Top News

Huck hat die Klitschkos nach wie vor im Visier

Marco Huck ©Nino Celic.

Marco Huck © Nino Celic.

WBO-Cruisergewichts-Weltmeister Marco Huck hat den Traum von einem Kampf gegen die Klitschkos noch nicht aufgegeben. Huck ist der Meinung, dass die Klitschkos ihn und den Briten David Haye meiden. Um aber für einen Kampf gegen die ukrainischen Weltmeister in Frage zu kommen, muss Huck erst am 8. Juni in Berlin seinen Pflichtherausforderer Ola Afolabi bezwingen.

“Vitali wollte gegen David Haye boxen, jetzt hat er aber Angst vor ihm”, sagte Huck gegenüber Sportbox.ru. “Klitschko weiß, dass dieser Kampf sehr gefährlich für ihn wäre. Ehrlich gesagt würde ich Vitali auch nicht raten, gegen mich zu kämpfen. Er ist mir mehrmals davongelaufen. Dazu kommt der politische Konflikt über die Fernsehrechte zwischen der ARD und RTL. Mein Management hat Klitschko gutes Geld angeboten, er hat es aber abgelehnt. Was gibt es noch zu sagen. Wenn sie den Kampf wollen, bin ich bereit! Ich bin ein Fighter, der bereit ist, zu kämpfen.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Boxen.de Rankings Mai 2013

Nächster Artikel

Vorprogramm Huck vs. Afolabi III: Gutknecht trifft auf Dickinson

81 Kommentare

  1. ghetto obelix
    27. Mai 2013 at 19:20 —

    Huck sollte lieber mal eine Nervenklinik ins Visiet nehmen!

  2. Marco Captain Huck
    27. Mai 2013 at 19:22 —

    Wäre doch ein guter Kampf. Glaube aber nicht das Wladimir diesen Kampf machen wird

  3. 3apa3a
    27. Mai 2013 at 19:22 —

    haha!

  4. Alexander
    27. Mai 2013 at 19:29 —

    Im Unterschied zu den Klitschkos glaubt Huck selber an alles was er sagt 😉

  5. bosnjak
    27. Mai 2013 at 19:31 —

    ich habe zu ihm gehalten weil wir landsmänner sind aber langsam nervt er nur noch ich hoffe das er gg afolabi auf die fre.ss.e bekommt vllt denkt er dann mal ein bisschen nach was er von sich gibt

  6. Alpsboxing
    27. Mai 2013 at 19:43 —

    ist schon lustig und bestaetigt es wieder mal:
    Klitschos sind Kontrollfreaks, suchen sich ihre Gegner selber aus.
    Wobei zu sagen ist, dass Vitali zumindest immer die PH war nimmt. Wladimir ist der ober Drueckeberger.
    Sauerland hat nun Pulev, Helenius und Povetkin platziert, jetzt wirds eng.

  7. 300
    27. Mai 2013 at 19:51 —

    Will Huck trotzdem gegen Wladimira sehn……da besteht ne Lucky Punch Chance…..Wladimira würde ihn wohl übel verp.rügel.n…..egal…genau das wollen viele sehn……da ist es egal wer ko geht…alle werden jubeln…bei jedem Sch.la.g….

  8. gremlin
    27. Mai 2013 at 19:58 —

    @Alpsboxing

    Glaubst du wirklich WK drückt sich vor Huck???
    Ich kann die Klitschkos zwar nicht leiden und Vitalit ist IMHO weit über seinem Zenit, aber so einen Träumer wie Huck hauen die beiden immernoch locker weg.

    Was soll überhaupt dieses ganze hochdrängen der CWler ins HW in letzter Zeit???
    Außer Haye hat sich keiner durchgesetzt und Haye hat das eben auch nur geschafft, weil er cleverer ist als die anderen und mit Valuev einen Witz von Weltmeister boxen konnte.

    Cunningham war ja mal gar nix, Adamek war nicht viel mehr und Huck hat ja nicht mal einen Povetkin geschafft, der nach der 5. schon auf dem Zahnfleisch ging.

  9. Tom
    27. Mai 2013 at 20:04 —

    Auweia,M.Hukic befindet sich im Größenwahn!

    Herr W.Sauerland lassen sie es endlich zu das M.Hukic ins Schwergewicht aufsteigt,denn ich wage zu behaupten,das sich so gut wie jeder Deutsche wünscht,das Hukic ordentlich auf die Fresse kriegt!

  10. punch
    27. Mai 2013 at 20:04 —

    haha, was manche leute noch für fantasien haben….nicht zu fassen. Wladimir nimmt Huck, Pulev, Helenius und Povetkin an einem Abend auseinander.
    Das kann einem gefallen oder nicht, aber da hat keiner nur den Hauch einer Chance.

  11. brennov
    27. Mai 2013 at 20:10 —

    @ alpsboxing: sauerland hat noch gar nichts außer den fetten povetkin zum papierweltmeister gemacht. pulev ist noch kein PH und Helenius noch meilenweit entfernt.
    zu huck. ich denke im HW wäre er mitlerweile besser aufgehoben. er hat probleme das gewicht zu halten und seine motivation ist ziemlich im keller. ein klitschkokampf wäre zwar eine rießen sache aber da sähen seine chancen ziemlich mickrig aus. besser wäre es evtl. sich zum neuen wba wm zu machen dann hat er zwei jahre als weltmeister zeit sich im HW einzuleben und kann dann gegen klitschko antreten!

  12. Alex
    27. Mai 2013 at 20:13 —

    Hat er Wladimir nicht einen Kampf angeboten? Im Bericht sieht es so aus alsob es Vitali war.

    ”Wenn sie den Kampf wollen, bin ich bereit! Ich bin ein Fighter, der bereit ist, zu kämpfen.”
    Das alleine reicht aber nicht um Wladimir zu besiegen. Naja Mut hat er auf jeden Fall schon.

    @ Marco Captain Huck

    Interessant wäre der Kampf auf jeden Fall, aber nicht besonders spannend denke ich. Trotzdem Hut ab vor Huck. Den macht es echt nichts aus wer sein Gegner ist und wie gut dieser ist, der will gegen jeden boxen.

  13. gremlin
    27. Mai 2013 at 20:13 —

    @Alpsboxing

    Glaubst du wirklich WK drückt sich vor Huck???
    Ich kann die Klitschkos zwar nicht leiden und Vitalit ist IMHO weit über seinem Zenit, aber so einen Träumer wie Huck hauen die beiden immernoch locker weg.

    Was soll überhaupt dieses ganze hochdrängen der CWler ins HW in letzter Zeit???
    Außer Haye hat sich keiner durchgesetzt und Haye hat das eben auch nur geschafft, weil er cleverer ist als die anderen und mit Valuev einen Witz von Weltmeister boxen konnte.

    Cunningham war ja mal gar nix, Adamek war nicht viel mehr und Huck hat ja nicht mal einen Povetkin geschafft, der nach der 5. schon auf dem Zahnfleisch ging.

    PS: verzeiht den möglichen Doppelpost, aber der Comment wurde evtl. blockiert

  14. UpperCut
    27. Mai 2013 at 20:18 —

    huck hat doch gerade erst einen kampf verloren, der soll erst mal gegen arslan und dann gegen lebedev ran. der huck kann nix. ohne sauerland waere der nicht mal dorfmeister geworden.

  15. Lothar Türk
    27. Mai 2013 at 20:27 —

    Dummheit und Größenwahn – zusammen genommen bereitet das doch eigentlich auch Schmerzen ohne Boxen ?!!!!

  16. Norman
    27. Mai 2013 at 20:29 —

    Wenn sie den Kampf wollen, bin ich bereit! Ich bin ein Fighter, der bereit ist, zu kämpfen.”

    Da hat er recht er ist glaube noch nie vor einem Kampf davon gelaufen aber die Leistung die er dann in diesen Kämpfen bringt ist eine andere Sache man kann nicht sagen das Huck schiss hat.

  17. Expertenteam-Boxen
    27. Mai 2013 at 20:33 —

    @adrivo
    “….Klitschkos” und “….im Visier:.” (Doppelpunkt und Punkt weg).

  18. sir ronny james
    27. Mai 2013 at 20:50 —

    wenn er gegen afolabi verliert hat sich die sache sowieso erledigt…

  19. alexxx
    27. Mai 2013 at 20:51 —

    Uppercut

    Na das nenne ich eine aussage .genau so ist es

  20. Tommyboy
    27. Mai 2013 at 20:56 —

    Alle die jetzt gegen Huck reden checken echt nichts.
    Huck sieht das Schwergewicht als die Gewichtsklasse die Fett geld macht und nur gegen luschen und fallobst boxen, Genau das will er auch.

    Pianeta, mormeck, Ein gedoppten M. Wach und jetzt Povetkin den ich fast ko schlug darf gegen Klitschko und verdient noch 4 Millionen Dollar?

    Das denkt sich M. HUCK! 😉

  21. Franky
    27. Mai 2013 at 20:58 —

    hoffentlich gewinnt afolabi!!!

  22. Simon8965
    27. Mai 2013 at 20:59 —

    Marco ist ein guter Junge! Er wird Afolabi zerstören 😀 Kein SCherz jetzt

  23. Tommyboy
    27. Mai 2013 at 21:00 —

    Ich Wette er Schlägt Afolabi ko und nur so kommt er zum Duell gegen Vitali 😀
    Wenn vitali überhaupt noch will, was ich nicht glaube.

  24. mike
    27. Mai 2013 at 21:02 —

    “Vitali wollte gegen David Haye boxen, jetzt hat er aber Angst vor ihm”

    da hat Muamer Hukić recht.

  25. mike
    27. Mai 2013 at 21:04 —

    *Hukic

  26. theironfist
    27. Mai 2013 at 21:08 —

    solange Marco Huck nicht gegen afolabi gewonnen hat und er nicht alle Gürtel vereint hat im Cruiser hat er im HW absolut nichts zu suchen und das gilt für alle Cruiser WM würde mir allerdings ein Sieg gegen afolabi wünschen damit der kampf Huck vs Guillermo Jones zustande kommt!!

  27. Carlos2012
    27. Mai 2013 at 21:40 —

    Oh man,wenn ich sowas von Huck lese,muss ich kot.zen.Selbst ein alt gewordener Vitali würde ihm den Kopf abreißen. Den Typen kann man doch nicht ernst nerhmen.

  28. Arthur Abraham trägt 8oz!!!
    27. Mai 2013 at 21:46 —

    huck würde die klitschkos f…..!

  29. Soso
    27. Mai 2013 at 21:56 —

    das ist toll das jeder jetzt vitali herrausfordert weil die wissen da er mittlerweile der schwächere klitschtko ist (ich meine im sinne von er ist mittlerweile über 40 und stark anfällig für verletzungen und nicht so gut im training wie wladimir). weil huck ja nur von vitali redet und haye ja auch nur vitali will. am besten wäre es vitali legt den titel nieder als ungeschlagener champion, wladi holt ihn sich vereinigt alle gürtel und hört auch auf. das wäre das beste für die und für uns.

    mfg
    soso

  30. Alex1
    27. Mai 2013 at 22:17 —

    Der Kampf wird nicht zustande kommen, ich bin mir Sicher dass das K2 Management aus der Vergangenheit gelernt hat und keine schmächtigen Cruiser boxt die nur kurz im Rampenlicht stehen möchten um abzustauben.
    Es spielt auch keine Rolle welcher der beiden Brüder gegen Huck antritt, beide machen kurzen Prozess mit diesem undisziplinierten Schläger!
    Vor allem hat Vitali jede ernste Herausforderung angenommen und gemeistert. Die aktuellen Boxer fallen mehr durch ihre riesen klappe auf statt durch sportliche Leistungen, immerhin zollen die großen Legenden den beiden Brüdern Respekt!

  31. johnny l.
    27. Mai 2013 at 22:21 —

    Jones würde Huck eine Lehrstunde erteilen, danach würde er lieber in einer G.aybar bedienen als nochmal in einen Boxring zurückzukehren. Ein Kampf gegen Klitze hätte nur einen einzigen Zweck – es wäre eine Multi-Millionen-Payday. Sportlich nur wenig über Plazenta-Niveau, die „härtesten Schläge, die ich je nicht abbekommen habe“, nur von einer anderen Billigmarke.

  32. Eierkopf
    27. Mai 2013 at 22:23 —

    300 sagt:

    Will Huck trotzdem gegen Wladimira sehn……da besteht ne Lucky Punch Chance…..Wladimira würde ihn wohl übel verp.rügel.n…..egal…genau das wollen viele sehn……da ist es egal wer ko geht…alle werden jubeln…bei jedem Sch.la.g….
    ————————————————

    @300

    haha, das gleiche hab ich mir auch gedacht. Eine WinWin situation.:D

    Huck würde ich nur deshalb gerne im HW sehen, damit er endlich brutal K.O. geht. Aber er hat dort nix zu suchen, seine letzten kämpfe hat er alle verloren. Lebedev, Arslan etc. würden ihn wieder auseinander nehmen. Von Jones ganz zu schweigen. Ich finds gut das die CW’ler auf dicke hose machen, nur sollte man das erst dann tun wenn man der beste ist in seiner klasse und das ist Huck im CW definitiv nicht.

  33. Alex
    27. Mai 2013 at 22:26 —

    @ johnny l.

    Bin mir nicht sicher ob Huck besser als Pianeta ist. Ich finde sowieso dass Huck im HW nicht ganz oben mithalten kann, aber er kann fighten und darum würde er es vielen trotzdem schwierig machen.

  34. Dr.med W. Stuhlgang
    27. Mai 2013 at 22:31 —

    carlos und johnny l.

    wer würde eurer meinung nach gewinnen,

    Andre Ward vs Guillermo Jones?

    Ring frei!

  35. Marco Captain Huck
    27. Mai 2013 at 22:32 —

    Alex sagt:
    27. Mai 2013 um 22:26

    @ johnny l.

    Bin mir nicht sicher ob Huck besser als Pianeta ist. Ich finde sowieso dass Huck im HW nicht ganz oben mithalten kann, aber er kann fighten und darum würde er es vielen trotzdem schwierig machen.
    _______________________________________________________________________________________

    Ein disziplinierter Huck hat gute Chancen gegen Pianeta

  36. m ,m ,
    27. Mai 2013 at 22:32 —

    was labert er denn der Huck es gibt im Cruisergewicht noch einige Gürtell soll er die doch erst mal hohlen die dumme Nuss . Und die Klitschkos sind für Ihn 3 Nr zu hoch . Haye, Chakiev, Alexeev, jones guilermo, Lebedev und und und Die Jungs machen ihn schon platt

  37. Carlos2012
    27. Mai 2013 at 22:41 —

    @ Dr.med W. Stuhlgang

    carlos und johnny l.

    wer würde eurer meinung nach gewinnen,

    Andre Ward vs Guillermo Jones?

    Ring frei!

    Manchmal kannst du Echt Witzig sein. 😀

  38. alexxx
    27. Mai 2013 at 22:48 —

    Denn haben die echt das hirn rausgeprügelt .er verliert in cruisergewicht , und redet von klitschko , der peinliche Trottel

  39. Dr.med W. Stuhlgang
    27. Mai 2013 at 22:49 —

    ok, ich frag mal anders

    wen von den beiden findest du süßer?

  40. johnny l.
    27. Mai 2013 at 23:04 —

    Alex sagt:
    27. Mai 2013 um 22:26
    @ johnny l.
    Bin mir nicht sicher ob Huck besser als Pianeta ist. Ich finde sowieso dass Huck im HW nicht ganz oben mithalten kann, aber er kann fighten und darum würde er es vielen trotzdem schwierig machen.
    ––––––––––––––
    Die CW oder LHW, die in ihrer GK oben sind, wollen meistens aus pekuniären Gründen ins HW – und dort möglichst berechenbare Fights ausfechten. Lange halten können sie sich selten und tauchen recht schnell wieder ab (RJJ) oder unterliegen in absoluten Topfights (Haye, Cunningham, Adamek). Die glorreichen Gegenbeispiele gehören der Vergangenheit an: Evander, Michael Spinks und natürlich nach heutigem Maßstab Floyd Patterson. Aber bei den heutigen Monster-HWs wird es imho immer schwieriger für einen guten CW, sich lange im Schwergewicht zu halten. So würde es auch Huck gehen – nach ein Paar Fratzenhämmern wäre er froh, wieder in seiner alten GK boxen zu dürfen, auch wenn er einen Betonschädel hat. Ob er besser als Pianeta ist? Ich denke schon, etwas explosiver ist er.

  41. Kuntakinte
    27. Mai 2013 at 23:07 —

    Huck kann fordern wen er will…das interessiert nur niemanden !
    Der lächerliche kleine Möchtegern würde von beiden Klitschkos auf die Fresse bekommen ! Ohne seinen “Onkel Sauerland” wäre diese Null doch schon längst wieder in der Versenkung verschwunden. Der hat schon mehr als einmal deutlich verloren !

  42. Alex
    27. Mai 2013 at 23:59 —

    @ Marco Captain Huck
    ”Ein disziplinierter Huck hat gute Chancen gegen Pianeta”
    Weiss ich, aber wenn Pianeta so boxt wie in den ersten 3 Runden gegen Wladimir könnte es schwierig werden für Huck. Wenn er aber so boxt wie in der 4. bis zur 6. Runde gegen Wladimir hat er gegen Huck ein Problem. 😉

  43. johnny l.
    28. Mai 2013 at 00:08 —

    Dr.med W. Stuhlgang sagt:
    27. Mai 2013 um 22:49
    ok, ich frag mal anders
    wen von den beiden findest du süßer?
    –––––––––––
    Also vom Akzent her auf jeden Fall Jones … youtube.com/watch?v=gidXvyNghFU – so bei 8:30 😀

  44. johnny l.
    28. Mai 2013 at 00:18 —

    Alex sagt:
    27. Mai 2013 um 23:59
    @ Marco Captain Huck
    ”Ein disziplinierter Huck hat gute Chancen gegen Pianeta”
    Weiss ich, aber wenn Pianeta so boxt wie in den ersten 3 Runden gegen Wladimir könnte es schwierig werden für Huck. Wenn er aber so boxt wie in der 4. bis zur 6. Runde gegen Wladimir hat er gegen Huck ein Problem. 😉
    ––––––––
    Theoretisch hast du vielleicht recht, aber Plazenta gegen Huck würden sich 5 Leute ansehen und Klistklo gegen Huck 5 Millionen 😉

  45. Carl Coolman
    28. Mai 2013 at 00:33 —

    Don King hatte für den Bruderkampf Wladimir Klitschko – Vitali Klitschko vor einigen Jahren 100 Millionen Dollar geboten. Die Klitschkos haben abgelehnt. Also geht es den Klitschkos doch nicht nur ums Geld. Sie hätten ja einen Schaukampf machen können.

    Bei Huck – Afolabi III tippe ich auf einen K.-o.-Sieg für Marco Huck.

  46. Tom
    28. Mai 2013 at 02:08 —

    @ Carl Coolman

    Oha….sollte Huckic über Nacht zum großen Knockouter mutiert sein????

    Huckic gewinnt seine Kämpfe nach Punkten weil er Sauerland im Rücken hat,wenn es doch mal einen KO oder TKO gibt hat das nichts mit der Klasse von Huckic zu tun,sondern eher mit den handverlesenen Gegnern die man Huckic vorsetzt!

  47. Moe
    28. Mai 2013 at 02:28 —

    jeder will gegen die klitschkos kämpfen, da man hier viel verdient auch ohne zu gewinnen…

  48. Boxer44
    28. Mai 2013 at 02:40 —

    Beide Klitschis würde Huckic in die 3. Reihe wegprügeln. Wenn der schon nach einem schwachen Povetkin aussah wie ein zermürbter Apfel…

  49. Regor
    28. Mai 2013 at 09:01 —

    ich bin kein klitschko fan aber die klitschkos machen hackfleisch aus huck!! der soll erstmal ne gute leistung gegen afolabi zeigen dann sieht man weiter aber in mein augen zeitverschwendung ein lamm das zur schlachtbank getragen wird mehr seh ich da nicht in dem kampf gegen klitschko

  50. HWFan
    28. Mai 2013 at 09:02 —

    …naja, man könnte natürlich auch mutmaßen, dass er durch diese “Fantastereien” von den eig. wirklich anstehenden Gegnern im CW ablenken will. Er faselt davon, wie die Klitschkos vor ihm davonlaufen, damit die Leute nicht auf die Idee kommen, Kämpfe gegen Arslan, Lebedev, Hernandez, Masternak, Chakhkiev, Alekseev, Chambers und vor allem gegen Jones zu fordern… 😉

    Er hat in letzter Zeit gegen die stark erweiterte Weltspitze im CW nicht wirklich gut ausgesehen, da ist es schon mehr als anmaßend, zu behaupten, die Klitschkos würden vor ihm davonlaufen. Denke mal, ein Kampf gegen Vitali würde in etwa aussehen wie Charr vs Vitali.

    Alex sagt: “Ich finde sowieso dass Huck im HW nicht ganz oben mithalten kann, aber er kann fighten und darum würde er es vielen trotzdem schwierig machen.”

    …sehe ich eig. so ähnlich: Durch seine starke Physis könnte er wahrscheinlich schon unter den Top 20 mitmischen, aber für die wirkliche Weltspitze wird es im HW nicht reichen.

  51. Alex
    28. Mai 2013 at 10:07 —

    Huck soll jetzt aber erstmal Afolabi schlagen und nicht über seinen für ihn hoffentlich nächsten Gegner reden, denn gegen Afolabi wirds alles andere als leicht.

  52. Tommyboy
    28. Mai 2013 at 10:29 —

    Sat.1 holt sich Robert Stieglitz, das heisst SES Promoter Ulf Steinforth und dem Münchner Privatsender Sat.1 sind jetzt ein Team. ARD hat ja Sauerland und RTL hat die Klitschkos.

    Sat.1 hat bestimmt gesehn das F. Sturm so langsamm geschichte wird 😀

  53. Tommyboy
    28. Mai 2013 at 10:34 —

    Carl Coolman sagt:
    28. Mai 2013 um 00:33

    Don King hatte für den Bruderkampf Wladimir Klitschko – Vitali Klitschko vor einigen Jahren 100 Millionen Dollar geboten. Die Klitschkos haben abgelehnt. Also geht es den Klitschkos doch nicht nur ums Geld. Sie hätten ja einen Schaukampf machen können.

    Bei Huck – Afolabi III tippe ich auf einen K.-o.-Sieg für Marco Huck.

    Das wär schä dann kann er gegen Firat A. Boxen und wie wir alle wissen muss er ja, er hats versprochen.

    Und das beste ist er muss nach GÖPPINGEN! Denn Firat hat ihn in seinem Wohnzimmer geschlagen und jetzt muss der kampf nach GP. und das ist von mir eine Std. entfernd und ich wäre NATÜÜÜÜÜÜRLICH LIIIIIIIIIIIIIIIIVE dabei 😀

  54. Marco Captain Huck
    28. Mai 2013 at 10:37 —

    Mir ist es eigentlich egal was die schwu.len Klitschkos machen. Solange sie ihre Pflichtverteidigungen machen und sonst gute Gegner boxen ist das okay jedoch machen sie das nicht. Das Problem in Deutschland ist ganz einfach: Viele interessieren sich nicht so sehr fürs Boxen. Die kennen nur Sturm, die Klitschkos und 2 bis 3 Ard Boxer. Darum geben die sich mit wenig zufrieden. Wenn die Leute mal einen Matthysse oder Gamboa etc. sehen und kennen würden wäre die Ard Boxer und die Klitschkos sicher nicht mehr an erster Stelle nur das wird uns leider vorenthalten

  55. karasov
    28. Mai 2013 at 10:39 —

    Wenn dieser Kampf stattfinden wird hat Huckic zwar eine Chance aber er wird eine Menge Prügel einstechen müssen weil er Reichweite Nachteile hat.

  56. Marco Captain Huck
    28. Mai 2013 at 10:39 —

    Tommyboy sagt:
    28. Mai 2013 um 10:34

    Carl Coolman sagt:
    28. Mai 2013 um 00:33

    Don King hatte für den Bruderkampf Wladimir Klitschko – Vitali Klitschko vor einigen Jahren 100 Millionen Dollar geboten. Die Klitschkos haben abgelehnt. Also geht es den Klitschkos doch nicht nur ums Geld. Sie hätten ja einen Schaukampf machen können.

    Bei Huck – Afolabi III tippe ich auf einen K.-o.-Sieg für Marco Huck.

    Das wär schä dann kann er gegen Firat A. Boxen und wie wir alle wissen muss er ja, er hats versprochen.

    Und das beste ist er muss nach GÖPPINGEN! Denn Firat hat ihn in seinem Wohnzimmer geschlagen und jetzt muss der kampf nach GP. und das ist von mir eine Std. entfernd und ich wäre NATÜÜÜÜÜÜRLICH LIIIIIIIIIIIIIIIIVE dabei 😀
    _____________________________________________________________________________________

    Wie kommst du darauf das Halle das “Wohnzimmer” von MH ist???? Der lebt und trainiert in Berlin

  57. brennov
    28. Mai 2013 at 10:40 —

    wo ist nur der scheis antifa kerl wenn man ihn mal braucht. ich wollte ihn doch noch fragen wie schei.serslautern gespielt hat.
    auf jeden fall anti FCK und ANTI-ANTIFA!

  58. combo
    28. Mai 2013 at 10:41 —

    Huck würde ab der ersten runde drauf gehen wie ein kranker und könnte egal welchen klitschko innerhalb der ersten 5-6 runden gefährlich werden. Sollte ein Klitschko kampf über 6 runden gehen sehe ich Huck chancenlos.

  59. Mike
    28. Mai 2013 at 11:14 —

    Die ganze Diskussion ist für die Katz, wenn Huck gegen Afolabi verliert. Und das ist möglich, wenn die Punktrichter diesmal nicht bestochen werden………

  60. Mr. Fight
    28. Mai 2013 at 11:28 —

    Marco Huck ist für mich von den aktuellen Weltmeistern im Cruiserweight der mit abstand schwächste. Auserdem dürfte er garnicht mehr Weltmeister sein nachdem er gegen seine letzten beiden Gegner Afolabi und Arslan eigentlich verloren hatte. Huck macht sich mit seinen äußerungen bloß selber lächerlich!!!

  61. abu malik(vater von boxen.de)
    28. Mai 2013 at 11:51 —

    die neider kommen mal wieder raus
    1. er heisst nicht marco sondern muamar(kommt von muhammad)
    2. er ist reich und hat alles als boxer erreicht.
    3. er hat alle seine gegner besiegt auser steve cunnigham und povetkin.

    man muss kein genie sein um zu verstehen warum alle muamar hassen. nur weil er kein deutscher ist. man sollte stolz darauf sein dass er für die deutsche flagge kämpft

  62. Michael
    28. Mai 2013 at 11:59 —

    Wenn der Kampf stattfinden würde dann ist ne chance da klar aber nur wenn er auch diszipliniert trainiert und 2-3 kämpfe zum ankommen macht im hw…..ich denke schon das er auch nach runde 5-6 gefährlich ist.Weil er nicht nachdenkt und keine angst hat er geht rein wo es weh tut.Wie chisora auch die beide leben vom eisernen willen und physis.Sowas zermürbt und damit tun sich die Klitchkos schwerer.Sehe vitali chisora.Ein Huck kann in der 12 runde noch so kaputt sein….er schlägt trotzdem wie ein irrer drauf los.Und das ist letztendlich der grund warum viele hintenraus das nachsehen hatten.

  63. Tommyboy
    28. Mai 2013 at 12:01 —

    Tom

    Das war Huck und Sauerlands Idee da zu boxen damit meine ich Firat darf jetzt entscheiden wo er boxt.

    Dss wäre auch fair.

  64. brennov
    28. Mai 2013 at 12:20 —

    wenn huck afolabi schlägt ist er die #1 im CW. daher kann er sich solche aussagen schon erlauben!

  65. v12, 7-er.
    28. Mai 2013 at 12:42 —

    Der beste Box spinner aller Zeiten.
    HAHAHAHAHAHAHAHAHA

    HAHAHAHAHAHAHAHAHA

    HAHAHAHAHAHAHAHAHA

    HAHAHAHAHAHAHAHAHA

    HAHAHAHAHAHAHAHAHA

  66. theironfist
    28. Mai 2013 at 13:01 —

    ich bin da iwi geteilter Meinung einerseits bin ich der Meinung das Cruiser WM erstmal alle Gürtel veeinigen sollte bevor sie ins HW wechseln siehe David Haye sollte Huck gegen Afolabi gewinnen muss er erstmal Jones und Hernandez schlagen auch wenn er gegen Povetkin ein super Kampf gemacht hat ein Rückkampf gegen Pove hätte er sich auf jedenfall verdient..allerdings wenn man sich anschaut wie Adamek einen Banks geschlagen hat oder Cunningham der fast Fury ko geschlagen hat würde es das HW sogar noch ein bißchen interssanter machen wenn solche Leute wie Jones, Huck ins HW wechseln aber dazu müssten sie erstmal 2 bis 3 Leute aus den topten im HW boxen bevor es um die WM geht!!..gegen Leute wie Pudar, Pianetta würde Huck wahrscheinlich sogar gewinnen aber sobald dann richtige Gegner kommen ist dann vorbei mit beiden auch wenn solche Kämpfe wie Huck vs Fury mit Sicherheit interessant wären :D..gegen die Klitschkos vor allendingen WK der sich in der Form seines Lebens befindet kommt keiner ran WK wird die Gürtel aller Verbände im HW vereinigen und wird einen neuen Rekord aufstellen längster WM aller Verbände im HW!!

  67. Dr.med W. Stuhlgang
    28. Mai 2013 at 13:14 —

    @ johnny l.

    lol, erinnert mich an usman uzzy ahmed

    youtube.com/watch?v=m6gFF7FXPZk

  68. johnny l.
    28. Mai 2013 at 13:58 —

    Huck würde im HW unterliegen gegen
    • Pove (hat er schon)
    • Pulev (zu hart, zu diszipliniert, KO-Niederlage)
    • beide Klitzen (KO-Niederlagen)
    • Haye (technisch zu gut, zu schnell, KO-Niederlage)
    • Fury (körperlich zu überlegen, Huck könnte Knockdown erreichen, würde auf Dauer aber untergehen)
    • Perez (technisch überlegen, KO-Niederlage oder hohe UD)
    • Adamek (harter und interessanter Fight, aber am Ende trotzdem UD Adamek)
    • Abdusalamov (schlägt zu hart, KO-Niederlage)
    • Price (schlägt zu hart, zu schnell, KO-Niederlage, Lucky Punch wäre aber wie bei Fury drin)
    • Charr (wäre sicher interessant, aber denke trotzdem, Charr ist eine Nummer härter, UD Charr)
    • Helenius (zu stark, UD oder später KO Helenius)
    • Wilder (Huck zu unbeweglich, fängt sich Treffer und geht schnell KO)
    • Stiverne (boxerisch überlegen, (T)KO-Niederlage im letzten Drittel des Fights)
    • Scott (würde ihn ausboxen, UD Scott)
    • Solis (würde ihn ausboxen, UD Solis)
    • Thompson (Chancen für Huck, denke am Ende aber UD für den Tiger)
    • Szpilka (obwohl der extrem leichtsinnig ist und gut treffbar, denke ich, dass er zu beweglich und schnell ist für Huck und ausserdem selbst einen guten Punch besitzt, KO-Sieg Szpilka in den mittleren Runden, interessanter Fight)
    • Boytsov (schwer einzuschätzen, denke trotzdem, Tommy’s Wi.xvorlage ist härter und katapultiert Huck aus dem Ring)

    Also, what the f.uck will er da?

  69. Carl Carlson
    28. Mai 2013 at 14:31 —

    huck sollte mal lieber ruhig sein

  70. Tommyboy
    28. Mai 2013 at 18:25 —

    johnny l. sagt:
    28. Mai 2013 um 13:58

    Boytsov (schwer einzuschätzen, denke trotzdem, Tommy’s Wi.xvorlage ist härter und katapultiert Huck aus dem Ring)

    Hahah.. Das heisst aber auch das Denis B. stärker ist als alle anderen die du da genannt hast 😉

    …härter und katapultiert Huck aus dem Ring, das würde in deinen augen nur einer schaffen Denis B. 😀 Das ist schwieriger als ein Ko sieg.

    Tommy´s W..vorlagen sind Weilblich 😀

  71. Dr. Fallobsthammer
    28. Mai 2013 at 19:07 —

    Brennov sagt:

    wenn huck afolabi schlägt ist er die #1 im CW. daher kann er sich solche aussagen schon erlauben!
    ———————————————————————————

    @Brennov

    Hast du tinte gesoffen? Lebedev, Afolabi, Jones, Hernandez, Arslan sind alle besser als Huck. Und Chambers würde aus Huck Hackfleisch machen. Wenn Huck was aus sich hält, boxt er gegen Arslan um was klar zu stellen. Und selbst wenn er arslan besiegen würde, wäre er welten von der spitze entfernt.

  72. Allerta Antifascista!
    28. Mai 2013 at 19:48 —

    brennov sagt:
    28. Mai 2013 um 10:40
    wo ist nur der scheis antifa kerl wenn man ihn mal braucht. ich wollte ihn doch noch fragen wie schei.serslautern gespielt hat.
    auf jeden fall anti FCK und ANTI-ANTIFA!
    —————————————–
    Hallo mein Schatz! Wieso konntest du das Spiel nicht sehen? Haste deine Glotze wieder für einen Druck verscherbelt? Wir haben 1:2 verloren, die Jungs haben alles gegeben, mehr war nicht drin! Ist natürlich schade, aber man muss ehrlich bleiben und sagen das Hoppenheim sich verdient durchgesetzt hat, dafür waren die Qualitätsunterschiede zu groß! Natürlich ist und bleibt die TSG trotzdem ein widerlicher Verein mit ebenso widerlichen Kunden! Ähnliche Konstellation wie bei Leonidas und dir! Schönen Abend!
    auf jeden fall anti anti FCK und ANTI-ANTI-ANTIFA!

  73. Allerta Antifascista!
    28. Mai 2013 at 19:55 —

    Marco Captain Huck sagt:
    28. Mai 2013 um 10:37
    Mir ist es eigentlich egal was die schwu.len Klitschkos machen. Solange sie ihre Pflichtverteidigungen machen und sonst gute Gegner boxen ist das okay jedoch machen sie das nicht. Das Problem in Deutschland ist ganz einfach: Viele interessieren sich nicht so sehr fürs Boxen. Die kennen nur Sturm, die Klitschkos und 2 bis 3 Ard Boxer. Darum geben die sich mit wenig zufrieden. Wenn die Leute mal einen Matthysse oder Gamboa etc. sehen und kennen würden wäre die Ard Boxer und die Klitschkos sicher nicht mehr an erster Stelle nur das wird uns leider vorenthalten
    —————————————–
    So isses! Und Glückwunsch wegen Samstag! War ein Hammerspiel! Wenn du dann 2 Tage vorher und 2 Tage danach unsere Jungs bolzen siehst, ist das schon erschreckend! 😀

  74. Alex
    28. Mai 2013 at 21:27 —

    @ Allerta Antifascista!

    Schade eigentlich. Hätte Dietmar Hoppenheim ( oder wie der Verein auch heisst ) gerne in der zweiten Liga gesehen.

  75. Allerta Antifascista!
    28. Mai 2013 at 21:44 —

    @Alex
    Ich natürlich auch, aber man kanns halt nicht ändern! War trotzdem ge.il gestern, und nächste Saison gehts von vorne los! Schaust du Fussball? Ich hoffe Dynamo machts, sind immer gute Duelle gegen das Pack!

  76. Alex
    28. Mai 2013 at 22:13 —

    @ Allerta Antifascista!

    Dynamo interessiert mich nicht, bei vielen sind sie aber nicht so beliebt.

  77. Alex
    28. Mai 2013 at 22:15 —

    @ Allerta Antifascista!

    Solange Kaiserslautern gekämpft hat ist doch alles in Ordnung. Hoppenheim hat nunmal bessere Spieler, auch wenn alle nur durch Hopp gekauft wurden.

  78. Allerta Antifascista!
    28. Mai 2013 at 22:20 —

    @Alex
    Ich has.se Dynamo, aber bei den Spielen gegen die ist immer was los! Sieht gut aus, 2-0 und schon in der Nachspielzeit!

  79. berserker
    29. Mai 2013 at 00:31 —

    @johnny l.

    hast schon recht das mit szpilka er ist zwar wirklich leichtsinnig und leicht zu treffen aber er ist wirklich fleißig und ich könnte mir vorstellen das er in 2 bis 3 jahren im HW was reisen kann und denke auch das er huck ko schlagen würde

  80. OLYMPIAKOS GATE 7
    1. Juni 2013 at 01:08 —

    @johnny l.

    sehr gutes realistisches resumee.

    @Allerta

    “Haste deine Glotze wieder für einen Druck verscherbelt?”

    classic!

  81. johannes
    15. Juni 2013 at 13:20 —

    Wladimir würde Huck KO hauen! ich rechne nicht mit Huck als “Schwergewichts-Weltmeister”

Antwort schreiben