Top News

Hernandez boxt in Berlin: Freiwillige Titelverteidigung am 8. März

Yoan Pablo Hernandez ©SE.

Yoan Pablo Hernandez © SE.

Die nächste Titelverteidigung von IBF-Cruisergewichts-Champion Yoan Pablo Hernandez (28-1, 14 K.o.’s) wird am 8. März in Berlin stattfinden. “Es ist schön, dass ich in Berlin boxen darf”, sagte der Sauerland-Boxer, der zuletzt 2010 in der Hauptstadt geboxt hat.

Hernandez war zuletzt nach einer 14-monatigen Ringabstinenz gegen seinen Pflichtherausforderer Alexander Alekseev zurückgekehrt, wo er durch K.o. in der zehnten Runde gewinnen konnte. Die durch eine Metallplatte verstärkte lädierte Schlaghand des Rechtsauslegers hielt der Wettkampfbelastung aber stand.

“Einen Gegner für Pablos freiwillige Titelverteidigung werden wir in den nächsten Tagen präsentieren”, sagte Sauerland-Geschäftsführer Christian Meyer.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Cleverly vs. Makabu am 1. Februar im Vorprogramm von Golovkin

Nächster Artikel

WBA verwehrt Golovkin Superchampion-Status, Murray bleibt Interims-Weltmeister

30 Kommentare

  1. TonyThompson
    28. Dezember 2013 at 20:04 —

    Hernandez vs thabiso Mchunu wäre doch ein Super Kampf.aber glaube nicht das sauerland einen schweren Gegner aussuchen wird,wahrscheinlich einer der TOp 15 höchstens ist.

  2. Holi
    28. Dezember 2013 at 20:14 —

    Ich freue mich schon wieder einen Boxer kennenzulernen von dem ich vorher noch nie etwas gehört habe…es wird aber sicher aus den Top 100 der boxrec liste kommen.

  3. angel espinosa
    28. Dezember 2013 at 20:42 —

    Hernandez würde alle locker bezwingen ,wenn er nicht bei diesem Ulli wäre !!!!

  4. Nostradamus
    28. Dezember 2013 at 20:43 —

    Bis jetzt hat man hernandez Gegnerwahl nie kritisieren können, ich denke das bleibt auch so. Er wird gegen einen guten Gegner boxen, so wie immer.

    Nostradamus

  5. Taras
    28. Dezember 2013 at 20:51 —

    @Nostradamus
    !
    Leider schreiben einige Nutzer immer irgendwelche Allgemeinplätze – in diesem Fall einfach falsch: Steve Cunningham, Steve Cunningham, Troy Ross, Alexander Alekseev. Mit welchem seiner letzten vier Kämpfe hat es sich Hernandez (Sauerland) denn bitte einfach gemacht?!

    Allerdings finde ich die Festlegung des Datums vor Festlegung der Paarung bedenklich. Es könnte am Ende wirklich jemand aus der „zweiten Reihe“ werden.

  6. chip
    28. Dezember 2013 at 20:56 —

    angel espinosa sagt:
    28. Dezember 2013 um 20:42
    Hernandez würde alle locker bezwingen ,wenn er nicht bei diesem Ulli wäre !!!!
    ______________________________________________________________________________
    hahaha…angelespinosas ulli-trauma meldet sich mal wieder. seine nemesis, die ihn bis in den schlaf verfolgt…
    lass es raus junge, aber denk dran: immer schön vom brustbein weg! 😉

  7. Lothar Türk
    28. Dezember 2013 at 21:22 —

    mag Selbstdarsteller Wegner nicht. Aber ohne Wegner wäre Hernandes das eine oder andere Mal KO gegangen, wie schon erlebt. Mit der Disziplin ( Deckung ) hat er mehr erreicht als mit der feinen klopperei oder ?!

  8. ringo
    28. Dezember 2013 at 21:28 —

    seid still ihr tun..ten

    hernandez ist meine versicherung, sollte huck gegen arslan
    eine blamage werden werde ich mich im cw nur noch hernandez
    widmen der junge hat einfach das was ein richtiger kubaner haqben
    sollte humor und lebensfreude
    und dafür allein sollte man ihn schon mögen
    pS: hoffentlich vertreibt ihm ulli nicht seinen guten
    charakter und macht ihn zu einem huck-gespenst

  9. angel espinosa
    28. Dezember 2013 at 21:29 —

    Lothar Türk sagt:

    28. Dezember 2013 um 21:22

    mag Selbstdarsteller Wegner nicht. Aber ohne Wegner wäre Hernandes das eine oder andere Mal KO gegangen, wie schon erlebt. Mit der Disziplin ( Deckung ) hat er mehr erreicht als mit der feinen klopperei oder ?!
    ———————————————————————————
    Es wäre nie dazu gekommen ,hätte Ulli Pablo nicht zum Loser gemacht ! Sein Natürliches negiert!

  10. ringo
    28. Dezember 2013 at 21:31 —

    lothar
    hab ich mir auch gedacht
    in gewisser hinsicht ist ulli auch nützlich für herandez

  11. UpperCut
    28. Dezember 2013 at 21:44 —

    Hernandez hat doch von ROSS super aufs maul bekommen. wo bleibt da der ruckkampf?

  12. Panis
    28. Dezember 2013 at 22:06 —

    Ich Hernandez frewillig gegen Ross nen Rückkampf niemals hm ..

    Wenn es wieder eng wird wie gegen Ross als mein Trainer und alle wussten das ich nach Punkten hoffnungslos zurück liege , warte ich auf den Satz von Ulli , du musst einfach bisschen Tanzen und bewegen danach ist mir der Sieg wieder sicher , der arme Ross aber auch ich verliere tanze und gewinne doch

  13. Thomas, die kleine Lokomotive
    28. Dezember 2013 at 22:39 —

    @ Tom

    Cunningham II: wurde vom Verband vorgeschrieben, da erster Kampf umstritten endete
    Ross = Pflichtherausforderer + hat den Kampf deutlich verloren!
    Alexeev = Pflichtherausforder

    Fazit: freiwillig hätte er sie nie geboxt! oder wo bleibt das Rematch gegen Ross?

  14. Thomas, die kleine Lokomotive
    28. Dezember 2013 at 22:42 —

    @ Taras nicht Tom

  15. Taras
    28. Dezember 2013 at 23:27 —

    @ Thomas, die kleine Lokomotive

    Hernandez (bzw. Sauerland) hätte beide PH’s nicht zu dem Zeitpunkt absolvieren müssen – Ich glaube jeder von uns kennt mindestens einen WM, der seine PH’s (gegen starke Leute) solange aufschiebt wie möglich.
    Der Kampfausgang von Hernandez vs. Ross hat NICHTS mit der Kampfansetzung zu tun.
    Zum Thema gibt es gerade einen relativ lustigen (bzw. traurigen) Artikel auf eastsideboxing.com, in dem der Autor schreibt, dass unter anderen Ross keine echte Herausforderung war („could challenge him“). Der Artikel ist insgesamt eine Katastrophe…

  16. Husar
    29. Dezember 2013 at 00:18 —

    Hernandez ist der schwechste Weltmeister in seiner gewichtsklasse ,ich hoffe das er bald abgelöst wird.

  17. JohnnyWalker
    29. Dezember 2013 at 01:28 —

    Oje was wäre bloß im CW oder auch allgemein los (gewesen), wenn die Kubaner ihre Elite im Profilager hätten?!
    Yusiel Napoles, Yohanson Martinez um mal 2 zu nennen die (bisher) nicht ins Profilager gewechselt sind. Auch Yunier Dorticos hat keinen gescheiten Promoter. Wirklich Schade!

  18. Nostradamus
    29. Dezember 2013 at 03:55 —

    @Husar
    Ja nee is klar, setzen 6!!

  19. Lümmeltüte
    29. Dezember 2013 at 09:58 —

    Dieser kubanische Junge ist ok. Leider halten seine Pfötchen nichts aus. An den Sauerland-Clan – bitte keine Pflaume verpflichten.

  20. ego
    29. Dezember 2013 at 10:35 —

    man sieht doch, daß er boxen kann! problem ist doch seine kondition, daran ist der trainer schuld. auf das gelabere von wegner hört er eh nicht (besser so).
    und es doch egal, ob es PH`S sind, hat gute männer geboxt.

  21. Simon8965
    29. Dezember 2013 at 10:36 —

    Hernandez dürfte nicht gegen Ross boxen, da dieser nicht mehr in den Top15 steht!
    Also hört bitte auf, jetzt nach einem Rematch zuschreien. Hernandez war lange verletzt und musste gegen Alexeev boxen, da war kein Platz für das Rematch. Die FV gegen Fields wäre auch OK gewesen, nachdem er 3 harte Fights hatte

  22. angel espinosa
    29. Dezember 2013 at 10:58 —

    Ich finde,Pablo sollte Afolabi boxen und ihn in den ersten 8 Runden wegputzen,das wäre eine schöne stallinterne Message an Neandertaler Huckic .

  23. angel espinosa
    29. Dezember 2013 at 11:26 —

    JohnnyWalker sagt:

    29. Dezember 2013 um 01:28

    Oje was wäre bloß im CW oder auch allgemein los (gewesen), wenn die Kubaner ihre Elite im Profilager hätten?!
    Yusiel Napoles, Yohanson Martinez um mal 2 zu nennen die (bisher) nicht ins Profilager gewechselt sind. Auch Yunier Dorticos hat keinen gescheiten Promoter. Wirklich Schade!
    ——————————————————————————-

    Ja genau so ist es. Allerdings muss man auch sagen,dass die Kubaner sich in den USA schlecht vermarkten lassen,da sie im Nationalsport Baseball die Amis immer mal wieder besiegen,was sich nicht mit dem übersteigerten Selbstwertgefühl der Dumpfbacken vereinbaren lässt.

  24. angel espinosa
    29. Dezember 2013 at 11:28 —

    angel espinosa sagt:
    Dein Kommentar wartet auf Freischaltung.

    29. Dezember 2013 um 11:26

    JohnnyWalker sagt:

    29. Dezember 2013 um 01:28

    Oje was wäre bloß im CW oder auch allgemein los (gewesen), wenn die Kubaner ihre Elite im Profilager hätten?!
    Yusiel Napoles, Yohanson Martinez um mal 2 zu nennen die (bisher) nicht ins Profilager gewechselt sind. Auch Yunier Dorticos hat keinen gescheiten Promoter. Wirklich Schade!
    ——————————————————————————-

    Ja genau so ist es. Allerdings muss man auch sagen,dass die Kubaner sich in den USA schlecht vermarkten lassen,da sie im Nationalsport Baseball die Amis immer mal wieder besiegen,was sich nicht mit dem übersteigerten Selbstwertgefühl der Du.mpfbacken vereinbaren lässt.

  25. Baron
    29. Dezember 2013 at 12:41 —

    Gomez ist besser als Hernandez und wenn er es Nochmal packt kommt da vil.noch ein Kampf zustande.

  26. Lümmeltüte
    29. Dezember 2013 at 13:41 —

    Pablo, lande wieder so einen Knock wie gegen den Hamburger Russen. Super gemacht, das macht Dir so schnell in Deutschland keiner nach.

  27. Antonio
    29. Dezember 2013 at 16:42 —

    Stell dich doch Troy Ross wird dich wieder vermöbeln

  28. Simon8965
    29. Dezember 2013 at 17:40 —

    Antonio sagt:
    Stell dich doch Troy Ross wird dich wieder vermöbeln
    ———————————————————

    Lese dir bitte meinen Post etwas weiter oben durch!

  29. ringo
    29. Dezember 2013 at 18:29 —

    hat keinen zweck
    ich mag hernandez und basta

  30. meatknife
    30. Dezember 2013 at 08:41 —

    für Hernandez sind freiwillige Verteidigungen G.if.t In solchen Kämpfen hat er meist eher mässige Leistungen gezeigt.

    Wenn sollte er sich einen echten Top-Mann als Gegner aussuchen, der auch eine entsprechende Herausforderung darstellt, im CW gibt´s genug solcher Jungs.

Antwort schreiben