Top News

Huck neuer WBO-Weltmeister im Cruisergewicht

Am Ende des Abends stand der Sieger in Halle eindeutig fest. 116-111, 115-112, 116-111. So sahen die Punktrichter im Gerry Weber Stadion den Kampf. Im zweiten Anlauf ist Marco Huck Weltmeister im Cruisergewicht. Ein leichter Weg war es für Huck aber nicht. Victor Ramirez verlangte dem neuen Weltmeister alles ab.

Huck begann stark, landete einige Kombinationen und entschied die ersten beiden Runden für sich. In Runde Drei und Vier schien Ramirez dann auch in Halle angekommen zu sein, landete einige harte Haken und dürfte in diesen beiden Runden auf den Zetteln der Punktrichtern vorne gelegen haben.

Die nächsten Runden waren sehr ausgeglichen. Huck hatte sich inzwischen auf die harten Schläge Ramirez eingestellt und konterte immer wieder mit schnellen Kombinationen und seinem linken Aufwärtshaken. In Runde Neun hatte man dann das Gefühl, Ramirez würde langsam aber sicher die Luft ausgehen. Folglich dürften die letzten vier Runden an Huck gegangen sein.

Ramirez sah dies anders und verließ wutschnaubend die Arena, rempelte dabei sogar noch einen überraschten Security an.

Ebenfalls in Halle gewann Gbenka Oloukun überraschend gegen Lamon Brewster.

Die weiteren Kämpfe des Abends:

Karo Murat (20 Siege, davon 12 durch K.O., 0 Niederlagen) schlug Sergey Demchenko (13 Siege, davon 10 durch K.O., 3 Niederlagen) klar nach Punkten: 117-111, 117-111, 120-108.

Dominik Britsch (15 Siege, davon 5 durch K.O., 0 Niederlagen) gewann ebenfalls klar nach Punkten gegen Salvatore Annunziata (11 Siege, davon 2 durch K.O., 3 Unentschieden, 3 Niederlagen): 80 – 73, 78 – 74, 78 – 74.

Robert Helenius (9 Siege, davon 5 durch K.O., 0 Niederlagen) gelang gegen Serdar Uysal ein K.O. in Runde Sechs.

Ebenfalls durch K.O. gewann Geoffrey Battelo (21 Siege, davon 18 durch K.O., 1 Niederlage) gegen Alex Modilewsky (10 Siege, davon 7 durch K.O., 4 Niederlagen). Das Ende für Modilewsky kam nach 2 Minuten und 37 Sekunden in Runde Acht.

Marcos Nader gewann einstimmig nach Punkten gegen Giovanny Architravo und Lukas Schulz gewann seinen ersten Kampf gegen Dirk Mandelartz durch K.O. in der zweiten Runde.

Voriger Artikel

Brewster stolpert überraschend über Oloukun

Nächster Artikel

Huck nun gegen Afolabi?

Keine Kommentare

Antwort schreiben