IBF Vier-Mann-Turnier: Soliman bereit für Quillin

Sam Soliman ©Team Soliman.
Sam Soliman © Team Soliman.

Das von der IBF beschlossene Vier-Mann-Turnier zur Bestimmung des Pflichtherausforderers von Weltmeister Daniel Geale geht am 7. Oktober in die erste Runde. Der Russe Roman Karmazin (IBF #7, 40-4-2, 26 K.o.’s) trifft in Burbank (US-Bundesstaat Illinois) auf den Ranglistensechsten Osumanu Adama (19-2, 14 K.o.’s).

Bei der zweiten Halbfinalspaarung zwischen IBF #8 Sam Soliman (39-11, 17 K.o.’s) und Geheimfavorit Peter Quillin (IBF #10, 25-0, 19 K.o.’s) hat man sich nun ebenfalls geeinigt. „Ich möchte Quillin danken, dass er den Kampf angenommen hat“, sagte Soliman gegenüber World of Boxing. „Es gibt einige Mittelgewichtler, die ihren Kampf gegen mich bei diesem IBF Box Off abgesagt haben, darunter auch Ex-Weltmeister Sebastian Sylvester. Ich bin in besserer Form als damals, als ich 2005 in den USA gegen Winky Wright geboxt habe. Quillin wird ein harter Kampf, ich bin aber zuversichtlich, dass ich der Sieger sein und ihm seine erste Niederlage zufügen werde.“

© adrivo Sportpresse GmbH

3 Gedanken zu “IBF Vier-Mann-Turnier: Soliman bereit für Quillin

Schreibe einen Kommentar