Top News

Hopkins gegen Jones: Revanche nach 17 Jahren?

Boxphänomen Bernard Hopkins kriegt als doch noch seine Revanche: 16 Jahre nach dem ersten Aufeinandertreffen kommt es, wenn man Medienberichten glaubt, nun zur Neuauflage des Kampfes mit Roy Jones Jr. Und das obwohl der Australier Danny Green dieses Rematch beinahe verhindert hätte: kaum jemand glaubte nach Jones’ Erstrundenniederlage an seine sportliche Zukunft.

Der Kampf soll am 17. April im Mandalay Bay Hotel in Las Vegas stattfinden, HBO hat bereits Interesse an den Rechten gezeigt. “Wir haben sehr lange gekämpft, diesen Kampf am Leben zu erhalten, und wir haben den Vertrag (gestern) Mittwoch unterschrieben”, so Jones’ Promoter John Wirt.

Ein besonders spannendes Detail ist, dass es wohl eine sogenannte “Knockout-Klausel” gibt: falls der Kampf über die Runden geht, bekommen beide 50 Prozent. Ein KO würde dem Sieger aber 60 Prozent bringen. Abseits der ohnehin seit längerem andauernden Fehde, wohl ein weiterer Garantiefaktor für einen spannenden Kampf.

Allerdings treffen die beiden erneut in unterschiedlichen Stadien ihrer Karriere aufeinander: während beim ersten Duell Jones bereits ein Superstar war und Hopkins noch nicht sein maximales Potential ausgeschöpft hatte, ist nun Hopkins nach seinem Sieg gegen Pavlik ganz oben, Jones hat in den letzten Jahren einige blamable Niederlagen hinnehmen müssen. Von der Papierform ist Hopkins also der klare Favorit, aber vielleicht hat Jones ja noch ein letztes Ass im Ärmel…

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Ricky Hatton kündigt Comeback an: Möchte im Sommer wieder in den Ring steigen

Nächster Artikel

Sat 1 kehrt in den Boxring zurück

3 Kommentare

  1. TokTok
    14. Januar 2010 at 22:36 —

    Jones schlägt ihn ko.

  2. Thorsten
    15. Januar 2010 at 08:02 —

    Yes!!

    Jones wird gewinnen…

  3. Nessa1978
    18. Januar 2010 at 00:47 —

    War einst großer Fan von Roy Jones jun. Aber was er jetzt macht, verstehe ich einfach nicht mehr. Er ruiniert sich seinen Ruf. Der neuerliche Fight gegen Hopkins hat absolut keinen sportlichen Wert mehr und sollte daher nicht mehr stattfinden!!!

Antwort schreiben