Hrunov will Jones vs. Silva nach Russland holen

Roy Jones Jr. ©Sylvana Ambrosanio.
Roy Jones Jr. © Sylvana Ambrosanio.

Nach dem klaren Punktsieg von Roy Jones Jr. gegen den Franzosen Zine Eddine Benmakhlouf wird der russische Promoter Vlad Hrunov demnächst nach Las Vegas reisen, um mit UFC-Präsident Dana White die Möglichkeit eines Kampfes gegen den ehemaligen UFC-Mittelgewichts-Champion Anderson Silva zu besprechen. Hrunov würde den Boxkampf gerne nach Russland holen.

„White will schon lange einen Event in Russland organisieren. Es kämpfen derzeit bereits einige Russen in der UFC, und ich bin sicher, dass sie weit kommen werden und sogar Champions werden können“, sagte Hrunov gegenüber Allboxing.ru. „Ich freue mich sehr auf mein Treffen mit White. Die UFC-Events finden in einem Käfig statt, Jones und Silva werden aber unter Boxregeln kämpfen. Sie brauchen daher einen Ring. Dieser Fight wird enormes Interesse auf der ganzen Welt hervorrufen. Ich würde den Event gerne in Russland oder meinem Heimatland Kasachstan veranstalten.“

Ob der Kampf gegen Jones zustande kommt, hängt mit Sicherheit auch vom Ausgang des Rückkampfes am 28. Dezember zwischen Silva und Chris Weidman ab, der ihm im Juli überraschend den Titel abgenommen hatte.

© adrivo Sportpresse GmbH

13 Gedanken zu “Hrunov will Jones vs. Silva nach Russland holen

  1. „Roy, Du kannst doch wunderbar Basketball spielen.Auch Gitarre.“

    hahahahhaahahahaaaaaa….

    ausser seiner gesundheit,kann er nichts anderes zerstören…
    er ist und bleibt ein alltime great..
    was für eine maschine…..

  2. Ein Kampf den die Welt nicht braucht und auf gar keinen Fall RJJ!

    So einen wie diesen Franzosen hätte er vor 20 Jahren noch nach allen Künsten vernascht und heute ist er leider nur noch ein Schatten seiner selbst. Ich hätte nichts dagegen wenn er sein Karriereende bekannt gibt.
    Ist meine Meinung, natürlich ist Jones jr. alt genug um selbst zu wissen was er macht, aber es wäre meiner Meinung nach schade, wenn ihm was ernsthaftes pas.siert!

  3. Roy Jones Junior ist ein Box-Kampfkünstler, der Bruce Lee des Boxens, neben B-Hop der am weitesten entwickelte Boxer auf dem Planeten. Übliches Boxen, wo sich gegenseitige Vernichtung mit starkem Willen, angeborener Physis und wenig Verstand mit Vernichtungswillen a la Huck und Abraham versucht wird, ist was für die Dummen, genau wie Käfigkämpfe. Aber auch das ist alles nach Regeln, antrainiert, auch keine echten Kämpfe. Der echte Kampf findet statt, wenn du untrainiert, mit vierzig Fieber in einer dunklen Seitengasse Straßenschlägern begegnest…alles andere ist berechenbar, antrainiert und folgt festen Regeln, gerade MMA, Käfigkämpfe und der ganze Unsinn. RRJ ist der König aller reglementierten Kämpfe, ein ganz großer Fighter mit einzigartigen Skills. Ein Genuss, wie er mit natürlich nachlassenen physischen Kräften den Kampf gegen diesen Holzkopf kontrollierte.

  4. anderson silva ist mindestens genauso ein kluger techniker wie roy jones nur das sie in unterschiedlichen sportarten aktiv sind…neben lyoto machida ist silva einer der wenigen in der ufc die nicht dem klischee entsprechen und sehr hochkarätige kämpfe liefern

  5. Hello my name is Roy Jones Jr. and i will fight stupid Silva in russia!! Time for a big time ass-whooping, whooooooohoooo!!! Im gonna kick some ass i can tell you!! This stupid Silva guy cant fight! I will say it now, the guy gets his butt kicked!!!! Tune in, it will be one hell of a show!!

Schreibe einen Kommentar