Top News

Huck kämpft in Halle erstmals mit deutschem Pass

Bereits letzte Woche erhielt Marco Huck, der ursprünglich aus Novi Pazar in Serbien kommt, seine Einbürgerungs-Urkunde und damit einen deutschen Pass. 1993 waren Hucks Eltern wegen dem Balkan-Krieg nach Bielefeld geflüchtet.

Am 29. August wird Huck somit erstmals mit deutschem Pass in einen Boxring steigen. Dann geht es gegen Victor Emilio Ramirez um den WBO-Titel im Cruisergewicht.

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Ulli Wegner sieht die Chancen für diesen Kampf bei 50/50 mit leichten Vorteilen für Huck.

Im Vorkampf werden wir den in Deutschland gut bekannten Lamon Brewster zu sehen bekommen, der schon Wladimir Klitschko und Luan Krasniqi K.O. schlug.

Voriger Artikel

Ulli Wegner über Huck gegen Ramirez

Nächster Artikel

Oscar Larios beendet Boxkarriere

Keine Kommentare

Antwort schreiben