Top News

Huck vs. Arslan: Letzte Pressekonferenz vor dem Kampf in Halle

Firat Arslan, Marco Huck ©GERRY WEBER WORLD.

Firat Arslan, Marco Huck © GERRY WEBER WORLD.

WBO-Cruisergewichts-Weltmeister Marco Huck (34-2-1, 25 K.o.’s) und sein Herausforderer Firat Arslan (32-5-2, 21 K.o.’s) hielten heute Nachmittag die letzte Pressekonferenz vor ihrem Kampf am Samstag im Gerry Weber Stadion in Halle/Westfalen ab.

“Marco hat sich super entwickelt – menschlich wie auch als Boxer. Wir wollten den Zuschauern einen spektakulären Kampf präsentieren, deshalb haben wir uns für den Kampf Huck vs. Arslan entschieden”, sagte Promoter Kalle Sauerland einleitend. Dass in den Medien und Foren derzeit viel über den möglichen Kampf zwischen Huck und Wladimir Klitschko gesprochen wird, kommentierte Sauerland so: “Erst einmal steht das WM-Duell zwischen Huck und Arslan im Vordergrund. Das wird ein Feuerwerk!”

“Natürlich ist es eine Ehre für uns, wenn Marco als Klitschko-Gegner im Gespräch ist. Aber das Thema Schwergewicht lasse ich erst einmal außen vor”, fügte Hucks Trainer Ulli Wegner hinzu. Vor der Erfahrung und der Kampfbilanz Arslans zollte Wegner Respekt, der Sauerland-Cheftrainer will aber eine mögliche Schwäche ausgemacht haben. “Vielleicht ist er auch übertrainiert. Das ist schon so manchem vermeintlich guten Boxer zum Verhängnis geworden.”

“Ich bin seit 24 Jahren im Geschäft. Ich habe keine Angst, übertrainiert zu sein und glaube an meinen Sieg”, so die Antwort des ehemaligen WBA-Weltmeisters Arslan. “Ich hoffe auf einen Kampf mit fairen Punktrichtern. Dass sich die Klitschkos offenbar für Marco interessieren, motiviert mich umso mehr. Das lenkt ihn nur ab.”

“Ich konzentriere mich nur auf den Sieg im Ring und lasse die Sympathie für Firat Arslan außen vor”, sagte Huck der sich mit seiner zehnten Titelverteigung zum WBO-Superchampion krönen könnte. “Kurz vor dem Kampf sitze ich dann in der Kabine und überlege mir, wo ich danach feiern gehe.” Die ARD überträgt am Samstag live aus Halle ab 23:35.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Fury am 1. Dezember in Belfast gegen Boytsov

Nächster Artikel

WBA-Beschluss: Geale als nächstes gegen Golovkin, sonst Titel weg

37 Kommentare

  1. Prettyfast1
    31. Oktober 2012 at 19:59 —

    huck du bist so ein Angeber in der Stadt kaum angekommen Sieht man was du für ein Blender bist!Sei mal ehrlich zu dir und zu den leuten in Bielefeld du bist so arogant du erkennt keinen mehr!Arslan gestern habe ich dir ein Tipp gegeben hau ihn damit um bitte!

  2. florian
    31. Oktober 2012 at 20:00 —

    Hoffe Huck ist Propfi genug um sich von den Diskusionen um einen Kampf gegen Wladimir nicht ablenken zu lassen. Er ist für mich der klare Favorit aber Aslan ist ein ganzer Kämpfer den darf man zu keinem Zeitpunkt unterschätzen.

  3. Prettyfast1
    31. Oktober 2012 at 20:00 —

    Achso der in der Mitte ist der Direktor von Gerry weber also der Chef von dem Unternehmen und Hucks bester Freund!

  4. Prettyfast1
    31. Oktober 2012 at 20:02 —
  5. Canelo
    31. Oktober 2012 at 20:13 —

    ab 23:35 ?
    wird ja immer später.
    was ARD sich mal abschauen könnte wäre das sie auch mal die Undercard Live zeigen ist in den USA gang ung gebe aber naja bei dem fallobst und gemüse in deutschland wohl auch wieder verständlich.
    wenn man sich in den USA events anschaut sind manchmal an einem abend 3 WM Fights sowas wäre ja bei uns undenkbar.

  6. bla
    31. Oktober 2012 at 20:37 —

    Absolutes Mißmatch.
    Arslan ist wie für Huck gemacht.
    Kein Kinn, zu eindimensional.
    Keinen Punch.
    Der Kampf ist ein Witz.

    Auch wenn die Chanchen gleich Null sind, bin ich für Arslan!
    Er war immer ein Underdog und hat immer an sich geglaubt.
    Meinen Respekt wird er immer haben, auch wenn er sehr limitiert boxt.
    Immer bescheiden, immer respektvoll, toller Sportmann.

  7. Alex
    31. Oktober 2012 at 20:54 —

    @ Canelo

    Nicht die USA in den Himmel heben. Die sind nicht mehr das Maß aller Dinge im Boxen

  8. Husar
    31. Oktober 2012 at 20:56 —

    Ich denke Huck wird schon irgendwie gewinnen.Doch ich Wünsche Arslan den Sieg ,damit Huck etwas runter kommt.

  9. Angel Espinosa
    31. Oktober 2012 at 22:12 —

    Was Karpatenkasper boxt ist schon toll und dann gegen Wladimir …vom Regen in die Taufe ….so eine Nullnummer.Soll erstmal gegen hernandez kämpfen …

  10. 300
    31. Oktober 2012 at 22:24 —

    Wenn er diesen Ayran nicht KO hat soll er zurücktreten und nicht mehr vom Schwergewicht träumen.

    @ Alex

    Amerika gehört in den Himmel gelobt. Da macht das Boxen noch Spaß , die können super Fight Nights organisieren. Europäisches Boxen ist der Hinterhof der USA

    USA USA USA USA USA USA USA

  11. Alex
    31. Oktober 2012 at 22:26 —

    @ 300

    Hahaha. Ja dann guck ruhig das Amerikanische Boxen wenn es dir gefällt aber ich bin der Meinung dass es nicht besser ist als das Europäische

  12. Angel Espinosa
    31. Oktober 2012 at 22:54 —

    300
    hast du dir mit kastanien die füsse gewärmt ,oder warum bist du so amerikafreundlich ? manchmal gibst du gute kommentare ab ,aber dann wieder “heul”. nimmst du medikamente ? nicht böse gemeint die frage .oder bist du eine gespaltene persönlichkeit?

  13. Angel Espinosa
    31. Oktober 2012 at 23:00 —

    Gibt es hier jemanden ,der über zehn Jahre geboxt hat und überhaupt nachvollziehen kann ,was technisch taktisch ..und auch psychisch ,die vorrausetzung ist.wenn du zusätzlich kein gewicht machen musst (die insider verstehen mich ),ist das die einfachste übung.

  14. Alex
    31. Oktober 2012 at 23:07 —

    @ Angel Espinosa

    Warum? Hast du so lange geboxt?

  15. 300
    31. Oktober 2012 at 23:15 —

    Angel Espinosa

    Das mit der gespaltenen Persönlichkeit könnt zutreffen. Hab nämlich selber dieses Gefühl öfters gehabt. Aber die übelsten Kommentare lass ich ab wenn ich besoffen bin. Dann wirds richtig hässlich.

  16. robbi
    31. Oktober 2012 at 23:30 —

    arslan ist einer der stärksten gegner die huck bis jetzt geboxt hat boxerisch bei weitem zwar nicht aber der maschiert richtig. denke trotzdem wenn huck ihn oft hart und klar trifft das er siegen wird

  17. Norman
    1. November 2012 at 01:01 —

    @ Prettyfast1 sagt:
    31. Oktober 2012 um 19:59

    Arslan gestern habe ich dir ein Tipp gegeben hau ihn damit um bitte!

    Als ob du Vochl Arslan kennen würdest geschweigedenn mit ihm gereded hast träum weiter.

  18. calzium
    1. November 2012 at 04:57 —

    300 sagt:
    “(…)Aber die übelsten Kommentare lass ich ab wenn ich besoffen bin. Dann wirds richtig hässlich.”

    :D:D:D:D:D selten so gelacht …
    Sie sollten sich mal bei “Mitten im Leben” bewerben, ich wette die würden sie sofort nehmen…
    und ein Tipp am Rande: Alkohol schadet dem Hirn! Sollten sie sich merken und vielleicht in Zukunft etwas weniger davon(Alkohol) konsumieren 😉

  19. ORTIZ
    1. November 2012 at 08:17 —

    @Angel Espinosa
    Ich boxe über zehn Jahre aktiv

  20. Prettyfast1
    1. November 2012 at 08:40 —

    ja norman ich war beim presse training!Und huck kenne ich von früher es dreht sich in bielefeld alles vorher fragen nicht wie du träumen vor dem tv!

  21. Prettyfast1
    1. November 2012 at 08:45 —

    boxen.com nach lesen ne!da steht alles drinne komme aus bielefeld norman.

  22. V12
    1. November 2012 at 09:36 —

    @Prettyfast1
    Bin auch in der Meinung, deine Aussage stimme ich zu, aber vom Arslan wird nix-leider-, der Huck ist junger und allein den Kampf gegen Povetkin man könnte es sein was der Huck kann.
    Arslan ist 41 j. alt und schlägt kaum, er hält dir Hände über den Kopf und greift nach erst wenn er 90% sicher ist, wird aber ein spannender Kampf.

  23. Carlos2012
    1. November 2012 at 09:44 —

    Pim..mel Fresse Huck wird nach Punkten gewinnen und danach ein kampf gegen Wladimir anstreben.Wenn es zu diesem Kampf kommen sollte,wird er schwer K.o gehen. 🙂

  24. angel espinosa
    1. November 2012 at 12:28 —

    Dieser Hukic…gegen ein über 40 -jährigen ,der kein Punch hat zu boxen ,welche Großleistung.Dieser arogante Karpatenkasper gehört in die Serie “Die strengsten Eltern der Welt!”

  25. Canelo
    1. November 2012 at 12:34 —

    also die aussage von Kalle Sauerland (pressekonferenz) ist einfach nur herrlich.
    Marco hat hat sich weiter sportlich weiter entwickelt das sieht man anhand der einschalt-qouten. aha
    wenn man das daran fest macht wozu haben die überhaupt noch trainer 🙂

  26. larrypint
    1. November 2012 at 13:13 —

    ich mag arslan aber er ist ein statischer Boxer ohne harten punch,der eigentlich nur nach vorne maschiert…zu berechenbar,zu alt, zu eindimensional….trotzdem drück ich ihm die Daumen

  27. Angel Espinosa
    1. November 2012 at 14:28 —

    Alex
    Ich war jung und brauchte das Geld grins

  28. JohnnyWalker
    1. November 2012 at 15:27 —

    Ich hoffe das Huck sich am WE bis auf die Knochen blamiert, damit Waldemar nicht wieder in Versuchung kommt abgehalfterte CW’ler zu boxen. Ich befürchte aber mitlerweile so lange Huck, den Punktzetteln nach, den Ring als Sieger verlässt wird sich Huck so lange ins Gespräch bringen bis Waldemar es ihm besorgt.
    Auf der PK vor dem Kampf Huck vs Waldemar, wird dann mit aller Wahrscheinlichkeit Manuel Charr aufkreuzen und den Sieger herausfordern. HW und CW kannste hier in Täuschland getrost weg sperren.

  29. JohnnyWalker
    1. November 2012 at 15:30 —

    Es geht schon los

    siehe hier

    figosport.de/profiboxen/2980-huck-vs-klitschko-sauerland-bietet-5-millionen-euro.html

  30. The big F
    1. November 2012 at 15:59 —

    @ JohnnyWalker sagt:

    …. “Täuschland”…..

    ———————-
    😀 😀

    zu Sauerland bietet 5 mio :

    Die vom Sauerland Event und Huck, scheinen sich aber sehr sicher zu sein, dass huck gegen Wladimir gewinnt oder das er zumindest einen so guten Kampf hinlegt, dass es zu einem Rückkampf kommt, der wieder viel Geld abwirft.
    Ich frage mich, was die so sicher macht.

  31. JohnnyWalker
    1. November 2012 at 16:17 —

    @ The big F

    Ich frage mich überhaupt was Huck gegen Waldemar soll. Sportlich ein absolutes Missmatch, nur Geldmäßig fällt für beide was dabei ab.
    Ich vermute mal die wollen Waldemar aus der Reserve locken und da ist bestimmt noch irgendwie ne Klausel eingebaut. Mal schaun wie sich das entwickelt.

  32. JohnnyWalker
    1. November 2012 at 16:19 —

    schaut mal da geht gerade jemand ab

    boxen.de/news/kampf-gegen-klitschko-povetkin-bekommt-rueckendeckung-von-der-wba-22512#respond

  33. Dave
    1. November 2012 at 18:13 —

    Ich denke das Huck das Ding gewinnen wird,Arslan ist eben kein guter Puncher und technisch ist er auch nicht der beste,denke das Huck in mit seinen Wilden Schwingern beeindrucken wird und so in denn Runden 9-11 sich durch Tko durchsetzt,naja ich werde aber trotzdem Arslan die Daumen drücken vielleicht schafft er ja die Sensation.

    Zu Kalle braucht mann nicht viel zu sagen schon über denn Spruch:Marko hat sich boxerisch sowie menschlich weiterentwickelt bringt viele hier sowie mich nur noch zum lachen,wo bitte hat sich der stupide Huck denn menschlich oder boxerisch weiterentwickelt??????????

  34. Bangs
    1. November 2012 at 19:04 —

    hahahaha , ich sehe es schon kommen: “Klitschko hat Angst”

    Kalle Sauerland: „Die Ablehnung kam innerhalb von 20 Minuten gestern Nacht. Wir haben das Gefühl, Wladimir kneift vor Marco. Aber ich gebe keine Ruhe, werde ein neues, noch höheres Angebot für einen solchen Kampf unterbreiten.”

    Die Bedingungen: Der Kampf findet im Gerry-Weber-Stadion in Halle/Westfalen statt und wird von der ARD übertragen.
    BILD.de

    Meiner Meinung nach war das nur ein spaß Angebot , da es KLAR ist das Klitschko niemals auf einem anderem Deutschem TV Sender als RTL Boxen würde(Vertrag?!).

  35. sindbad
    1. November 2012 at 19:08 —

    @ JohnnyWalker
    zu: da geht einer grad ab:
    “in dieser welt steht jeden tag ein vollpfosten mehr auf”
    einfach nur kopf schütteln

  36. Thomas
    4. November 2012 at 20:07 —

    Bei der letzten Sauerland-Veranstalltung in Bamberg war es ähnlich, Hernandez gewinnt nach Punkten mehr als schmeichelhaft und jetzt das gleiche bei Huck, man muss sich wirklich fragen ob die Punktrichter hier nicht etwas Taschengeld von Sauerland erhalten haben.

  37. Werner
    23. Januar 2014 at 21:23 —

    Ich denke Huck wird verlieren. Er ist ein leicht zu berechnender wilder Schläger, ein Boxer der ohne Kopf kämpft. Menschlich ist diese Person sowieso eine Niete und es ist an der Zeit das er in der Versenkung verschwindet.

Antwort schreiben