Top News

Huck vs. Arslan II am 25. Januar in Stuttgart

Marco Huck ©Nino Celic.

Marco Huck © Nino Celic.

Seit heute steht es fest: der Rückkampf zwischen WBO-Cruisergewichts-Champion Marco Huck (36-2-1, 25 K.o.’s) und Firat Arslan (33-6-2, 21 K.o.’s) wird am 25. Januar nachgeholt. Ursprünglich hätte der Kampf am 14. September stattfinden sollen, Huck musste aber eine Woche vor dem Kampf wegen einer Ellenbogenverletzung absagen. Der Austragungsort (Stuttgart) bleibt derselbe.

“Wir freuen uns sehr, dass wir den Kampf in Stuttgart nachholen werden. Denn die Euphorie um dieses WM-Duell war und ist riesengroß”, sagte Sauerland Event-Geschäftsführer Chris Meyer. “Der WM-Kampf zwischen Marco Huck und Firat Arslan wird am 25. Januar stattfinden. Die bereits erworbenen Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit.”

Arslan, der am neuen Kampftermin bereits 43 Jahre alt sein wird, brennt nach wie vor auf die Revanche für die umstrittene Niederlage von 2012. “Ich verspreche, dass ich in der Vorbereitung alles geben werde und zu Beginn des neuen Jahres wieder in Top-Form sein werde”, so der ehemalige WBA-Champion. “Das wird ein ganz schwerer Kampf für Marco Huck!”

“Für mich war erst einmal wichtig, dass die Ärzte sagen, dass ich bis dahin fit bin. Da dies der Fall ist, steht dem Kampf nichts mehr im Wege. Ich war vor der Verletzung in Bestform. Und das wird auch im Januar der Fall sein”, sagte Huck, der seinen Titel zum insgesamt 12. Mal verteidigen will.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Shane Mosley: "Canelo ist besser, als Mayweather glaubt"

Nächster Artikel

Ward unterschreibt Vertrag für Kampf gegen Rodriguez

45 Kommentare

  1. ringo
    13. September 2013 at 15:45 —

    ich finde es klasse dass der kampf so “früh” nachgeholt wird.
    Da hat der liebe Huck schön viel Zeit seine ungelenken Glieder irgendwo
    wieder andotzen zu lassen.
    Das könnte man dann so fortführen bis Arslan am Stock geht.
    Wahre Gentlemens

  2. ringo
    13. September 2013 at 15:46 —

    man sollte sich den Kampf schon aus Protest nicht reinziehen

  3. lebedev
    13. September 2013 at 15:55 —

    Im Januar 2015 ?

  4. Der Kramer
    13. September 2013 at 16:10 —

    @Ringo

    Warum das? Selten wurde ein neues Datum für einen abgesagten Fight so schnell bekannt gegeben. Dass es erst im Januar ist, ist doch egal. Genug Zeit für Hukic sich auszukurieren und damit eine faule Ausrede weniger, wenn’s für ihn wieder nicht so läuft, wie er sich das vorstellt…

    Ich werde es mir auf jeden Fall ansehen. Wenn schon nicht wegen Huck, dann wenigstens für Arslan, der von jedem Boxfan normalerweise Respekt verdient. Nicht wegen seiner boxerischen Extraklasse, aber dafür dass er sich immer voll reinhängt und richtig was dafür tun muss, um da zu sein wo er war bzw. immer noch ist. Nämlich unter den Top10 oder 15 des Cruiserweights (welches momentan eine der stärksten und ausgeglichensten Gewichtsklassen ist).

  5. underdog-m
    13. September 2013 at 17:14 —

    Der Kramer

    Ja für huck was hat er sich die hand an 6 stellen gebrochen das er fast ein halbes jahr braucht oder was und arslan wird weiter trainieren sich kaputt machen und keine kraft mehr haben um zu kämpfen oder was normal bereitet man sich 2bis3 monate vor kämpft und pausiert paar monate arslan trainiert jetzt 8 monate durch oder was danach ist er überdreht und kriegt garnix mehr hin

  6. Carlos2012
    13. September 2013 at 17:18 —

    Schande.Huck hätte verloren.So wie man hört ist Huck ein Salafist und unterstützt die Terroristen in Syrien.Das Ars.ch.loch 😀

  7. 300
    13. September 2013 at 18:13 —

    Also das ist ein Kampf den die Welt nicht braucht….die können ihn noch 17 mal verschieben….wenn die der Welt einen Gefallen tun wollen, dann sollen die nie mehr Arslan kämpfen lassen…..kein Boxer der Welt hat einen so langweiligen Boxstil wie der Arslan….bäh…der Typ kämpft wie er aussieht ….wer hat dem eigentlich erzählt dass er Boxer ist???? Sein Tierarzt !????

  8. Mike
    13. September 2013 at 18:32 —

    Carlos2012 sagt:
    13. September 2013 um 17:18
    Schande.Huck hätte verloren.So wie man hört ist Huck ein Salafist und unterstützt die Terroristen in Syrien.Das Ars.ch.loch

    Carlos bringst Du da was durcheinander? Diese “Terroristen” wollen das Assad-Regime zu recht stürzen, damit dieser Wahnsinnige eliminiert wird. Diese Opposition zu unterstützen ist lobenswert!!!

  9. Shorty
    13. September 2013 at 18:34 —

    Abwarten ………………die ständigen Absagen im Boxgeschäft KOTZEN mich nur noch an !!!!!!!!!!!!!! Alles A……..r

  10. underdog-m
    13. September 2013 at 18:51 —

    Huck schaut den robin krasniqi ähnnlich (Brüder?) 🙂 wenn huck 20 kilo abnehmen würde 1zu1 wie aus den gesicht geschnitten das find ich noch besser als boystovs frisur im letzten beitrag und das hurnov wie povetkin ausschaut nur ohne haare hahahahahhahaha

  11. Der Kramer
    13. September 2013 at 19:28 —

    @ underdog-m

    alles reine Spekulation deinerseits, darauf lasse ich mich gar nicht erst ein.

  12. wahrsager
    13. September 2013 at 20:07 —

    Ich finds lustig, als Pove gegen Hasim Rahman (40 Jahre alt zu dem Zeitpunkt) letztes Jahr geboxt hat, haben alle geschrien gegen den Rentner bla bla bla, dabei war dieser sogar Pflichtherausforderer!
    Jetzt kämpft Huck gegen einen 43 Jährigen und alle so hey blabla bla voll stark bla bla…

  13. hari
    13. September 2013 at 20:22 —

    nur huck kann vladimir schlagen . huck ist eine maschine . mit eier .

  14. Papa Franco
    13. September 2013 at 21:03 —

    komisch, huck wird ständig kritisiert, dass er angeblich nicht boxen könne, aber arslan von vielen in den himmel gelobt. dabei wird offensichtlich übersehen, dass arslan es ist, der wirklich nicht boxen kann.
    man muss arslan für seinen eisernen willen und seine athletik respekt zollen, gar keine frage, aber mehr bringt er nicht mit in den ring. er wäre sicherlich auch ein super triathlet, aber mit boxen hat seine doppeldeckung mit vorwärtsgang wenig zu tun.

  15. Marco Captain Huck
    13. September 2013 at 21:35 —

    Hahahahahhahahhahahahah

    boxen-heute.de/aktuell/boxen-news/profiboxen/5792-manuel-charr-zieht-in-promi-big-brother-container.html

  16. Husar
    13. September 2013 at 21:55 —

    Egal wann der Kampf kommt Huck wird gewinnen.

  17. 7-er.
    13. September 2013 at 22:15 —

    @carlos2012

    Stimmt was du sagst, das gleiche habe ich auch gehört über Huck mit der sache in Syrien.

  18. Mr. Fight
    13. September 2013 at 22:19 —

    Ich glaube kaum daß der Kampf überhaubt zu stande kommt. Captain Huck hat die Hosen voll!!! Firat Arslan sollte nicht länger warten und gegen einen anderen Weltmeister boxen.

  19. thepin
    13. September 2013 at 22:25 —

    charr im big brother haus und erzählt das er klitscko geschlagen hätte muahahhahahahahahhahahahahahhahahahahahah

  20. matthias
    13. September 2013 at 22:25 —

    Charr bei big brother

  21. thepin
    13. September 2013 at 22:30 —

    ja der knüller
    er jagt vitali muahhahaha

  22. Canelo
    13. September 2013 at 22:31 —

    Charr wird seine gürtel im BB Haus verteidigen live Box Kampf bei Big Brother gegen Rene Weller

  23. thepin
    13. September 2013 at 22:31 —

    hallo vitali am ende wird alles gut
    muahahhahahahahahha

  24. Dr. Bumsow
    13. September 2013 at 22:32 —

    der charr ist bekloppt

  25. Arturik84
    13. September 2013 at 22:35 —

    Hahahaha Manuel Char ist im Big Brother eingezogen. Der Typ macht sich sooo lächerlich.

  26. Tommyboy
    13. September 2013 at 22:36 —

    WAS GEHT? David Hasselhoff im Big Brother? Der Typ ist eine Legende, seid dem Mauerfall bis zum Rettungsschwimmer, und jetzt Sooo tief gefallen? 😀

    Aber er trifft ja auf MANUEL CHARR 😀

  27. Dr. Bumsow
    13. September 2013 at 22:41 —

    Boxen Charr vs Fancy

  28. 300
    13. September 2013 at 22:44 —

    Wenn Vitali E.ier hat geht er auch ins Big Brother Haus und stellt die Sache mit Charr klar…..das macht er aber nicht ……feiger Vitali….wieder mal etwas was sich Charr traut und Vitali nicht

  29. Dr. Bumsow
    13. September 2013 at 22:57 —

    Bitte sperren Sie diesen Mann

  30. Arthur Abraham trägt 8oz!!!
    13. September 2013 at 23:10 —

    Die klitschkos leben und fressen Anabolika zum frühstück die haben schon lange keine e.ier mehr… so klitschko ar.sch.lec.ker kannst mein komment wieder löschen! 😀

  31. 300
    13. September 2013 at 23:20 —

    @Arthur

    😆

  32. Canelo
    14. September 2013 at 00:06 —

    danke CrimsonFist für die schnelle info

  33. JohnnyWalker
    14. September 2013 at 00:13 —

    firstrownow.eu/watch/207070/1/watch-weigh-in:-mayweather-vs-canelo-.html

  34. JohnnyWalker
    14. September 2013 at 00:22 —

    Canelo 152 lbs
    Floyd 150,5 lbs

  35. 300
    14. September 2013 at 00:53 —

    Unglaublich dieser Angel Garcia….so ein freches Mundwerk……hoffentlich sch.lägt Matthysse seinen H.urensohn Danni ins K.oma….so ein Sch.wein dieser alte S.ack…unglaublich was aus seinem Mund vor laufenden Kameras kommt…S.au du e.lende

  36. 300
    14. September 2013 at 00:53 —

    Unglaublich dieser Angel Garcia….so ein freches Mundwerk……hoffentlich sch.lägt Matthysse seinen H.urensohn Danni ins K.oma….so ein Sch.wein dieser alte S.ack…unglaublich was aus seinem Mund vor laufenden Kameras kommt…S.au du e.lende

  37. Charlys69
    14. September 2013 at 01:01 —

    Findet die Boxveranstaltung heute Abend in Stuttgart trotzdem statt ? und wird sie nach wie vor im TV übertragen ?

  38. theironfist
    14. September 2013 at 03:12 —

    Carlos, Michael Knight und Manuel Charr bei Bigbrother haha :D..oh man wer hätte das gedacht..die kampfansage an Vitali war wohl ein kleiner Scherz von ihm..das weiß er aber auch selber selbstpromoten konnte er sich schon immer gut, der würde Vitali nicht mal mit 60 Jahren schlagen wenn Vitali gewollt hätte, hätte er ihn die erste Runde schon ausgeknockt :D..weiß noch nicht was ich da wirklich von halten soll, aber der Gaymaker saß ja auch schon im Dschungelcamp :D..das wird wohl das zweite mal in meinem leben sein das ich mir diesen scheiß reinziehe mit der 1 Staffel vor 15 Jahren haha..am besten Öhner und Solis reisen noch hinterher haha
    mich würd mal interessieren was Bakhtov davon hält, er könnte das auch so auffassen das Charr ihn nicht ernst nimmt als gegner, und was macht Charr wenn er es nicht mal schafft Bakhtov zu schlagen 😀

  39. underdog-m
    14. September 2013 at 11:00 —

    Charlys69

    leider nicht ist aufgefallen

  40. michabox
    14. September 2013 at 14:40 —

    http://www.youtube.com/watch?v=f6S49khe_iE#t=73

    unbedingt angucken ,manuel charr hat wieder ein neuses lied

  41. ringo
    14. September 2013 at 18:32 —

    unglaublich wie gelassen Arslan die Verschiebung entgegen nimmt
    natürlich brächte es ihm auch nichts wenn er sich auf den kopf
    stellen würde aber wenn man sich so lange vorbereitet hat und
    versucht bis dato alles im griff zu haben und plötzlich kommt so
    ne nachricht könnte man sich als arslan glattweg übergeben

    PS: Ich mag Arslans “boxstil” auch überhaupt nicht aber anscheinend
    hat huck damit mehr probleme als gegen einen guten techniker

  42. schnippelmann
    15. September 2013 at 13:24 —

    @ ringo

    So würde es jedem Boxer gehen wenn kurz vor dem Kampf abgesagt wird. Anders rum würde Huck und jeder halbwegs vernünftige Boxer nicht mit einer Verletzung boxen. Also ist alles okay so wie es ist. Und 4 Monate sind ein angemessener Zeitraum. Erst auskurieren dann wieder Vorbereitung. Arslan könnte ja auch im Oktober in Oldenburg boxen. Mal sehen. Dann würde er nicht ganz umsonst die Vorbereitung gemacht haben.

  43. ringo
    16. September 2013 at 22:10 —

    wie konnte charr noch tiefer sinken als vorher.
    Ist echt ne beachtliche leistung von ihm

  44. Endboss
    17. September 2013 at 09:05 —

    Man fragt sich, gegen welchen guten Boxer dieser Charr überhaupt mal gewonnen hat? Mir fällt kein einziger ein. Was besseres als dieser Abbruch im Kampf gegen Vitali konnte ihm eigentlich gar nicht passieren. Jetzt kann er, dumm wie er ist, jahrelang behaupten, daß er den Kampf gewonnen hätte. Dabei hat jeder Blinde schon gesehen, daß er bereits in den ersten Runden nur kassiert hat. Er ist viel zu unbeweglich im Oberkörper und ausserdem sieht er immer irgendwie zu fett aus. Daß Haye hat den Kampf gegen Charr abgeblasen hat und lieber gegen einen guten Gegner geboxt hat, war wieder Glück für Charr. Denn auch da wäre er absolut chancenlos gewesen. Man muss realistisch sein, wie will denn ein Mann wie Charr gegen die Elite gewinnen??? Das geht überhaupt nicht. Deshalb fragt man sich, wie dumm er eigentlich sein muß im Hirn, dann immer so aufzutreten. Vielleicht hat seine Kindheit im Kriegsgebiet doch ein paar bleibende Schäden bei dem zurückgelassen. Anders kann man sich einige seiner Aussagen in Auftritten und Interviews nicht erklären. Ich kann den nicht leiden und mit seiner heuchlerischen Art hat er schon viele Leute vergrault. Ich denke nur an die dummen Auftritte von Charr vor dem Klitschko-Kampf, als er zunächst immer “Herr Klitschko” zu Vitali sagte und danach dann irgendwas geschafelt hat von seinem Vater der im Krieg gestorben ist. Was interessiert das Vitali Klitschko oder die Zuischauer eigentlich? Es ging um Boxen und nichts weiter. Ich wünsche Charr, daß er mal einen wirklich guten Gegner kriegt, der ihn so richtig im Ring zerstört, damit er danach dann nicht wieder ne Ausrede hat und endlich die Fresse hält.

Antwort schreiben