Top News

IBF ordnet Rematch Mendez vs. Barthelemy an.

© AP Photo

Nun ist es offiziell, wie erwartet hat die IBF, einen Tag nachdem das umstrittene Urteil des letzten Kampfes aufgehoben wurde, ein Rematch zwischen Superfedergewichts – Weltmeister Argenis Mendez und Herausforderer Rances Barthelemy angeordnet.

Die IBF stzte den Promotern beider Boxer eine Frist bis zum 3. März 2014 um eine entsprechende Vereinbarung zu treffen. Sollte diese nicht zustande kommen wird die IBF selbst festlegen wer den Kampf promoten wird.

Barthelemy äußerte sich folgendermaßen: „Es war furchtbar mir den Titel wieder abzuerkennen. Der Ringrichter erkannte an diesem Abend kein Foul, wie kann ein Boxkommissionär dann Wochen später die Entscheidung kippen? Ich war besser und stärker als er und habe ihn augeknockt. Jetzt muß ich es nochmal tun.“

Aus Mendez’s Lager kam noch keine Stellungnahme.

Voriger Artikel

6 Millionen Dollar Kampfbörse für Revanche: Pacquiao gegen Bradley jr.

Nächster Artikel

Adama: Ich werde der erste sein der Golovkin besiegt!

3 Kommentare

  1. ghetto obelix
    1. Februar 2014 at 15:41 —

    Barthelmy wird erneut vorzeitig gewinnen & schickt, wenn es sein muss auch noch gleich Iron Mike auf die Bretter! 🙂

  2. Ferenc H
    1. Februar 2014 at 15:45 —

    “wie kann ein Boxkommissionär dann Wochen später die Entscheidung kippen? Ich war besser und stärker als er und habe ihn augeknockt. Jetzt muß ich es nochmal tun.”

    möglicherweise weil der Ringrichter unfähig war??

  3. El Demoledor
    1. Februar 2014 at 16:40 —

    Hoffentlich wird die Bohnenstange im Rematch selbst ausgeknockt, aber Mendez ist wohl nicht stark genug.
    Würde ihm einen Kampf gegen Jahrhundert-Talent Miguel Berchelt gönnen 😀

Antwort schreiben