Top News

Heute Abend: Carlos Takam vs Jerry Forrest

Heute Abend: Carlos Takam vs Jerry Forrest

Seitdem er im August 2019 einen Vertrag mit Joe DeGuardia`s Star Boxing-Promotion abgeschlossen hat, scheint es für Carlos Takam bergauf zu gehen: Bob Arum stieg als Co-Promoter ein und Takam konnte zwei Kämpfe siegreich gestalten. Bei seinem Debüt in den USA setzte sich Takam im September 2019 gegen seinen Gegner Craig Lewis, der auch als Sparringspartner für Deontay Wilder aktiv ist, klar nach Punkten durch. Im März 2020 folgte dann ein weiterer Punktsieg über Fabio Maldonado aus Brasilien. Damit ist Takam nach Niederlagen gegen Anthony Joshua und Dereck Chisora ​wieder auf die „Siegerstraße“ zurückgekehrt.

Bei der Verpflichtung von Carlos Takam hatte Bob Arum in einem Interview erklärt: „Carlos Takam ist ein aufregender Weltklasse-Schwergewichtler, der immer für hervorragende Kämpfe steht. Wir glauben, dass Carlos das hat, was es braucht, um die Spitze der Gewichtsklasse zu erreichen.“

Ich muss zugeben: mir fehlt der Glaube daran. Im Boxrec-Ranking steht Takam schlechter da, als vor einem halben Jahr. Auf Platz 36 der Weltrangliste gelegen, rangiert Takam noch hinter Tom Schwarz, David Price und Marco Huck. Nun darf man gespannt sein, wie der heutige Fight gegen Rechtsausleger Jerry Forrest verläuft. Während man die Fights gegen Lewis und Maldonado wohl noch als Aufbaukämpfe sehen muss, hat es Takam mit ‚Slugger‘ (= Schläger) Forrest nun mit einen Boxer aus den Top 100 zu tun.

Forrest hätte eigentlich schon im Februar mit Murat Gassiev im Ring stehen sollen, doch der Russe sagte den Kampf ab. Danach sollte Forrest im April gegen den Kroaten Filip Hrgovic boxen, aber auch diese Ansetzung kam nicht zustande. Aus bekannten Gründen – ein positiver Dopingbefund bei Miller – fiel dann auch der eigentlich für heute angesetzte Kampf gegen Jarrell ‚Big Baby‘ Miller ins Wasser, Takam sprang kurzfristig ein. Wie Top Rank-Vizepräsident Carl Moretti  in einem Interview darlegte, sei der französische Schwergewichtler aber im Training gewesen.

Im Idealfall erwartet uns eine spannende Begegnung, bei der die größere Schlaghärte wohl auf Seiten von Forrest liegen dürfte. Beim gestrigen Wiegen brachte Takam bei einer Körpergröße von 1.87 m 111,4 kg auf die Waage, der zwei cm kleinere Forrest wog 102,3 kg. Der Gewinner dieses Kampfes wird im Schwergewicht einen Schritt nach vorne machen, eine Niederlage kann sich der 39 Jahre alte Takam nicht unbedingt leisten.

Doch Jerry Forrest will den Ring als Sieger verlassen: „Ich respektiere Carlos Takam als Mann, aber ich muss ihn verletzen und das tun, was ich tun muss, um zu gewinnen”, sagte der 32-jährige in einem Interview: „Das ist eine großartige Gelegenheit für mich, auf ESPN zu kämpfen. Ich habe das Gefühl, es verdient zu haben, und ich bin mehr als bereit. Der Wechsel des Gegners war nicht von großer Bedeutung. Obwohl Takam aktiver und in besserer Verfassung ist (als Jarrell Miller), haben er und Jarrell Miller einen ähnlichen Stil, so dass ich im Trainingslager nicht viel ändern musste.“

Unterm Strich hat Takam – zumindest auf dem Papier – die größeren Chancen auf einen Sieg. Auch wenn Jerry Forrest bei Boxrec auf # 55 geführt wird, hat der Mann aus Virginia jeden seiner „Step-up“-Kämpfe verloren: gegen Jermaine Franklin, Michael Hunter und Gerald Washington zog Forrest den kürzeren. Sollte Takam in guter Form sein, geht der Kampf an ihn. Andernfalls hat Jerry Forrest aber trotzdem durchaus die Fähigkeiten, den Ring als Sieger zu verlassen.

Das Co-Feature dieses Fights wird der 10-Runden-Kampf im Superbantamgewicht zwischen Carlos Castro und Cesar Juarez sein. Castro aus Phoenix, Arizona, hat seit seinem Einstieg bei Top Rank fünf Kämpfe in Folge gewonnen und ist ein klassischer Puncher. Juarez stammt aus Mexico und kämpft am liebsten „toe to toe“, was gegen ‚Filipino Flash‘ Nonito Donaire nicht ganz so gut funktioniert hat.

 

Voriger Artikel

Michael Wallisch kämpft in London gegen Joe Joyce

Nächster Artikel

Am 29. August in London: Erik Pfeifer trifft auf Daniel Dubois

Keine Kommentare

Antwort schreiben