Top News

Huck gibt sich zuversichtlich

Marco Huck. © Werner Dittmair

Marco Huck. © Werner Dittmair

Keine zwei Monate ist es her, da hat sich Marco – Käptn – Huck (26 Siege, davon 20 durch K.O., 1 Niederlage) in Halle seinen Traum vom Weltmeistertitel erfüllt.

Am 5. Dezember wird er nun in der Arena Ludwigsburg zur Titelverteidigung seines WBO-Titels gegen Ola Afolabi in den Ring steigen.

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Huck kann den Kampf kaum erwarten:

“Ich freue mich sehr auf meine erste Titelverteidigung. Afolabi darf man nicht unterschätzen, immerhin hat er Ex-Weltmeister Enzo Maccarinelli vorzeitig besiegt. Nun will er mir den Gürtel abjagen, doch das wird ihm nicht gelingen.”

Im zweiten Kampf des Abends wird Dominik Britsch zu sehen sein.

Voriger Artikel

Scorekarte Froch gegen Dirrell: Die Wertung

Nächster Artikel

Pavlik gegen Williams erneut verschoben