Top News

IsiGYM-Turnier zum Jubiläum: 1. Box-Cup Berlin International

Es ist angerichtet: Dieses Wochenende veranstaltet der Berliner Boxverein „IsiGym Boxsport Berlin e.V.“ ein internationales Boxturnier in Berlin Schöneberg. Anlass ist das zehnjährige Jubiläum des Schöneberger Vereins von Cheftrainer sowie Vereinsvorsitzenden Izzet Mafratoglu, der dieses besondere Turnier mit seinem Club, Boxfreunden und Sponsoren auf die Beine gestellt hat.

Zum Vierländerturnier der Eliteklasse werden einige der besten Boxer Berlins gegen Top-Athleten aus Polen (Kielce), Russland (St. Petersburg) und der Türkei (Trabzon) in den Ring steigen. Dabei werden die internationalen Spitzenathleten den Berlin-Cup in der Schöneberger Sporthalle, Sachsendamm 12, 10783 Berlin ausboxen.

Die zwei Halbfinals am Samstag, den 2. April 2016 beginnen ab 17 Uhr. Das Finale und die Kämpfe um Platz drei folgen am Sonntag, den 3. April 2016 ab 15 Uhr. Der Einlass wird jeweils eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn gewährt und pro Berliner Boxclub werden je zehn Freikarten gestellt. Denn die Halle soll voll werden, um gemeinsam ein außergewöhnliches Boxevent zu zelebrieren und das Jubiläum zu feiern!

Ganz wie bei den Profis wurde am Freitag auch eine Pressekonferenz inklusive dem obligatorischen Wiegen im IsiGym abgehalten, um die internationalen Sportler auf ihre Duelle einzustimmen.

Nun können die Fäuste in Schöneberg fliegen und alle Boxfreunde sind herzlichst zu dem Event eingeladen! Die Karten kosten ermäßigt 5 Euro, die Tribünenplätze 10 und die Tickets für den Innenraum liegen bei 20 Euro.

Die Ansetzungen für die Halbfinals mit Berliner Beteiligung sind:

64 kg: Enhar Yolcu vs. Damian Raditza (POL)
56 kg: Yusup Saidov vs. Dimitri Zaharov (RUS)
56 kg: Valentino Radu vs. Kacper Niewiadomski (POL)
56 kg: Alen Rahimic vs. Nazir Balarev (RUS)
60 kg: Murat Yildirim vs. Never Ayrapetian (RUS)
69 kg: Paul Wall vs. Hakan Kanyar (TUR)

Im Finale am Sonntag stehen bereits Abud Abu-Lubdeh (81 kg) und Alexander Müller Vom Berge (+91 kg).

 

Foto: IsiGym Boxsport

Voriger Artikel

Boxsport Telegramm 15/2015

Nächster Artikel

Titelkampf in Potsdam: Enrico Kölling meldet sich gegen Oleksandr Cherviak zurück!

Keine Kommentare

Antwort schreiben