Top News

Hunter gegen Wilson. Hrgovic gegen Usyk?

Hunter gegen Wilson. Hrgovic gegen Usyk?

Nachdem sich der US-amerikanische Schwergewichtler Michael Hunter vor kurzem aus dem IBF-Eliminator gegen Filip Hrgovic zurückgezogen hat, scheint nun auch klar zu sein, warum das passiert ist. Hunter war nach eigenen Angaben bereit, für die Börse von 363.999,60 US-Dollar gegen den Kroaten zu boxen, dann bekam er aber ein besseres Angebot von Triller.

Damit steht fest: Michael Hunter wird am 19. Juni auf der Undercard von „Teofimo Lopez vs George Kambosos jr“ gegen Mike „White Delight“ Wilson antreten. Sicher kein Highlight, aber Hunter hat online im Austausch mit Boxfans seinen Schritt begründet:

„Schauen Sie G, als Kämpfer bieten wir einen Dienst an. Wir legen den Preis fest und sagen, wer einen Rabatt bekommt, wer den vollen Preis zahlt und wer einen kostenlosen Kampfcoupon bekommt. Weder die Fans noch die reichen Promoter (tun das). Ich hoffe, Sie verstehen das.“

Der 38 Jahre alte Mike Wilson ist sicher kein Fallobst, aber trotzdem ein leichterer Gegner als Hrgovic. Schon deshalb, weil er eigentlich eher ein Cruisergewichtler ist. Wilsons bekanntester Gegner war im November 2018 Denis Lebedev, übrigens auch der Einzige, der Wilson (21-1-0) bezwingen konnte.

Hunter hat zuletzt 2020 im Ring gestanden. Wenn man den Stay-busy-Fight gegen Shawn Laughery (10-4-0) im Dezember 2020 aber mal „außen vor lässt“, dann war Hunters letzter „richtiger“ Fight, der gegen Alexander Povetkin im Dezember 2019. Für Wilson ist der Kampf gegen Hunter zwar ein großer Schritt nach oben, aber Hunter muss erst mal seinen Ringrost abschütteln.

Während ‘The Bounty’ jetzt wohl seine „Schäfchen im Trockenen“ hat, könnte auf Filipp Hrgovic nach der Absage von Michael Hunter ein größerer Prüfstein zukommen. Wie Usyks Promoter Alexander Krassyuk bekanntgegeben hat, hat sich die IBF an Usyk gewandt: der ‚Stone Man‘ muss möglicherweise den IBF-Eliminator gegen Oleksandr Usyk austragen. Vermutlich etwas früh für den 28 Jahre alten Kroaten, der bislang nur mit der dritten Reihe im Schwergewicht den Ring geteilt hat, sich aber schon wie der kommende Weltmeister fühlt.

Voriger Artikel

Charr vs Lovejoy - der Kampf der Giganten

Nächster Artikel

KO in Runde 2 - Charr besiegt Lovejoy PLUS VIDEOLINK

3 Kommentare

  1. 15. Mai 2021 at 14:50 —

    Usyk vs Hrgovic wäre ein guter stay busy Fight für Usyk. Hrgovic ist nen langer Kerl mit Bums in den Fäusten. Technische Mängel aus der Pocket sowie manchmal fehlende Geduld sind zwar gegeben, aber allein durch seine körperliche Präsenz und Reichweite ist er ein guter Vorbereitungsgegner für die kommende Aufgabe gegen AJ. Für Hrgovic wäre es ein guter Prüfstand um an seinen Defiziten zu arbeiten. Entweder er wird aus dem Gefecht gestärkt rauskommen oder er bekommt nen irreperabelen Knacks in seiner Karriere.

  2. 15. Mai 2021 at 22:10 —

    Gegen wen usyk schon alle boxen sollte. ob er jemanls einen großen kampf macht? letztes war es joyce jetzt hrgovic. gegen whyte oder wilder wäre auch interessant.

Antwort schreiben