Top News

Huck verteidigt WM-Titel am 13. März : Kampf wird in Berlin stattfinden

WBO Weltmeister Marco Huck wird am 13. März seinen Titel im Cruisergewicht in der Max-Schmeling-Halle in Berlin verteidigen. Der Gegner steht noch nicht fest. Für Huck, der zuletzt den Engländer Ola Afolabi bezwingen konnte, ist es die bislang zweite Titelverteidigung.

Der 25-jährige Huck, der als Weltmeister noch nie in Berlin geboxt hat, blickt dem Kampf schon mit Vorfreude entgegen: “Es wird das erste Mal sein, dass ich als Weltmeister in Berlin in den Ring steige. Ich trainiere und lebe in Berlin. Deshalb bin ich mir sicher, dass viele Zuschauer den Kampf sehen wollen.”

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Da sein letzter Gegner Afolabi ein Pflichtherausforderer war, folgt nun eine freiwillige Titelverteidigung. Laut Sauerland Team soll der Gegner in den nächsten Tagen bekanntgegeben werden.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Wochenendrückschau 29.-30.01.2010

Nächster Artikel

Ottke neuer Sparringspartner von Abraham: Der Ex-Champion soll ihn auf Dirrell vorbereiten

1 Kommentar

  1. 9. Februar 2010 at 10:43 —

    Sehr cool! Da freu ich mich drauf!

Antwort schreiben