Top News

Huck vs. Arslan: Statements von der letzten Pressekonferenz vor dem Rückkampf

Marco Huck ©Sauerland Event.

Marco Huck © Sauerland Event.

Rund 100 Journalisten waren zur heutigen Pressekonferenz von Marco Huck (36-2-1, 25 K.o.’s) und Firat Arslan (33-6-2, 21 K.o.’s) gekommen, die am Samstag in Stuttgart zum zweiten Mal gegeneinander boxen werden. Das Urteil im ersten Kampf vom November 2012, der einstimmig an Huck ging, war ziemlich umstritten.

“Ich bin der Champion und ich bleibe es auch nach Samstagabend”, sagte der WBO-Cruisergewichts-Champion Huck. “Firat hat zwar Kondition wie zehn Pferde, doch er kann nicht wirklich boxen. Das werde ich ein für alle Mal klarstellen. Meine Vorbereitung lief ausgezeichnet. Mit Beginn des Trainings für diesen Kampf musste ich auf viele Partys verzichten – dafür wird nun einer büßen müssen und das ist Firat. Freut euch auf eine unvergessliche Show!

“Ich glaube an Gerechtigkeit”, sagte Arslan, der sich im ersten Kampf als Sieger gesehen hatte. “Das Schicksal wollte es so, dass mir diese im ersten Kampf noch verwehrt blieb. Am Samstag wird sie mir aber endlich zu teil – daran glaube ich felsenfest. Marco kann so viele Sprüche klopfen, wie er will, doch das wird ihm in der Schleyer-Halle nicht helfen – das werden die Boxfans am Samstag sehen.”

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Promoter Kalle Sauerland freute sich über den Trubel, der drei Tage vor dem Kampf herrschte. “Ohne zu übertreiben, kann ich sagen, dass dies vom Medieninteresse das größte deutsch-deutsche Duell seit Maske vs. Rocchigiani ist”, so Sauerland. “Am Samstag werden sich zwei Spitzenathleten – was sag ich – zwei Krieger im Ring gegenüberstehen. Heute flogen die Worte und am Samstag die Fäuste im Ring. Der erste Kampf war knapp wie spektakulär und genau das Gleiche erwarte ich auch jetzt wieder.”

Laut Hucks Trainer Ulli Wegner ist dieses Mal eine deutliche Leistungssteigerung zu erwarten. “Marco kommt dieses Mal nicht aus der Kneipe, wie beim letzten Mal”, so Wegner. “Ehrlich, der Junge hat sich weiterentwickelt und hat eine super Leistung in der Vorbereitung gebracht. Wenn er das am Samstag abrufen kann, dann gibt es gar kein Wenn und Aber – dann siegen wir deutlich!”

Doch auch Arslans Trainer Dieter Wittmann zeigte sich äußerst selbstbewusst. “Den Titel haben wir ja schon – am Samstag geht es nur noch darum, sich auch den Gürtel zu holen”, so Wittmann. “Wir haben uns wieder eine Taktik zurechtgelegt, mit der wir Marco am Samstag nicht nur ins Stolpern, sondern zu Fall bringen werden. Firat Arslan wird der neue Weltmeister sein und Marco Huck K.o. schlagen – das verspreche ich!”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Gute Nachrichten für Arslan: Vann punktet am Samstag nicht mit

Nächster Artikel

Neuer Gegner für Afolabi gesucht: Italiener Larghetti sagt IBF-Eliminator ab

55 Kommentare

  1. The Fan
    22. Januar 2014 at 19:48 —

    Firat Arslan wird sicher schwer ausgeknockt und nicht den Hauch einer Chance haben…hoffentlich bekommt er eine anständige Schmerzensgeldzahlung!

  2. Marco Captain Huck
    22. Januar 2014 at 19:55 —

    Trainer Dieter Wittmann zeigte sich äußerst selbstbewusst. “Den Titel haben wir ja schon – am Samstag geht es nur noch darum, sich auch den Gürtel zu holen”, so Wittmann. “Wir haben uns wieder eine Taktik zurechtgelegt, mit der wir Marco am Samstag nicht nur ins Stolpern, sondern zu Fall bringen werden. Firat Arslan wird der neue Weltmeister sein und Marco Huck K.o. schlagen – das verspreche ich!”
    ______________________________________________________________________________

    Arslan Huck KO schlagen? Hahahahahahahahahahahhaahaahahaha

  3. matthias
    22. Januar 2014 at 20:04 —

    gibt es ein video von der Pressekonferenz ?

  4. angel espinosa
    22. Januar 2014 at 20:06 —

    Promoter Kalle Sauerland freute sich über den Trubel, der drei Tage vor dem Kampf herrschte. “Ohne zu übertreiben, kann ich sagen, dass dies vom Medieninteresse das größte deutsch-deutsche Duell seit Maske vs. Rocchigiani ist”, so Sauerland. “

    ———————————————————————————

    Häääääääääääääääääääääääääääääääääää deutsch deutsches Duell ? Firat hat keinen Punch ,also auch keine Gewinnchance .Könnte mir sogar vorstellen ,dass Firats Trainer viel zu früh das Handtuch wirft. Sauerland hat alle Optionen.

  5. Tommyboy
    22. Januar 2014 at 20:17 —

    M.C.H

    Firt A. weiss das, das seine letze chance ist WM werden. Hmmm…

    Aber… zu 1.000.000% Huck besiegt Firat durch UD oder T/KO wie es Ulli W. sagte.

  6. Tommyboy
    22. Januar 2014 at 20:25 —

    Ich glaube D. Wittmann´s plan zu wissen.:
    FIRAT wartet bestimmt bis zu 6-7 Runde und dann legt er los und schlägt zu, Kämpft mehr.

    FIRAT HAT NICHTS ZU VERLIEREN, ER MUSS ABER KÄMPFEN.
    Doppeldeckung 12 Runden lang, geht ja mal garnicht.

  7. Expertenteam-Boxen
    22. Januar 2014 at 20:34 —

    Gerade Aktuell: Hucks Handschuh (der rechte) war manipuliert, um härtere Schlagwirkung zu erzielen. Eine Saubande, naja, so toll ist der Punch von Huck nicht, von daher verständlicher Betrugsversuch.

  8. solis
    22. Januar 2014 at 20:38 —

    naja freue mich drauf aber was bringt das denn wenn firat gewonnt seine zeit ist eh vorbei das weis jeder sogar er maximal noch 1 jahr dann ist es aus mit ihm aber marco ist noch jung und für die fans kann er noch viele kämpfe anbieten arslan abe rnicht
    hffe marco huck gewinnt klar

  9. Snoopy
    22. Januar 2014 at 21:26 —

    Ach als ob das so schlimm wäre. Sauerland kriegt es doch irgendwie hin das man ph ist. Somit gäbe es dann wenn arslan gewinnen sollte, noch einen dritten kampf

  10. The Fan
    22. Januar 2014 at 21:40 —

    @ angel espinosa

    ich würde es Firat Arslan wünschen, dass seine Ecke umsichtig ist und er nicht mehr Schläge als nötig frisst…das wird eine ganz eindeutige Angelegenheit!

  11. klotz
    22. Januar 2014 at 22:37 —

    Hukic, bist du im diesem Anzug geboren. Immer der selbe Anzug. Pfui

  12. Boxrad
    22. Januar 2014 at 22:48 —

    ich erlebe ein deja vu… beim ersten Kampf hat Arslan jedem des besseren belehrt… das wird er ein weiteres mal tun !!!

  13. Mayweather
    22. Januar 2014 at 22:53 —

    Oh Mann, ich hoffe dass Wittmanns Statement nur taktisches Gelaber ist. Arslan sollte auf keinen Fall seine Strategie ändern. Sonst besiegt er sich selber wie Afolabi im dritten Kampf.

  14. matthias
    22. Januar 2014 at 23:41 —

    wenn die strategie sein sollte erst in der zweiten hälfte los zu legen wird das wohl nicht aufgehen arslan muss es wie im ersten kampf machen.

  15. Carlos2012
    22. Januar 2014 at 23:43 —

    News..News..News

    http://boxerkings.npage.de/

  16. Carlos2012
    22. Januar 2014 at 23:54 —

    Huck wird nach Punkten gewinnen.Dank der Echse Sauerland.

  17. johnny l.
    23. Januar 2014 at 00:15 —

    Es fällt schwer, zu diesem abgedroschenen Thema noch etwas Neues zu sagen. Der Kampf geht mir irgendwie am Ar.sch vorbei, freue mich auf die Kämpfe Samstag Nacht oder sogar Nader gegen Blandamura finde ich interessanter als dieses abgekartete Spielchen (mein Interesse wächst erst, wenn ich zufällig aus dem Augenwinkel entdecke, wie sich Marco Huck nach einem Niederschlag auf dem Boden wälzt).

  18. Harry
    23. Januar 2014 at 00:25 —

    Die Fans von Ringschlachten werden wohl wieder auf ihre Kosten kommen!

    Wenn Arslan diesmal gewinnen will muss er allerdings, mit bereits 43, noch einen Zahn zulegen,da Huck sich gleichfalls strategisch besser auf ihn eingestellt haben wird.
    Huck kann insgesamt variabler boxen,kann auch schnelle linke und rechte Gerade durch die gegnerische Doppeldeckung bringen.

    Ohne knackige Führhand wird der etwas langsamere,nur Haken schlagen könnende Arslan, am Ende kaum als Sieger den Ring verlassen.

  19. schnipppelmann
    23. Januar 2014 at 08:26 —

    Wenn Huck sich bewegt und aus der Linie geht, kontert er den nur vorwärtsgehenden Arslan einfach ab. Firat ist zu limitiert. Marco war es auch mal. Hat sich aber sichtlich weiterentwickelt. Diese Entwicklung macht den Unterschied. Mein Tipp spätestens 8. Runde ist Schluss und Huck kann als Champion im Cruiser abtreten und ins SG wechseln.

  20. Panis
    23. Januar 2014 at 08:32 —

    Scheinbar haben alle schon wieder vergessen das Arslan bereits im ersten Kampf schlechte Chancen zugesprochen wurden und wurden eines besseren belehrt , nicht nur Huck wird sich für das zweite aufeinander treffen vorbereitet haben , nachdem Firat jetzt erreicht hat das der besagte Punktrichter diesen Kampf nicht mehr werten darf wird Firat nochmal mehr motiviert sein das Ding für sich zu entscheiden . Sehe Huck im Rückwärtsgang jedoch sollte Firat vor Hucks Körpertreffern aufpassen .

  21. schnippelmann
    23. Januar 2014 at 09:10 —

    Wenn Huck sich diesmal mehr bewegt und aus der Linie geht, kontert er den nur vorwärtsgehenden Arslan einfach ab. Firat ist leider zu limitiert um noch ne Überraschung auszupacken. Marco war es auch mal. Hat sich aber sichtlich weiterentwickelt. Diese Entwicklung macht den Unterschied. Mein Tipp spätestens 8. Runde ist Schluss und Huck kann als Champion im Cruiser abtreten und ins SG wechseln.

  22. Kratos
    23. Januar 2014 at 09:36 —

    Wundert mich echt, dass viele hier glauben dass der Kampf vorzeitig entschieden wird. Kanns mir nicht vorstellen. Bin ganz sicher, dass der Kampf über die Runden geht und ziemlich sicher, dass Huck anders als im ersten Kampf diesmal verdient nach Punkten gewinnen wird. Beide haben in Ihrer Vergangenheit bewiesen, dass sie sehr viel einstecken können und locker Ausdauer für 12 Runden haben. Arslan hat Ausdauer für 30 Runden 🙂

  23. El Demoledor
    23. Januar 2014 at 09:50 —

    Ich bin doch überrascht, wie hoch hier der Punch von Huck teilweise eingeschätzt wird. Wann hat er zuletzt einen starken Gegner auf die Bretter geschickt?
    Ich bin mir jdenfalls ziemlich sicher, dass der Kampf über die Runden geht.
    Beide haben einen eher mittelprächtigen Punch und verfügen über gute Nehmerfähigkeiten. Beide sind technisch limitiert, liefern aber doch ehrliche Arbeit und sind im Ring durch die Action relativ gut anzusehen. Freue mich auf den Kampf und wünsche beiden alles Gute und Firat den Sieg!

  24. ego
    23. Januar 2014 at 10:01 —

    @schnippelmann
    wäre eine gut taktik, aber hukic ist ja auch limitiert, glaube nicht dass er den plan umsetzen kann. denke eher, es wird ein geschiebe und gerangel wie im 1. k(r)ampf.
    vom kampfstil passen die gar nicht zueinander.
    lasse mich aber gerne überraschen, sehen wir sa.
    @kratos
    glaube auch, dass es über die punkte geht.

  25. DEVGRU
    23. Januar 2014 at 10:12 —

    Deutsch-Deutsch…dass ich nicht lache…

  26. anatoli
    23. Januar 2014 at 10:53 —

    Dass die Handschuhe von Huck, wie schon einige male bei Sauerland,manipuliert waren, kein Wort hier.
    Große Töne spucken und dann sowas. Huck ist nur ein HauDraufLu.tsch.er.

    Der Kampf wird genau das Gegenteil vom schönen Boxen. … wie auch der erste Kampf!

  27. johnny l.
    23. Januar 2014 at 11:24 —

    Naja, Huck hat deshalb zu wenig Punch, weil er keine vernünftige Technik hat. Er telegrafiert seine Power-Punches und schlägt zu sehr nur mit dem Oberkörper, nicht aus den Beinen. Deshalb landet er erst KO’s, wenn sein Gegner schon relativ hilflos an den Seilen steht und Huck genügend Zeit hat, richtig auszuholen und den ganzen Körper in die Schläge reinzuhängen. Behauptet ein Gegner die Ringmitte oder geht selbst gegen ihn aggressiv zu Werke, sieht er meist schlecht aus, vergisst irgendwann seinen Jab (der eigentlich ganz gut, aber zu wenig automatisiert ist). Dann bleiben nur seine Flurrys in den letzten 10 – 20 Sekunden der Runde oder wenn sich der Gegner gerade mal eine Schlagpause gönnt, was ihm dann die Runden meistens sichert – Echsenland sei Dank!

    Ich bin mir sicher, niemand, der in der PL etwas reißen will, tippt heute und morgen auf Arslan und wenn doch, kann er sich jetzt schon seine Minuspunkte abziehen 😀

  28. Lümmeltüte
    23. Januar 2014 at 11:47 —

    Alles andere als ein Knockout-Sieg von Huckic ist eine
    Enttäuschung. Mit einem Punktsieg kann er sich den Arsch abputzen. Aber Firat wird sich besser wehren als kürzlich beim Training dieses norwegische Mädchen.

  29. SemirBIH
    23. Januar 2014 at 12:20 —

    @Carlos

    Bleib bloß weg mit dieser Seite. Wenn du schon die Artikel verfassen darfst, stimmt etwas mit dieser Seite nicht. Deine Rechtschreibung ist ja unter aller Sau. 😀

  30. JoeBlack
    23. Januar 2014 at 13:06 —

    der erste kampf war ein richtiger beschiss..

    arslan muss diesmal seine uppercuts besser einbringen sogar kann er huck knacken und der rechten von huck ausweichen, da steckt schon richtig wums dahinter

  31. Laui
    23. Januar 2014 at 14:09 —

    Arslan soll genauso Boxen wie im ersten Kampf, immer geradeaus marschierend wie es sein Stil ist, Huck ständig vor Rätsel stellen, dann aber auch selber harte Punches anbringen. Darauf wird es ankommen. Genau Uppercuts von Arslan, ich meine er ist ein guter Boxer der das beherrscht, das hat er im ersten Kampf missen lassen, ist aber ein gutes Rezept, eh seltener geworden im Boxsport, ähnlich wie Körpertreffer die Huck ganz gut beherrscht

  32. Dr. Fallobsthammer
    23. Januar 2014 at 14:52 —

    Gebt euch mal dieses traumhafte interview vom Neanderthaler 😆

    http://www.youtube.com/watch?v=vkwdKKqmXJ8

  33. Soso
    23. Januar 2014 at 14:53 —

    Wenn ich das schon lese DEUTSCH-DEUTSCHE duell 😀 naja egal.
    hoffe das arslan den huck fertig macht. damit diese sauerland echsen noch einen “weltmeister” verlieren. nix gegen huck, der ein haufen scheiße ist, aber die sauerland echsen kann ich noch weniger ab.

    mfg

  34. Dr. Fallobsthammer
    23. Januar 2014 at 15:03 —

    Übrigens, sehe grad in einem interview von Arslan sagt er das beim letzten kampf der ringrichter vor dem kampf zu ihm in die kabine kam und gesagt hat, falls Huck längere zeit auf die doppeldeckung von Arslan schlägt und Arslan passiv bleibt, dass er den kampf dann zugunsten Huck abbricht. Das muss man sich mal reinziehen wie dreißt.

    Und wer mir da noch erzählen will das alles fair abgelaufen ist beim ersten fight, der ist einfach ein n.aiver sch.wachkopf! Es ist offensichtlich das man versucht hat Arslan einzuschüchtern.

  35. Kratos
    23. Januar 2014 at 15:15 —

    @ Soso: Arslan ist auch bei Sauerland. Der WM-Titel bleibt auf jeden Fall bei den Echsen ^^

  36. Charlys69
    23. Januar 2014 at 15:28 —

    aha, Huck kam das letzte mal aus der Kneipe……das sagt dann doch etwas über die Berufseinstellung aus, und wäre ein Zeichen der Überheblichkeit.
    Was ist aber, wenn Huck diesmal doch nicht deutlich besser wie im letzten Kampf ausschaut ? wo kam er dann her……??

  37. szpila
    23. Januar 2014 at 15:31 —

    hey carlos wieso schreibst du echse sauerland?
    denkst du auch er ist ein reptoloid? 😉

  38. szpila
    23. Januar 2014 at 15:31 —

    hey carlos wieso schreibst du echse sauerland?
    denkst du auch er ist ein reptoloid? 😉

  39. ego
    23. Januar 2014 at 15:37 —

    aba kratos, genau das hatte ich doch geschrieben!

  40. Kratos
    23. Januar 2014 at 16:25 —

    @ ego: Heisst Du Soso? 🙂

  41. ego
    23. Januar 2014 at 17:34 —

    @kratos
    kann dir nicht folgen, warum sollte ich anders heissen?
    das privileg anderer user ihre namen zu ändern ist mir zuwider, meins ist es nicht!
    hab gerade “soso” gelesen, aba du weisst auch, dass ich schon immer geschrieben habe, das beide bei sauerland angestellt sind?
    allerdings hat soso recht: DEUTSCH ist dieses duell sicher nicht.
    wenn du zweifel haben solltest: sieh auf meine bestimmte schreibweise, ich kann mich gar nicht ändern, und weshalb?

  42. chip
    23. Januar 2014 at 18:01 —

    Vitali 0 Feuerlöscher 1

  43. hari
    23. Januar 2014 at 18:47 —

    kalle machs noch mal ….schalalala.

  44. Carlos2012
    23. Januar 2014 at 18:57 —

    David Price – Erster Kampf unter Sauerland Flagge.
    von Felix Ruf alias Marco Captain Huck

    http://www.boxerkings.npage.de

  45. Soso
    23. Januar 2014 at 19:59 —

    kratos

    ärgerlich stimmt 😀 egal arslan ist mir auf jedenfall sympathischer als riesen kinn huck.
    übrigens ändere ich nie meinen namen.
    bin nicht gerade kreativ deswegen bleibe ich bei soso

    mfg

  46. Timm
    23. Januar 2014 at 21:54 —

    Was ist los Hukic? Kannst du nur mit einem gefakten rechten Boxhandschuh gegen einen 43-Jährigen gewinnen? (Boxen-heute Homepage)

    Selten so einen unwürdigen Weltmeister wie Dich erlebt! Das du nicht der hellste bist weiß ganz Deutschland, aber dass Du gefakte Boxhandschuh brauchst um gegen eiben 43 Jährigen zu bestehen noch nicht!

    Ich wünsche mir von ganzem Herzen, dass First Arslan Dich brutal auf den Ringboden schickt. Dort gehörst Du Lappen hin und nirgendwo anders!

    Firat, bitte tue ganz Boxdeutschland den Gefallen und befreie uns von diesem “Weltmeister”!

  47. Panis
    24. Januar 2014 at 00:27 —

    @ Dr. Fallobsthammer

    Übrigens, sehe grad in einem interview von Arslan sagt er das beim letzten kampf der ringrichter vor dem kampf zu ihm in die kabine kam und gesagt hat, falls Huck längere zeit auf die doppeldeckung von Arslan schlägt und Arslan passiv bleibt, dass er den kampf dann zugunsten Huck abbricht. Das muss man sich mal reinziehen wie dreißt.

    Paah was für Pimmels Ringrichter Punktrichter , wenn der nochmal aus der Kabine kommt sollte man dem mal Beinchen stellen und zwar so das er Monate im Gipskorsett liegt .

  48. Milanista82
    24. Januar 2014 at 10:42 —

    Statement von Ulli 😀

    “Marco ist der Garant für die Zukunft des gesamten Sauerland-Boxstalls. Wenn er seine Leistung bringt, wird er derjenige sein – wie einst Sven Ottke -, der uns den Fernsehvertrag sichert. Davon bin ich überzeugt”

  49. Klitschkonull
    24. Januar 2014 at 10:52 —

    Huck wird wohl wenn er nicht K.O geht zum Punktsieger erklärt werden.
    Firat muss ihn K.O schlagen.

  50. Laui
    24. Januar 2014 at 17:59 —

    Gehen wir mal von aus Sauerland hat keinen Einfluß auf die Besetzung der Punktrichter, so wird es nur auf die ankommen.

  51. hengstus maximus
    25. Januar 2014 at 00:49 —

    @ Buster Douglas, na buddy… warum warste damals vorm Holyfield Kampf so trainingsfaul ? 😉

  52. hengstus maximus
    25. Januar 2014 at 06:03 —

    Timm 😀 😀

Antwort schreiben