Top News

Huck beginnt mit Training für nächste Titelverteidigung

Marco Huck ©Nino Celic.

Marco Huck © Nino Celic.

WBO-Cruisergewichts-Weltmeister Marco Huck (34-2-2, 25 K.o.’s) hat mit dem Training für seine nächste Titelverteidigung begonnen, die irgendwann im Herbst stattfinden soll.

Um noch schneller und beweglicher zu werden, hat der frischgebackene Vater einen eigenen Athletik-Coach engagiert. “Ich will noch spritziger in meinen Aktionen werden. Als Boxer lernt man nie aus und ich will mich stetig verbessern. Da kann ein entsprechendes Training nur gut sein”, sagte Huck.

Auf dem Programm stehen u.a. kurze Sprints und Training mit Kugelhanteln, wo im Gegensatz zu gewöhnlichen Hanteln der ganze Körper auf einmal beansprucht wird.

Wann Huck genau in den Ring zurückkehrt ist noch nicht klar, der 27-Jährige hatte nach seinen extrem kräfteraubenden Kämpfen gegen Alexander Povetkin und Ola Afolabi von Promoter Wilfried Sauerland eine Zwangspause bis Oktober verordnet bekommen.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Universum-Lazarett lichtet sich: Sartison und Tajbert wieder im Training

Nächster Artikel

Einigung zwischen Jones und Kayode erzielt

53 Kommentare

  1. SemirBIH
    10. August 2012 at 12:05 —

    Frage mich gegen wen es gehen könnte.

  2. Sandro
    10. August 2012 at 12:17 —

    hoff gegen chambers

  3. shquipetar 156
    10. August 2012 at 12:18 —

    ein athletik coach bringt bei dem hukic nichts!!! der soll lieber tanzen lernen wie ein cubana!!!

  4. HWFan
    10. August 2012 at 12:29 —

    Könnte mir vorstellen, dass es nach 2 sehr harten Kämpfen jetzt wieder einen relativ “leichten” Gegner geben wird.
    Würde mich aber auch freuen, eines Besseren belehrt zu werden… 😉

  5. René Wagner
    10. August 2012 at 12:30 —

    Und immer noch wartet Lebedev. Huck soll diesen endlich als Gegner akzeptieren.

  6. 300
    10. August 2012 at 12:39 —

    HUCK HUCK HUCK

  7. Southside Slugger
    10. August 2012 at 12:45 —

    Muss ja ehrlich sagen, dass ich ihn gehasst habe. Unter anderem auch wegen seiner marktstrategischen Namensänderung, aber seit seinem Schwergewichtskampf gegen Donald “Duck” hat er von mir Respekt verdient. Er hat Herz.

  8. Marco Captain Huck
    10. August 2012 at 12:59 —

    würde gerne Huck-Chakhkiev oder Huck-Drozd sehen aber die kämpfe werden wohl dieses jahr mit sicherheit nicht mehr kommen

  9. achim
    10. August 2012 at 13:08 —

    huck vs Alekseev…das wäre geil.

  10. A10-Jonny
    10. August 2012 at 13:08 —

    Huck soll nicht ständig vor Lebedev davonlaufen. Falls er sich so stark verbessert hat, soll er einen Versuch in die garantiert kommende Niederlage wagen. Chagiew wartet ebenfalls auf Huck. Auch hier gibt es ordentliche Prügel für Großmaul Huck.
    Kubrat Pulev wäre ein idealer Gegner, der Huck Rd. für Rd. demontieren würde, man denke an Pulevs Kampf gegen Dimitrenko! Schade, dass man Vasili Jirov nicht mehr gegen Huck verpflichten kann. Jirov würde Huck technisch auseinandernehmen. Solche Gegner wird Onkel Sauerland natürlich von seinem Schläger, seinem Geldesel tunlichst fernhalten, er muß gegen handverlesene Gegner “glänzen” mit Genickschlägen, Ellenbogenschlägen, Festhalten und Niederringen des Gegners.
    Reicht dies nicht aus, werden korrupte PR für die gewünschte Punktvergabe aktiv werden. Bei den o.g. Gegnern würde sich Huck wahrscheinlich mehrfach auf dem Ringboden finden, ein Betrug über die PR wäre dann unmöglich. Alsdann, laßt Huck “alles kurz und klein schlagen”, die Boxwelt in Angst und Schrecken versetzen.
    Die von ihm gemiedenen Könner werden sich amüsieren.

  11. gee
    10. August 2012 at 13:12 —

    Kampf gegen Chambers fänd ich interessant, und dann im HW ein Rematch gegen Cunningham.
    Wird aber wahrscheinlich erst wieder mal ein Kampf gegen einen leichteren Gegner…

  12. Marco Captain Huck
    10. August 2012 at 13:17 —

    @A10-Johnny
    hör mir auf mit lebedev der boxt seit dem huck kampf nur noch gegen alte leute und glänzt nicht nur z.b. gegen roy jones lag er bis zum KO hinten.Jetzt wollte er gegen mormeck kämpfen zum glück kommt der fight nich zustande.Aber dass er sich von den WM jones raussucht ist ja mal klar das ist der leichteste,glaub mir ein rematch gegen huck würde er klar verlieren von hernandez ganz zu schweigen.

  13. Mayweather
    10. August 2012 at 13:18 —

    Der nächste Kampf ist eine freiwillige Verteidigung. D.h. Sauerland sucht sich einen handverlesenen Gegner für Huck aus.
    Ich schätze es wird wieder ein Arbeiter mit mittelmäßigem Punch und wenig Technik. Genauso wie es Richards, Nakash, Godfrey, Garay waren.
    Sauerland wird Huck nie im Leben freiwillig gegen Leute wie Chambers, oder Lebedev boxen lassen.
    Huck wird wieder mit seinem lachhaften, kaum vorhandenen linken Jab in die Luft pieken, sich hinter der Doppeldeckung verschanzen und versuchen seine Rechte ins Ziel zu bringen. Ab und zu legt er dann ein Spurt ein bei dem ca. 8 Schläge in die Luft gehen und (wenn überhaupt) ein bis zwei Schläge treffen.
    Nach dem Kampf wird Huck wieder auf seine Neandertaler Art ein Interview geben nach dem Motto: ich bin der tollste, geilste und habe den längsten. Ich bin der wahre CHAMPIGNON…

  14. YoungHoff
    10. August 2012 at 13:40 —

    Egal was man über Huck sagen kann oder wie negativ ihr gerne von ihm redet, finde ich, das.s man seinen Eifer und auch seinen trainingsfleiß nicht genug loben kann. Der Junge hat im Gegensatz zu vielen anderen Boxern begrenzte Möglichkeiten, zerreißt sich aber förmlich, um aus diesen Möglichkeiten das Maximum rauszuholen und tut alles dafür um sich zu verbes.sern.
    So eine Einstellung ist leider nicht selbstverständlich und da ist er anderen Boxern Lichtjahre vorraus, ob man Huck nun mag oder nicht, das mus.s man einfach anerkennen. Erkennt man dies nicht an, spricht wohl der blinde Has.s aus einem

  15. Alexander
    10. August 2012 at 13:43 —

    @ achim
    Neeee… nicht wirklich. Alekseev ist ein guter Techniker, aber Huck wuerde ihm leider den Kopf abreissen. Dann doch lieber Chakhkiev. Aber der ist wieder zu stark, deshalb werden sie jemanden leichteren finden muessen. Aus Suedamerika wahrscheinlich (gute Kampfbilanz, wenig Erfahrung) 😉

  16. Mayweather
    10. August 2012 at 14:00 —

    @Alexander: Der freiwillige Herausforderer muss aus den Top 15 des jeweiligen Verbandes kommen (normalerweise). Also hier der WBO. Chakiev ist nicht dabei.
    http://www.wboboxing.com/wbo-explanation/
    Ich bin gespannt wer es wird…

  17. JohnnyWalker
    10. August 2012 at 14:07 —

    Das er es überhaupt geschafft hat ein Kind in die Welt zu setzen unmittelbar vor seiner Hirn-Transplantation, grenzt schon an ein medizinisches Wunder. Wenn das Kind von jemand anderem wäre, würde ich behaupten das Kind kann jetzt schon mehr Sätze sprechen als er, ansonsten wird’s wohl nen Sozialfall werden oder bei Sauerland unter kommen.
    Zum sportlichen brauch man eigentlich nix sagen, Huck hat seine letzten beiden Kämpfe verloren und glaubt trotzdem das er ein WM ist, hoffentlich stößt das Gehirn ihn nicht ab.

  18. boxmann
    10. August 2012 at 14:55 —

    @JohnnyWalker

    Wie heißt es so schön “Dumm F**kt gut” 😀

  19. David Haye AKA The Hayemaker!
    10. August 2012 at 15:06 —

    Kampf gegen Chambers fänd ich interessant, und dann im HW ein Rematch gegen Cunningham.
    Wird aber wahrscheinlich erst wieder mal ein Kampf gegen einen leichteren Gegner…Lebedev oder Povetkin!!!

  20. Alonso Quijano
    10. August 2012 at 15:08 —

    @ Marco Captain Huck was meinst du hu… damit das ersich den weltmeister aussucht??? Er muss gegen ihn ran da er interims ist du de.pp

  21. Marco Captain Huck
    10. August 2012 at 15:18 —

    @alonso musst du immer gleich beleidigend werden? Bist du nicht alt genug um dich normal zu unterhalten.Den interims titel der WBA hat er sich doch extra erobert das er gegen jones ran darf und nicht z.b gegen einen Hernandez.Außerdem hatte er nichtmal einen starken kontrahenten als gegner um den interimstitel oder wie kannst du mir erklären wie sich toney das verdient hat? Eins steht fest Lebedev boxt seit dem huck kampf nur noch gegen flaschen.Und wer was anderes behauptet hat keine ahnung vom boxen.

  22. alexxx
    10. August 2012 at 15:34 —

    ich denke huck wird sehr bald schwer ko gehen,er denk er ist der beste doch die wahrheit holt ihn bald ein!dann wird auch er feststellem das er gegen gute boxer keine chance hat!

  23. Marco Captain Huck
    10. August 2012 at 15:38 —

    hmm huck bald mal verlieren? JA könnte sein
    huck KO gehen? Nein glaub ich nich huck hat einen harten schädel genauso wie arthur 😀

  24. alexxx
    10. August 2012 at 16:00 —

    der huck kann nur durch ko besiegt werden(auser Schwergewich) am sonsten ist er immer der sieger ,auch wenn der gegner besser war,mehr treffer landete !

  25. YoungHoff
    10. August 2012 at 16:09 —

    Es ist schon erbärmlich zu sehen wie respektlos manche von euch schreiben. Es wirft aber genau das Licht auf euch, welches von euch ausgeht. Unter aller S.au

  26. Marco Captain Huck
    10. August 2012 at 16:10 —

    @YoungHoff
    wenn meinst du?

  27. kevin22
    10. August 2012 at 16:27 —

    @ adrivo

    Wie lange wollt ihr euch eigendlich noch zum Gespött machen und solchen Trollen wie “abu malik(vater von boxen.de)” eine Plattform für ihre geistlosen Spiele bieten!?

  28. JohnnyWalker
    10. August 2012 at 16:30 —

    @ abu malik?
    ja, geh Türklinken polliren oder Klobrillen ablecken du Clown!

  29. kevin22
    10. August 2012 at 16:30 —

    Huck wird wieder eine Nullnummer boxen, für mehr reicht es ja eh nicht!

  30. kevin22
    10. August 2012 at 16:32 —

    JohnnyWalker sagt:

    “@ abu malik?
    ja, geh Türklinken polliren oder Klobrillen ablecken du Clown!”

    Dafür braucht er doch eine Aufenthaltsgenehmigung oder Arbeitserlaubnis?
    Glaube nicht das er so etwas besitzt b.z.w. den Antrag ausfüllen kann…

  31. YoungHoff
    10. August 2012 at 16:36 —

    JohnnyWalker sagt:
    10. August 2012 um 14:07

    Das er es überhaupt geschafft hat ein Kind in die Welt zu setzen unmittelbar vor seiner Hirn-Transplantation, grenzt schon an ein medizinisches Wunder.

    JohnnyWalker sagt:
    10. August 2012 um 16:30

    @ abu malik?
    ja, geh Türklinken polliren oder Klobrillen ablecken du Clown!

    Wer im Glashaus sitzt ne…

    @ Captain Huck
    ich denke das relativ klar sein sollte wen ich meine und daher mus.s ich hier keine Namen nennen, sonst würden nicht nur wüste Beschimpfungen in Richtung Huck kommen sondern auch in meine Richtung

  32. JohnnyWalker
    10. August 2012 at 16:38 —

    @ kevin

    Seit wann brauchen Schei.sshausfliegen ne Aufenthaltsgenehmigung? Die brauchen ne Fliegenklatsche oder ne Zeitung 😉

  33. Alex
    10. August 2012 at 16:55 —

    @ YoungHoff

    Du hast Recht. Huck ist sehr fleißig aber es ist eigentlich schade dass sowas besonders ist denn die Boxer verdienen viel Geld und nicht jeder von ihnen ist fleißig. Ich glaube auch dass Ulli Wegner daran beiträgt

  34. Bangs
    10. August 2012 at 18:20 —

    Hernandez , Chakiev oder Chambers wären Top! 😀
    Denke aber das er erstmal wieder eine Lockere Verteidigung macht.

    Er ist zwar keiner meiner lieblings Boxer aber ich finde ihn mittlerweile sogar ganz gut 🙂

  35. Mayweather
    10. August 2012 at 19:15 —

    @Marco Caprain Huck (um 13:17 Uhr):
    “(…) gegen roy jones lag er (Lebedev) bis zum KO hinten (…)”

    Im Gegenteil: Auf den Punktzetteln lag Lebedev bereits uneinholbar vorne.
    Hast Du den Kampf überhaupt gesehen? Lebedev war gegen Roy Jones Jr. ganz klar der bessere…

  36. Marco Captain Huck
    10. August 2012 at 20:00 —

    @mayweather sry hab mich verguckt.
    bis zum Abbruch stand es so:Daniel Van de Wiele 87-84 | judge: Keith Hughes 85-86 | judge: Evgeny Gorstkov 90-81

  37. Brennov
    10. August 2012 at 20:31 —

    lieber soll er wieder ins HW gehen im CW gibt es keine gegner.

  38. mike
    10. August 2012 at 20:46 —

    kalle wird für muamer hukic schon ein opfer finden

  39. Hannes
    10. August 2012 at 21:21 —

    So schlecht wäre ein Kampf gegen Alekseev doch gar nicht , er ist ein 1S Technicker der dazu gelernt hat , gegen Chambers oder Chackiev ein Traum .

  40. Mayweather
    10. August 2012 at 21:31 —

    @Marco Captain Huck:
    Genauso ist es. Jones hätte nach Punkten bereits nicht mehr gewinnen können (ohne eigenen Niederschlag).
    PS: Die 85-86 hat ein Amerikaner und die 90-81 ein Russe (beides seltsam) gewertet…

  41. Marco Captain Huck
    10. August 2012 at 21:33 —

    @mayweather ja sry hab mich einfach verguckt,denke lebedev-jones wird interessant verstehe einfach nicht warum jones so wenig boxt er kanns doch,ich denke lebedev könnte probleme bekommen

  42. abu malik(vater von boxen.de)
    10. August 2012 at 22:17 —

    ich finde dass man ra.ss.is.ten wie jonny walker oder kevin22 hier ver.bieten solte

    man kann schreiben dass man einen boxer gut findet oder schlecht

    aber nicht das was die zwei schreiben

    das ist aus.länder.fein.dlich hoch zehn

    hier geht es um boxen und nicht das privat.leben von marco huck

  43. abu malik(vater von boxen.de)
    10. August 2012 at 22:18 —

    schä.mt euch kevin22 und johnny walker

  44. AMG
    10. August 2012 at 22:19 —

    YoungHoff was du schreibst ist genau richtig !!!

  45. Mayweather
    10. August 2012 at 22:49 —

    @Marco Captain Huck:
    Ein Kampf auf den ich mich freue. Ich hoffe es gibt ein Live-Stream und man kann ihn live schauen.
    Aber: Welcher der letzten Kämpfe von Guillermo Jones macht Dich glauben er würde gegen Lebedev gewinnen?

  46. Hamza Asadulla
    11. August 2012 at 04:07 —

    JohnnyWalker sagt:
    10. August 2012 um 14:07

    Das er es überhaupt geschafft hat ein Kind in die Welt zu setzen unmittelbar vor seiner Hirn-Transplantation, grenzt schon an ein medizinisches Wunder.

    —-

    Ne ziemliche Frechheit was du da von dir gibst! Respektlos!
    Man kann von Huck persönlich halten was man will, aber solchen Dünnpfiff von sich zu geben, das zeugt nicht gerade von geistiger Reife! Vielleicht solltest du dir mal ne Op am Hirn gönnen!

  47. Marco Captain Huck
    11. August 2012 at 09:11 —

    @mayweather naja so jones ist schlecht einzuschätzen weil der so wenig boxt, aber wenn er es schafft lebedev auf distanz zu halten,wird das ein langer abend für lebedev.Findest du lebedev so überragend?

  48. Mayweather
    11. August 2012 at 12:45 —

    @Marco Captain Huck: Lebedev ist für mich der zur Zeit beste Boxer im Cruisergewicht. Astreine Boxtechnik, kombiniert mit einem guten Punch und gutem Timing. Ein technisch versierter Boxer und gleichzeitig ein Knockouter. Seine KO-Quote ist höher als die aller amtierenden Weltmeister.
    Und seine Knockouts gegen Maccarinelli, Alekseev, Jones, Cox waren richtige KOs. Da war das Licht aus bei den Gegnern. Nicht solche “halbgaren KOs” wie Huck gegen Garay oder Godfrey.
    Lebedevs einziges Manko: Er ist mit 1,82 m ein bißchen klein fürs Cruisergewicht. Die 11 cm Größenunterschied zu Guillermo Jones werden eine nicht zu unterschätzende Herausforderung. Aber für mich ist Lebedev (besonders in Russland) klarer Favorit.
    Mal schauen ob die anderen Weltmeister immer noch vor ihm weglaufen wenn er WBA-Weltmeister ist…

  49. abu malik(vater von boxen.de)
    11. August 2012 at 13:15 —

    @ hamza asadullah

    es gibt viele huck-hater

    aber wenn huck weiter so spannende kämpfe macht wie gegen povetkin dann werden die boxfans ihn lieben. sein kampf gegen povetkin war sogar in amerika zu sehen und der kampf gegen afolabi war auf showtime. und jetzt kommt manuel charr der bei hbo kämpft. da gibt es eben viele neider hier!!!!!

    all.ah oak.bar

  50. Marco Captain Huck
    11. August 2012 at 14:24 —

    @mayweather für mich ist hernandez die klare nummer 1

  51. Mayweather
    11. August 2012 at 15:06 —

    @Marco Captain Huck:
    Hernandez ist mit Sicherheit ein guter Boxer. Mir fehlt bei ihm ein bischen das Timing und der Killerinstinkt. Ein so hart schlagender Boxer mit nur 13 KOs in 27 Kämpfen (KO-Quote von nur 48 Prozent) ist ein bischen komisch. Das perfekte Beispiel, dass Schlaghärte allein keinen KO ausmachen. Sein Boxstil ist sehr kräftezehrend und er baut häufig in den späteren Runden stark ab.
    Aber er kann sich noch stark entwickeln. So wie er es im zweiten Kampf gegen Cunningham gemacht hat. Da war Hernandez echt gut. Auch wenn Cunningham sich mit seiner Taktikumstellung ein bißchen selbst geschlagen hat.
    Mal schauen ob Hernandez Troy Ross (Pflichtverteidigung) dominieren kann und bestätigt dass er ein großer ist…

  52. Marco Captain Huck
    11. August 2012 at 15:44 —

    @mayweather
    Meine Persönliche Cruiser-Rangliste
    1.Hernandez
    2.Huck
    3.Lebedev
    4.Chakhkiev
    5.Afolabi
    6.Wlodarcyk
    7.Kayode
    8.Tarver
    9.Masternak
    10.Alekssev

  53. Normal
    12. August 2012 at 17:55 —

    Ich wünsche Herrn Huck alles Gute. Hoffentlich lernt er nach Jahren boxen, denn was ich von ihm sehe, entspricht eher Freistil beim Schwimmen. Dabei dachte ich, dass es im Osten der Republik gute Boxer gibt… Hauptsache die Kohle stimmt, wa?

Antwort schreiben