Top News

Hört Haye nach dem Chagaev-Kampf auf? “Werde meine Karriere nicht für Wladimir verlängern”

David Haye, Nikolai Valuev ©Sylvana Ambrosanio.

David Haye, Nikolai Valuev © Sylvana Ambrosanio.

WBA-Champion David Haye hat angedeutet, dass die Pflichtverteidigung gegen Ruslan Chagaev der letzter Profikampf seiner Karriere sein könnte. Die Verhandlungen mit Wladimir Klitschko waren gescheitert, nachdem der Doppelweltmeister angekündigt hatte, am 30. April seinen Kampf gegen Dereck Chisora nachholen zu wollen.

“Ich werde meine Karriere nicht für Wladimir verlängern”, so Haye in einem Interview mit dem Daily Star. “Jetzt wo er nicht gegen mich kämpft, muss ich nun gegen Ruslan Chagaev antreten. Wladimir hat so viele Hürden aufgestellt, als ich aber allem nachgegeben habe, sagt er auf einmal, er kämpft als nächstes gegen Dereck Chisora. Er will wirklich nicht gegen mich kämpfen.”

“Vitali kann immerhin sagen, dass er gegen Lennox Lewis gekämpft hat”, so Haye weiter. “Aber sein kleiner Bruder Wladimir hat gegen niemanden gekämpft. Es gibt keinen bekannten Namen in seinem Kampfrekord. Sie ruinieren den Sport, indem sie sich ihre Gegner sorgfältig aussuchen. Wladimir wird als Feigling in die Geschichte eingehen.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Shumenov bleibt WBA-Weltmeister: K.o. gegen Joppy in der sechsten Runde

Nächster Artikel

Showtime Bantamgewichts-Turnier: Agbeko-Mares, Darchinyan-Perez am 23. April in Los Angeles

79 Kommentare

  1. rudi
    9. Januar 2011 at 12:59 —

    ……………..solang haye weltklasse leute (audley harrison,ruiz) boxt,dann ist ja gut.ach so bei wladimir ist chagaev kein weltklasse boxer,aber wenn er gegen ihn antritt schon…..

  2. mackjack
    9. Januar 2011 at 13:01 —

    david haye ist so lächerlich….gegen wen hat er denn im HW gekämpftß monte barrett, nikolai valuev, john ruiz und audley harrison…auch keine top-fighter…noch nicht mal ansatzweise weltspitze…

  3. mr loco
    9. Januar 2011 at 13:04 —

    ey ihr da von der redaktion!!!warum wird mein text nicht gesendet.

    bitte um antwort f.kalonji@googlemail.com

  4. fed
    9. Januar 2011 at 13:04 —

    naja haye hat ja nie von sich selbst gesagt das er weltklasse leute geboxt hat,es wird aber auch jeden klar sein das sie sich gegenseitig ansticheln weil sie sich seit 1,5jahren gegenseitig die schuld zuschieben das kein kampf zustande kam

  5. Nightwalker
    9. Januar 2011 at 13:11 —

    “Wladimir wird als Feigling in die Geschichte eingehen.”

    Sagt ausgerechnet einer der schon zwei mal mit voller Hose vor den Klitschkos gekniffen hat.So ein erbärmlicher Sprücheklopfer.
    Haye ist die größte Lachnummer seit Axel Schulz…und das will was heißen !!!

  6. gewaar
    9. Januar 2011 at 13:17 —

    Trotzdem glaube ich nicht das Haye zurücktreten wird. Das ganze soll nur Druck auf die Klitschkos ausüben. Jedoch haben Sie den Faktor Zeit auf Ihrer Seite und können nach seinem Rücktritt um den vakanten Titel boxen, gegen irgendeinen weiteren unwürdigen Gegner.

  7. oskarpolo
    9. Januar 2011 at 13:24 —

    Haye ist ne Lachnummer ,keiner wird dich vermissen ,bon voyage Chicken 🙂

  8. carlos2012
    9. Januar 2011 at 13:30 —

    Haye ist absolute Klasse.In Crusergewischt hat er jeden Geboxt.In Kürzester Zeit Weltmeister in Schwergewischt geworden.Warum sollte er Angst vor den Klitschkos haben.Wenn ich gegen jemanden Boxen will,der aber so viele bedingungen stellt das einem die Eier Hart werden,dann würde ich ihm die Stinke-Finger zeigen.Wladimir muss sich beweisen und nicht Haye……

  9. the boxer
    9. Januar 2011 at 13:31 —

    Haye hatte einen Termin – 2.7.! Wer hat diesen termin abgesagt? Haye!
    Mit einer mehr als fadenscheinigen Begründung! Er ist und bleibt ein
    Sprücheklopfer und dann kneift er, der Feigsack!

  10. Holger B.
    9. Januar 2011 at 13:46 —

    -muß ich auch sagen! als Haye ins Schwergewicht aufstieg und den WM-Titel holte, da dachte ich mir, daß endlich Spannung in diese Gewichtsklasse kommen würde…
    Doch mittlerweile muß ich sagen, daß der Typ nur noch nervt – Großen Sprüchen sollten große Taten folgen. Er bleibt dem Nachweis seiner Klasse schuldig!

  11. Genius
    9. Januar 2011 at 13:53 —

    Haye ist sicherlich ein guter Boxer, das bestreitet keiner. Jedoch ist es nunmal so, dass er nie Schläge eines richtigen Heavyweights kassiert hat. Zudem die Klitschkos verdammt harte und dynamische Schläge haben und das weiß er sehr gut. Er hat im Cruiser bereits gewackelt. Sobald er nur eine richtige Rechte von einem der Klitschkos kassiert, dann liegt er, insbesondere mit seiner offenen Deckung. Gegen Ruiz kann er sich so öffnen. Die K2 nutzen aber alle Lücken, siehe Kampf gegen Byrd II oder oder die krachende Rechte gegen Chagaev zu Beginn des Kampfes. Der Kerl war in seiner gesamten Karriere zuvor nicht am Boden, und nur eine Rechte brachte in auf den Boden der Tatsachen. Ähnlich gegen Chambers. WK’s gefährlicher linker Hakenjab lässt sich kaum sehen wenn er kommt und zack, wars das.

  12. hoeni87
    9. Januar 2011 at 14:22 —

    kann denn klitschkos doch egal sein wenn haye abtritt kriegt jemend anders denn gürtel und zack hollt sich wladimir denn titel
    und so haben sie alle titel und werden ende 2011 ihre karriere beenden

  13. Kritiker No.1
    9. Januar 2011 at 14:31 —

    Der Mann hat absolut Recht. Gegen wen hat den WK schon gekämpft. Nur gegen Fallobst ist trotzdem dreimal auf dem Ringboden gekrabbelt. Sanders wurde in seiner besten Zeit als er jung war von Lewis und Tyson im Sparring ko geschlagen.Als Opa hat er noch Wlladimir ko geschlagen.

    Haye macht nicht den gleichen Fehler wie Wladimir und boxe wenigestens noch Povetkin

  14. leif
    9. Januar 2011 at 14:47 —

    Haye hat es jetzt registriert, er wird von Chagaev ins Rente geschickt. Alle seine Sprüche und Provokationen war nur umsonst. Nur reden und reden kann er.

  15. fed
    9. Januar 2011 at 14:49 —

    Es braucht hier keiner partei für wladimir zu ergreifen,haye ist zwar in der gegnerwahl um keinen deut besser und hat eine große klappe,aber was er da sagt stimmt.Wladimir wird nie in die geschichte eingehen wenn er den letzten wm titel erst holt wenn haye abgetreten ist und in meinen augen ist wladimir nicht unschuldig das es zu keinen kampf kam,er ist schon kurz davor gewesen 2 kämpfe fertig verhandelt zu haben obwohl er grad kurz davor war sich mit haye zu einigen…und ich denk mal das hier ja auch jeder mitbekommen hat was wladimir für bedingungen gestellt hat wo haye auch noch nachgegeben hat,was erwarten eig. die klitschkos und ihre fans noch?Wladimir hat wegen beschissenen 2monaten den kampf gegen haye aufs spiel gesetzt obwohl er wusste und mitbekommen hat das haye dann nicht antritt?Zum einen versteh ich haye das er angst hat das wladimir dann irgendeine ausrede bringt weil 9wochen recht kurz sind und haye ja im oktober angeblich zurücktreten will,zum anderen hätte er aber nichts zu verlieren und wladimir hätte auf die 2monate auch warten können wenn er wirklich dann kampf gewollt hätte.
    Ich find es nur lächerlich das sich die ganzen leute hier im forum für boxer
    partei ergreifen obwohl beide schuld sind das es keinen kampf gibt

  16. Berlin Boxing
    9. Januar 2011 at 15:00 —

    Wladimir Klitschko ist mittlerweile aufgepumpt wie ein Terminator, im Herzen aber ein Angsthase geblieben. Nach den früheren K.O.-Niederlagen werden nur noch Gegner ausgesucht, die als lebende Sandsäcke durch den Ring stolpern. Wladimir hat viele Millionen kassiert, eine entsprechende sportliche Leistung gegen einen ebenbürtigen Gegner hat er nie abgeliefert. Der Typ ist ein nichtssagender Schwergewichtler, der aufgrund der Optik und markiger Sprüche Umsatz macht. Ab zum Wrestling!

  17. Berlin Boxing
    9. Januar 2011 at 15:01 —

    Wladimir Klitschko ist mittlerweile aufgepumpt wie ein Terminator, im Herzen aber ein Angst hase geblieben. Nach den früheren K.O.-Niederlagen werden nur noch Gegner ausgesucht, die als lebende Sandsäcke durch den Ring stolpern. Wladimir hat viele Millionen kassiert, eine entsprechende sportliche Leistung gegen einen ebenbürtigen Gegner hat er nie abgeliefert. Der Typ ist ein nichtssagender Schwergewichtler, der aufgrund der Optik und markiger Sprüche Umsatz macht. Ab zum Wrestling!

  18. Berlin Boxing
    9. Januar 2011 at 15:01 —

    Zensur!!!

  19. Berlin Boxing
    9. Januar 2011 at 15:02 —

    Mal wieder hier….bloß weil ich Klitschko als Angsthasen bezeichnet habe???

  20. smartimus
    9. Januar 2011 at 15:09 —

    ist irgendwie immer das gleiche … Ausreden noch und nöcher, warum der Kampf nicht zustande kommen wird, denn alle sehen nur die Dollarzeichen in den Augen … da braucht sich keiner wundern, warum das HW immer mehr an Interesse verliert

  21. oskarpolo
    9. Januar 2011 at 15:10 —

    Berlin Boxing

    Hab ne frage an dich !

    Haye ,Powetkin oder Adamek wer ist deiner Meinung am Stärksten einzuschätzen ??

  22. max
    9. Januar 2011 at 15:23 —

    david ist eine witz figur

  23. Mzewangoma
    9. Januar 2011 at 15:47 —

    Ich denke nach dieser video hier will Vlad Klitschko nicht mehr gegen Haye kämpfen.Klitschko hat angst bekommen.
    http://www.youtube.com/watch?v=jnOANul82Tw

  24. Mzewangoma
    9. Januar 2011 at 16:03 —

    Ich denke nach dieser video hier will Vlad Klitschko nicht mehr gegen Haye kämpfen.Klitschko hat angst bekommen.
    youtube.com/watch?v=jnOANul82Tw

  25. Mzewangoma
    9. Januar 2011 at 16:22 —

    Und wie lange dauert diese freischaltung? Meine andere Kommentare warten seit 4 Tagen immer noch auf Freischaltung.

  26. boxfan85
    9. Januar 2011 at 16:31 —

    Egal wie man zu Haye steht,er macht das HW interressanter.
    Er wäre ein großer Verlust fürs HW.

  27. Mr. Wrong
    9. Januar 2011 at 17:19 —

    haye ist diesmal unschuldig, er ist jede forderung eingegangen. doch anscheinend ist wk bewusst geworden, dass eine mögliche niederlage das karriereende bedeuten könnte. das seit jahren aufgebaute selbstvertrauen könnte mit einem schlag vorbei sein.

  28. Mr. Wrong
    9. Januar 2011 at 17:30 —

    vk kann max noch 3 kámpfe machen, das heisst 2012 kann der große bruder nicht mehr den rücken freihalten. ein angeschlagener wk würde in diesem falle viele probleme selbst gegen fallobst bekommen

  29. Kano
    9. Januar 2011 at 17:51 —

    Ich habe das Gefühl das Haye nach dem Chagaev Kampf doch nicht zurücktreten wird wie gewaar bereits sagte,denke ich ebenfalls das er damit etwas druck auf Klitschko ausüben will,Haye sein grosser Fehler war das er bevor der Klitschko Kampf steigen sollte,behauptete das er danach zurücktritt,jetzt denkt sich der jüngere Klitschko wieso sollte er ein hohes Risiko gegen Haye eingehen,da Haye ja e abtretten wird holle ich mir den Titel in gewohnter Manier gegen irgend eine Flasche so wie bereitzs gegen Ibragimov,wie Haye bereits sagte Klitschko ist und bleibt ein Feigling,und der Kampf ist diesmal ganz klar an Klitschkos Feigheit gescheitert.

  30. Kano
    9. Januar 2011 at 17:53 —

    Ich selbst denke das Klitschko es bereits vor dem Kampf regestriert hatte,das er gegen Haye eine schwere Niederlage einfahren könnte,deswegen hat Klitschko schnell einen Rückzieher gemacht denn wie wir ja wissen verdaut Klitschko seine Niederlagen sehr schwer,eine weitere Niederlage und es wäre somit die vierte von W. Klitschko könnte sein Karriere Ende bedeuten und das wusste er auch.

  31. carlos2012
    9. Januar 2011 at 18:26 —

    Wladimir ist eine Memme.Er sollte sich weniger in Gay-Bars herumtreiben,sondern gegen Haye Boxen…Basta

  32. aaaaaaajoijjiorv
    9. Januar 2011 at 18:28 —

    Haye hat 2 Kämpfe platzen lassen!!! Was redet er da?! Und WK hätte am 30.4. gegen Haye geboxt, aber den Termin wollte sein TV-Partner nicht. Wenn WK nicht 10 Monate pausieren will ist das doch legitim, dass er vorher nen anderen boxt, zumal….wer weiss ob Haye nicht wieder absagt…wer 2 Kämpfe platzen lässt soll mal schön die Fresse halten!!!! Gegen Solis und Adamek würde haye verlieren!!!!

  33. Mr. Wrong
    9. Januar 2011 at 18:38 —

    haha, die überschrift find ich passend

    express.de/sport/sportmix/haye-spottet-ueber–homo-erotisches–klitschko-video/-/3204/4760840/-/index.html

  34. Mr. Wrong
    9. Januar 2011 at 18:48 —

    jetzt weiss ich, warum WK in deutschland bzw. in hamburg wohnhaft ist, und in der ukraine keine kämpfe macht 😉

  35. Shorty
    9. Januar 2011 at 18:55 —

    Schade das Haye aufhören möchte,er ist nun mal der einzigste der W.K. gefährlich werden kann.Der Kampf Haye vs. Chagaev (sorry) interessiert nicht wirklich ,man guckt ihn sich an und weiss schon vorher wie er ausgeht.

  36. Mr. Wrong
    9. Januar 2011 at 19:03 —

    lamon brewster hat seine karriere beendet.

    youtube.com/watch?v=VN9oCosAXro&feature=player_embedded

    good luck mr. brewster

  37. OlafW
    9. Januar 2011 at 19:07 —

    Haye ist ein Sprücheklopfer. Absage nach Absage und die große Schnau…. Warum will wohl dieser “große” Champ so früh abtreten? Kann er etwa nicht einlösen, was er mit der Klappe ankündigt?
    Wenn Haye im Herbst abtritt wird in ein paar Jahren kein Hahn mehr nach diesem Sprücheklopfer krähen. Er wird als einer unter hunderten in “Erinnerung” bleiben.

  38. aemkeiho
    9. Januar 2011 at 19:28 —

    @Shorty…
    genauso wie bei den meisten Klitschkokämpfen!

  39. Ahmet
    9. Januar 2011 at 19:29 —

    stellt euch mal die letzten 2 Jahre im HW OHNE David Haye vor! Der Typ hat Farbe und Spannung in die mit Abstand langweiligste Gewichtsklasse im heutigen Boxen gebracht! Alleine hierfür hat er meinen Respekt!

    Falls er wirklich nach Chagaev aufhört, Wünsche ich ihm alles Gute!

  40. Mr. T
    9. Januar 2011 at 19:48 —

    Alles in allem muss ich sagen, dass alles ungefähr so läuft wie es laufen muss. Die Machenschaften im Hintergrund des Sports gehören dazu (war schon immer so)… Ich kann mich noch erinnern wie vor einigen Monaten ein paar Leute hier im Forum geschrien haben welche Gegner eigentlich für die Klitschkos geeignet wären: Boytsov, Povetkin, Adamek, Solis, etc. hieß es da immer. Wie es aussieht kommt es ja langsam dazu (Solis, Adamek).
    Was mich wundert, ist dass manche Leute den Klitschkos Feigheit vorwerfen, dabei aber nie hinterfragen warum Haye seine Karriere mit 31 Jahren beenden will – Vitali wird 40 und Wladimir ist 34 und wird noch einige Zeit weitermachen…

  41. aemkeiho
    9. Januar 2011 at 19:52 —

    @Ahmet…gebe dir in allen Punkten recht

  42. berry
    9. Januar 2011 at 20:47 —

    haye – pove wäre super kampf . nur glaube nicht das es da zu kommt …

  43. azrail
    9. Januar 2011 at 21:02 —

    Erstmal möchte ich sagen das ich es auch sehr früh finde mit 31 aufzuhören. Doch muss ein Mann in seinem Leben Prioritäten setzen und David scheint das getan zu haben. Weiter möchte ich sagen das David nicht der einzige ist der verletzungs bedingt hat einen Kampf absagen müssen.Ich war vor sehr länger Zeit mal ein Riesen Fan von den Klitschkos doch mittlerweile bin ich auch der Ansicht das sie dem Sport nichts gutes tun.

  44. Rock
    9. Januar 2011 at 21:13 —

    Welche Karriere bitte? Haye sagt immer, er habe das Cruisergewicht beherrscht usw. in Ordnung. Aber mal ganz ehrlich: Wer kannte ihn denn? Haye ist nicht bekannt geworden, weil er das Cruisergewicht beherrscht hat, sondern weil er die Klitschkos andauernd herausfordert. Warum auch immer es nicht zum Kampf kommt(ich denke eher, es liegt an Haye), den Klitschkos kanns egal sein. Sie haben mit Ausnahme von Lewis keine Weltklasseleute geboxt, aber Haye ist auch nicht Weltklasse, von daher, wen interessierts?

  45. Hayemaker
    9. Januar 2011 at 22:04 —

    an alle klithcko fans es gibt kein.besseren boxer als haye garkeinen er ist 2klassen besser als die klitchkos er ist ganz was neues er ist THE HAYMAKER. fuck the rest

  46. jaha
    9. Januar 2011 at 22:18 —

    THE HAYMAKER hört nicht auf befor er die klitchkos sister schlegt…
    Chagaev wird seher schwer habennnnnn und kurtze abend.

  47. Genius
    9. Januar 2011 at 22:25 —

    @ Kano

    Klitschko verdaut seine Niederlagen schwer? Wieder so eine Weisheit. WK war seinerzeit Weltmeister und erfuhr zwei schlimme Niederlagen innerhalb von einem Jahr. Als er danach gegen Peter in den Ring stieg war er Außenseiter. Peter wurde damals als potentielle neue Schwergewichtshoffnung gehandelt. Wladimir war mehrmals am Boden in dem Kampf, schaffte es sich aber aufzurappeln und gewann den Kampf. Seitdem ist es ein komplett anderer Boxer. Auch die Vergleiche ala “ja aber gegen Sanders…”. Vergesst Sanders. Wer hier mit Sanders kommt, der hat wenig Ahnung. Ein Wladimir Klitschko von 2003 ist kein Wladimir Klitschko von 2010. Wer dies immer noch nicht vestanden hat, dem kann mittlerweile auch nicht mehr geholfen werden. Lasst den damaligen Sanders gegen den heutigen WK, mit der heutigen Technik und Kampfweise mal antreten. Der Kampf würde keine 10 Runden dauern, Sanders würde kein Land sehen. Heute ist Wladimir im Besitz der IBO,IBF,WBO, Ring Magazine Titel. Das heißt schon was. Also erzählt soch keinen Unsinn.

  48. Kano
    9. Januar 2011 at 22:34 —

    @Hayemaker
    Bin ganz deiner Meinung,zudem war sich Klitschko dessen bewusst das Haye ihn schlagen kann und entscheidet sich erneut für Aufbau Flaschen.Und denn Schwabel Ruslan wird Haye schwer demontieren,hoffe aber das er doch so schnell nicht aufhört und noch einige Fights machen wird.

  49. Peddersen
    9. Januar 2011 at 23:07 —

    Haye hat den Rückzieher gemacht, weil er glaubt, WK wird gegen ihn nicht boxen, da zwischen dem Kampf WK vs Chisora und dem zwischen WK und ihn nur 2 Monate liegen. Ich möchte ausdrücklich betonen, dass WK ihm diesen Termin am 02.07. angeboten hat. Nun frage ich mich, warum Haye nicht ja sagt, unterschreibt und erstmal abwartet, ob WK seinem Vertrag denn auch wirklich nachkommt (was Haye ja zum jetzigen Zeitpunkt nicht glaubt). Wenn WK dann, aus welchen Gründen auch immer, absagt, kann Haye mit Recht behaupten, dass WK ein Feigling ist und nicht gegen ihn boxen will. Zum jetzigen Zeitpunkt, wo er nur spekulieren kann, hat er überhaupt kein Recht dazu!

    Man kann derzeit weder eindeutig behaupten, dass Haye feige ist, noch WK. Die Vermutung liegt aber nahe, dass es sich bei Hayes Verhalten mal wieder um nen Vertragspoker handelt. Mittlerweile muss man ja schon in Vergangenheitsform reden, denn offensichtlich wird es vorerst doch nicht zu nem Kampf kommen.

    Wenn Haye so viele Kompromisse gemacht hat, damit dieser Kampf zustande kommt (ich glaube ihm das), dann wundert es mich doch sehr, dass Haye ausgerechnet wegen diesen 2 Monaten, die zwischen diesen beiden Kämpfen liegen, den Grund sieht, nicht einzuwilligen. Das schreit mir wirklich nach ner billigen Ausrede.

  50. Mr. T
    9. Januar 2011 at 23:22 —

    @ Peddersen: Gut gesagt! Bin auch deiner Meinung. Ich finde dass Haye in Zukunft mehr Konkurenz bekommen würde und es immer ungemütlicher wird. Es ist nur eine Frage der Zeit bis sich die ganzen Adameks, Povetkins, Boytsovs und wie sie alle heissen endgültig durchsetzen – die Klitschkos bleiben auch noch – und dann hat man eine schöne Weltspize im HW von 5-7 Weltmeisterkandidaten, bei denen ich Haye nicht gerade an erster Stelle sehe. Ich glaube dass er es deswegen so eilig hat in Frührente zu gehen…

  51. Peddersen
    9. Januar 2011 at 23:38 —

    So radikal würde ich es nicht sehen mit Haye. Der kann schon was. Mal ganz davon abgesehen, dass ich ihn sympathisch finde, aber das tut ja nichts zur Sache. Auf alle Fälle wird er nie in die Hall of Fame eingehen, wenn er es wirklich wahr macht, vor seinem 31. Schluss zu machen. Dann ist er nur ne Nummer in der ewig langen Liste der Weltmeister. Ich finde aber, dass jeder Boxer, der das Zeug dazu hat, alles daran geben sollte, sich in die Hall of Fame zu boxen. Das tut Haye aber derzeit nicht.
    Wie gesagt, vielleicht ist das alles nur Verhandlungspoker oder irgendwelche vorgeschobenen Gründe, Zeit zu schinden, um irgendeinen anderen Kampf unter Dach und Fach zu bringen (vielleicht VK??)

  52. mamaz
    10. Januar 2011 at 01:26 —

    @Peddersen

    mal ganz ehrlich, die HALL OF FAME ist auch nicht mehr das was sie mal war. wenn ein sauerland da rein kommt und ein sven otke nominiert ist und wahrscheinlich auch eintritt, da er der 2. deutsche boxer wäre nach schmelling. DANN glaub ich nicht,dass es soooooo ne riesen nummer ist. Es sind die boxfans die bestimmen wer unsterblich wird und nicht die HOF.

  53. KK
    10. Januar 2011 at 05:54 —

    Ach wenn der Haye den Kampf will soll er bis Juli warten können. Wieso redet er immer nur von WK? Soll er halt VK boxen!!

    Achmet:
    “stellt euch mal die letzten 2 Jahre im HW OHNE David Haye vor! Der Typ hat Farbe und Spannung in die mit Abstand langweiligste Gewichtsklasse im heutigen Boxen gebracht! Alleine hierfür hat er meinen Respekt!

    Falls er wirklich nach Chagaev aufhört, Wünsche ich ihm alles Gute!”

    Welche Spannung? Er hat ein großes Mundwerk, aber nur Lappen geboxt. Und du redest von Spannung?

  54. Michael
    10. Januar 2011 at 06:48 —

    Sogar ein Sylvester Stallone soll bald Einlass in dieser mittlerweile lächerlichen HALL OF (S)FAME.

    Wer weiß ob über strenge unangemeldete Dopingkontrollen bei Klein Klitschko-Haye verhandelt wurde?

  55. Peddersen
    10. Januar 2011 at 08:58 —

    Ich meine damit auch nicht unbedingt die offizielle Hall of Fame. Ich meine damit die Boxgeschichte.

  56. tyson
    10. Januar 2011 at 09:24 —

    Ich sage mal so viel dazu.. Wladimir ein Feigling? ich sage mal er ist ein weichei und ein bischen feige ist er auch.. Aber Haye ist auch nicht so mutig, er hat auch schiss von wladimir und vitali.. das er schon so früh mit boxen aufhören will, ist ein zeichen das er nicht wirklich gegen die besten im schwergewicht boxen will, weil er gerade mit dem stress nicht umgehen kann.. das passiert öfter bei den boxern zb mayweather.. haye will mal ne auszeit nehmen und warten das die klitschkos endlich aufhören und dann wieder zurückkommen..

  57. Shlumpf!
    10. Januar 2011 at 10:20 —

    @Peddersen
    “Haye hat den Rückzieher gemacht, weil er glaubt, WK wird gegen ihn nicht boxen, da zwischen dem Kampf WK vs Chisora und dem zwischen WK und ihn nur 2 Monate liegen. Ich möchte ausdrücklich betonen, dass WK ihm diesen Termin am 02.07. angeboten hat. Nun frage ich mich, warum Haye nicht ja sagt, unterschreibt und erstmal abwartet, ob WK seinem Vertrag denn auch wirklich nachkommt ”

    Und wenn WK dem Vertrag nicht nachkommt, steht Haye 3 Monate vor Karriereende ohne Kampf da. Dass WK den Chisora-Kampf 2 Monate zuvor macht, ist schon ein Indiz dafür, dass er gar nicht vorhat am 2.Juli zu kämpfen.

  58. Peddersen
    10. Januar 2011 at 10:31 —

    Ein Vertrag muss eingehalten werden. Ansonsten gibt´s Sanktionen. Wenn WK nicht gegen Haye antreten will, unterschreibt er auch keinen Vertrag, sondern wurschtelt sich anders heraus. Dass er einen Vertrag anbietet und auch unterschreibt, ist ein Indiz dafür, dass er ihn auch einhält.

  59. Peddersen
    10. Januar 2011 at 10:57 —

    Zudem, kein Mensch zwingt ihn, seine Karriere zu beenden. Es ist lediglich ne fixe Idee von ihm, wobei ich mir gar nicht sicher bin, wie fest er wirklich an ihr hält.

  60. carlos2012
    10. Januar 2011 at 15:16 —

    Es währ echt schade wenn es nicht zum Kampf Wladimir vs Haye kommt.Es währ ein richtiges Leckerbissen für hartgesottene Fans wie mich.Wenn “Rosa Tütü” Wladimir angst vor Haye hat,dann soll er eben nicht gegen ihm Boxen.Aber aufhören die Öffentlichkeit mit billigen Argumenten hinters Licht zu führen…

  61. NeuköllnerBoxer
    10. Januar 2011 at 16:26 —

    Haye ist der wahre Champ im Schwergewicht! Bei all seinen Kämpfen ist Spektakel zu sehen im gegensatz zu Klitschko’s. Im Crusergewicht besaß er alle bekannte Gürtel. Im Schwergewicht hat er sich bis jetzt perfekt geschlagen. Der Kampf gegen Klitschko findet nicht statt, weil die Klitschkos abkacken. Obwohl Haye mit allen Bedingungen einverstanden war, wollte Klitschko doch lieber Chisora boxen.
    Vielleicht könnte ein Kampf Haye vs Solis stattfinden, nachdem Solis Vitali den Gürtel abnimmt…

  62. Mr. T
    10. Januar 2011 at 18:53 —

    Ich sehe den Druck bei Haye, nicht bei den Klitschkos – weil die ja weiter boxen. Sollte Haye ohne Klitschko-Kampf abtreten wird man ihn sehr schnell vergessen weil das Boxen ja nicht mit ihm aufhört sondern weiter geht: es stehen ja schon VK-Solis und WK-Adamek ins Haus. Gewinnen die Klitschkos beweisen sie (seit längerem) wieder mal ihre Klasse, verlieren sie, so gibt es neue HW-Champions und spätestens dann spricht niemand mehr von Haye. Eine Art win-win-Situation für das HW-Boxen (würdige Champions oder neue Hoffnung, beides gut) bei der Haye momentan nicht mit von der Partie zu sein scheint…

  63. Peddersen
    10. Januar 2011 at 19:01 —

    Neuköllner Boxer:

    Ich darf dich erinnern, Haye hat abgesagt!!!!!!

    was das bedeutet, dürfte j e d e m klar sein.

  64. Peddersen
    10. Januar 2011 at 19:04 —

    Neukölln

    Scheinst auch einer von den unreflektierten Klitschko-Hassern zu sein.
    Leider fehlen hier jegliche Begründungen. Behaupten kann jeder. Argumentieren nicht!

  65. Shlumpf!
    10. Januar 2011 at 19:06 —

    @peddersen

    “was das bedeutet, dürfte j e d e m klar sein.”

    Was denn? Und jetzt komm mir bitte nicht mit “er hat Angst” oder sowas.

    Ich finde das ganze wird immer undurchsichtiger

  66. OlafW
    10. Januar 2011 at 20:04 —

    Haye hat abgesagt, dass ist Fakt. Zum wiederholten mal.

  67. Kano
    10. Januar 2011 at 21:04 —

    Klitschko diese Osteuropäische Flachzange hat sich doch erneut für die leichteren Gegner entschieden,ich verstehe nicht wie hier in dem Forum einige so blind sind und Haye die Schuld zu schieben,dieses mal ist der Kampf zu ganz grosser Wahrscheinlichkeit an Bitschko geplatzt, Haye war es der mit allem einverstanden war sogar mit der Kohle,aber W.Klitschko kommt mit billigen Ausreden daher und behauptet er wolle zuerst den Fallobst Chisora Boxen und dann Adamek,ich sage euch es wird so ablaufen das Haye in den Ruhestand geht und Klitschko sich dann den Titel gegen eine Rissenflasche so wie gegen Ibragimov sichern wird.

  68. Peddersen
    11. Januar 2011 at 10:32 —

    Shlumpf

    Das nicht Klitschko den Rückzieher gemacht hat. Das ist das Klare.
    Ich finde, langsam sollte Schluss sein mit dem Argument, Klitschko hätte sich feige aus den Verhandlungen gestohlen.
    Dass die Motive, insbesondere bei Haye unklar oder “undurchsichtig” sind, will ich damit gar nicht bestreiten.

  69. Shlumpf!
    11. Januar 2011 at 12:01 —

    @Peddersen

    Haye war der, der zum Schluss nicht unterschrieben hat – in Ordnung.
    Man kann ihm aber deshalb nicht alleine die Schuld am Scheitern geben, da trug K2 auch ihren Teil zu bei.

  70. Mr. T
    11. Januar 2011 at 15:07 —

    Die Schuld ist sicher sehr weit vermischt – auf beiden Seiten, aber das gehört zum Geschäft dazu! Unser Problem ist dass wir durch Medien, v.a. Internet, sehr gut (zu gut) informiert sind. Früher gab es diese Schiebereien sicher auch – vielleicht noch mehr – aber Internet gabs keines und den Schiebern konnte es egal sein weil die breite Öffentlichkeit nichts mitbekam. Heutzutage können sich die viel weniger leisten aufgrund der Medienüberwachung.

    Deswegen sage ich: Lasst uns wieder BOXFANS sein und nicht Box-Management-Experten!

  71. Franjo79
    11. Januar 2011 at 15:35 —

    Die KK brothers wollen um jeden preis den kampf gegen Haye vermeiden, die KK brothers wissen ganz genau gegen Haye steht die karrierende ins spiel. MFG

  72. max
    11. Januar 2011 at 15:54 —

    @Franjo
    war das jetzt einfach so ein haltloser spruch, oder kannst du die aussage auch irgendwie begründen? MFG

  73. Jhon
    12. Januar 2011 at 00:19 —

    Kurz!

    Klitschkos kämpfen nicht gegen Haye = zu riskant (gerade für Wladimire weil kein Kinn)
    Klitschkos hoffen das Chagaev den Kampf gegen Haye gewinnt. Und dann tritt einer von beiden (wieder) gegen Chagaev an und Chagaev “schenkt” ihnen den Titel. (weil beide “russisch” sind)
    Traum erfüllt von KK Brüder und aus die maus. Die fans im stich lassen und in den Ruhestand mit den millionen die sie eh schon haben.
    Aber einfach mal einen interessanten Kampf für die Fans veranstallten können sie nicht. Weil die zu gierig sind. Wollen jeden cent mehr haben als die Gegner.

    Wie Haye Seite schon vorgeschlagen hat = einfach offene Verhandlungen führen.

    PUNKT

  74. Tom
    12. Januar 2011 at 11:47 —

    Ich glaube nicht wirklich das Haye seine Karriere im Oktober endgültig beenden wird, ich denke er wird wieder kommen.
    Denn der Kampf Haye vs Klitschko muss kommen, das weiss Haye und das wissen auch die KLlitschkos.
    Ausserdem würde dieser Kampf die grössten Börsen für alle Beteiligten bedeuten.
    Jeder Boxfan weltweit will diesen Kampf sehen.

    Das Schwergewichtsboxen braucht diesen Kampf!!

    Jemand anderer Meinung??

  75. Shlumpf!
    12. Januar 2011 at 11:52 —

    Ich bin auch gespannt, was Haye machen wird.
    Allerdings: wenn er insgeheim eine Verlängerung plante, müsste er eigentlich leisere Töne anschlagen je näher der 31.Oktober rückt…

  76. Mr. T
    12. Januar 2011 at 12:08 —

    @ Jhon

    (weil beide “russisch” sind)

    Ich glaube kaum dass das Grund zu großer Freundschaft ist – eher noch im Gegenteil. Uzbekistan war ja von Russland/Sowjet Union besetzt, eingenommen oder wie auch immer und die Usbeken haben (wie viele andere kleine Nationen) lange für ihre Unabhängigkeit gekämpft und daraus entstand sicher mehr Hass als Freundschaft. Da gibt es sicher keine Sympathien, eher noch einen Ansporn im Wettkampf.

  77. oskarpolo
    12. Januar 2011 at 12:08 —

    John

    Kurz!

    Klitschkos kämpfen nicht gegen Haye = zu riskant (gerade für Wladimire weil kein Kinn)
    Klitschkos hoffen das Chagaev den Kampf gegen Haye gewinnt. Und dann tritt einer von beiden (wieder) gegen Chagaev an und Chagaev “schenkt” ihnen den Titel. (weil beide “russisch” sind)
    Traum erfüllt von KK Brüder und aus die maus. Die fans im stich lassen und in den Ruhestand mit den millionen die sie eh schon haben.
    Aber einfach mal einen interessanten Kampf für die Fans veranstallten können sie nicht. Weil die zu gierig sind. Wollen jeden cent mehr haben als die Gegner.

    Wie Haye Seite schon vorgeschlagen hat = einfach offene Verhandlungen führen.

    PUNKT

    Ps… Totaler Blödsinn ,aber lust ,dir das erklären hab ich nicht !

  78. Tom
    12. Januar 2011 at 12:14 —

    @ Shlumpf

    Klappern gehört zum Handwerk!!

    Wart mal ab wenn er tatsächlich am 31.10.11 aufhört,wird er noch mehr lästern,nur um die Klitschkos wieder an den Verhandlungstisch zu bekommen.
    Die Zeit läüft für Haye.

  79. Kocan
    12. Januar 2011 at 17:58 —

    David Haye ist in meinen Augen ein Loser, erst macht er große sprüche über die K. und dann hat er wieder keine Eier in Hosen!! KLitschko hätte ihn wieso platt gemacht!!

Antwort schreiben