Top News

Hopkins sieht Chance für Maidana

Nach Meinung von Bernard Hopkins könnte Marcos Maidana (35-3, 31 KOs), am Samstag, ein wirklich harter Gegner für Floyd Mayweather (45-0, 26 KOs) werden. Wenn er ihn nicht ernst nimmt und zu 100% bereit ist, wird er Schwierigkeiten bekommen. Mayweather hat so viel Ablenkung außerhalb des Boxens, dass er sich womöglich nicht voll auf die Aufgabe konzentrieren kann. Darin sieht Hopkins die Chance für Maidana.

„Maidana ist gefährlich, ich habe noch nie einen soften Argentinier gesehen.“ sagte Hopkins. „Er ist drahtig, seine Arme sind länger und er hat eine unangenehme Overhand, wie er gegen Broner gezeigt hat. Das ist sein Lieblings-Punch. Seien wir ehrlich; Maidana kann mit jedem Schlag gefährlich werden. Mayweather nutzt es nichts, wenn er nur versucht Maidanas Rechten aus dem Weg geht, auch mit seinem starken linken Haken kann er Kämpfe entscheiden.“

So lange Mayweather in Bewegung ist und nicht vor Maidana stehenbleibt, wird es gut für ihn aussehen. Genau das will Mayweather, nach eigenen Angaben, aber nicht tun. Der einzig vernünftige Weg, um nicht von einem Glückstreffer Maidanas niedergestreckt zu werden, ist jedoch eine gute Beinarbeit. Was passieren kann, wenn man mit Maidana Fuß an Fuß kämpft, hat man ja gegen Broner gesehen.

Mayweather hat zwar die größere Reichweite, da liegt Hopkins etwas daneben, und ist 3 cm größer, allerdings sucht Maidana gerne die Nähe zum Gegner, um seine Upper Cuts anbringen zu können. Der Vorteil Mayweathers hat dann keinen großen Nutzen mehr. Er wird Probleme bekommen, Maidanas Angriffe zu unterbinden, wenn er sich nicht ordentlich Bewegt. Wie auch immer Mayweather sich entscheidet zu kämpfen, Maidana wird immer die Möglichkeiten bekommen, seine Fäuste ins Ziel zu bringen.

Bildquelle © picture alliance / AP Photo

Voriger Artikel

Manuel Charr - Alexander Povetkin, riskiert Charr zu viel?

Nächster Artikel

Mayweather – Maidana

14 Kommentare

  1. 2. Mai 2014 at 23:10 —

    der Money-Boy ist untouchable..auch Maidana wird das nicht ändern!
    Floyd gewinnt den Kampf 118:109 (inkl. 10:8 Runde) 😉

  2. 3. Mai 2014 at 01:51 —

    7.rd ko sieg EL CHINO,so war mir zeus helfe………………………………..
    nieder mit der reudigen ga.yweather sippe……
    floydie wird am sonntag ne menge xylocain gebrauchen,damit sein aua nicht zu dolle wird…..

    GIVE ME HOPE JOANNA,GIVE ME HOPE……..

  3. 3. Mai 2014 at 02:02 —

    ach wladjankica,
    keine sau interessiert sich für deine fights,außer natürlich die ganzen vollkloppos von rtl/bild….
    hier die aktuellen zahlen von espn…

    “IBF/IBO/WBA/WBO heavyweight champion Wladimir Klitschko’s title defense against unknown fighter Alex Leapai (30-5-3, 24 KO’s) did horrible ratings numbers on ESPN last month in the United States. The mismatch, which took place in Oberhausen, Germany on April 26th, brought in just 468,000 viewers rather than the normal 1.4 million viewers that ESPN normally gets for that time slot on Saturday’s…”

    das trifft es schon sehr gut…

    “If Wladimir is interested in picking up fans in the U.S, then he and his promotional company are going to need to put forth a major effort to attract interest in his fights, because America isn’t a market like Germany, where the boxing fans loyally watch Wladimir’s fights against overwhelmingly over-matched opponents. Wladimir has a huge built in fan base in Germany, and they don’t seem to mind if he fights over-matched guys like Leapai. Mismatches don’t seem to fly in the U.S, and Wladimir needs to make a major upgrade of the guys he’s been fighting if he wants to bring in good ratings in the U.S.” quelle bn24/yahoo sports

    –das wird natürlich nicht geschehen,weil die pflaume nicht kämpfen will,komme was wolle….

    hahahhahaahahahahahaahaa,so lächerlich für einen champ,da bringen college basketballspiele auf espn die 3-4 fache zahl….

    • 3. Mai 2014 at 02:49 —

      Hier geht es um Boxen.. Mayweather vs Maidana hat so einen Kommentar – so wahrheitsgetreu er auch sein mag – nicht verdient.. 😉

      Zum Thema:
      Ich hoffe Maidana gelingt der eine, entscheidende Schlag..!

  4. 3. Mai 2014 at 03:03 —

    @ olympiakos

    Hahaha…guter Comment

    Naja…Ich mag Brawler und ich mag Maidana…aber er hat Null Chancen gegen den Cherrypicker und Ducker…ich befürchte nicht mal Pacman hat mittlerweile noch Chancen.., er ist langweilig aber erfolgreich …was will man machen….erinnert an Wladimir

    • 3. Mai 2014 at 03:32 —

      california

      gib die hoffnung nicht auf,auch wir werden erlöst….evtl.schon morgen…….
      wenn chino durchkommt ist der kampf vorbei……falls nicht wird es leider ne einstimmige sache…
      aber alle die ,die schreiben,daß floydie,chino ausknockt,die müssen die letzten jahre gepennt haben…
      floydie schlägt niemanden mehr ko,sein punch ist und war schon immer nur mittelmäßig….
      der letzte ko war gegen einen überforderten ricky hatton (den lausigen suckerpunch gegen ortiz zähle ich nicht mit)….und was manny mit ricky gemacht hat ,wissen wir alle….will keine quervergleiche anstellen,aber mannys fights sind unterhaltsame highlights und floydies sind zum gähnen langweilig…
      bin immer noch ,locker der meinung,daß floydie keine sonne sieht gegen manny…..
      manny hat den größten vorteil auf seiner seite und das sind die vollen schlüpper von team ga.yweather,die ganze reihe…ellerby (der don king für arme) ,schäffer (die schmierige ra.tte) ,haymon (the master of cherrypicking) und die ganze restliche bagage,mit ihrem könig floydie…..und nicht zu vergessen mc crack floydie sen. …

      VIVA EL CHINO,mach et noch einmal ,junge….
      hellas ist mit dir………………
      die wetten sind platziert,la.ss die spiele beginnen….

      • Ich finde seine kämpfe alles andere als langweilig. Nur der guerrero fight war langweilig, aber gegen ortiz, cotto oder mosley waren es sehr unterhaltsame kämpfe mmn. Nur weil er kein puncher ist sind seine kämpfe nicht autom. Langweilig, aber.man kommt nicht immer drum rum. Was soll er auch machen? Er steht vor alvarez und bearbeitet ihn mit 5-6 schlägen am seil und alvarez schlägt nicht einmal zurück aus angst getroffen zu werden. Da muss man auch die gegner kristisieren. Ortiz war nicht langweilig dafür hat er kopfnüsse ausgeteilt. Mosley fand ich klasse nur als floyd ihn durchschaut hat, hat sich der kampf gedreht und sowas muss man einfach auch mal respektieren. Adjustments.

        Floyd steht auch öfters toe2toe nur wenn der gegner nicht trifft siehts halt einseitig aus. Seine konter sprechen für sich.
        Jemand der passiv ist würde nie soviele konter landen.

        Egal ich freu mich auf den kampf, möge der bessere gewinnen. Hoffentlich geht Maidana nicht so unter wie Alvarez. Vielleicht ist es auch von vorteil das er als argentinier nicht soviel druck hat wie ein mexikaner.

        • 3. Mai 2014 at 04:33 —

          in einem punkt ,doc,
          gebe ich dir vollkommen recht…
          canelo hat mich so sehr entäuscht,er hat nicht die eier gehabt ,auf alles oder nichts zugehen,er ist lieber in schönheit gestorben,deshalb sah floydie so gut aus gegen ihn…
          total verdienter sieg,da kann ich nischt anderes sagen…

          gegen cotto ist er ein paar mal toe2toe gegangen und hat sich ne blutige nase geholt gegen einen past prime cotto (ich mag cotto,ist ein krieger,der kampf hätte aber 3-4 jahre vorher kommen müssen,da wollte floydie aber noch nicht),trotzdem ein guter fight….

          gegen sugar shane dasselbe spiel,in seiner prime wollte floydie nicht und ist lieber zurückgetreten….

          gegen ortiz hätte es vlt.noch ein guter fight werden können,ortiz hat scheiße gebaut (ohne frage),aber ein großer champ,wie floydie es sein will,geht nicht so dreckig aus dem kampf…
          war ne ganz billige nummer….

          ich fang jetzt nicht noch mit den alten sachen an…
          die verlorene null gegen castillo im ersten fight,das aus dem weg gehen von williams,margarito,tito mayorga,spadafora,prime oscar etc. etc..
          ganz zu schweigen vor manny….

          aber wie du schon schriebst,ich freue mich auch auf den fight und hoffe,daß meine lange qualvolle serie mit floydie morgen ein ende findet,am besten in der 7.rd durch ko für chino……
          bei chino bin ich mir sicher,daß er wenigstens alles probieren wird,um zu gewinnen…
          chino ist schon in meiner privaten hall of fame,für die zerstörung von always bitchin´,direkt neben barrera ,für die hinrichtung von naseem und natürlich der collage von lennox,sanders,brewster,puritty,byrd , für das demütigen der glitschis…..

          wenn nicht,dann – the next contender,please,
          minimum 3 versuche hab ich noch…
          wenn ich mal so überlege,hat mich der pis.ser in den letzten 15 jahren schon einiges an kohle gekostet,aber el greco bleibt am ball und probiert es morgen auf ein neues…..irgendwann ist paybacktime……

          • 3. Mai 2014 at 05:06

            Dann wünsch ich uns und ganz besonders Dir, daß morgen endlich “paybacktime” ist..
            Denke auch, daß Maidana mehr riskieren wird als Canelo.. Es bleibt zu hoffen, daß er sich nicht zu schnell an Floydies Defence verzweifelt und geduldig dran bleibt..
            Bei Alvarez sah das für mich so aus, als ob er schon nach 3 Runden vollkommen entmutigt und demoralisiert war!

          • 3. Mai 2014 at 16:37

            Deshalb schießen die PPV Zahlen in die Höhe. Alle zahlen um den Pretty Boy verlieren zu sehen. 🙂

  5. 3. Mai 2014 at 11:57 —

    Mayweather ist natührlich der Favorit.Ohne Frage.Habe jedoch auf Maidana getippt weil ich imTraum gesehen habe,das er Mayweather ausknocken wird.Tja,mal schauen was passiert.

  6. 3. Mai 2014 at 12:33 —

    glaube nicht, dass der kampf über die runden geht. so wie maidana mit dem kopf in den mann geht, gibt es bestimmt einen cut und der kampf wird abgebrochen.
    so wie ich hoffe und bete (olympia, wer ist eigentlich der boxgott?), money wird wieder seine kiste retten.
    einziger trost wäre für mich, wenn der richtig ans fressbrett bekommt.
    freu mich auf jeden auf den kampf!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    kann aber immer noch nicht verstehen, was mit carnelo los war.

  7. 3. Mai 2014 at 15:10 —

    Gamboa vs Crawford

    www. boxerkings.wordpress.com

Antwort schreiben