Top News

Is Khan talking crap? Redet Khan Müll?

Is Khan talking crap?  Redet Khan Müll?

Das zumindest behauptet der britische Superweltergewichtler Kell Brook. Khan hatte zuletzt immer wieder angedeutet, dass er an einem Fight gegen Brook interessiert sei. In Interviews behauptete Khan sogar, Gespräche für den Showdown seien schon im Gange. „Special K“ Brook hielt dagegen, nichts davon entspräche der Wahrheit: “Amir Khan will den Kampf nicht, er redet Müll!”, sagte Brook bei Sky Sports: “Und er verschwendet meine Zeit!“

Wie die britische „Sun“ berichtet, soll es nun stattdessen eine mündliche Vereinbarung zwischen Khan und Manny Pacquiao geben. Demnach werden „King Khan“ und der Pac Man am 9. November in Jeddah aufeinandertreffen, falls Pacquiao im kommenden Monat Keith Thurman besiegt. “Ein Kampf zwischen uns würde das Boxen im Nahen Osten für immer etablieren. Es könnte zu mehreren Meisterschaftskämpfen in der Region führen.“ erklärte Khan im Interview.

Warum Khan plötzlich daran interessiert ist, den Boxsport in den arabischen Staaten zu fördern, liegt auf der Hand: Khan bekommt für seinen risikolosen Kampf gegen Billy Dib am 12. Juli in Jeddah rund 7 Millionen Pfund, etwa 8 Millionen Euro.

Auch andere Boxprominenz hat sich dem Lockruf des Geldes wohl nicht entziehen können. So erklärte zum Beispiel Lennox Lewis, ehemaliger WBC, IBF & WBA World Heavyweight Champion: „Ich habe die Karriere von Amir Khan verfolgt, seitdem er der jüngste britische Olympiamedaillengewinner und Weltmeister geworden ist. Ich werde in Jeddah sein, um ein weiteres Kapitel zu erleben, Khan gegen Dib!“


 

 

 

 

 

 

Angeblich werden auch noch weitere Boxweltmeister und Prominente zu der Veranstaltung nach Jeddah reisen. Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International, die die saudisch-arabische Menschenrechtsbilanz als “miserabel” bezeichnet, hat Amir Khan gebeten, während seines Aufenthalts in Saudi-Arabien nicht die Augen zu verschließen.

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Khan, der selber moslemischen Glaubens ist, hat allerdings wohl seine eigene Sicht der Dinge: „Als ich das letzte Mal dort war, hatte sich alles verändert. Ich fing an, Frauen zu sehen, die keine Kopftücher trugen. Sie hatten ein riesiges Konzert, bei dem alle tanzten und Spaß hatten. Ich hatte diese Seite Saudi-Arabiens noch nie zuvor gesehen. Vielleicht ändern sie sich jetzt, um das Land zu einem Ort zu machen, an dem sich die Menschen amüsieren können und an dem es auch fair gegenüber den Frauen ist. Ich glaube, sie versuchen sich jetzt zu ändern. Darüber hinaus werfen sie eine Menge Geld auf den Tisch und schlussendlich sind wir Preisboxer. Ich wäre dumm, diese Gelegenheit nicht zu nutzen.”

Auf der Undercard von Amir Khan vs Billy Dibb soll noch unbestätigten Gerüchten zufolge auch der ehemalige russische Boxweltmeister Alexander Povetkin im Ring stehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Voriger Artikel

Andrade besiegt Sulecki und will einen Kampf gegen Canelo

Nächster Artikel

Ringsprecher-Legende Lennon Jr. ruft Formella in den Ring

5 Kommentare

  1. Lennox Lewis ist in den letzten 10 Jahren um 34 Jahre gealtert.

  2. 2. Juli 2019 at 02:59 —

    Ein kleiner Fehler ist im Artikel: Lewis schrieb „youngst olympic medallist“, nicht Olympiasieger. Khan holte „nur“ Silber, 2004 war das und Khan erst 17.

    Khan quatscht definitiv viel und auch viel Müll, wenn der Tag lang genug ist. Ob er wirklich so dämlich ist, oder das Ganze eher einen PR-mäßigen Hype-Sinn verfolgt, ist für mich oft schwer zu beurteilen, wahrscheinlich ein bisschen von beidem. Sein ganzes Mooslehmgetue geht mir tierisch am Arsch vorbei, der Typ ist so religiös wie Bonnie Rotten Jungfrau. Insofern trifft der Artikel den Kern – hier geht es um die grüne Marie und sonst nichts, außer nebenbei vielleicht ein bisschen Gutmenschentum (natürlich nur, solange steuerlich vorteilhaft darstellbar).

    Ach ja: Boxerisch ist er natürlich auch längst durch und weiß das auch, selbst gegen den mittlerweile ebenso schotten Brook würde er schwer ausgeknockt werden.

  3. 2. Juli 2019 at 08:09 —

    Das ist doch wohl ein schlechter Scherz, oder? Billy Dib boxt im schei* Federgewicht! 😀 😀 😀

  4. 2. Juli 2019 at 09:23 —

    Man kann sich tatsächlich nur wundern …

Antwort schreiben