Top News

Hernandez vs. Alekseev am 26. Oktober?

Yoan Pablo Hernandez ©Nino Celic.

Yoan Pablo Hernandez © Nino Celic.

Sauerland will den WM-Kampf im Cruisergewicht zwischen IBF-Champion Yoan Pablo Hernandez und seinem Pflichtherausforderer Alexander Alekseev am 26. Oktober veranstalten. Das Duell soll die deutschen Boxfans auf die Übertragung der Halbschwergewichts-WM zwischen Bernard Hopkins und Karo Murat aus Atlantic City einstimmen.

Noch ist allerdings nicht klar, ob der Kampf in Deutschland stattfinden wird. Denn Alekseevs Promoter Erol Ceylan will den Kampf mit Hilfe von Investoren nach Rumänien holen. Man wird sehen, wer sich bei der Kampfversteigerung Ende September durchsetzen wird.

Die letzte Titelverteidigung des Deutsch-Kubaners Hernandez liegt bereits knapp ein Jahr zurück, danach laborierte der Schützling von Ulli Wegner lange an den Folgen eines komplizierten Handbruchs. Alekseev war in letzter Zeit auch nicht sonderlich aktiv, im Februar konnte sich der in Hamburg lebende Russe in einem Eliminator gegen den Amerikaner Garrett Wilson durchsetzen.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Veranstaltung in Stuttgart abgesagt: Huck vs. Arslan II im Winter

Nächster Artikel

BJ Flores: Angebot für Arslan-Kampf zu kurzfristig

26 Kommentare

  1. Marco Captain Huck
    9. September 2013 at 23:57 —

    Alekseev ist für Hernandez ein dankbarer Gegner

  2. Boxrad
    10. September 2013 at 00:39 —

    Alekseev wird gegen Hernandez untergehen…es sei denn, Hernandez kann aufgrund der Inaktivität nicht dort weitermachen, wo er aufgehört hat

  3. 300
    10. September 2013 at 01:32 —

    Gähhn….ein ultralangweiliger Russe, gegen nur halb so stark wie alle denken Hernandez……denke der Kubaner wird sich durchsetzen obwohl der auch kein spektakulärer Boxer ist und ein Glasskinn hat wie der Russak…..schau ich mir nicht an wenn die Simpsons oder die Schlümpfe zur gleichen Zeit laufen…..hoffe aber dass Hernandez die Alexandra durch den Ring pr.ügelt wie damals Huck den Pavianetkin

  4. MainEvent
    10. September 2013 at 01:43 —

    Hier ein top tipp um wetten abzuschliessen:

    George Jimenez @GeoIMAGEZ

    #Boxing If you want to know who wins #TheOne then find out who Teddy Atlas picked and go with the other guy

    😀

  5. Mayweather
    10. September 2013 at 01:44 —

    @Boxrad: “Alekseev wird gegen Hernandez untergehen…es sei denn, Hernandez kann aufgrund der Inaktivität nicht dort weitermachen, wo er aufgehört hat”

    Wenn Hernandez da weitermacht wo er aufgehört hat, dann könnte er Probleme bekommen. Den Kampf gegen Ross hat er verloren. Nur der Heimvorteil und mal wieder blinde Punktrichter haben ihn vor einer Niederlage bewahrt.
    Aber Du hast schon Recht, Hernandez ist klarer Favorit. Alekseev ist klar schwächer einzuschätzen als Troy Ross.

  6. Carlos2012
    10. September 2013 at 06:52 —

    Der kampf wird nicht zustande kommen.Bis dahinn hat sich Hernandez die Schultern verletzt.Echt ärgerlich, das
    man für solche Veranstaltungen auch noch GEZ-Gebühren bezahlen muss.Wie im alten Rom müssten auch
    heute echte Gladiatoren kämpfe geben.Lebedev, Huck, Hernades,Jones, Aleeksev und die anderen alle in die
    Arena scheuchen und bis zum bitteren Ende kämpfen lassen.Dejenege der noch zum Schluss auf dem Beinen steht
    Ist der ultimative Champion.

  7. 300
    10. September 2013 at 07:03 —

    @Carlos

    So ist es Carlos…ach …was für eine schöne Welt wäre das… 🙂 schade dass wir nicht mehr im alten Rom leben 😆

  8. Gary
    10. September 2013 at 08:41 —

    … gebt mehr Geld den Gladiatoren, dann gibts solche Kämpfe! Man ist doch hier nicht bereit dafür zu Zahlen. Ausser ihr 2 (Carlos und 300). Na ja, ich wäre auch bereit 😉 Lächerlich diese GEZ-Gebühren… was kommt da an bei den Boxern?! Ein Intendant bei ARD verdient wahrscheinlich mehr als diese “Gladiatoren” zusammen 🙂

  9. Alex
    10. September 2013 at 09:29 —

    @ 300
    ”denke der Kubaner wird sich durchsetzen obwohl der auch kein spektakulärer Boxer ist und ein Glasskinn hat wie der Russak”
    Hernadez ist doch seit einiger Zeit Deutscher, naja macht ja nichts aus. Ein spektakulärer Boxer ist nicht automatisch ein guter Boxer.

  10. 300
    10. September 2013 at 10:24 —

    @Alex

    Ich mag hald Brawler….die sind absolute Techniknieten….du hast damit nix am Hut…ich mag aber keine Poesie im Ring…ich will Schl.ägereien…und ja…du hast recht….bin ein übler primitiver d.ummer B.rutalo

  11. Arthur Abraham trägt 8oz!!!
    10. September 2013 at 10:24 —

    Die letzte Titelverteidigung des Deutschen Hernandez liegt bereits knapp ein Jahr zurück!!!

  12. brennov
    10. September 2013 at 10:40 —

    na endlich!

  13. Husar
    10. September 2013 at 11:03 —

    Hernandez ist für mich kein weltmeister ,hoffentlich geht er schwer KO gegen den Russen

  14. El Demoledor
    10. September 2013 at 11:50 —

    Ich finde den Kampf gar nicht mal uninteressant:
    Alekseev ist natürlich bekannt dafür, in wichtigen Kämpfen nie seine Leistung abrufen abrufen zu können.
    Aber bei Hernandez finde ich es auch immer wieder erstaunlich, was er für schwache Aktionen abliefert. Sein Instinkt sagt zu 100% was anderes, als sein Trainer ihm beibringt.
    Ich halte es nicht für unwahrscheinlich, dass Hernandez KO geht. Theoretisch würde ich einen 100%-Alekseev sogar deutlich favorisieren, da er alles kann. Leider hat man diese 100% seit dem Ramirez-Desaster nicht mehr gesehen.
    Mental sind beide nicht die Stärksten, von daher freue ich mich auf den Kampf!

  15. underdog-m
    10. September 2013 at 12:25 —

    hernandez is ein lappen und mit den trainer wird er nur noch schlechter hier hat das team versagt nicht der boxer er ist ein richitg guter aber über die jahre hat er sich nur ins negative entwickelt sobald der nächste gute gegner kommt fällt er

  16. Dr. Fallobsthammer
    10. September 2013 at 12:26 —

    Gary sagt:

    … gebt mehr Geld den Gladiatoren, dann gibts solche Kämpfe! Man ist doch hier nicht bereit dafür zu Zahlen. Ausser ihr 2 (Carlos und 300). Na ja, ich wäre auch bereit 😉 Lächerlich diese GEZ-Gebühren… was kommt da an bei den Boxern?! Ein Intendant bei ARD verdient wahrscheinlich mehr als diese “Gladiatoren” zusammen 🙂
    ———————————————————-

    @Gary

    ja klar warum nicht noch mehr geld? Wir zahlen ja schon sowenig GEZ gebühren.

    Ihr solltet euch mal informieren wieviel geld solche boxer in den a.rsch geschoben bekommen. Die haben schon alle für ihr leben ausgesorgt, wer dann ernsthaft noch mehr geld fordert ist einfach hirnamputiert. Die leisten jetzt schon nix für ihr geld, siehe Huck, Hernandez, Sturm etc. und sollen noch mehr kriegen? Kein wunder das der boxsport kaputt geht, wenn die d.ummen fans das gejammer der boxer glauben. Adamek ist da das perfekte beispiel vom ewigen katzengejammer, aber kohle ohne ende aufm konto.

    Die boxer in EU müssten noch weniger geld kriegen oder gar nach leistung bezahlt werden, erst dann gäbe es wieder vernünftige kämpfe.

    Abgesehen davon wusste ich garnicht das Hernandez noch lebt, dachte er wäre längst schon eine mumie.

  17. Tom
    10. September 2013 at 12:34 —

    Not gegen Elend,zwei Boxer von denen man sich mal viel versprach,aber die mit ihren bisherigen Leistungen weit hinter dem erwarteten zurück liegen!

  18. Alexander
    10. September 2013 at 12:47 —

    Hernandez ist sehr ueberschaetzt. Er ist sehr eindimensional, nicht besonders schnell, hat eine schwache Deckung und kein Kinn. Das einizge was er erreicht hat sind seine Siege gegen einen unmotvierten und seelisch gebrochenen Cunningham. Dazu kommt die lange Pause. Wenn Alexeev sich psychisch endlich zusammenreisst, dann knockt er Hernandez schwer aus. Er kann ordentlich schlagen, hat sehr gute Kombinationen drauf… Beide aehneln sich aber leider in schlechter Defensive und Glasskinn.

    Fazit: der Kampf wird wohl bis zur 6 Runde enden, hoffentlich mit dem besseren Ende fuer Alexeev.

  19. Alexander
    10. September 2013 at 12:49 —

    @ 300

    “und ja…du hast recht….bin ein übler primitiver d.ummer B.rutalo”

    ——–

    Nur im Internet oder auch im richtigem Leben? 😉

  20. Panis
    10. September 2013 at 15:36 —

    Finde auch das Hernandez total überschätzt wird , den Kampf gegen Ross hat er klar verloren , nachdem für alle klar war das Hernandez klar zurück liegt sagte ihm sein Trainer einfach tu wenigstens so bewege dich einfach und Hernandez tanzte und bekam den Sieg zu unrecht zu gesprochen und blieb Weltmeister : FÜR MICH GANZ KLARER BETRUG .

    Das Deutsche Gemüt hat sich inzwischen wie zuvor von SE beruhigt und von einen anfänglichen Rematch ist heute natürlich keine Rede mehr .

    Sollte der Kampf in Rumänien stattfinden und Alekseev bringt Hernandez von Beginn an aus dem Konzept wird Alekseev das Ding machen .

  21. cuba style
    10. September 2013 at 18:10 —

    das problem ist nicht hernandez sondern uli wegner
    er hat hernandez bei 100 bekommen was die boxerischen fähigkeiten angeht das er ihn nicht verbessern kann war jedem klar aber das hernandez so extrem abbaut konnte keiner erwarten
    es kommt ein so vor als ob hernandez jahrelang kein richtiges boxtraining mehr gemacht hat (rede nicht von fitness training)
    da sieht man mal was uli wegner wirklich für ein guter trainer ist
    für solche box primaten wie abraham und huck mag es wohl reichen rein über die physis den kampf zu gewiche (und das auch nicht bei der elite)

  22. cuba style
    10. September 2013 at 18:12 —

    12 runden lang auf die deckung schlagen lassen und die letzten 10 sekunden jeder runde alles abfeuern sind nicht für jeden boxer die richtige taktik falls man sowas überhaupt taktik nennen darf
    also hernandez gehört sicherlich nicht so jenen boxern

  23. angelespinosa
    10. September 2013 at 18:33 —

    cuba style sagt:

    10. September 2013 um 18:10

    das problem ist nicht hernandez sondern uli wegner
    er hat hernandez bei 100 bekommen was die boxerischen fähigkeiten angeht das er ihn nicht verbessern kann war jedem klar aber das hernandez so extrem abbaut konnte keiner erwarten
    es kommt ein so vor als ob hernandez jahrelang kein richtiges boxtraining mehr gemacht hat (rede nicht von fitness training)
    da sieht man mal was uli wegner wirklich für ein guter trainer ist
    für solche box primaten wie abraham und huck mag es wohl reichen rein über die physis den kampf zu gewiche (und das auch nicht bei der elite)

    cuba style sagt:

    10. September 2013 um 18:12

    12 runden lang auf die deckung schlagen lassen und die letzten 10 sekunden jeder runde alles abfeuern sind nicht für jeden boxer die richtige taktik falls man sowas überhaupt taktik nennen darf
    also hernandez gehört sicherlich nicht so jenen boxern

    ——————————————————————————–

    Ich gebe dir 10 von 10 Punkten für den Beitrag .Ulli hat aus Pablo eine Maschine gemacht nach seiner Intuition .Das leichte ,bewegliche und akzentuierte Boxen ,was Kubas Boxer groß gemacht hat ,wurde von Wegner zerstört .Dieser …auch mein Trainer gewesene ,gehört seit er Marcus Beyer versaut hat schon in den Ruhestand.

  24. angelespinosa
    10. September 2013 at 18:43 —

    300 sagt:

    10. September 2013 um 10:24

    @Alex

    Ich mag hald Brawler….die sind absolute Techniknieten….du hast damit nix am Hut…ich mag aber keine Poesie im Ring…ich will Schl.ägereien…und ja…du hast recht….bin ein übler primitiver d.ummer B.rutalo
    ——————————————————————————-

    Selbstkritik ist der erste Weg zur Besserung …und wenn nicht …gehe in deine Stammkneipe und prügle dich mit der Klo Frau .

  25. 300
    10. September 2013 at 23:25 —

    Hi angel…..was macht dein Abo so?????

  26. Boxx
    11. September 2013 at 00:25 —

    Bin gespannt möge der bessere gewinnen Hope Alekseev

Antwort schreiben