Agentur Freitag

Quelle: Agon Sports

Voriger Artikel

Lomachenko vs Lopez & Inoue vs Casimero im September?

Nächster Artikel

Vincenzo Gualtieri bekommt Alexander Pavlov vor die Fäuste

1 Kommentar

  1. 2. Juni 2020 at 14:12 —

    muss man ein Abo abschließen, um die Kämpfe sehen zu können?
    Für die Rolling Stones hatte ich mich damals extra angemeldet und als die Karten dann im Briefkasten lagen, wieder abgemeldet.

Antwort schreiben