Top News

Huck vs. Arslan II: Am 14. September in Stuttgart

Marco Huck ©Sauerland Event.

Marco Huck © Sauerland Event.

WBO-Weltmeister Marco Huck (36-2-1, 25 K.o.’s) wird dem ehemaligen WBA-Champion Firat Arslan (33-6-2, 21 K.o.’s) ein Rematch gewähren. Das Urteil im ersten Kampf vom November 2012 war heftig umstritten, nun kommt es am 14. September in Stuttgart zur Neuauflage.

“Ich habe mich damals als Sieger gesehen”, sagte Arslan, der seit April die #1 der WBO-Rangliste ist. “Damit wäre ich wieder Weltmeister gewesen. Im zweiten Anlauf werde ich jetzt noch einmal alles daran setzen, mir den WM-Gürtel zu holen. Ich bin mir sicher, das wird für mich ein echtes Heimspiel.”

“Ich verstehe, dass Firat damals enttäuscht war”, so Huck. “Ich selbst hatte mich im letzten Jahr nach meinem Kampf gegen Schwergewichts-Weltmeister Alexander Povetkin auch als Sieger gefühlt, doch die Punktrichter sahen es anders. Deshalb war für mich klar, dass ich Firat dieses Rematch einräume. Ich hätte das auch gemacht, wenn er nicht mein Pflichtherausforderer geworden wäre.”

“Das ist der Kampf, der auf den Wunschzetteln der Boxfans ganz oben stand”, freut sich Sauerland-Geschäftsführer Frederick Ness. “Schon das erste Aufeinandertreffen war an Dramatik und Spannung kaum zu überbieten. Deshalb bin ich froh, dass es am 14. September noch einmal zu diesem WM-Duell kommt.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Haye vs. Fury: Statements von der ersten Pressekonferenz

Nächster Artikel

Vorschau: Chris Avalos vs Drian Francisco

60 Kommentare

  1. Carlos2012
    11. Juli 2013 at 20:21 —

    Zitat:” Das Urteil im ersten Kampf vom November 2012 war heftig umstritten.”

    Sehr schmeichelhaft ausgedrückt würde ich mal sagen.

  2. brennov
    11. Juli 2013 at 20:29 —

    ich hatte es damals 114:114 was nichts am ausgang geändert hätte, dass huck wm geblieben wäre. schade dass er nicht ins HW aufsteigt. wenn huck wieder seine top leistung abbruft dann wird er arslan diesmal klar schlagen. und danach bitte endlich ins HW

  3. brennov
    11. Juli 2013 at 20:30 —

    Die experten von box nation und espn hatten damals übrigens alle huck vorne!

  4. alexxx
    11. Juli 2013 at 20:52 —

    Also wer damals huck vorne hatte dem ist nicht mehr zu helfen!

  5. Ferenc H
    11. Juli 2013 at 21:02 —

    Ich kann nichtmal ein Draw verstehen nicht mal mit den Argument “er hatte die klareren Treffer” kann man das schön reden

  6. brennov
    11. Juli 2013 at 21:03 —

    @ alexxx: wie gesagt zahlreich ausländische experten hatten huch teilweise sogar deutlich vorne. der experte von boxnation hatte es damals 116:112 für huck

  7. brennov
    11. Juli 2013 at 21:06 —

    focus.de/sport/boxen/arslan-tobt-nach-punktniederlage-gegen-huck-kalle-sauerland-arslan-ist-ein-schlechter-verlierer_aid_853499.html

    hier ein bericht von damals

    “Auch die Experten von ESPN (Dan Rafael) und BoxNation (Dean Powell) haben Huck vorne gesehen”

    ich habs damals auf boxnation verfolgt und waren sich eigentlich alle einig über den knappen sieg von huck!

  8. solis
    11. Juli 2013 at 21:10 —

    huck wird ihn jetzt locker besiegen LOCKER er weis jetzt wie er gegen arslan kämpfen muss das 2 mal wird es nicht klappen mittlerweile setzt huck sein brain im kampf ein und ganz ehrlich ich glaube ihm dieser kampf mit povetkin hat ihn ganz schon zurück geworfen
    nach der Niederlage war er nicht mehr er selbst außerdem ist es nicht leicht wieder ab zu nehmen und mit weniger Gewicht klar zukommen das bedeutet es muss sich alles ändern ausdauer taktik der körper braucht zeit das ist profi boxen der körper merkt das sofort wenn man 6 kg ab nimmt oder zu nimmt die Bewegung, ausdauer kraft alles ändert sich mann muss sich darauf einstellen und alles anpassen…… ich denke eher das hat huck runter gezogen + die Niederlage gegen povetkin

  9. matthias
    11. Juli 2013 at 21:14 —

    arslan wird gewinnen. nach der Niederlage gegen arslan will huck dann bestimmt einen 3 Kampf haben.

  10. Alex
    11. Juli 2013 at 21:34 —

    Ich freue mich auf das Rematch. Wenn Huck auf dem Level wie gegen Afolabi boxt, gewinnt er wahrscheinlich nach Punkten.

    @ brennov

    Warum soll er ins HW gehen? Da hat er doch keine Chance WM zu werden, selbst wenn die Klitschkos aufhören, würde ich Huck nicht zutrauen WM im HW zu werden.

  11. Alexander
    11. Juli 2013 at 21:58 —

    @ brennov

    Es waere gut wenn Du das Wort “Experten” in Anfuehrungszeichen setzt 😉

    Wer sind denn bitte diese “Experten”? Leute, die von Boxen so viel Ahnung haben wie ich von Kuehemelken.

    Dan Rafael, der “Oberexperte” schlechthin, meint, dass Huck die Nr. 1 im CW ist. Und? Soll ich jetzt auf einmal anerkennen, dass Huck ein guter Boxer ist? Nur, wei die sog. “Experten” das sagen?

    Ich weiss nicht wer diese “Experten” bezahlt, dass sie so ein Muell von sich geben. Aber Tatsache, dass man lieber auf seinen eigenen Verstand hoeren sollte.

  12. 300
    11. Juli 2013 at 22:05 —

    Ich bin für den Häßlichen

  13. 300
    11. Juli 2013 at 22:06 —

    Wenn ein Mo.n.go gegen nen Mo.n.go kämpft, da bin ich immer für den Mo.n.go

  14. Alexander
    11. Juli 2013 at 22:17 —

    @ 300

    Meine blinde Oma meint, dass Huck sehr s.e.x.y ist 😀

  15. Mr. Fight
    11. Juli 2013 at 22:19 —

    brennov du redest ja nur das nach was Herr Sauerland damals direkt nach dem Kampf gesagt hat. Er wollte die ganzen Zuschauer für dumm verkaufen und du bist drauf reingefallen! Jeder der vom Boxen Ahnung hat, hat gesehen daß Arslan klar der bessere Boxer war!

  16. Florian
    11. Juli 2013 at 22:47 —

    Arslan ist zwar stärker als Afolabi aber wenn Huck die Leistung vom Mai wiederholt wird er diesmal verdient gewinnen.

  17. Boxrad
    11. Juli 2013 at 22:51 —

    Ich wundere mich immer wieder aufs neue über die Pf.ei.ffen hier auf dieser Seite… Huck weiß jetzt also, wie man gegen Arslan boxen muss, um ihn zu besiegen?? Arslan hat seit 25 Jahren den gleichen Stil, er ist NICHT variabel, also gibt es keine Überraschungen seinerseits..

    Jeder, der Huck beim ersten Kampf mehr als 2 Runden gibt, soll seine Sachen packen und nie mehr einen Boxkampf kommentieren..sonst macht er sich lächerlich wie Henry MAske nach dem Kampf Huck vs Arslan 1

  18. Armando
    11. Juli 2013 at 22:52 —

    Eigentlich ist mit wurscht, was ich dazu denke, ich wünsche mir viel eher etwas: Dass Arsalan dem Huck wieder unaufhörlich den Uppercut ins Gesicht jagt, einen nach dem anderen. Habt ihr nicht gesehen, wie Huck Runde für Runde immer mehr die Schnauze voll davon. Er hat dann zwar auch gut gekontert, aber der Junge war doch kurz vor der Aufgabe.

  19. Alex
    11. Juli 2013 at 23:01 —

    @ Armando

    Huck gibt doch nicht selber auf. Wenn du das denkst, dann kennst du Huck nicht.

  20. 300
    11. Juli 2013 at 23:02 —

    Also ganz ehrlich…..ich habe noch nie so einen unatraktiven Boxstil gesehen wie der von Arslan….der gehört verboten….selbst Ottke kämpfte attraktiver ….der hat sich wenigstens bewegt……und wie der sich bewegt hat…wie Forrest Gump

  21. 300
    11. Juli 2013 at 23:03 —

    Alexander sagt:
    11. Juli 2013 um 22:17
    @ 300
    Meine blinde Oma meint, dass Huck sehr s.e.x.y
    ist

    __________________________)

    Wieso Huck???? Ich sprach doch von dem Hässlichen 😆

  22. Marco Captain Huck
    11. Juli 2013 at 23:06 —

    Bin an dem Abend in der Halle. Tommyboy kommste auch???

  23. wahrsager
    11. Juli 2013 at 23:29 —

    Ich hab huck gegen Pove in Stuttgart verlieren sehen und hoffe das ich die Zeit finde, auch diese Huck niederlage in der Porschearena zu genießen!

  24. Alexander
    11. Juli 2013 at 23:29 —

    @ 300

    Meine bekloppte Schwester steht auf Arslan. Und sie ist nicht blind… 🙁

  25. Sammy
    11. Juli 2013 at 23:38 —

    Huck geht keinen Kampf aus dem Weg. Er wird dieses mal deutlich gewinnen

  26. james
    11. Juli 2013 at 23:42 —

    Der alte Arslan wird wieder gewinnen und wieder betrogen werden.

  27. 300
    12. Juli 2013 at 00:07 —

    Alexander sagt:
    11. Juli 2013 um 23:29
    @ 300
    Meine bekloppte Schwester steht auf Arslan.
    Und sie ist nicht blind…

    )______________________________

    Oh Sche.iße Mann…was ist mit deiner Sister los???….jetzt mal im ernst Mann…das ist doch eine Beh.inder.ung auf den zu stehn Mann

  28. Arthur Abraham trägt 8oz!!!
    12. Juli 2013 at 00:12 —

    Also mal ganz ehrlich…..ich habe noch nie so einen unattraktiven Boxstil gesehen wie der von Opa Arslan! Er hat zu recht verloren, und wird dieses mal ko gehen hoffe ich!

  29. Shorty
    12. Juli 2013 at 00:16 —

    lol 🙂

  30. Profiboxer
    12. Juli 2013 at 00:17 —

    @Alexander

    Wenn deine Schwester erstmal mich sehen würde.

  31. Profiboxer
    12. Juli 2013 at 00:19 —

    @ Alexander

    so lange deine Schwester nicht auf Brähmer seht ist noch alles im Rahmen!

  32. Alexander
    12. Juli 2013 at 00:19 —

    @ 300

    “das ist doch eine Beh.inder.ung auf den zu stehn Mann”

    Sag’ ich ihr dauernd. Aber sie findet seine Brust und seinen Bart sehr erotisch 😀

  33. 300
    12. Juli 2013 at 00:23 —

    @ Alexander

    Dann muss deine Schwester Sven Ottke vergöttern…

  34. 300
    12. Juli 2013 at 00:25 —

    @ Alexander

    Was denkt sie über Brähmer?????

    Bestimmt der schönste Mann der Welt

  35. 300
    12. Juli 2013 at 00:30 —

    @ Alexander

    Hast du es mal mit einer Rechts-Links-Kombination versucht????? Als ich meine Schwester fragte für wen sie sich entscheiden würde, für Brad Pitt oder George Clooney…..da antwortete die Sch.lam.pe tatsächlich “George Clooney” …. bähhh…..Mann…wegen Brad Pitt in Fight Club hab ich mit dem Training angefangen …..und dann sagt sie Clooney…schwerer Fehler…..Links-Rechts-Kombination die Folge 🙂

  36. Papa Franco
    12. Juli 2013 at 04:34 —

    Ich sehe Huck diesmal im Vorteil. Arslan ist zwar ein beherzter Fighter aber technisch extremst limitiert. Welche andere Strategie außer vorwärts marschieren und den infight suchen kann er diesmal umsetzen? Huck hat im letzten Kampf gegen Afolabi positiv überrascht. Er ist derjenige der mit einer neuen Strategie gewinnen wird. Ich hoffe er boxt so wie gegen Afolabi, dann haut er Arslan diesmal weg. Ich drücke Huck die Daumen, dass er in dem Kampf deutlich siegt und seine Kritiker zum Schweigen bringt! Huck holt aus seinen begrenzten Möglichkeiten das Maximum heraus und stellt sich jedem. Das sollte man anerkennen.

  37. schnippelmann
    12. Juli 2013 at 06:59 —

    Schade! Warum in Stuttgart? Das ist doch ein bissl weit. Naja, bin in DD dieses WE. Hätte es gern live gesehen. Ich denke nicht, das es ein klarer Sieg wird. Arslan ist ein Marschierer und kein Vergleich zu Afolabi. Daher sehe ich keinen dominierenden Huck. Er kann nur über die klareren Treffer und durch ein schnelles herausgehen aus der Linie gewinnen. Letzteres ist ihm damals nicht richtig gelungen. Daher auch die optische Überlegenheit von Arslan. Zum Ko wird es nicht reichen denke ich.

  38. Putin
    12. Juli 2013 at 07:54 —

    Wieso gibt Huck Lebedev eigentlich kein Rematch ? Sondern nur diesen billigen und unterlegenen Boxern ? Wen Huck wirklich so gut ist wie er immer sagt, dann sollte er auch Lebedev ein Rematch geben, aber er hat angst das Lebedev ihn k.o. schlagen wird.

  39. Helmut Kohl
    12. Juli 2013 at 08:37 —

    Stimmt!

  40. Lümmeltüte
    12. Juli 2013 at 08:39 —

    Da kann Ur-Opa Arslan noch einmal nett kassieren. Aber niemals gewinnen. Egal, Kohle ist veil wichtiger als Gürtel.

  41. Michael
    12. Juli 2013 at 09:54 —

    @Putin du redest wirklich nicht tacheles falls es dir nicht aufgefallen ist arslan ist ph denke kaum das Huck früher oder später ein Problem hätte gegen Lebedev anzutreten.Wobei ich befürchte das er durch ist durch seine Niederlage gegen Jones.Man magt Huck nicht mögen aber eins kann ihn niemand nachsagen er stellt sich jeden Gegner.Das er von den Verbänden immer wieder PHs vor die Nase gesetzt bekommt kann er nichts für.

  42. Charlys69
    12. Juli 2013 at 10:20 —

    der 2. Kampf dürfte für Arslan schwerer werden als der Erste. Er hält sich zwar für sein Alter sensationell gut in Form, aber älter wird er trotzdem, und irgendwann ist man auch über den Leistungszenit hinweg.
    Ich denke das Huck Arslan vor dem 1. Kampf doch etwas unterschätzt hat, und nicht 100 % vorbereitet war. Dies wird jetzt nicht der Fall sein. Der Kampf wird wahrscheinlich eine sehr hohe Einschaltquote bekommen. Ich hoffe das Arslan noch einmal eine gute Leistung zeigt, glaube aber nicht wirklich an einen Sieg.

  43. Tommyboy
    12. Juli 2013 at 10:22 —

    Mal ne frage @Alle

    Wer ist bei dem kampf Live dabei in Stuttgart, kommt einer von euch?

    Ich und ein freund von mir sind Live dabei. 🙂
    Sollte ich natürlich gesund und munter sein.

  44. Charlys69
    12. Juli 2013 at 10:22 —

    P.S.

    das heißt nicht, dass ich Huck im 1. Kampf als Sieger gesehen hätte. Ein Unebtschieden oder ein knapper Punktsieg von Arslan wäre durchaus berechtigt gewesen. Aber “solche Rückkampfe” laufen meist etwas anders als der letzte Kampf.

  45. Tommyboy
    12. Juli 2013 at 10:26 —

    Firat boxt jetzt daheim in Stuttgart aber Huck hat auch gezeigt das er sich in Stuttgart wohl gefühlt hat, gegen Povetkin. 😉

  46. Tommyboy
    12. Juli 2013 at 10:28 —

    Ich sage Huck wird Firat Schocken! Teil.1 hat Firat gewonnen teil 2 werden wir einen viel besseren und stärkeren M. Huck sehn.

  47. theironfist
    12. Juli 2013 at 10:34 —

    Huck wird diesmal besser vorbereitet sein und den Kampf gegen Arslan gewinnen allerdings steht Huck auch gewaltig unter Druck sollte Arslan gewinnen kann Huck gleich abtreten einen dritten kampf Huck vs Arslan will keiner sehen

  48. theironfist
    12. Juli 2013 at 10:39 —

    @ Putin

    Wieso gibt Huck Lebedev eigentlich kein Rematch ? Sondern nur diesen billigen und unterlegenen Boxern ? Wen Huck wirklich so gut ist wie er immer sagt, dann sollte er auch Lebedev ein Rematch geben, aber er hat angst das Lebedev ihn k.o. schlagen wird.

    Firat Arslan ist besimmt kein billiger unterlegener Boxer, Arslan würde noch viele gute Leute im CW schlagen, diesen Kampf könnte man auch als Pflichtverteidigung ansetzen

  49. TJ
    12. Juli 2013 at 11:15 —

    @Tommyboy

    genau davon gehe ich auch mal aus.

    Wenn Huck so boxt wie gegen Afolabi Teil 3, dann gewinnt er klar und einstimmig nach Punkten.

    Aber eigentlich müsste er Arslan KO schlagen, wenn er gegen Vitali unbedingt boxen will.

  50. Dr. Fallobsthammer
    12. Juli 2013 at 12:03 —

    Mein Tipp: Arslan gewinnt den Kampf wieder und Huck das stück sch.eiße bleibt Weltmeister.

  51. Alexander
    12. Juli 2013 at 12:07 —

    @ 300

    Bin Deinem Rat gefolgt… jetzt ist meine Schwester bei der Polizei und erhebt Anzeige gegen mich.

    Verdammt, jetzt muss ich schon wieder in den Knast 🙁

  52. Marco Captain Huck
    12. Juli 2013 at 12:28 —

    Tommyboy

    Ich bin in Stuttgart auch dabei. Kommt Rottweil auch???

  53. brennov
    12. Juli 2013 at 13:05 —

    @ Mr. Fight: ich habe den kampf damals auf boxnation geschaut von daher hatte ich die einschätzung von Dean Powell aus erster hand!

  54. 300
    12. Juli 2013 at 13:41 —

    @ Alexander

    🙂 🙂 🙂

  55. Lümmeltüte
    12. Juli 2013 at 17:40 —

    Arslan, kassiere noch mal kräftig, es wird das letzte Mal sein. Ich gönne es Dir, bevor Du als Taxifahrer oder Kneipier Deine Laufbahn fortsetzt.

  56. johnny l.
    12. Juli 2013 at 18:40 —

    Denke auch, dass ein deutlich besser vorbereiteter Huck diesmal einen klaren (Punkt-)Sieg einfahren wird. Allerdings bleibt dann immer noch die Rechnung gegen Lebedev offen. Und natürlich gegen Jones! Wenn sich Huck das trauen sollte, hätte er meinen Respekt und den der meisten Boxfans mit Sicherheit wieder erlangt. Allerdings wird das Oberreptil alles Nötige tun, um dies zu verhindern, denn Huck ist mittlerweile seine zuverlässigste Einkommensquelle. Brähmer wird es nicht schaffen, Hernandez hat Probleme mit seiner Fitness und bis Pulev endlich WM ist, dauert es. Povetkin wird es zwar werden, aber SE kann mit ihm längst nicht soviel verdienen wie mit dem “Streetfighter” Huck, der ist doch wie gemacht für tolle Aufmacher in der Bildzeitung. Meine Kids und Tommyboy mögen ihn, das ist immer ein guter Indikator.

  57. karasov
    12. Juli 2013 at 19:11 —

    Wenn Huck gewinnt, dann gibt es ein dritter Kampf!

  58. Dave
    12. Juli 2013 at 21:08 —

    Tja dann wird wohl der gute Dan Rafael und die Experten von ESPN an dem Tag an dem sie sich Huck gegen Arslan ansahen wohl zuviel Schnaps gesoffen haben wer Huck damals auch nur knapp vorne hatte dem würde ich ratten sich eine andere Sportart anzuschauen,fakt ist das Arslan gewann aber betrogen wurde.Ich hoffe das Arslan auch das Rematch gewinnt aber dieses mal mit fairen Punktrichtern.

  59. Boxx
    13. Juli 2013 at 02:02 —

    Alle haben den Kampf gesehen das war nicht fair
    Arslan hat gewonnen anscheinend haben die boxexperten genau so wenig ahnung wie die Punkterichter von dem Kampf
    Boxexperten stecken mit Sauerland unter einer Decke damit es kein Skandal wird haben sie es so gesagt und geld kassiert von Sauerland
    Mit dem Skandal hätte er sein Fernsehervertrag bei Ard direkt wieder vergessen können

  60. Allerta Antifascista!
    13. Juli 2013 at 02:07 —

    Klar hat Arslan gewonnen, da gibts keine Diskussionen!

Antwort schreiben