Top News

Huck vs. Arslan: Letzter Kampf im Cruisergewicht?

Marco Huck ©Nino Celic.

Marco Huck © Nino Celic.

Das Duell von WBO-Weltmeister Marco Huck gegen Firat Arslan am 3. November in Halle/Westfalen könnte sein letzter Auftritt im Cruisergewicht werden: denn der 27-Jährige, der für das Stallduell gegen Alexander Povetkin schon einmal ins Schwergewicht aufgestiegen ist, plant nun einen weiteren Angriff auf die höchste Gewichtsklasse.

“Ich möchte unbedingt ins Schwergewicht aufsteigen und gegen Weltmeister Wladimir Klitschko antreten”, sagte Huck gegenüber der BILD am Sonntag. “Das wäre endlich wieder ein Kampf, der die Box-Fans begeistert!”

Im Hintergrund hat es schon erste Gespräche gegeben. “Ich habe bereits mit Klischko-Manager Bernd Bönte telefoniert. Er hat sein Angebot für einen solchen Kampf erneuert”, so Huck.

Obwohl Huck gegen Povetkin in einem knappen Kampf das Nachsehen hatte, glaubt sein Trainer Ulli Wegner, dass sein Schützling auch im Schwergewicht erfolgreich sein kann. “Marco hat sein Potenzial noch längst nicht ausgeschöpft. Er geht ohne Rücksicht mutig nach vorn. Das beeindruckt jeden Gegner”, so der Sauerland-Cheftrainer.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Santos vs. Nader: Fotos vom öffentlichen Training in Wien

Nächster Artikel

Ahmet Öner: Ich bin und bleibe Solis' Promoter

125 Kommentare

  1. Marco Captain Huck
    30. Oktober 2012 at 22:58 —

    Ich will Vitali vs Haye sehen

    DAVID HAYE KNOCK HIM OUT DAVID HAYE KNOCK HIM OUT DAVID HAYE KNOCK HIM OUT

    achja tommyboy was sagste zu boytsov-fury?

  2. will smith
    31. Oktober 2012 at 07:43 —

    Huck wird probleme mit Arslan haben, hat gegen Rossi verloren durch disqualifikation, Rossi hat ihm den Titel geschenkt. Huck hat nur angst und weiß genau dass er eine Niete ist, sonst würde er sich all diese Illegalen Taktiken, Ellenbogen bei Rossi, Schläge auf den Hinterkopf bei fast allen Kämpfen, Schläge nach dem Gong oder Break nicht machen. Er weiß dass er anders nicht gewinnen kann und deswegen bleibt er auch zu Hause, gegen Vladimir wird es so nicht gehen und dann ist er weg vom Fenster, stellt euch vor ein Afolabi mit Punch boxt gegen Huck. Oder ein Afolabi der viel Schwerer und größer ist, das kann nur ein Gemetzel werden, und Marco ist das Opfer. Er sollte sich das Foto von seinem Gesicht nach dem Kampf gegen Povetkin ansehen und dann nochmls nachdemken ob er gegen schwere, harte Puncher im Schwergewicht antreten will.Pove schlägt hart, aber andere können es noch besser und die wiegen auch mehr.

  3. Treffer
    31. Oktober 2012 at 08:07 —

    @will smith “… und dann nochmls nachdemken ob…”

    Die Spatzen pfeifen es doch von den Dächern: Da er nichts im Kopf hat, denken andere für ihn! Oder hat hier irgendwer von diesem abgehobenen Anabolika-Bubi auch nur zwei aufeinander folgende, nur halbwegs intelligente Sätze (und zwar eigene und nicht die, die er vorher auswendig gelernt hat), wir wollen ihn ja nicht überfordern, gehört?

    An die Muamer Hukic-Fans: Da Sportler, hier Boxer, auch Identifikationsfiguren sind, ist es schon wichtig ob ein Boxer auch noch Gehirnschmalz besitzt. Wer will schon einen Schwachkopf als Vorbild haben?!

  4. Alex
    31. Oktober 2012 at 08:35 —

    @ Marco Captain Huck

    Du kannst ja hoffen dass Haye Vitali ausknocken kann aber du würdest dich wundern wenn der Kampf zustande kommt

  5. johnny l.
    31. Oktober 2012 at 10:33 —

    will smith sagt:
    30. Oktober 2012 um 20:53
    Huck kann das Gewicht nicht mehr halten, aus, so ist es.
    –––––––––––––––
    weiter unten hast du sinnvollere kommentare abgelassen, aber dies hier ist quatsch. huck ist ausgesprochen trainingsfleissig und hatte mit seinem gewicht noch nie probleme, nicht mal nach seinem ausflug ins schwergewicht.

  6. Marco Captain Huck
    31. Oktober 2012 at 10:33 —

    http://www.welt.de/sport/article110418881/Huck-Meine-Eltern-haben-Angst-um-mich.html via @welt
    Mal wieder ein sehr lustiges Interview von meinem Namensvetter schaut mal rein 😀

  7. Canelo
    31. Oktober 2012 at 13:34 —

    hab mir nichts durchgelesen hier von den kommentaren da eh nur müll bei rum kommt.
    nur so zur info.
    marco drückt sich mal wieder vor Lebedev,Afolabi usw.
    deswegen will er auch gerne nochmal gegen Klitschis abkassieren weil er weiss das er nicht mehr lange die großen börsen verdienen wird wenn der titel erstmal weg ist.

  8. Tommyboy
    31. Oktober 2012 at 15:21 —

    Marco Captain Huck sagt:
    31. Oktober 2012 um 10:33

    Bei die Welt sagt Huck…

    Die Welt: Ist der Kampf gegen Arslan Ihr letzter im Cruisergewicht?

    Huck: Jeder denkt, ich kann mir die Kämpfe aussuchen, aber das kann ich nur bedingt. Herr Sauerland ist mein Chef, an ihn bin ich gebunden, er entscheidet.

    Oben steht…

    Huck vs. Arslan: Letzter Kampf im Cruisergewicht?

    Ich glaube ihr und ich müssen Herr Sauerland fragen 🙂 wen er JA!!! sagt wird das auch so.

  9. Marco Captain Huck
    31. Oktober 2012 at 15:25 —

    @tommyboy
    Boytsov-Fury steht

  10. Tommyboy
    31. Oktober 2012 at 15:29 —

    Hhaha…

    Noch ein Texst von DIE WELT:

    Die Welt: Aber erst einmal müssen Sie gegen Arslan gewinnen, und Wladimir müsste am Samstag darauf den Polen Mariusz Wach besiegen.

    Huck: Der ist doch auch nur eine Pfeife. Das einzige, worauf Klitschko aufpassen muss, ist, dass ihm Wach nicht die Schnürsenkel klaut, wenn er auf dem Boden liegt (lacht).

    HAHAHAHAH…. Is das ein Polen Witz! Hhaha..

    Ach und an alle auch Huck sieht Wach als ne lachnummer das sagt schon alles. Walujev war auch ein Riese aber sonnst nichts.

  11. Tommyboy
    31. Oktober 2012 at 15:30 —

    Marco Captain Huck sagt:
    31. Oktober 2012 um 15:25

    @tommyboy
    Boytsov-Fury steht

    MACHST DU WITZE??? ECHT WO STEHT DAS? DAS WAR 10 mal GEILER (FÜR MICH) ALS DAVID VS WLADIMIR K.

  12. Tommyboy
    31. Oktober 2012 at 15:30 —

    WÄR =)

  13. Marco Captain Huck
    31. Oktober 2012 at 15:34 —

    bei Boxrec und auch fury hats auf seiner facebook seite bekanntgegeben
    (tyson fury official)

  14. Marco Captain Huck
    31. Oktober 2012 at 15:35 —

    am 1.12 in Belfast

  15. Tommyboy
    31. Oktober 2012 at 15:35 —

    Jaaaaaaaaaaaaaaaaa… ENDLICH!!!

    Odyssey Arena, Belfast, Northern Ireland, United Kingdom
    Heavyweight Tyson Fury SC Denis Boytsov

    DU HAST RECHT!!!!

  16. Tommyboy
    31. Oktober 2012 at 15:36 —

    ADRIVO: SCHREIB DAS DRAUF UND AN ALLE DIE DENIS B. VORGEWORFEN HABEN ER BOXE NUR LUSCHEN SOLLEN SICH MELDEN 🙂

  17. Tommyboy
    31. Oktober 2012 at 15:36 —

    Das zeigt HOFFENDLICH SKY PREMIERE!!!! 🙂

  18. Marco Captain Huck
    31. Oktober 2012 at 15:38 —

    Tommyboy oder es wird kurzfristig noch der austragungsort geändert und sie boxen in der porsche arena oder in der schleyer halle 😀 😀 das wäre schäääääää 🙂

  19. Tommyboy
    31. Oktober 2012 at 15:51 —

    Marco Captain Huck sagt:
    31. Oktober 2012 um 15:38

    Tommyboy oder es wird kurzfristig noch der austragungsort geändert und sie boxen in der porsche arena oder in der schleyer halle 😀 😀 das wäre schäääääää 🙂

    DA WÄR ICH LIVE DABEI ABER EGAL SKY GEHT AUCH – UND WEN DENIS B. DURCH KO GEWINNT WAS ICH GLAUBE.

    DAN MÖCHTE ICH DIE VOLLPFOSTEN SEHN DIE HIER RUMGESCHRIEBEN HABEN DENIS HAT NE KAPPPPPPPPTE HAND ODER DENIS HAT ANGST ODER DESNIS B. TRAUT SICH NET UND MACHT NUR AUFBAUKÄMPFE.

    DAS WAS DENIS WOLLTE WAR BESTIMMT EINEN DER SICH GETRAUT HAT UND DAS IST JETZT TYSON F. 🙂

  20. Tommyboy
    31. Oktober 2012 at 15:55 —

    mein texst is in der warte schleife aber schau bei POVETKINS TEHMA DA HAB ICH BISSCHEN WAS GESCHRIEBEN HAHA.. 🙂

  21. Marco Captain Huck
    31. Oktober 2012 at 15:58 —

    okay

  22. Marco Captain Huck
    31. Oktober 2012 at 15:59 —

    Tommyboy
    aber boytsov ist schon länger im training 😀

  23. karasov
    31. Oktober 2012 at 18:44 —

    Huck sollte seine boxtechnik verbessern, weil früher oder später wird seine Spritzigkeit vorbei sein, und dann wird er langsamer werden und kann nicht mehr mit einer geten Technik kompensieren.
    Jetzt schafft er noch mit schnelligkeit und gute Reflexe, aber vie lange noch ?

  24. Boxprofi
    4. November 2012 at 20:45 —

    99% Prozent hier habe keine ahnung vom Boxen, der Huck ist und bleibt Weltmeister, und er wird denn Klitschko schlagen, wird zeit das der auchmal zu boden geht, Huck kämpft mit erhlichkeit und bei denn Klitschkos ist das alles nur Show, ihr glaubt doch wohl nicht wirklich das, dass alles echt ist was die Klitschkos im Ring machen. Ich bitte euch.

  25. Dante
    5. November 2012 at 14:44 —

    Klar war das ganze am Samstag ziemlich schlecht seitens Huck.
    Doch bevor hier alle behaupten der Kampf sei gekauft etc. ja eigentlich wäre ein Unentschieden gerecht gewesen, doch der Weltmeisterbonus verhalf Huck zum sieg.
    Er ist nicht der einzige Weltmeister der von diesem Bonus provitiert!

    Zum Thema Huck gegen Klitschko:
    Huck ist klarer Underdog, da gibt es gar nichts zu Diskutieren. Jedoch hat die Sportgeschichte schon manchmal Geschichte geschrieben in dem der Underdog überaschend gewonnen hat. Ob das nun mit Glück zu tun hat oder er einfach Unterschätzt wird spielt keine rolle. Ausserdem wurde Corrie Sanders 2003 auch extrem Unterschätzt und promt bekam WK auf die Fresse 🙂

    Somit stirbt meine Hoffnung zu letzt und ich hoffe schwer das Klitschko und sein Managment das Angebot akzeptieren und wir mit ein bisschen sehr viel Glück einen neuen WM im HW haben.

Antwort schreiben