Top News

Holyfield gegen Botha: 16. Januar in Kampala, Uganda

Evander Holyfield. © Werner Dittmair.

Evander Holyfield. © Werner Dittmair.

Einen solchen Boxkampf hat Uganda noch nicht gesehen. Am 16. Januar 2010 werden Evander Holyfield und Francois Botha im Nelson Mandela Memorial Stadium um den Titel der World Boxing Federation kämpfen.

80 000 Zuschauer erwarten die Organisatoren. Holyfield hofft durch einen Sieg gegen Botha einen Titelkampf gegen Vitali Klitschko zu erlangen:

“Ich freue mich sehr darauf, nach Uganda zu reisen und ich erwarte einen schweren Kampf gegen Francois Botha. Ich werde aber gewinnen und den WBF-Titel feiern.”

Botha selbst hatte diesen Titel erst vor kurzem durch ein extrem umstrittenes Urteil verteidigt und ging mit sich hart ins Gericht:

“Ich war immer sehr kritisch mir selbst gegenüber. Meine Leistung gegen Carion – ohne jetzt Entschuldigungen finden zu wollen – war mit Sicherheit die schlechteste meiner Karriere. Sie können aber den fittesten, stärksten und besten Francois Botha aller Zeiten in Uganda erwarten. Ich schulde meinen Fans und meinem Team die beste Leistung meines Lebens. Und ich plane diese abzuliefern.”

Voriger Artikel

Super-Six: Abraham nach Runde 1 in Führung

Nächster Artikel

Dopinggerüchte gegen Pacquiao: War beim Sieg gegen Cotto etwas faul?

2 Kommentare

  1. Rene
    12. Januar 2010 at 11:01 —

    Hallo Andi,
    habe auch noch keine richtige Info wo der Kampf läuft.
    Aber unter http://livetv.ru/de/ werde ich das mal versuchen.
    Viel Spaß
    und
    hoffe das Holyfield danach Weltmeister ist!

  2. Michael
    20. März 2010 at 07:58 —

    der Fight soll am 10.04.2010 in Las vegas(thomas and mack center)
    stattfinden

Antwort schreiben