Top News

Isa Akberbayev stoppt Mauro Ordiales nach 3 Runden und gewinnt Inter-Continental-Titel

Die kasachische Cruisergewichtshoffnung Isa Akberbayev feierte am Samstagabend in der Ukraine seinen zehnten Profisieg im zehnten Kampf. Der 28-Jährige besiegte den 37-jährigen argentinischen Puncher Mauro Adrian Ordiales mit einer guten Vorstellung nach drei Runden und sicherte sich dadurch den interkontinentalen Titel der IBO.

Ordiales schlug früh den Vorwärtsgang ein und versuchte vor allem den linken Haken ins Ziel zu bringen. Akberbayev bewegte sich durch den Ring und verlegte sich auf Konter, von denen die besten als linke Haken zum Körper kamen. Schon nach den ersten drei Minuten schien Ordiales ein wenig frustriert zu sein, da er kaum Treffer setzen konnte. Und die boxerische Überlegenheit des Kasachen setzte sich auch im zweiten Durchgang fort. Akberbayev trieb nun Ordiales langsam vor sich her und ließ sich Zeit seine Attacken ordentlich vorzubereiten. Bereits früh in der Runde brachte er dann mit einer rechten Geraden nach einem guten Jab Ordiales das erste Mal ins Wanken und setzte nach ohne jedoch den Argentinier nieder schlagen zu können. Stattdessen dominierte er den Rest der Runde weiter diszipliniert und landete vor allem einige sehr gute Körpertreffer.

Ordiales gab sich noch nicht so schnell auf und versuchte in der dritten Runde den Druck noch mehr zu erhöhen und es zu einer Schlacht zu machen, doch Akberbayev beherrschte das Geschehen weiterhin problemlos. In den letzten Sekunden landete er zudem eine brillante harte rechte Gerade als Konter, die Ordiales erneut anklingelte. Des Weiteren öffnete sich dabei ein böser Cut an der Stirn des Argentiniers, der sofort in Strömen zu bluten begann. Seiner Ecke gelang es nicht in der Pause den Cut zu stillen und so inspizierte der Ringrichter die Wunde kurz ehe er verständlicherweise abbrach.

Isa Akberbayev verbesserte damit seinen Kampfrekord auf zehn Siege in zehn Kämpfen, von denen sieben durch KO zu Stande kamen. Mauro Adrian Ordiales Kampfrekord verschlechterte sich unterdessen auf 28 (26) – 10 (9).

Voriger Artikel

Dirrell verletzt: WBC-Titelkampf gegen Sjekloca abgesagt

Nächster Artikel

Alekseev vs. Arslan: Rematch in Hamburg geplant

1 Kommentar

  1. BOB
    12. Mai 2012 at 23:21 —

    Isa Akberbayev alias Bumblebee

Antwort schreiben