Top News

Hernandez vs. Alekseev: Am 23. November in Bamberg

Yoan Pablo Hernandez ©Nino Celic.

Yoan Pablo Hernandez © Nino Celic.

Nun ist es offiziell: IBF-Champion Yoan Pablo Hernandez (27-1, 13 K.o.’s) wird am 23. November in Bamberg in den Ring zurückkehren, um seine Pflichtverteidigung gegen den Russen Alexander Alekseev (24-2-1, 20 K.o.’s) zu absolvieren.

“Das wird ein verdammt spannender Kampf. Es stehen sich zwei technisch äußerst versierte Boxer gegenüber”, sagte Ulli Wegner, der Trainer von Hernandez.

Für den Deutsch-Kubaner Hernandez ist es nach einer hartnäckigen Handverletzung der erste Kampf seit über einem Jahr. “Ich wollte eigentlich schon Anfang Februar wieder in den Ring steigen”, so der 28-Jährige. “Doch Mitte Januar brach ich mir beim Sparring im Trainingslager in Kienbaum die linke Hand. Nach der langen Pause wird es natürlich schwer, gerade gegen so einen Herausforderer. Doch leichte Gegner gibt es nicht. Deshalb freue ich mich einfach nur, dass ich endlich wieder im Ring stehen kann.”

Auch Alekseevs Promoter Erol Ceylan, der die Kampfversteigerung verloren hatte, zeigte sich erleichtert, dass nun Gewissheit herrscht. “Das wird sicherlich ein Kampf, der Deutschland begeistern wird”, sagte Ceylan. “Alex wird nicht unter- und nicht übertrainiert sein, sondern auf den Punkt topfit”, so der Promoter von Alekseev, dessen letzter Kampf auch schon wieder acht Monate zurückliegt.

Auch Alekseev, der bereits einmal um die WBO-Interims-WM geboxt hat, scheint jedenfalls äußerst motiviert zu sein. “Das ist der wichtigste Kampf meines Lebens. Das Training läuft gut und ich werde meine Chance nutzen”, so der in Hamburg lebende Boxer.

Im Vorprogramm soll Sauerlands Neuverpflichtung Denis Boytsov (33-0, 26 K.o.’s) zu einem WBO-Ausscheidungskampf gegen den Australier Alex Leapai (29-4-3, 24 K.o.’s) antreten. Offiziell bestätigt wurde dieser Fight allerdings noch nicht.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Rückkampf zwischen Chavez und Vera im Februar

Nächster Artikel

Gruppenphase im WBC World Cup startet am 18. Oktober

22 Kommentare

  1. ghetto obelix
    11. Oktober 2013 at 16:02 —

    aha aha, bei mir daheim ! 😀
    Ich dachte, Sauerland wollte nach der letzen Farce von Hernandez nicht mehr wieder kommen ? 🙂

  2. ghetto obelix
    11. Oktober 2013 at 16:08 —

    Da werde ich mal vorbeischauen 😉

  3. 300
    11. Oktober 2013 at 16:16 —

    hernandez vs mayweather…theorethisch…wer würde gewinnen?

  4. Panis
    11. Oktober 2013 at 16:37 —

    Sauerland Event : Schwamm drüber , die eigentliche Niederlage von Hernandez gegen
    Troy Ross haben die Leute doch schon wieder vergessen , auf geht´s

  5. dalein
    11. Oktober 2013 at 17:10 —

    bin gespannt wie sich Hernandez präsentiert, ich freue mich auf den Kampf. Vielleicht erklärt Ulli Wegner danach ja seinen Rücktritt?

  6. brennov
    11. Oktober 2013 at 18:11 —

    gute nachrichten. wird der russen endlich verprügelt. wurde auch zeit!

  7. El Demoledor
    11. Oktober 2013 at 18:49 —

    Je näher der Kampf kommt, desto sicherer bin ich, dass Alekseev durch KO gewinnen wird, und das trotz seiner zuletzt schwachen Vorstellungen.
    Aber Hernandez ist im Ring ja fast eine gespaltene Persönlichkeit: Hier der frohe und eigentlich variable Cubaner, dort der in eine Schablone gepresste Abklatsch eines Roboter-Kämpfers aus alter DDR-Kaderschmiede.
    Theoretisch sollten sich solche Gegensätze befruchten und wenn man das Beste aus beiden Modellen herauszieht wäre es perfekt, doch Hernandez scheint gar nicht mehr zu wissen was er machen soll, und jetzt noch die lange Verletzung und womöglich Zweifel am Körper.
    Wenn Alekseev diesen Elfmeter nicht versenkt wann dann? Er muss eigentlich nur konzentriert bleiben und den alten Alekseev vor Ramirez auspacken. Eigentlich…
    Viele ??? und ein extrem spannender Kampf, der im Ring jedoch auch enttäuschend werden könnte vom Niveau.

  8. Rubin
    11. Oktober 2013 at 20:07 —

    Kovalev ist der beste Boxer aller Zeiten, der König der Welt. Viel besser als z.B. Calzaghe (weil der eh nur Müll war)

  9. angel espinosa
    11. Oktober 2013 at 20:10 —

    El demoledor super komment .ich hoffe , dass sich pablo endlich den taktik zwaengen von wegner entzieht.aber das ist nach so langer Pause schwierig.

  10. combo
    11. Oktober 2013 at 21:21 —

    da wird wenigstens gefightet… VERSPROCHEN

  11. 300
    11. Oktober 2013 at 21:44 —

    300 sagt:
    11. Oktober 2013 um 16:16
    hernandez vs mayweather…theorethisch…wer würde gewinnen?

    —————————0

    Mann…du kleine Schlumpfine……such dir einen eigenen Nick du V.ersager…..wer bist du ??? angela espinosa?? Rudy??? Lothar Türk???

  12. Flo9r
    11. Oktober 2013 at 21:49 —

    @ Rubin:

    Kovalev ist ein sehr guter Boxer, die Klasse eines Calzaghe wird er aber nie erreichen!

  13. Husar
    11. Oktober 2013 at 22:51 —

    Ich hoffe das der Russe gewinnt…. und hernandez KO geht.

  14. Dr. Bumsow
    12. Oktober 2013 at 00:15 —

    Bitte sperren sie endlich diese Frau 300

  15. Papa Franco
    12. Oktober 2013 at 00:37 —

    @El Delomedor: treffend analysiert!

  16. MainEvent
    12. Oktober 2013 at 01:11 —

    ghetto obelix hat hausverbot

  17. Boxx
    12. Oktober 2013 at 01:53 —

    The Time for the Russian Fire
    Alex Alex

  18. Lümmeltüte
    12. Oktober 2013 at 11:50 —

    Ein interessanter Kampf. Bin mal gespannt, ob die Hände des Kubaners endlich was aushalten.

  19. Carlos2012
    12. Oktober 2013 at 17:20 —

    Die ersten 6 Runden ist Hernandes extrem Stark.Denke,das Alekseev bisdahin ausgeknockt wird.

  20. Lothar Türk
    12. Oktober 2013 at 21:48 —

    300. solch Blödsinn würde von mir nicht kommen !

  21. Hulk
    13. Oktober 2013 at 15:45 —

    Bin mal gespant
    Was hernandez
    Zu bieten hatt gegen den
    Starken Russen nach
    So länger Pause und Verletzung

  22. schnippelmann
    14. Oktober 2013 at 07:30 —

    Sehr spannender Kampf. Beide mit langer Abstinenz. Also für beide ne Standortbestimmung. Ich sehe es etwas entspannter was die Situation Wegner Hernandez angeht. Technisch ist Hernandez ne Bank. In der Defensive ist er aber anfällig und genau da setzt Uli an. Was ist daran so schlimm? Finde die Kombi ganz gut.

Antwort schreiben