Top News

Ist Stevenson bereit für Hopkins?

von Phil Woolever

Als Adonis Stevenson am Samstagabend in den Ring stieg war er „Superman“. Der Showtime-TV-Hype vermittelte den Eindruck, WBC-Weltmeister Stevenson, jetzt (24-1. 20 KOs), sei der härteste Mann im Halbschwergewicht und bereit, jeden Gegner auszuknocken.

Heute, nach dem Kampf gegen Andrzej Fonfara, reden die Leute anders. Fonfara bereitete Stevenson einige Probleme, und viele sind der Meinung, dass WBA/IBF Titelträger Bernard Hopkins (55-6-2, 32 KOs) ihm eine Box-Lektion erteilen und WBO Champ Sergey Kovalev (24-0-1, 22 KOs) Setevenson sogar ausknocken würde.

Es ist ein großer Fehler zu glauben, Stevenson sein überbewertet, oder von seinen Promotern als TV-Attraktion ohne viel Talent aufgebaut worden. Stevenson gehört immer noch zu den Besten in seiner Klasse.

Fonfara, jetzt (25-3, 15 KOs), war ein harter Gegner, die meiste Zeit des Kampfes hatte jedoch Stevenson die Kontrolle über das Geschehen. Fonfara war aber der erste, seit April 2011, dem es gelang, Stevenson über die volle Distanz zu zwingen. Seine 13 letzten Kämpfe hatte der gebürtige Pole gewonnen, nachdem ihm sein TKO Sieg 2009 über Skyler Thompson, nach einer positiven Dopingprobe wieder aberkannt wurde. Ich hoffe sie haben in Montreal doppelt getestet.

Der Fight gegen Fonfara war aus Marketing Sicht das beste was Stevenson passieren konnte. Niederschläge in der ersten und fünften Runde bewiesen, dass Stevenson genug Power hat. Nachdem er in Runde 9 in Schwierigkeiten kam und selbst zu Boden ging, bewies er Kämpferherz und gewann die nächsten Runden. Mit diesem spannenden Kampf haben beide Boxer Fans dazugewonnen. Ain’t gonna be no rematch.

Seine Fans werden Stevenson weiterhin folgen, weil sie wissen, dass er immer versucht, einen Knockout zu erzielen. Sie wissen aber auch, dass er Probleme mit anderen Top Kämpfern haben wird.

Ein Kampf gegen Kovalev ist in nächster Zeit nicht in Sicht. Es gab zwar schon einen Plan für den Fight, nach Meinungsverschiedenheiten mit Stevenson hat Kovalev Promoter, Main Events, jedoch Klage eingereicht. Ein Kampf wird somit wohl nicht so schnell zustande kommen.

Hätte Stevenson perfekt gekämpft und Fonfara ausgeknockt, wäre auch ein Kampf gegen Hopkins in absehbarer Zeit unwahrscheinlich. Jetzt ist Hopkins vielleicht bereit für ein Duell in Montreal, noch in diesem Jahr.

Bernard Hopkins ist einer der intelligentesten Boxer der Geschichte, dennoch sollte Stevenson mindestens 3 zu 1 Favorit sein, sollten sie 2014 noch aufeinandertreffen. Neben dem offensichtlichen Altersvorteil hat Stevenson zwei weitere Pluspunkte. Er boxt aggressiv und arbeitet sehr viel für seinen Körper. Jermain Taylor hat gezeigt, dass dies sehr wichtige Punkte sind, wenn man Hopkins bezwingen will.

Hätte Stevenson seinen verstorben Trainer, Emanuel Steward, noch in der Ecke, stünden die Chancen für Hopkins noch schlechter. Hopkins ist sich dessen durchaus bewusst. Er weiß aber auch, wenn er Stevenson besiegt kann er weiterhin behaupten, so gut, oder besser als jeder Boxer in der Geschichte zu sein. Von Willie Pep über Ricardo Lopez bis hin zu Floyd Mayweather Jr.

Stevenson wird langfristig nicht annähernd das Niveau und den Status eines Bernard Hopkins erreichen, für einen Fight dieses Jahr spielt das aber auch keine Rolle. Auch wenn der große Hopkins ein „Alien“ ist, „Superman“ wird ihn auf die Bretter zwingen, und es wird nicht schön werden.

Bildquelle ©

Voriger Artikel

Froch - Groves 2: Keine Diskussionen mehr

Nächster Artikel

Robert Guerrero - nach 12 Monaten wieder im Ring

119 Kommentare

  1. 25. Mai 2014 at 20:16 —

    Da fehlen einem echt die Worte…..

  2. 25. Mai 2014 at 20:33 —

    Selten so einen Mi.st gelesen…

  3. 25. Mai 2014 at 21:10 —

    Seien wir doch mal Ehrlich.Mit dem Schwammigen Kinn von Stevenson,hätte Kovalev seine Freude.Adonis würde höchstens 3 Runden gegen den Russen überstehen.

    • 25. Mai 2014 at 21:46 —

      je nach werbezeit auch 5 bis 6 runden,
      und kova singt dann : ich will doch nur spielen!
      aber der lemeux (keine ahnung, wie der richtig geschrieben wird) war richtig gut, schade, dass AA nicht mehr im MW boxt, das wäre eine hinrichtung von AA-

  4. 25. Mai 2014 at 21:11 —

    Meine Fresse, darf ich auch mal einen Artikel schreiben? Der wäre auf jeden Fall neutraler und mit mehr Sachverstand!

  5. 25. Mai 2014 at 21:20 —

    Mein lieber Phil, das sind gesammelte Stammtischweisheiten, die du da von dir gibst, über deren Wahrheitsgehalt zu reden wäre.

    Hab ich was nicht mitbekommen? Ist boxen.de jetzt zu “Phil’s Blog” geworden, in dem er seine subjektive Meinung ungefragt zum Besten gibt? Mit wäre eine neutrale, aktuelle und informative News-Rubrik da schon lieber…

  6. 25. Mai 2014 at 21:46 —

    So wie Phil über Stevenson schreibt, schreibt sonst nur TheFan über Sturm mit dem Unterschied, dass der eine seine Ergüs.se nur in die Kommentare tippt und der andere einer aus dieser journalistisch großartigen Truppe ist, die die Vorraussetzung verlangt ein ausgebildeter Journalist zu sein…

    Unglaublich peinlich, selbst ein Verschwörungstheoretiker schreibt besser und sinniger als Phil

  7. 25. Mai 2014 at 22:02 —

    Geile Realsatire!
    Leute, man wollte uns ein Schokobonbon zum Wochenausklang schenken, also lutscht und geniesst!

    Zur Sache: Ich dachte, Fonfara wäre wie gemacht für Stevenson, aber selbst der sehr gute Pole – der jedoch weit entfernt ist von Hopkins oder Kovalev – hat Superman im Grunde demaskiert.
    Ich sagte schon früher, dass Stevenson ein Street Thug ist, der aber bei Gegendruck größte Probleme bekommt.
    Meine Prognose: Hopkins sollte in der Lage sein, Stevenson präzise abzukontern und einen echten Kampf zu verhindern. Stevenson wäre frustriert und dann immer offener für Konter. Dann noch ein paar schöne Nackenschläge, Ellenbogen- und Kopfstöße und der Kampf läuft für B-Hop.
    Gegen Kovalev? Wisch und weg… 3 Runden oder doch nur 2?

  8. 25. Mai 2014 at 22:04 —

    Naja bis auf den letzten Satz, die Rechtschreibfehler und die Dopingvorwürfe gegenüber Fonfara kann man den Bericht einigermaßen durchgehen lassen 🙂 ist ja schon ein Wunder, das überhaupt berichtet wird über diesen Kampf 🙂
    – Auch wenn der große Hopkins ein „Alien“ ist, „Superman“ wird ihn auf die Bretter zwingen, und es wird nicht schön werden.
    Ist das wirklich dein ernst Phil?? Eine Berichterstattung sollte schon immer neutral und objektiv geschrieben werden….natürlich ist Stevenson ein guter WM, aber gegen Hopkins hätte er nach Punkten gestern verloren..
    Mit dem leider verstorbenen Trainer Emanuel Steward wäre Adonis sicherlich noch ein wenig besser, aber das bedeutet nicht, das er dadurch auch automatisch einen Hopkins geschlagen hätte und schon gar nicht schwer auf die Bretter geschickt hätte..

  9. 25. Mai 2014 at 22:05 —

    PS: Welcher seriöse Boxer arbeitet nicht viel für seinen Körper? 😉

    • 26. Mai 2014 at 06:14 —

      Odlanier Solis, Guillermo Jones, Chris Arreola, Alex Leapai, Samuel Peters, der German Pudding-Panzer alias der Korpulenz-Koloss von Köln, Werner Kreiscott, Carlos 2012 und viele mehr…

      Am schlimmsten ist es aber, wenn Boxer speziell die Oberarme nicht richtig trainieren! 😉

  10. 25. Mai 2014 at 22:08 —

    war ein guter Kampf, beide sind wie erwartet über den ganzen Kampf ein hohes Tempo gegangen. Fonfara ist nach Runde 1 und 5 eindrucksvoll wieder zurückgekommen, und konnte den Superman sogar selbst in der 9 Runde kurzzeitig ausknocken. Auf mich hat Fonfara einen sehr positiven Eindruck hinterlassen!
    Kann mir auch schwer vorstellen, das Fonfara und sein Team bei einen so wichtigen Kampf den gleichen Fehler nochmal begehen, das ist völliger Schwachsinn!! Das war einfach eine super Leistung von Fonfara….gerade bei Titelkämpfen wird noch viel genauer getestet auf Dopingmittel!
    Man konnte aber auch erkennen, das Kovalev den Superman schwer ausknocken würde, sollte es zum Kampf kommen.
    Und auch gegen Hopkins würde Adonis nach Punkten verlieren…
    Verstehe nicht wie einige der Meinung sind, das Brähmer beide gestern geschlagen hätte. Finde Brähmer auch nicht so schlecht, wie er schon so oft dargestellt wurde hier, für mich gehört Brähmer auch zu den Topleuten im Halbschwergewicht, aber als Favoriten sehe ich ihn gegen Fonfara oder Adonis auf jedenfall nicht 🙂 wären auf jedenfall interessante Kämpfe! Genauso wie Brähmer vs Shumenov, aber der will ja höchstwahrscheinlich in das Cruiser wechseln..

  11. 25. Mai 2014 at 23:10 —

    ”Stevenson gehört immer noch zu den Besten in seiner Klasse.”
    Naja, daran hat jetzt wohl kaum jemand gezweifelt glaube ich, aber so zu tun alsob Hopkins chancenlos gegen Stevenson wäre ist doch lächerlich. Hopkins ist genauso einer der besten seiner GK wie Stevenson. Wie der Kampf ausgeht können wir nur herausfinden wenn der Kampf auch kommt.

    @ theironfist

    Brähmer ist mMn ein Top 10 Boxer im LHW, aber dass er gegen Stevenson gewinnt kann ich mir auch nicht wirklich vorstellen. Denke doch aber schon dass er Shumenov schlagen würde.

  12. 25. Mai 2014 at 23:28 —

    Hätte Stevenson seinen verstorben Trainer, Emanuel Steward, noch in der Ecke, stünden die Chancen für Hopkins noch schlechter. Hopkins ist sich dessen durchaus bewusst.

    Selten so ein Müll gelesen, entweder hast du keine Ahnung oder bist extrem verblendet.
    Habe es schon immer gesagt, Stevenson ist wie gemacht für BHop. Sein eindimensionaler Stil spielt einem Fuchs wie BHop in die Karten.

  13. 26. Mai 2014 at 06:43 —

    KEY TO VITALI KLITSCHKO’S SUCCESS: BABY PEE
    October 14, 2008

    Boxer Vitali Klitschko claims he used his son’s wet diapers to keep his fists from swelling after winning the WBC heavyweight championship Saturday. Klitscko defeated Samuel Peter in that fight.

    Klitschko says he wrapped his fists in his son Max’s used diapers. According to Klitschko baby pee is good to reduce swelling because “it’s pure, doesn’t contain toxins, and doesn’t smell.”

    Klitscko has a Master’s Degree and a Ph.D in sports science.

    • Nur wird dabei nicht erwähnt, dass das U.rin seines sohnes auch radioaktiv ist und somit übernatürliche wirkung mit sich bringt.

    • 26. Mai 2014 at 13:31 —

      ;)) wenn das nicht der ultimative Beweis dafür ist, dass diese Typen total kaputt und pervers sind, weiß ich auch nicht mehr. Wahrscheinlich hat er seinem Sohnemann vorher noch leistungssteigernde Substanzen in seine Milch gekippt um seine “Strontiumfaust” zusätzlich zu dopen, und das Zeug nach dem Training noch ausgekocht um die Essenz davon zu saufen. Die kennen keine Grenzen, die Klitschkos …

    • 26. Mai 2014 at 14:32 —

      Hier ist der deutsche Originalartikel:
      bild.de/sport/mehr-sport/vitali-klitschko/pipi-windeln-heilen-seine-faeuste-6156688.bild.html

      KLITSCHKO
      Pipi-Windeln heilen meine Fäuste

      14.10.2008 – 12:10 Uhr
      Von JÖRG LUBRICH und THOMAS DIERENGA

      12 Stunden nach seinem WM-Sieg konnte Schwergewichts-Champion Vitali Klitschko (37/WBC) keine Glückwünsche per Handschlag entgegen nehmen. Beide Hände waren nach Kapselriss und Mittelhandprellung stark geschwollen, weil sie Gegner Samuel Peter 8 Runden weich geklopft hatten.
      Doch gestern Abend waren die Schwellungen abgeklungen. Grund: Vitali hatte sich an ein altes (und gewöhnungsbedürftiges) Hausmittel seiner Oma gehalten.
      Klitschko verrät seinen Pipi-Trick: „Pampers, mit dem Urin meines dreijährigen Sohnes Max getränkt, wickelte ich um die Hände. Die Windeln halten die Flüssigkeit, die Schwellung geht zurück.“
      Ist das nicht etwas „anrüchig“?
      Klitschko: „Nein. Kinder-Urin ist rein, ohne Giftstoffe und riecht kaum.“ Klein-Max muss Pipi für Papa machen.
      Klitschko: „Manche Menschen trinken sogar den eigenen Urin – ich aber nicht.“
      Dann gibt er süffisant seinen Trick an den verprügelten Gegner weiter: „Urin-Wickel empfehle ich auch Samuel Peter. Allerdings sollte er sich die um den Kopf binden…“

  14. 26. Mai 2014 at 13:29 —

    @ chip

    Du beschäftigst dich glaube ich auch jeden Tag intensiv mit den Klitschkos oder? Es ging hier doch um Stevenson, Fonfara und Hopkins, warum dann so ein unnötiger Bericht?

    • 26. Mai 2014 at 14:25 —

      Wenn der Bürgermeister von Kiew seine Aua-Händchen in die uringetränkten Windeln seines Sohnes steckt ist das mit Sicherheit kein unnötiger Bericht, sondern höchste journalistische Aufklärungsarbeit.
      Phil Woolever könnte sich mal ne Scheibe bei mir abschneiden.
      Wieso ich das hier poste ist ganz einfach: Das ist der aktuellste Artikel und eine andere Möglichkeit will uns die “Redaktion” ja nicht geben.
      Wäre ganz einfach hier auf der Seite eine eigene Rubrik oder ein Forum zu machen, in der es keine Artikel gibt, sondern die User sich untereinander Berichte, News und Infos zuschieben können. Dann wäre hier vielleicht auch wieder etwas mehr los…

    • 26. Mai 2014 at 14:27 —

      P.S. Verzeihung wenn ich dir dein Weltbild zerstört habe und du nun für den Rest deines Lebens jedes Mal wenn du an deinen Strahlemann Vitali denkst einen Typen mit zwei zugepis.sten Babywindeln an den Händen vor Augen hast.

      • 26. Mai 2014 at 17:15 —

        Ach weißt du chip, es interessiert mich nicht was du mir unterstellst. Du kannst zwar immer sagen dass ich ein ach so großer Klitschkolover bin und mich über solche Artikel erschrecke, wenn du dir meine Kommentare aber mal richtig durchliest weißt du dass ich zwar ein Klitschkofan bin, aber trotzdem Dinge neutral beurteilen kann. Mit dem Forum wo User Berichte reinstellen können halte ich aber nicht mal für eine schlechte Idee, auch wenn da unnötige Berichte wie dieser drinstehen würden.

        • 27. Mai 2014 at 01:25 —

          Nimm das nicht immer so ernst…

          • 27. Mai 2014 at 03:43

            Es ist im Internet nur leider nicht immer so leicht zu sehen wie Dinge gemeint sind. Die Smiley-Funktion die es erst gab würde das etwas leichter machen.

          • 27. Mai 2014 at 23:37

            Deshalb nimmt man von dem, was man im Internet alles so liest normalerweise grundsätzlich zu 99% nicht ernst. 😉

  15. 26. Mai 2014 at 15:22 —

    Bephanten häts auch getan

  16. 26. Mai 2014 at 15:40 —

    boxingnews24.com/2014/05/froch-pulls-groves-over-table-while-shaking-hand 😉

  17. 26. Mai 2014 at 18:46 —

    @..Chipmunk
    finde ich da nichts ekeliges dran, die Windeln vom eigenen Kind zu nehmen, wenn es ein gutes Rezept sein soll. Ist ja allgemein bekannt das Urin sprich der eigene Urin eine heilende Wirkung haben soll sprich sogar desinfizieren soll bei Wunden!!
    Viel lustiger finde ich, das er das Rezept an Samuel Peter weitergeben wollte, sprich das er sich die Windeln über dem Kopf binden soll, nachdem er so einen Arschvoll kassiert hat von Vitali, den Tip hätte VK aber lieber an Shannon Briggs weitergeben sollen, der hätte die Windeln dringender nötig gehabt 🙂

  18. 26. Mai 2014 at 18:48 —

    Bei deinem ganzen Pennerbier und sonstigen Kram, den du dir mit Sicherheit jeden Tag literweise so reinschüttest, würde man wahrscheinlich genau das Gegenteil erreichen Chip 🙂 bei dem Alkoholgehalt bist du wahrscheinlich gleich wieder besoffen, wenn du dich geschnitten hast und dir dann auf die Wunde pinkeln würdest 🙂

    • 26. Mai 2014 at 21:51 —

      wie kommst du eigentlich darauf, dass chip sich den alk reinschauffelt?
      gehst du von dir aus?
      und was ist pennerbier?
      und da du ja bestimmt nicht vom bau kommst: früher hiess es du sollst jungfrauenpisse auf eine wunde machen, das heilt.
      bloss wo hat man auf die schnelle eine jungfrau herbekommen?

      • 27. Mai 2014 at 01:33 —

        Ironfist braucht sich doch nur in die Luft zu sprengen. Dann hat er gleich 72 Jungfrauen, die auf ihn drauf pissen können. Ob das aber dann seine Wunden heilt und ihn wieder lebendig macht wage ich zu bezweifeln…

        • 27. Mai 2014 at 16:58 —

          traust du ihm sowas zu? der sprengt alles mögliche in die luft, nur nicht das, was er soll.
          und dann stellt sich die frage, warum die noch jungfrau sind, vielleicht, weil die leichteste 300 Kg wiegt?
          man weiss es nicht und der fister würde es uns in seiner bösartigkeit na klar nicht verraten.

    • 27. Mai 2014 at 01:30 —

      Wenn man sonst keine Argumente hat, fängt man eben das Beleidigen an, nicht wahr?
      Und wieso brauchst du dafür zwei Kommentare hintereinander?
      Oder ist dir diese unglaubliche, literaturnobelpreisverdächtige Geschichte erst 2 Minuten später eingefallen?

      • 27. Mai 2014 at 17:33 —

        wenn ich schon beim nobelpreis bin,(siehe unten), passt der fister genau da rein. seine feinsinnigen gedanken, seine träume (klitschkos KÖNNEN boxen), seine hochangesehende fanschar, auch in der formel 1 bestens bewandert (rudy), die weisheit einer kakerlake, eigentlich bleibt nur ein schluss: fister als präsident!
        kann ja erst mal im klitschko- fanclub üben.

  19. 26. Mai 2014 at 21:21 —

    Artikel von Frank Heink alias French.H
    Carl Froch VS. George Groves 2

    www. boxerkings.wordpress.com

  20. 26. Mai 2014 at 21:21 —

    @ chip
    Wer ist das niedliche Paar in deinem Profilbild?

  21. 26. Mai 2014 at 22:18 —

    Marco Huck
    vor 55 Minuten
    -“-Sensation-“-
    Ehemaliger IBF und WBA Weltmeister im Supermittelgewicht Sven Ottke Plant in kürze
    sein Comeback.
    Sein wunschgegner ist Arthur Abraham. Der Kampf könnte Ende des Jahres steigen,
    was denkt ihr wie geht dieser Kampf aus, wer geht Baden von den beiden ?

    • 27. Mai 2014 at 18:31 —

      hatte ich wohl zu viel pennerbier und steroide intus und vegessen, den artikel abzuschicken.
      das wir das, was die welt brauch! der nächste friedensnobelpreis ist gesichert, der erste boxkampf ohne einen schlag, die erkenntnis, wie tief der boxsport sinken kann. darf man das überhaupt noch sport nennen ohne abmahnwelle? da ist ja jeder porno spannender,alternativ für rudy und fister der disney channel.
      wie pleite und verzweifelt muss ottke sein?
      und jetzt abschicken, prost fister, aber lass deine hände oben beim lesen.

      • 27. Mai 2014 at 21:49 —

        Wenn ein Pornogay- channel für dich Egozentriker weniger langweilig ist frage ich mich warum du trotteliger Lehrling und Nachplapperer deines Lästerermeisters chipy überhaupt hier deine sinnfreien Comments abgibst?
        Klar fist hat recht, das hört sich an wie wenn ein mit alk abgefüllter Spinner nichts besseres zu tun hat als richtige Boxsportfans laufend dummdreist anzulabern.
        Wenn du infantiler Nachplapperer nur einmal gegoogelt hättest wäre dir wie mir vilt. aufgefallen dass die info über Ottke nur ein billiger Fake von Obelix bzw.MCH war!

        • 27. Mai 2014 at 23:22 —

          Damit hast du aber leider Unrecht, Rudy, das stand gestern genau so auf der FB Seite von Marco Huck!

        • 27. Mai 2014 at 23:53 —

          Wenn ich mich richtig erinnere seid ihr Beiden, Tutti-(F)Rudy und Ironbrain, diejenigen die hier alle blöd anlabern, sobald man eure Helden nur in irgendeiner Weise kritisiert und bloßstellt.
          Hier ein Boxsportartikel für einen richtigen Boxsportfan wie dich Herr Rüssel:
          boxwelt.com/2014/05/profiboxen/marco-huck-sven-ottke-plant-ein-comeback/

          • 28. Mai 2014 at 00:08

            Mal zuende lesen:
            “Man darf gespannt sein, ob sich Huck lediglich einen Scherz erlaubt, oder ob an der Nachricht etwas wahres dran ist.”
            Solange Ottke sich nicht dazu äussert bleibt diese Meldung unbestätigt.
            Ich kann mir nicht vorstellen dass der sich plötzlich dermassen überschätzt mit 47 Jahren!
            Ausserdem wird er nicht gleich gegen den WM boxen können.Wird also eine Ente sein.

        • 28. Mai 2014 at 16:27 —

          na klar rudy und H.SCHUMACHER war 7x WM.
          und der fister ( liebevoll fist von dir genannt) hat na klar immer recht.
          jetzt habe ich nur 2 probleme:
          welche richtigen boxsportfans labert chip dummdreist an, macht er doch nur bei euch.
          und was für einen stoff nehmen du und der fister eigentlich, damit eure ” genialen” artikel erscheinen?

          • 28. Mai 2014 at 23:18

            Du kommst mir langsam vor wie die SPRECHPUPPE von chip bzw.jw!
            Warum dummdreist?
            Nun das ist offensichtlich die allgemeine Reaktion von ego/chip&co wenn es um die Klits geht.siehe obere äusserungen!
            Man kann sicher alles mögliche kritisieren,doch es sollte nicht übertrieben beleidigend und persönlich werden speziell wenn es um die Boxkünste der beiden Sportler geht.Wem sage ich das…
            Und was soll wieder die doofe Frage nach H.Schumacher,als gäbe es bei der Formel1 mehrere mit diesem Namen?
            Fist ist bei mir weniger liebevoll als eine Abkürzung gedacht.
            Trotzdem, schönen Feiertag an euch Alle. 😉 ohne Alc…

          • 29. Mai 2014 at 11:02

            na ja, einige sehen es nicht als box”kunst” von den klits.dieses wochenende sind ja geile kämpfe, sieh dir diese an und staune, was boxen auch sein kann.
            wobei wir bei meiner doofen frage sind: mir ist in der formel 1 kein H.schuhmacher bekannt, der 7 malige WM heisst Michael schuhmacher!
            aber auch jedem einen schönen feiertag, ob mit oder ohne alk.

  22. 27. Mai 2014 at 16:32 —

    @ “Redaktion”

    Der Artikel ist – wie eigentlich jeder von Phil W. – an Peinlichkeit und Unvermögen nur schwer zu überbieten.. Der Typ gehört absolut gefeuert. nur schreibt ja sonst auch keiner Berichte, zumindest keine sinnvollen oder gar aktuellen.

    PS:

    Der hochgelobte “Superman” geht mMn sowohl vs BHop als auch gegen Kovalev sang- und klanglos ein.. Gegen den Crusher dauert das maximal 4 Runden!

    “MfG”

    • 27. Mai 2014 at 17:14 —

      Man muss dazu aber mal sagen dass ”Der hochgelobte “Superman” geht mMn sowohl vs BHop als auch gegen Kovalev sang- und klanglos ein.. Gegen den Crusher dauert das maximal 4 Runden!” auch nur deine persöhnliche Einschätzung ist. Finde beides übertrieben. Denke mal schon dass die Kämpfe zwischen Hopkins, Kovalev und Stevenson alle 3 sehr interessant sind und der Ausgang von so einem Kampf noch nicht feststeht. Ich sehe Kovalev aber knapp vor den beiden anderen und denke dass Hopkins es auch knapp über die Punkte gegen Stevenson schaffen würde.

      • 27. Mai 2014 at 18:06 —

        Alex, deine Diplomatie geht einen gehörig auf den Zeiger. Am Samstag hat man doch gesehen warum Stevenson zu Showtime abgehauen ist anstatt sich dem Duell mit Kovalev zu stellen. Und gegen B-Hop wird er boxerisch vorgeführt

        • 27. Mai 2014 at 18:17 —

          Was erwartest du? Wenn jemand eine andere Meinung hat kann man doch normal darüber diskutieren. Außerdem meine ich was ich sage. Stevenson hatte auch einen sehr starken Gegner. Es ist logisch dass Kovalev mit Sillakh und Agnew weniger Probleme hat als Stevenson mit Bellew und Fonfara. Dann boxt mal einer in der letzten Zeit nur gegen Topleute und dann wird er dafür kritisiert dass er Probleme mit diesen hat.

          • 27. Mai 2014 at 19:24

            Warum ist den Stevenson von HBO zu Showtime abgehauen? Der Grund hat einen Namen: KOVALEV

          • 27. Mai 2014 at 22:05

            Selbst wenn die beim gleichen Sender unter Vertrag waren MÜSSEN die doch nicht gegeneinander boxen. Da bleibt immer ein zahlungskräftiges Zugpferd auf der Strecke!
            Genausowenig wie das WK-VK getan haben.

          • 27. Mai 2014 at 22:14

            Oh Gott Rudy!
            Du kapierst mal wieder gar nichts…
            Was hat dir dein bester Freund Bob Arum denn wieder erzählt?

          • 27. Mai 2014 at 23:59

            Chip hast jetzt schon Geld auf Froch KO Runde 9 gesetzt, das scheint ja todsicher zu sein 😉

          • 28. Mai 2014 at 00:05

            Nene, auf Phil alleine verlasse ich mich nicht.
            Ich warte noch bis am Freitag Rudy seine Tipps abgibt, um ganz sicher zu sein.

          • 28. Mai 2014 at 00:37

            Gute Entscheidung 😉

          • 29. Mai 2014 at 00:49

            Na lass dir die Tipps über die leichten AsienJungs aber lieber von Brüderchen jw geben der kennt sich mit denen sich besser aus als ich.

          • 29. Mai 2014 at 00:52

            Das ist geheim geht dich nix an!

          • 28. Mai 2014 at 16:33

            und was haben WK und VK damit zu tun?
            du hast doch alle zeitungsausschnitte, da war immer klar, dass sie nie gegeneinander “boxen” würden.
            und stallkämpfe kennst du na klar auch nicht, woher auch, kennst ja nur die klits und den fister.

          • 29. Mai 2014 at 00:37

            Rede nicht wieder solchen Quatsch zusammen!
            Es ging mir lediglich darum zu zeigen dass gerade Boxer mit dem eigenen Stall/TV-Sender nicht gegeneinander antreten brauchen es aber selbstvertständlich können.
            Das war meine Antwort an MCH,nicht an Dich.
            Darum einfach mal deine Klappe halten wenn du nicht genau weisst um was es geht!

          • 29. Mai 2014 at 11:05

            dann solltest du die PN nehmen, so kann es doch jeder lesen und hat was zu grinsen.

  23. 27. Mai 2014 at 21:13 —

    jetzt mal auf die anständige phil!!!
    denkst du nicht das sturm der am samstag boxt einen bericht wert wäre??
    oder charr povetkin.. oder das klitchko pulev aus dem weg geht weil er lieber den wbc gürtel haben will bevor wilder ihn kriegen kann…
    das wären doch bessere berichte als mutmaßungen über mayweather oder stevenson???

  24. 27. Mai 2014 at 21:19 —

    und zu diesem thema hier.. stevenson , b-hop gehen kovalev aus dem weg.. das ist mehr wie offensichtlich.. b-hop ist hammer für seine 49.. aber ein kovalev ist auch ihm ne nr zu dick.. stevenson ist auch ein sehr guter boxer der aber zuviel von seinem linken cross abhängig ist… brähmer naja.. soll endlich auch zu vereinigungskämpfen angespornt werden.. aber allen ist kovalev doch zu risikobehaftet.. kovalev muss rauf oder runter wenn er gute kämpfe haben will

  25. Ihr übertreibt es aber auch mit Kovalev. Ich mag ja Kova auch und jeder weiß das er talent und power hat, aber manche hier tun so als ob Kovalev unbesiegbar wäre, nur weil er in letzter zeit jeden ausgeknockt hat wovon nicht viele namhafte gegner dabei waren. Für jeden boxstil gibts einen gegner der die lösung hat, insbesondere für offensivboxer, also lasst mal die kirche im dorf.

    Ich würde es Hopkins absolut zutrauen Kovalev zu besiegen. Hopkins ist genauso ein typ s.tinker die solche kämpfe gegen puncher gewinnen. Bei Stevenson ist es anders, da er auch den schlagabtausch sucht würde ein duell gegen kova auf keinen fall über die distanz gehen.

    Bei Hopkins wird mir immernoch zu sehr das alter in den vordergrund gestellt, obwohl jeder weiss das er top fit ist, erwähnt jeder trotzdem immer sein alter, dabei spielt es keine rolle. Bei Hopkins wäre das ungewisse ob er kovalevs schläge 12 runden lang einstecken kann, bei Kova wäre allerdings auch nicht klar ob er es überhaupt schafft Hopkins ständig zu treffen. Hop ist mit allen wassern gewaschen, er weiß was er tun muss um den gegner zu zermürben.

    Kova wäre trotzdem favorit, weil er das momentum einfach auf seiner seite hat, aber B-Hop wird mir hier immernoch zu stark unterschätzt.

    • 29. Mai 2014 at 00:14 —

      @FOH
      Guter Kommentar! Ich stimme dir zwar zu dass Hops Boxkünste unterschätzt werden und dass jeder Boxer jederzeit schlagbar ist,was man damals bei Prime Lewis,und beiden Klits am besten sehen konnte.
      Nur scheinst du mir andererseits den pferdeköpfigen Kovalev zu unterschätzen.Das ist kein Wilder.
      Habe mir den WM-kampf gegen Cleverly auf youtube angeschaut und bin beeindruckt von dessen offensichtlich perfekten boxerischen fähigkeiten. Cleverly war zu langsam und inaktiv für Kovalev. Das ist ja kein einfacher Knockouter wie Wilder oder Tyson sondern der besiegt seine Gegner mit seiner hervorragenden Boxtechnik nach welcher man lange suchen muss.Seine KOs kommen erst nach zahllosen Treffern sowohl seiner langen genauen Linken und Rechten als auch der gekonnten Hakenserien in der Halbsistanz zustande.
      Dazu hat er eine erhebliche Schnelligkeit seiner Aktionen zu bieten die zusammen genommen für mich den Ausschlag geben dürften um den 17 Jahre älteren Hopkins in der zweiten Hälfte der Distanz mürbe zu prügeln mit seinen schnellen präzisen Händen wie auch seiner Defensivaktionen.
      Ich vermute dass es nicht mehr allzu lange dauern wird,1-2 Jahre, bis er sich die Nummer 1 im LHW erboxt hat, sowohl Stevenson seinen Zenit anscheinend hinter sich hat. Brähmer würde ähnlich wie Cleverly im ständigen Schlaghagel untergehen.

      • 29. Mai 2014 at 04:41 —

        “..den pferdeköpfigen Kovalev zu unterschätzen..”

        Sag mal Rudy, gehts noch?
        Wie oberflächlich bist du denn?
        Du kannst doch hier nicht einfach andere Boxer beleidigen, die nicht deinem Wladimir-Beuteschema entsprechen.
        Geh wieder Conchita Wurst oder Harald Glööckler schauen, wenn du deine Triebe nicht unter Kontrolle hast.
        Das hier ist eine anständige Boxseite mit einer ehrenwerten Gesellschaft.

        Hier hab ich was für dich:
        klitschko-fans.forumprofi.de/index.php
        sportforen.de/forumdisplay.php?70-Planet-Klitschko

        • 29. Mai 2014 at 11:11 —

          ey, was hast du mit rudy gemacht?
          bis auf den pferdekopf war das ja richtig gut von ihm, hat sein klits-universum fast verlassen und was über einen boxer geschrieben.
          viel spass mit deinem pennerbier.

        • 29. Mai 2014 at 21:25 —

          Das frage ich mich allerdings auch wenn du die Klits bsw.als ‘Missgeburten’ .bezeichnet hast.
          Du glaubst doch nicht etwa das sei weniger beleidigend und oberflächlich?

          • 29. Mai 2014 at 21:42

            Wenn du mir auch nur EINEN Kommentar zeigen kannst, in dem ich die Klits als “Missgeburten” bezeichnet habe, verbringe ich freiwillig eine Nacht mit Wladimir.
            Such mal schön…

      • @ rudy

        ich unterschätze Kovalev nicht. Wie gesagt, favorit wäre er für mich. Kova kann nicht nur punchen sondern trifft auch präzise und effektiv. Nur da kommen wir wieder zu dem thema “treffen”. Das alles bringt nix wenn du den gegner nicht treffen kannst, weil er deinen kampf zermürbt und genau so einer ist Hopkins.

        Natürlich ist es so, dass wenn Kova 12 runden lang auf Hop einprügelt und Hop den schlägen nicht entkommen kann, dann geht irgendwann Hop K.O. Aber ich traue hop absolut zu das er dem ganzen entkommt, ist natürlich nicht einfach gegen einen kovalev der wirklich sehr viel kann. Aber es gibt für alles ein mittel. Solche stile wie Kovalev oder GGG sie haben sind ja keine weltneuheit, das alles gab es schon und es wird auch immer leute geben die eine lösung parat haben. BHop ist einer der wenigen boxer die sich an den gegner im kampf anpassen müssen und nicht abhängig von einer strategie sind.

        • 29. Mai 2014 at 14:56 —

          Super Kommentar Dr. Fallobsthammer. Genauso sehe ich das auch, aber auch beim Kampf Stevenson vs. Kovalev steht der Ausgang nicht fest. Bisher musste Kovalev seine Nehmerfähigkeiten noch nicht wirklich unter Beweis stellen und bei einem guten Treffer von Stevenson können viele Leute zu Boden oder selbst KO gehen. Wer weiß, vllt auch Kovalev. Denke es zwar nicht und wie gesagt sehe ich ihn gegen Stevenson auch als Favorit, aber so klar wie es einige sehen dass es maximal 3 oder 4 Runden dauert sehe ich es nicht. Noch ein Boxer den man übrigens nicht vergessen sollte ist Pascal. Ich glaube der würde es Kovalev und Stevenson auch nicht leicht machen.

          • 29. Mai 2014 at 15:55

            Spätestens nach dem Fonfara Kampf sollte auch für dich feststehen, dass Stevenson keine Chance gegen Kovalev haben wird. Innerhalb 3 Runden wäre Stevenson KO

        • 29. Mai 2014 at 22:30 —

          @ dfoh
          Mensch, wieder supercomment,wie Alex bemerkte,wenn die nur immer so sachlich wären 😉
          Da du Kova nicht unterschätzt könnte es nicht sein dass du den alten Hope etwas überschätzt?
          Schaue dir mal die Begenung mit Murat an vor einem halben Jahr wie viele klaren vollen treffer er besonders am seil dabei kassieren musste. Hätte Murat einen härteren Hammer in den fäusten wie Kova wäre der kampf wohl nicht nach punkten beendet worden.
          Soviel zu “schwer zu treffen”.
          Wenn zwei Boxer ungefähr gleichwertig sind dann kommt keiner davon ohne öfter getroffen zu werden. Es sei denn der Klassenunteschied ist dermassen gross wie er offensichtlich bei WK-Lapai war.
          Sicher kann sich Hop sehr gut mit seiner Strategie an den jeweiligen gegner anpassen,das zeichnet alle dauerhaften Sieger aus wie May,WK,Froch,Pac. Selbst Huck hat das bisher nicht schlecht gemacht.
          Der 49 jährige BH würde, bei allem Respekt, also sicher nicht davonkommen ohne auch von Kova zahllose schläge einstecken zu müssen die von der zahl und härte her die Murats deutlich übertreffen dürften.
          Und da Hopkins Schlagkraft relativ harmlos geworden ist sah man ganz gut bei dem rechten Volltreffer bei Schumenov der nach dem kurzen Niederschlag sofort wieder hochkam.
          Warten wirs ab ob es überhaupt in absehbarer Zeit zu diesem showdown kommen wird.

          • 30. Mai 2014 at 00:46

            Hör auf hier rumzuschleimen Rudy. Du bist ja ein schlimmerer Menschenverführer als Joseph Goebbels…

          • 30. Mai 2014 at 11:50

            der paul gehört doch wirklich nicht hierher.
            ist aber ein guter ansatz von rudy, sieht sich boxkämpfe an, schreibt sachlich darüber, vielleicht sollte boxen.de phil auswechseln und rudy nehmen, voraussetzung kein klits kommentar.
            hast du dein pennerbier wenigstens genossen?

          • 30. Mai 2014 at 12:11

            chip,was verstehst denn du Dauernörgler unter rumschleimen?
            Bist doch nur sauer dass ich recht habe…

          • 30. Mai 2014 at 12:42

            “Murat und die vielen harten Hände?”

            Hopkins hat mit ihm gespielt und ihn für jeden Treffer 3 Hände eingeschenkt. Murat war so verzweifelt, dass er immer unsauberer wurde und das soll was heißen gegen B-Hop.
            Gegen Shumenov hat Hopkins brilliert und Murat hat er deklassiert. Hopkins ist der Mann den es zu schlagen gilt nicht Kovalev oder den alten Childrenbanger der sich als Superman ausgibt. Hopkins wird mit jedem Kampf abgewichster und kaltschnäuziger, da wäre es ne kleine Sensation wenn ausgerechnet Superman ihn enttrohnt. Auch Kovalev dürfte seine liebe Mühe mit dem alten Mann haben. Power ist kein Garant für erfolgreiches Boxen. Ohne einer exzellenten Gameplan wird man gegen B-Hop selbst mit 30 kV keinen Wolframfaden erhellen lassen.

          • 30. Mai 2014 at 12:46

            @ Rudy

            Ich glaube du bist der einzige der harte Hände gesehen, wahrscheinlich von deinem Vater und/oder deinem Lebensgefährten

          • 30. Mai 2014 at 13:23

            @ JW
            Na dann waren es bei dir sicher harte Füsse die du öfter gespürt hast bei deinem gelästere wieder.

          • 30. Mai 2014 at 13:27

            Haha, jw muss Hallizinationen haben statt Händen sieht der schon Füsse beim boxen!

          • 30. Mai 2014 at 14:07

            ääääääh, welchen stoff nimmst du?
            das mit den füssen hast du doch selbst geschrieben!
            hast du 2 persönlichkeiten, oder 3 und mehr?
            da kann dir gehilft werden (verona).
            das ist ein boxforum, keine therapieeinrichtung für klitschko-sklaven.
            wie oft haben die dich als sandsack benutzt?
            öffne dich junge!
            gib zu, dass du boxkämpfe sehen willst!

          • 30. Mai 2014 at 14:35

            Junge du schreibst da wieder im Dilirium,wer soll dich denn verstehen ausser deinen Pflegern…

          • 30. Mai 2014 at 14:00

            na ja murat war gar nicht so schlecht. am anfang zu wilde schwinger, alle ins leere, kostet na klar kraft. wenn du aber ab der 7. siehst, welche dinger B-HOP einstecken musste ( sah auch so aus, als ob er in der 7. gewackelt hat), wäre gegen kova wohl ganz anders ausgegangen.
            deshalb wäre doch dieser kampf voll geil.
            nach deinen kv bist du wohl in der elektrobranche?

  26. 29. Mai 2014 at 17:47 —

    Wie ich dir schonmal gesagt habe. Gegen Fonfara und Bellew ist es schwieriger zu glänzen als gegen Sillakh und Agnew. Ich sehe Kovalev als Favoriten, ich mag dieses dumme Gequatsche ”das dauert maximal so viel Runden” oder ”ein Boxer darf maximal so viel Runden nötig haben um zu überzeugen” aber einfach nicht. Es geht im Endeffekt um den Sieg und dann ist es eigentlich egal ob es ein klarer Punktsieg oder ein KO ist, obwohl der Sieg bei diesem Kampf ja noch nicht mal feststehen würde.

    • 29. Mai 2014 at 21:29 —

      Woran machst du fest das Fonfara und Bellew besser sind als Silakh und Agnew. Fonfara hat im Prinzip jede Runde gegen Campillo verloren, Bellew hat bisher nur schwache Leute besiegt, dass ist keinesfalls besser als Silakh und Agnew.
      Stevenson drückt sich vor Kovalev das ist Fakt, es gab schon einen Vorvertrag

      • 29. Mai 2014 at 22:47 —

        Na und, drücken sich Huck,May,GGG,usw.nicht auch vor anderen WM in der eigenen GK?

        • 29. Mai 2014 at 23:45 —

          Mayweather boxt doch die besten, gegen GGG will keiner und bei Huck ist es so das er schon will aber sein Management nicht.
          Bei Stevenson – Kovalev gab es schon bereits einen unterschriebenen Vorvertrag!

        • 30. Mai 2014 at 16:29 —

          na klar, 3G drückt sich vor kämpfen.
          Du hast ja voll den durchblick.

  27. 30. Mai 2014 at 00:22 —

    – May will nicht gegen Pacman boxen,weil er schiss vor der ersten Niederlage hat.
    – Wenn GGs Management wirklich wollte hätten die bisher sicherlich um einen weiteren Titel geboxt.
    – Woher willst du das wissen, wo sagte denn Huck was derartiges?
    – Naja wer weiss schon was im Vertrag stand und welchen Grund Stivenson hatte um den Sender zu wechseln.
    Das kann man als Aussenstehender doch nur spekulieren!

  28. 30. Mai 2014 at 15:17 —

    @ Marco Captain Huck

    Fonfara hat Campillo geschlagen und Bellew hat Chilemba und Miranda, der ein ungenehmer Gegner ist geschlagen. Außerdem schätze ich beide persöhnlich besser ein und sie stehen höher in den Ranglisten, daran mache ich das fest. Verstehe das aber nicht falsch, ich kritisiere hier keinesfalls Kovalev, ich verstehe nur nicht warum Stevenson als Feigling oder sonst was bezeichnet wird wenn er schon gegen gute Leute boxt. Anscheinend will er keinen Vereinigungskampf mit Kovalev, was ich ja auch nicht abstreite, aber ein Vereinigungskampf ist auch keine Pflicht. Es ist zwar schade für die Zuschauer, aber das könnte man wahrscheinlich nur ändern wenn es nur noch einen WM-Titel geben würde und das wird nicht passieren.

  29. 30. Mai 2014 at 15:42 —

    da ist man mal für 3 Tage mit wichtigeren Sachen beschäftigt wie mit diesem Forum hier, und schon dreht der kleine Kläffer namens EGO hier richtig auf haha 🙂
    EGO wenn du schon deine nicht vorhandenen Boxkenntnisse versuchst hier zu verbreiten, dann beantworte mir doch endlich mal nach Wochen, warum dein erster Gedanke zur Kampfabsage von GGG im April, laut deiner Meinung mit der Einnahme von Dopingmitteln zu tun hatte, sprich das du GGG diesbezüglich den Vorwurf gemacht hast?? Die Antwort bist du mir immer noch schuldig mein kleiner IQ Allergiker 🙂
    werde mir heutabend noch mal Zeit nehmen für dich und deinen Lover K0 😉

    • 30. Mai 2014 at 16:23 —

      da du des lesens (oder verstehen der geschriebenen worte) nicht mächtig bist, ist es doch egal.
      will nicht deine wertvolle zeit vor einem klitschko-schrein verringern, mach deine gebete weiter:
      bitte lieber gott, schaffe keinen gegner für mich, und wenn gib mir boxkenntnisse..

    • 30. Mai 2014 at 16:36 —

      hast du endlich wieder ausgang aus deiner anstalt?
      die konnten bestimmt dein klitschko gelaber nicht mehr hören.
      und wenn du schreist, dass die klitschkos doch boxen können haben selbst deine wärter tränen in den augen. da haben die schon die besten wärter für dich gesucht, aber auch ein 81 ist ein mensch.
      schönen dank, dass du mir wieder mein wochenende versaust.

  30. 30. Mai 2014 at 15:53 —

    Zu Kova, Hopkins, Stevenson:
    Stevenson ist ein guter WM, sehe ihn aber gegen Hopkins nicht als Favorit, der Alien ist einfach zu abgebrüht, der würde gegen Stevenson auf keinen Fall ko gehen, den kampf wird Hopkins nach PTS gewinnen…könnte aber auch eng für Hopkins werden, ein PTS Sieg von Adonis wäre auch drin, wenn er nur zum Körper hin arbeitet..
    Kovalev hat eine mörderische Power in den Fäusten, und Stevenson ist teilweise zu offen, wie man gegen Fonfara in der 9 Runde gesehen hat, bei Kova wäre er nicht mehr aufgestanden 🙂 und das gleiche würde auch mit Hopkins passieren, würde Hopkins den Titel wünschen gegen Adonis, danach sollte er aber abtreten….
    Kovalev wird zukünftig über Jahre das Halbschwergewicht dominieren, da bin ich mir sicher!!

  31. 30. Mai 2014 at 15:58 —

    @..Rudy vor welchen Weltmeistern soll Golovkin sich denn drücken??
    letzendlich liegt es bisher nur an den PayTV Sendern und Promoter, das diese Kämpfe nicht zustande kommen…
    Quillin oder Daniel Jacobs stehen bei Goldenboy unter Vertrag und boxen auf Showtime!!
    Sollte Martinez den Kampf gewinnen gegen Cotto, wovon ich ausgehe, wird es mit Sicherheit noch zur Vereinigung kommen gegen GGG..

    • 30. Mai 2014 at 17:42 —

      Wer sich vor titelvereinigungen drückt oder auch gar kein Intresse daran hat sind natürlich letztlich die Manager und Promoter die entscheiden und die entprechende Kämpfe aushandeln mit geeigneten Gegnern.
      Ist dir denn bekannt dass GGG selbst unbedingt eine Unification machen will/wollte??
      Naja ein fight gegen Pac wäre dann aber noch lukrativer als mit GG.

      • 30. Mai 2014 at 18:03 —

        Ob irgendwelche Kämpfe zustandekommen ist doch letztlich reine Verhandlungsache oder nicht? Es sei denn beide Parteien wollen das auch.
        WK und Pove hatten auch verschiedene Sender trotzdem konnte man sich nach 5 Jahren endlich einigen!

        • 30. Mai 2014 at 18:14 —

          hahahahaaaahhhhaaaahhhhahahahahahahaha…2 verschiedene Sender…
          Stimmt ja, die Povetkin-Kämpfe wurden in Deutschland ja immer von ARTE übertragen.
          Zum Glück haben sich ARTE und RTL da geeinigt.
          Im Gegenzug hat ARTE, wenn ich mich richtig erinnere, nachts ein paar Privatpornos von Wladimir und Bönte gezeigt…

  32. 30. Mai 2014 at 16:54 —

    warum versaue ich dir denn dein WE?? 🙂 dann musst du Klappspaten nicht erst solche Sachen behaupten über Golovkin, das es laut deiner Meinung aufgrund der Einnahme von Dopingmitteln zur Kampfabsage im April gekommen ist….
    klar sind die Hells Angels auch nur Menschen 🙂 wolltest du jetzt das Gegenteil behaupten?? Langsam machst du dich immer unbeliebter mein Freund, ich finde die 81ziger auf jedenfall voll in Ordnung, bin aber selber kein Rocker falls du sowas angenommen hast EGO 🙂

    • 30. Mai 2014 at 17:34 —

      wie oft habe ich es geschrieben, mit 3 G. du honk verstehst es nicht!
      warum sollte ich annehmen, dass du ein rocker bist? weil du ein dreirad fahren kannst?
      muss aber schreiben, dass ich erstaunt bin, und jetzt bin ich unbeliebt?
      wie soll ich meine tränen bändigen?
      hilf mir, du ziehst dir die klits-kämpfe rein, du musst wissen, wie es geht.

    • 30. Mai 2014 at 17:52 —

      ego ist jetzt also auch dein “freund” geworden? 😉 Na wer bescheidene Ansprüche hat…

  33. 30. Mai 2014 at 17:51 —

    @..EGO
    das einzige was du mir dazu geschrieben hast zum Schluss, ist das dieses dein erster Gedanke war im Bezug auf GGG, soll ich das ganze nochmal für dich zur Erinnerung hier reinstellen?? Und wen meintest du denn sonst mit 81??
    Ansonsten verstehe ich mal wieder deinen vorletzten Kommentar nicht, den du mir geschrieben hast 🙂
    da ist wirklich jede Diskusion überflüssig mit dir, du hast echt einen richtigen V.ollschaden mein Junge!!

    • 30. Mai 2014 at 18:12 —

      oh man, habs geschrieben und begründet, ca 40 mal!
      entweder kannst du bestimmte sachen nicht lesen oder verstehen.
      mit 81 hattest du voll recht, war so gemeint, deshalb war ich so erstaunt.
      aber kümmer dich erst mal um rudy, der ist eifersüchtig.
      zieht euch zusammen ein paar klits gerangel durch und dann ist alles tutti.
      fallst du langeweile hast und doch boxen sehen willst, glaube, dass chaka (keine ahnung, wie der geschrieben wird, solltest wissen, wen ich meine) auf der undercard ist.
      aber gib rudy erstmal nen tüschi.

  34. 30. Mai 2014 at 18:19 —

    Rudy & theironfist kriegen nur noch bei Klitschko Kämpfen einen hoch…

    • 30. Mai 2014 at 18:29 —

      wie sollen die 3 mm hoch bekommen, steht doch immer.
      und rudy ist eifersüchtig, da passiert nix mehr (vielleicht bei catic, wer weiss).
      schönen boxabend, beim kampf der schwabbelmonster!

  35. 30. Mai 2014 at 18:53 —

    EGO schreibt am 8. März 2014 at 17:21
    wie blöd ist das denn? war immer 1 fan von 3 G, aba das geht gar nicht. trauer hin oda her.
    da fang ich doch an mir um doping gedanken zu machen. kein promotor würde so einen kampfabend platzen lassen.
    ——————————————————-
    EGO schreibt am 17. Mai 2014 at 10:15
    und es war nur ein erster gedanke, da war die chavez.sache noch gar nicht raus. haben sich alle verzockt, und 3G kann noch viel mehr trauern.
    so wird das nix mit 3G, auch wenn du es nicht gerne liest:
    K2 ist genau so risikolos und langweilig wie die gründer!
    und schreib mir nicht, dass deine klits nix damit zu tun haben, sind ja wohl noch die chefs da.
    ——————————————
    warum schreibst du erst sowas EGO?? Aus welchen Grund war das dein erster Gedanke???
    -https://www.boxen.de/news/jarrod-fletcher-pflichtherausforderer-von-gannady-golovkin-32174….

    • 30. Mai 2014 at 19:05 —

      ich hab es doch so oft geschrieben.
      sagt dir ein begriff “PROFI” irgendetwas?
      und dann lies dir meine anderen erklärungen durch( ups, willst du gar nicht?).
      kümmer dich lieber um rudy, der ist bestimmt den tränen nah.

      • 30. Mai 2014 at 19:50 —

        Hahaha du Quatschkopf spinnst fast genauso wie dein Meistro chipy.

        • 31. Mai 2014 at 21:39 —

          wie immer, ohne sinn.
          mach dein ding mit dem fister und erzähl bloss nix davon.

          • 1. Juni 2014 at 14:17

            du meinst so wie du es mit chip und jw treibst?

          • 1. Juni 2014 at 14:35

            na ja, wir schreiben übers boxen, da treiben wir es doch richtig gut.
            und du armselige kreatur? dem boxverstehen fern, dein catic war so was von schlecht, dass man dem gleich die lizenz entziehen sollte,
            und hast hoffentlich BOXEN gesehen (froch vs groves), jetzt weisst du, was das ist .
            jetzt muss du nur noch den arsch des AvdG lecken und bist in deinem eigenen universum,
            selbst der fister hat schon zweifel an dir, oh oh!

  36. 3. Juni 2014 at 23:34 —

    Das ist nicht Mein Catic du Idiot sondern offensichtlich Deiner und Konsorten! Nur box und sport ferne Sesselfurzer wie du können es nicht lassen über Verlierer wie Sturm aber auch über Sieger wie Wlad zynisch und dummdreist herumzulästern. Einfach nur armselig!!!

    • 4. Juni 2014 at 09:07 —

      hast du deine tränen schon getrocknet?
      wo willst du jetzt “boxen” sehen, auf sat 1 bestimmt nicht mehr.

Antwort schreiben