Top News

Huck sorgt im dritten Duell gegen Afolabi für klare Verhältnisse

Ola Afolabi, Marco Huck ©Sauerland Event.

Ola Afolabi, Marco Huck © Sauerland Event.

WBO-Cruisergewichts-Weltmeister Marco Huck (36-2-1, 25 K.o.’s) hat im dritten Kampf gegen seinen Erzrivalen Ola Afolabi (19-3-4, 9 K.o.’s) für klare Verhältnisse gesorgt. Im Gegensatz zum zweiten Kampf erwischte der Sauerland-Boxer dieses Mal einen viel besseren Start und boxte einen relativ klaren Sieg nach Hause.

Huck startete deutlich aktiver als der Brite, der sich zu sehr zurückhielt und dadurch gleich die meisten der Anfangsrunden abgab. Die vierte Runde lief für den Interims-Weltmeister etwas besser, die härteren Treffer kamen aber immer noch von Huck.

Afolabi erwischte einen recht guten Start in die fünften Runde, am Ende kamen aber wieder einige klare Aktionen von Huck. Ähnlich war auch die sechste Runde, wo Afolabi seine bislang besten Treffer ins Ziel brachte, am Ende punktete aber wieder Huck mit seinen explosiven Serien.

Afolabi, der im Vorfeld angekündigt hatte, in der besten Form seiner Karriere zu sein, konnte in dieser Phase den Kampf jedoch nicht drehen, sondern fiel in der siebten und achten Runde vor allem durch seine guten Nehmerfähigkeiten auf. Die eigenen Aktionen des Briten wirkten eher schwerfällig und vorhersehbar.

Nachdem das Tempo in der neunten Runde etwas nachgelassen hatte, konnte Afolabi seinen Gegner in der zehnten Runde an den Seilen bearbeiten, doch auch hier kehrte Huck in der letzten Minute mit harten Treffern zurück. Nach einer recht ausgeglichenen elften Runde, wirkten beide Boxer in der Schlussrunde ziemlich ausgepowert, Huck hatte aber noch mehr Reserven und wirkte am Ende wie der klare Sieger.

Der Punktrichter aus den Niederlanden hatte aber scheinbar einen ganz anderen Kampf gesehen und das Duell unentschieden gewertet (114-114). Daher wurde es für den verdienten Sieger Huck nur eine Mehrheitsentscheidung (115-113, 117-111). Das Kapitel Afolabi dürfte damit aber trotzdem ein für alle Mal erledigt sein.

“Ich bin heute über mich hinausgewachsen”, sagte Huck im ARD-Interview. “Ich habe gezeigt, dass ich boxen kann. Ich kann mich aber nicht richtig freuen, weil es Leute im Hochwasser gibt, die alles verloren haben. Ich gehe mit gutem Beispiel voran und spende 10.000 Euro. Ich habe die Vorbereitung sehr ernstgenommen. Ich bin jetzt 11-facher Boxweltmeister, ich kämpfe als nächstes gegen denjenigen, den mein Management vorschlägt. Ich habe heute bewiesen, dass ich ihn immer schlagen kann. Ich hätte ihn sogar weghauen können, ich habe mich aber an der Rechten verletzt.”

“117-111 war lächerlich, 114-114 war in Ordnung”, so Afolabi über das Urteil. “Wir hatten einen Plan, nicht gleich am Anfang alles abzufeuern. Das hat die Sache etwas schwierig gemacht. Er hat seinen Plan besser ausgeführt, er hat einen guten Job gemacht.”

“Ich muss Marco großes Lob aussprechen”, sagte ein zufriedener Ulli Wegner. “Wir haben hart trainiert. Marco hat taktisch sehr diszipliniert geboxt. Ich bin erleichtert, dass wir den Weltmeister-Titel behalten haben. Fritz hat nicht gedacht, dass wir so gut vorbereitet sind.”

“Ola hat nicht das umgesetzt, was er kann”, so die Analyse von Fritz Sdunek. “Das Urteil geht in Ordnung. Glückwünsch an Sauerland und Marco. Er hat erst sehr spät angefangen, wir werden nun sehen, wie es weitergeht. Er muss sich jetzt in den USA durchsetzen, dann kann er in 1-2 Jahren vielleicht wieder zurückkommen.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Vorprogramm Huck vs. Afolabi: Siege für Woge, Gutknecht und Zeuge

Nächster Artikel

Gamboa feiert Arbeitssieg gegen Perez und holt Interims-Titel im Leichtgewicht

94 Kommentare

  1. Benisch
    9. Juni 2013 at 00:27 —

    ich habe für afolabi gehofft. man muss aber sagen, dass huck wirklich besser war. von afolabi kam einfach zu wenig. von culcay kam bei seinem letzten kampf auch zu wenig. sdunek sollte sich neue taktiken ausdenken 😀

  2. Carlos2012
    9. Juni 2013 at 00:28 —

    Afolabi das Opfer hatte nur eine große klappe und einen Miesen Trainer.

  3. Arthur
    9. Juni 2013 at 00:31 —

    irgendwie kams mir voll als ob afolabi langsamer geworden ist

  4. david
    9. Juni 2013 at 00:38 —

    sdunek mit seiner spalte zwischen den kinn hihi der alte fritz bringt nix mehr

  5. Aytunc Atli
    9. Juni 2013 at 00:43 —

    Leider pech für Afolabi, Huck hat sich gut entwickelt 😀

  6. Carlos2012
    9. Juni 2013 at 00:48 —

    Wer Stunek als Trainer verpflichtet,hat schon verloren.Was lehrt den Stunek für einen Grotesken Boxstill.Die Doppeldeckung am Stirn haltend nach vorne marschieren und dabei Jabs schlagen.Selbst die Körperhacken waren
    Unterste Schublade vom Engländer.

  7. Arthur Abraham trägt 8oz!!!
    9. Juni 2013 at 00:53 —

    Top Leistung von Huck, ob man ihn nun mag oder nicht!!! Weiter so Marco…und super finde ich die spende, sollten sich andere Boxer mal ein Beispiel nehmen…

  8. UpperCut
    9. Juni 2013 at 01:01 —

    Hick hat echt null schlagkraft uebrig und war super platt nach dem kampf. ich kann huck nicht leiden und wir alle wissen dass er seine letzten kaempfe verloren hat. diesen hier hat er aber auf meinem punktzettel 116:112 gewonnen. afolabi war viiiiel zu passiv uns langsam

  9. UpperCut
    9. Juni 2013 at 01:02 —

    spende????? er hat 10.000 gespendet. das ist in % so viel als ob ich $4 spende. der junge hat fuer den kampf mal eben 250.000 bekommen!

  10. alexxx
    9. Juni 2013 at 01:05 —

    Naja überzeugen konnte huck nicht!er wird nie boxen können.afolabi war heut echt schlecht ! Er hätte aus distanz boxen sollen , das hat doch super hingehaun die linke hat sehr oft gesesen.aber Nein er musste ja in den Nahkampf
    Wo er überhaupt nichts anstellen konnte .

  11. mike
    9. Juni 2013 at 01:23 —

    was hat sdunek nur aus afolabi gemacht!

    huck war eigentlich so wie immer. es lag an afolabi, denn der war vie schlechter als sonst.

  12. Hannes
    9. Juni 2013 at 01:27 —

    Weiter so Marco klammern klammern halten klammern schlagen sofort klammern weiter so.

  13. Papa Franco
    9. Juni 2013 at 01:30 —

    Huck is back!! Super Kampf und überzeugende Vorstellung von Huck. Afolabi hat 2 bis maximal 3 Runden gewonnen, damit ist das Thema zum Glück vom Tisch.
    Ich glaube die längere Pause hat Huck gut getan. Sein Oberkörper sah gut trainiert aus und er hat diesmal überlegter geboxt. Auch schön, wie er Afolabis Jab mit dem rechten Uppercut als Cross geschlagen gekontert hat.
    Seine technischen Schwächen hat Huck mit Kampfgeist und Härte überzeugend gut kompensiert. Wenn Huck sich weiter in der Form präsentiert, dann wird er auch Arslan im Rückkampf packen.

    @Uppercut: Was schreibst Du da? Huck hat keine Schlagkraft???? Auch wenn er Afolabi nicht ausgeknockt hat, heißt das nicht pauschal, dass er nicht hart schlägt. Der hat was in den Fäusten, das glaub mal!
    Und super platt wäre wohl jeder nach einem solchen kampf mit einer so hohen workrate!! Du musst mal das hohe Tempo des Kampfes bedenken. Da waren gerade mal 2 “Erholungsrunden” dabei, der Rest Vollgas!

    Auch wer Huck nicht mag, sollte aus sportlicher Sicht seine gute Leistung anerkennen statt immer alles schlecht zu reden.

  14. Papa Franco
    9. Juni 2013 at 01:35 —

    ist übrigens auch ein schönes Erklärungsmuster um Huck dauerhaft schlecht zu reden – wenn huck schlecht boxt, dann liegt es an ihm selbst, wenn er gut boxt, dann liegt es natürlich daran, dass der gegner schlecht geboxt hat… alles klar 😉

    Afolabi war heute nicht besonders stark. Man könnte aber auch sagen, dass Huck es nicht zugelassen hat, da er frühzeitig startete…

  15. Alex
    9. Juni 2013 at 01:36 —

    @ Carlos2012

    Sdunek ist nicht mehr so gut wie er mal war, dennoch eine große Legende.

  16. Alex
    9. Juni 2013 at 01:37 —

    @ Carlos2012

    Zumindest verlieren seine Boxer immer mehr, seine Arbeit im Training kann man schlecht beurteilen.

  17. johnny l.
    9. Juni 2013 at 01:39 —

    Huck hat die letzten Kämpfe im CW schlecht ausgesehen und sich gegen Arslan bis auf die Knochen blamiert. Aber heute war er der schnellere, bessere und stärkere und hat völlig verdient gewonnen – imho geht sogar 117:111 voll in Ordnung!

  18. mk
    9. Juni 2013 at 01:41 —

    genauso Papa Franco

  19. UpperCut
    9. Juni 2013 at 01:42 —

    @Papa Franco: schau mal auf hucks KO quote du pappnase. die ist bei 65%. das ist nicht gerade die welt.

    huck ist einfach kein guter oder starker boxer. wir alle wissen das. hast du den kampf gegen lebedev, arslan, der afolabi 2 nicht gesehen. das sind 3 niederlagen und genau so hat es selbst das ARD heute gesagt.

    fuer heute hat er gegen afolabi gewonnen und ich denke er war klar 3-4 runden besser. das war es aber dann auch schon.

  20. Papa Franco
    9. Juni 2013 at 01:50 —

    @UpperCut: Lies mal meinen Beitrag, hab ich Dich irgendwo beleidigt? Das zeigt doch nur, das Du ein soziales Unterschichtkind bist, wenn Du es nicht ohne Beleidigung schaffst sportlich zu argumentieren.

    wer ist “wir alle”? sprichst du von dir und deinen jugendheimfreunden? hier gibt es auch leute, die huck stärker einschätzen als du, so what?

    und ja, gegen lebedev und arslan hat er knapp verloren. bei anderen boxern gab es auch fehlurteile. das thema lebedev ist ja langsam mal vorbei und afolabi wurde heute richtig gestellt.

    so so, 65% ko-quote ist für dich wenig? von mathematik scheinbar wenig ahnung. gemessen an den klitschkos ist es natürlich wenig 😉
    deine ko-quote an der playstation ist wahrscheinlich höher 🙂

  21. mk
    9. Juni 2013 at 01:58 —

    @Papa Franco endlich mal einer der sachlich ist….wie viele andere hier auch *top*

  22. SergioMartinez
    9. Juni 2013 at 01:59 —

    Charr will wilder das wird ne dicke Lachnummer 😀 😀 hahahahahahhahahah

  23. mike
    9. Juni 2013 at 02:07 —

    hukic hat insgesamt fünf mal verloren und zwar gegen

    steve cunningham
    alexander povetkin
    denis lebedev
    firat arslan
    ola afolabi

  24. mike
    9. Juni 2013 at 02:19 —

    muamer hukic hat keine technik, keine beinarbeit, ist viel zu steif ( überhaupt nicht beweglich ) aber ansonsten hat er für ein cruiser alles, und kann deswegen gegen viele bestehen. seine kombinationen sind sche.iße, aber ein unschöner treffer wird halt genauso gezählt wie ein schöner treffer. ich halte jedenfalls von den ganzen boxern die keine technik, keine beinarbeit, und viel zu steif sind garnichts!

  25. steuerhinterzieher hoeneß
    9. Juni 2013 at 02:27 —

    SergioMartinez sagt:
    9. Juni 2013 um 01:59

    Charr will wilder das wird ne dicke Lachnummer 😀 😀 hahahahahahhahahah

    Wo steht das ?

  26. KKKK
    9. Juni 2013 at 02:36 —

    also man wenn ihr mir mal von HAye denn body anschaue aus cruiser zeiten dann vonn den beiden passnasen … ohmann wasm achen die nur 6 monate lang wenn ein mensch jeden tag fast 8 std trani…. muss mann doch ein top durch tra.. body haben sowie haye ich glaube haye wladimir sind boxre die wirklich bis zum ende wo der körper nicht mehr kann diese schwellung überwinden und weiter machen das merkt man einfach nur optisch gesehen

  27. theironfist
    9. Juni 2013 at 02:41 —

    wo und wann ist der Kampf Fres Oquendo vs. Derric Rossy zu sehn??

  28. Arthur Abraham trägt 8oz!!!
    9. Juni 2013 at 02:42 —

    Glückwünsch an Sauerland und Marco! Und Glückwunsch auch an Jones für den sieg gegen lebedev!
    http://www.proboxing-fans.com/wp-content/uploads/2013/05/denis-lebedev-eye.png

  29. Alonso Quijano
    9. Juni 2013 at 02:50 —

    was ein krasser kampf ich war in der halle und übrigens tommyboy hab ein foto mit boytsov gemacht

  30. SergioMartinez
    9. Juni 2013 at 03:06 —

    SergioMartinez sagt:
    9. Juni 2013 um 01:59

    Charr will wilder das wird ne dicke Lachnummer hahahahahahhahahah

    Wo steht das ?

    Boxingnews24

  31. Alex
    9. Juni 2013 at 04:13 —

    Wie haben Fres Oquendo, Muhammad Ali Ndiaye und Sosa geboxt?

  32. Alex
    9. Juni 2013 at 04:17 —

    Perez liegt in der 1. Runde schon 1 mal am Boden.

  33. Mayweather
    9. Juni 2013 at 04:24 —

    Sduneks Zeit als Meistermacher ist vorbei. Es ist erschreckend, wie (fast) alle von ihm trainierten Boxer abka cken.
    Mittlerweile würde ich jedem Boxer raten, sich nicht von Sdunek trainieren zu lassen. Ich hoffe für Culcay, dass er irgendwie ein Weg findet wieder von Ismael Salas trainiert zu werden…

  34. Alex
    9. Juni 2013 at 04:26 —

    @ Mayweather

    Kannst du mal gucken wie die 3 geboxt haben, bei mir funktioniert Boxrec nicht.

  35. Mayweather
    9. Juni 2013 at 04:34 —

    @Alex: Warum geht boxrec bei Dir nicht? Ich habe gerade nachgeschaut. Die Ergebnisse der drei Kämpfe hat boxrec noch nicht veröffentlicht.

  36. Alex
    9. Juni 2013 at 04:39 —

    @ Mayweather

    Weiss ich doch nicht. Das ist öfters so. Nach ein paar Stunden funktionierts wieder, dann kann ich wieder ein paar Dinge angucken und dann funktionierts wieder nicht.

  37. Mayweather
    9. Juni 2013 at 04:43 —

    @Alex: Hast Du Dich bei Boxrec registriert? Das hilft meist.

  38. Alex
    9. Juni 2013 at 04:44 —

    @ Mayweather

    Nein.

  39. OLYMPIAKOS GATE 7
    9. Juni 2013 at 04:53 —

    alle streams down.
    zum kotzen.

  40. matthias
    9. Juni 2013 at 04:55 —

    ja leider alle down ärgerlich

  41. Alex
    9. Juni 2013 at 04:56 —

    Bei mir auch.

  42. OLYMPIAKOS GATE 7
    9. Juni 2013 at 04:57 —

    firstrow funktionieren einwandfrei.
    na dann los jungs.

  43. Alex
    9. Juni 2013 at 05:10 —

    Wie hat Gamboa jetzt eigentlich geboxt, habe wegen der Qualität die letzten Runden verpasst?

  44. OLYMPIAKOS GATE 7
    9. Juni 2013 at 05:15 —

    hat nach punkten gewonnen.
    eher durchschnittliche leistung.
    ein schlampiges genie.

  45. Alex
    9. Juni 2013 at 05:17 —

    @ OLYMPIAKOS GATE 7

    Danke. Gamboa boxt nicht besonders spektakulär, er hat seine Gegner aber die meiste Zeit des Kampes klar unter Kontrolle. Wenn er so weiterboxt wird er noch ungeschlagen abtreten.

  46. OLYMPIAKOS GATE 7
    9. Juni 2013 at 05:23 —

    ja zum ersten satz,sehe ich auch so.
    aber ich glaube es ist nur eine frage der zeit bis er schwer ko geht.
    perez hatte ihn in der 11.auch unten.wurde aber nicht als niederschlag gewertet.zu unrecht.

  47. SemirBIH
    9. Juni 2013 at 05:25 —

    ICH HABS DOCH GESAGT MAN! ICH HABS DOCH GESAGT! STEVENSON KNOCKT DAWSON IN EINER RUNDE AUS!

  48. OLYMPIAKOS GATE 7
    9. Juni 2013 at 05:26 —

    hahahahahaahahaaahahahaahahaahaahah..
    erste runde ko sieg adonis.
    ich wusste es ,dawson ist durch.
    carlos hatte schon recht,sein hero SOG hat chad gebrochen.

  49. OLYMPIAKOS GATE 7
    9. Juni 2013 at 05:30 —

    jetzt muss nur noch el perro,irgendwie lara voll erwischen..

  50. OLYMPIAKOS GATE 7
    9. Juni 2013 at 05:31 —

    guter niederschlag von el perro,sauberer linker haken.

  51. SemirBIH
    9. Juni 2013 at 05:31 —

    @OG7

    Hat er! Lara war eben zum ersten Mal in seiner Amateur und Profikarriere am Boden!

  52. OLYMPIAKOS GATE 7
    9. Juni 2013 at 05:36 —

    @SemirBIH

    ein zwei solcher haken noch und lara geht ko.
    el perro hätte es verdient,mit dem was er durchmachen musste.

  53. OLYMPIAKOS GATE 7
    9. Juni 2013 at 05:54 —

    verdammte streams

  54. SemirBIH
    9. Juni 2013 at 05:54 —

    Lara gewinnt durch TKO in Runde 10! Angulos Auge ist stark angeschwollen!

  55. UpperCut
    9. Juni 2013 at 06:01 —

    Der Arme Dawson

  56. OLYMPIAKOS GATE 7
    9. Juni 2013 at 06:01 —

    lara tko sieg 10 rd.
    das auge von angulo sieht mitgenommen aus.
    der knochen (augenhöhle)soll gebrochen sein.
    böse,böse…

  57. UpperCut
    9. Juni 2013 at 06:05 —

    Okay Papa Franco , weil du neu bei boxen bist. eine KO quote von 65% im boxen ist nicht viel. die ersten KOs sind immer gegen leichte gegner. huck hat keine one punch power. boxer die einen sehr harten schlag haben erkennt man daran dass sie auch bei guten gegnern eine KO quote von 70-90% haben. das muss nicht alles one-punch power sein (die haben wenige) aber eben (T)KO. schau dir den kampf eben an wo Dawson in runde 1 KO geht. sein gegner (Adonis), der hat one punch power!

  58. Carlos2012
    9. Juni 2013 at 06:12 —

    Dawson geht K.O

    youtube.com/watch?v=II81j4NNU7I&feature=youtu.be

  59. Carlos2012
    9. Juni 2013 at 06:13 —

    @OLYMPIAKOS GATE 7

    Andre ward ist nicht mein Held.Ich bin nur ein Fan von ihm 😀

  60. OLYMPIAKOS GATE 7
    9. Juni 2013 at 06:26 —

    super fight maidana-lopez.
    da fliegen die fäuste.
    alex,das nennt man schlacht und die sind erst in der 3.

  61. OLYMPIAKOS GATE 7
    9. Juni 2013 at 06:29 —

    grüß dich carlos.
    was für eine 4.rd.
    lopez ist eine zähe s.au.

  62. SemirBIH
    9. Juni 2013 at 06:36 —

    Maidana TKO Lopez in Runde 6.

  63. OLYMPIAKOS GATE 7
    9. Juni 2013 at 06:40 —

    top fight.respekt an beide.sehr guter abbruch.
    maidana vs mathysse ,was für ein massaker.

  64. Carlos2012
    9. Juni 2013 at 06:53 —

    @OLYMPIAKOS GATE 7

    Maidana ist nicht unbedingt der beste technicker aber der Junge hat dampf in den Fäusten.Respeckt

  65. Carlos2012
    9. Juni 2013 at 06:56 —

    Hier die 6 Runde wo Lopez k.o geht

    youtube.com/watch?v=LLpAxSLech8

  66. OLYMPIAKOS GATE 7
    9. Juni 2013 at 07:01 —

    @Carlos2012
    wenn man soviel power in beiden fäusten hat und dazu noch ein super kinn,dann reicht seine technik allemal.ein spitzenkandidat für floydie,genauso wie mathysse.
    canelo kann glücklich sein,daß er die “ehre” haben wird ,den womanbeater als erster auszuknocken.
    das welter ist schon sehr stark besetzt,da sind noch soviele topfights machbar.

  67. Carlos2012
    9. Juni 2013 at 07:05 —

    @OLYMPIAKOS GATE 7

    Naja.Ich denke mal,das Mayweather der Klare Favorit gegen Alvarez ist.

  68. OLYMPIAKOS GATE 7
    9. Juni 2013 at 07:11 —

    @Carlos2012

    auch könige und favoriten stürzen irgendwann.
    ich glaube mayweathers ende naht,canelo hat alles was man dazu brauch,um ihn auszuknocken.
    wir werden sehen.

  69. Florian
    9. Juni 2013 at 07:14 —

    Zitat Afolabi: 117-111 ist lächerlich 114-114 geht in Ordnung.
    Es war genau umgekehrt Herr Afolabi.

  70. The big F
    9. Juni 2013 at 09:21 —

    Huck hat verdient gewonnen. Er war aktiver als sonst, er hat teilweise schneller geschlagen und er hatte auch mehr Kondition. Ola hat ihn unterschätzt und sich wieder auf einen passiven Huck eingestellt und so hat er die anfangs Runden alle abgegeben.Später wollte Ola die runden klar gewinnen oder den Ko erzwingen, aber er hatte nicht mehr genug Substanz übrig, die hatte er verloren, als er Hucks Schläge zum Kopf wegstecken musste.

  71. YoungHoff
    9. Juni 2013 at 09:46 —

    Mal wieder wenig überraschend, das.s es edn ein oder anderen gibt, der wieer nur rummeckert, geht ja um Huck, da könnt ihr wohl nicht anders.

    Huck hat gestern definitiv eine gute Leistung abgeliefert, das sollte man anerkennen. Er hat Afolabi diesmal klar und deutlich geschlagen. Mehr gitb es dazu einfach nicht zu sagen

    Hier mit “Huck hat nur gewonnen, weil Afolabi so schlecht war” zu argumentieren, mag ja durchaus stimmen, aber man sollte hinterfragen, warum Afolabi so schlecht war, und das lag gestern an Huck, er hat ihn überrascht und komplett aus dem Konzept gebracht.

  72. Simon8965
    9. Juni 2013 at 09:47 —

    Huck hat gestern eine seiner besten Leistungen gezeigt, wenn er die Form hält, wird es ganz schwer, ihn im Cruisergewicht zu schlagen

  73. alexxx
    9. Juni 2013 at 10:28 —

    (Ich hätte ihn weg hauen können )ha ha ha ja träumer!er mit seinen fliegenschlãgen .er hat oft folltreffer gelandet ola hat nicht mal gewackelt , und da erzählt er er hätte inh umhauen können. Huck hat null power und sein still ist wie bei einem schulmadchen!!!

  74. king_size
    9. Juni 2013 at 11:04 —

    Huck hat das gestern souverän über die Bühne gebracht, Afolabi wirkte teilweise schon ziemlich langsam. Aber die 10. oder 11. Titelverteidigung spricht eigentlich für sich, dass er von Sauerland mehr Geld fordert finde ich verständlich, dass er sich vorschreiben lässt in welcher Gewichtsklasse er kämpfen soll, eher nicht. Den einen oder anderen HW´ler könnte er schon schlagen. Mal sehen wie sich Povetkin gegen Klitschko schlägt, dann kann man die Leistung von Huck gegen den Russen besser einschätzen.

  75. Klitschkonull
    9. Juni 2013 at 12:07 —

    Huck hat wohl jeden überrascht gestern,oder Afolabi wie man es nimmt.
    Der Sieg war ohne Zweifel und ohne Schiebung hochverdient.Ob man Huckfan ist oder nicht.Afolabi hat alle enttäuscht,vor allem nach den großen Sprüchen vorher.Das zeitweise Aufbäumen kurzzeitig hat nicht gereicht.Die Aussage ein Unentschieden wäre gerecht gewesen von Afolabi ist ein Witz. Schon nach 3 Runden hat der gepumpt wie ein Maikäfer und war platt.Huck ging erst zum Ende hin die Puste aus.

  76. El Demoledor
    9. Juni 2013 at 12:17 —

    Gratulation an Huck; am Punktsieg gibt es keinen Zweifel. 116:112 wäre okay gewesen imho.
    Afolabi sehr schwach, insgesamt einer der schwächsten WM-Fights seit langer Zeit!
    Beide unpräzise und mit schwacher Kondition. Ich glaube, die Temperatur und Feuchte in der Halle waren echt grenzwertig; ein Kumpel von mir war da und meinte, man hätte kaum atmen können.
    Dennoch: Zwei Level unterhalb Jones vs. Lebedev.

  77. intress
    9. Juni 2013 at 12:33 —

    hatte den eindruck als wäre ola vorbereitungstechnisch “overpaced” gewesen. wirkte früh müde. schade ola. 🙂

    dieser markus huck .. man der haut aber auch was raus 😆

  78. Gary
    9. Juni 2013 at 13:49 —

    @El Demoledor “Dennoch: Zwei Level unterhalb Jones vs. Lebedev.”

    ja ja du Experte Ring-Magazine siehts umgekehrt…

  79. wahrsager
    9. Juni 2013 at 13:53 —

    Afolabi ist so deprimiert in Ring gelaufen, als ob scho vor dem Kampf feststehen wuerde wer gewinnt

  80. Gary
    9. Juni 2013 at 14:14 —

    Endlich hat mal die Theis keinFallobst bekommen:
    http://www.myvideo.de/Themen/Boxen_Live_Stream?m_id=9142530

  81. Dr. Fallobsthammer
    9. Juni 2013 at 14:48 —

    Ola eine absolute enttäsuchung. Keine ahnung was mit ihm los war?

    Er war langsam wie ne schnecke.

    Naja egal, jetzt kann Huck was von Arslan was auf die fr.esse kriegen. WIEDERMAL.

  82. Shorty
    9. Juni 2013 at 14:49 —

    Super WM Fight!! Mal abgesehen von den rosaroten Handschuhen…. und dem holländischen Punktrichter…. war das echt mal ein guter Kampf von Huck, weiter so… Huck soll im cruiser bleiben das ist seine klasse!! Wenn die Ko.s mal weg sind sollte er es im HW noch mal versuchen.

  83. Expertenteam-Boxen
    9. Juni 2013 at 14:56 —

    Oma Afolabi ist ein mittelmäßiger Profi. Huck ein Energietier, ebenso Arslan. Mal sehen, welches der beiden Hau drauf Energietiere – beide ohne großes boxerisches Können – mehr Willen mobilisieren kann. Gute Unterhaltung, mit hochklassigem Boxen haben beide aber nichts zu tun. Das ist auch kein “haten”, sondern so ist es. Reicht doch als Unterhaltung, wir sehen Huck immer wieder gerne, auch die hohlen Proll-Sprüche. Wer gutes Boxen geniessen will, muss hierzulande morgens einen Livestream einschalten.

  84. El Demoledor
    9. Juni 2013 at 15:11 —

    @Gary:
    Hast Du den Kampf von Jones vs. Lebedev gesehen?
    Das war ein ganz anderes Tempo, von der Präzision her auch klar besser.
    Huck hat oft 30 cm daneben gehauen und wurde nur noch von Afolabi übertroffen, der keine boxerische Linie erkennen ließ und teilweise einen halben Meter daneben gelangt hat. Huck hat für seine Verhältnisse sein Ding gut durchgezogen und ist damit auch der verdiente Sieger, mehr aber auch nicht.
    Und was die verschiedenen Ring-Magazine erzählen interessiert mich nicht; da war Abraham auch ungefähr 6x Boxer des Jahres und Uli Wegner 10 x Trainer des Jahres…
    Ich sage nicht dass ich es besser weiß, doch ich bin mir sicher, dass Huck gegen Jones und Lebedev keine Chance hätte.
    Und jetzt bitte nicht: “Aber Huck hat Lebedev doch schon geschlagen”.
    Ja ja, er hat auch Ramirez, Afolabi II und Arslan “geschlagen”.

  85. Michael
    9. Juni 2013 at 15:13 —

    Arslan ist leicht zu knacken vorrausgesetzt er ist sauber…..Arslan kommen lassen rausdrehen schwinger links oder rechts zum kopf arslan immer ins leere kommen lassen.Körpertreffer links rechts uppercut kinn.Nicht gegen marschieren sondern rausdrehen links rechts….iwan geht auch dem die puste dann aus.

  86. Viki12
    9. Juni 2013 at 16:34 —

    Ha , ha, ha, wo sind die ” Boxenxperten ?!!!!!
    Top Leistung von Muamer Hukic, ob man ihn nun mag oder nicht!!! Weiter so Muamer und super finde ich die spende, sollten sich andere Boxer mal ein Beispiel nehmen…

  87. sindbad
    9. Juni 2013 at 18:59 —

    ich fand huck sein boxstiel immer kirmes mäsig.
    aber er hat einen wirklich guten kampf gezeigt. nicht nur hau drauf. wie sonst.
    verdient gewonnen.

  88. harlem2000
    9. Juni 2013 at 19:08 —

    Alle Achtung Muamer!! Respekt Balkaaaanmaaaaannnnnnn!!!!!!

  89. Gary
    9. Juni 2013 at 19:33 —

    @EL Domoledor “doch ich bin mir sicher, dass Huck gegen Jones und Lebedev keine Chance hätte.”

    nimmst aber den Mund voll! Es gab schon doch ein Kampf gegen Lebedev und keine Chance?! Bleib doch auf dem Teppich, selbst ernannte Experte

  90. Gary
    9. Juni 2013 at 19:37 —

    @EL Domoledor

    und ja klar du bist der GURU, die bei Ring-Magazine… wie lange gibts die schon, wer ist das überhaupt? Oder auch Boxrec.com ist nicht viel anders die Einschätzung

  91. Dave
    9. Juni 2013 at 21:09 —

    Obwohl ich Huck absolut nicht leiden kann und auch auf Afolabi getippt habe,so muss mann doch sagen das Huck dieses mal zurecht gewonnen hat Afolabi war dieses mal schwächer als erwartet,ich war von dem Briten enttäuscht er hätte Huck auf Distanz halten müssen und sich nicht auf denn Infight einlassen müssen dann hätte er auch Chancen,naja und Huck hatte ein bisschen besser als sonst geboxt was ihn aber noch lange nicht zum Technicker macht,mann erinnert sich an die Fehlurteile die zu seinen Gunsten entschieden wurden und denn zweiten Kampf hatte er gegen Afolabi auch verloren aber leider ist Boxen ein korruptes Geschäft.Bin mal gespannt ob es Arslan erneut gelinngt Huck wie im erstem Kampf auszuboxen in der Form in der Huck gegen Afolabi war dürfte es für Arslan schwieriger werden aber keineswegs unmöglich.

  92. Karasov
    10. Juni 2013 at 10:52 —

    Huck hat gezeigt dass er, doch noch lernfähig ist!

  93. Karasov
    10. Juni 2013 at 10:59 —

    Ulli Wegner hat zum Schluss auch angekündigt dass er Bier trinken geht, aber ohne Bismark Korn.

  94. Carl Carlson
    10. Juni 2013 at 12:35 —

    war ja mal ne ganz soliede leistung von huck! was war denn bloß mit afolabi los??

    http://independentboxingblog.wordpress.com/2013/06/10/marco-huck-vs-ola-afolabi/

Antwort schreiben