Top News

Henry Weber: “Ich kann bei diesem Kampf nur gewinnen”

Robert Stieglitz, Henry Weber ©SE.

Robert Stieglitz, Henry Weber © SE.

Bislang war der Name Henry Weber (15-0-1, 3 K.o.’s) nur Boxinsidern ein Begriff, ab dem 14. Januar wird man den Sauerland-Nachwuchsboxer aber (zumindest) in ganz Deutschland kennen. Für den erst 23-jährigen Supermittelgewichtler ergab sich nach seinem Erfolg gegen den Kroaten Stjepan Bozic kurzfristig die Chance, bei der Boxgala in Offenburg (22:45/ARD) gegen WBO-Champion Robert Stieglitz (40-2, 23 K.o.’s) um eine WM zu boxen.

Boxen.de hat acht Tage vor dem Kampf bei dem in Berlin lebenden Stralsunder mal etwas genauer nachgefragt.

Wie fühlt man sich so kurz vor dem ersten WM-Kampf?

Henry Weber: Ein bißchen Aufregung ist mit dabei, aber ansonsten überwiegt die Vorfreude auf den Kampf.

Haben Sie in Hinblick auf die Bedeutung dieses Kampfes im Training etwas umgestellt?

Henry Weber: Ja, sicherlich. Wir mussten uns ja auf zwölf Runden statt bislang acht Runden einstellen. Da hat man die Spanne des Trainings mit Sicherheit um einiges ausgeweitet und mehr Runden gemacht, um eben auf die längere Kampfdauer hinzuarbeiten.

Robert Stieglitz hat ja bekanntlich für April bereits den Kampf gegen Mikkel Kessler geplant. Was passiert eigentlich, wenn sie am Samstag gewinnen sollten? Kämpfen sie dann in Dänemark gegen Kessler?

Henry Weber: Das wird dann mit dem Management abgesprochen werden. Jetzt kommt erst mal dieser Kampf, alles Weitere werden wird dann sehen.

Verspüren Sie einen gewissen Druck, oder können Sie als Außenseiter befreit in den Ring steigen?

Henry Weber: Das ist eine große Chance. Ich bin 23 Jahre alt, ich habe nichts zu verlieren. Ich kann bei diesem Kampf nur gewinnen. Von daher mache ich mir da selbst nicht allzu großen Druck.

Glauben Sie, dass Ihre größte Chance darin besteht, dass Robert Stieglitz Sie unterschätzt?

Henry Weber: Ich glaube nicht, dass Robert Stieglitz mich unterschätzen wird. Er wird aber sicherlich nicht mit der Verfassung rechnen, in der ich mich am Samstag zeigen werde.

Wie würden Sie jenen Boxfans, die bislang keine Chance hatten, Sie live zu sehen, Ihre größten Stärken als Boxer beschreiben?

Henry Weber: Die werden wir beim Kampf sehen. Ich bin schon ein starker Kämpfer. Ich habe einen ganz großen Kampfeswillen, und den wird Robert Stieglitz auch zu spüren bekommen.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Denis Lebedev: Verhandlungen mit Jones über möglichen Kampf im März oder April

Nächster Artikel

Haftantritt verschoben: Mayweather kann im Mai doch boxen

21 Kommentare

  1. Muffi162
    6. Januar 2012 at 16:10 —

    Henry hat völlig recht! Er kann nur gewinnen, wer kämpft in so einer jungen Karriere schon gegen einen Weltmeister?

    Die Erfahrung wird ihn extrem voran bringen,keine Frage 🙂

    Ich denke das Stieglitz gewinnt aber Henry nicht verliert 🙂

  2. ghetto obelix
    6. Januar 2012 at 16:31 —

    Stieglitz gewinnt jetzt, verliert aber deutlich in seinem nächsten Kampf !!!

  3. Muffi162
    6. Januar 2012 at 16:32 —

    Sehe ich genauso… gegen Kessler geht er unter 🙂

    Wenn Kessler wieder so stark zurück kommt wie er vor seinen Verletzungen war 😉

  4. DR_BOX
    6. Januar 2012 at 16:43 —

    Macht wenig Sinn, dieser Kampf!

  5. robbi
    6. Januar 2012 at 18:09 —

    henry zeig es uns…wir wissen um stieglitz sein kinn….überrasche ihn jede run de einmal und schaff das wunder….

  6. DR_BOX
    6. Januar 2012 at 19:57 —

    @ robbi

    Henry zeigt uns, wie schnell er fallen kann.

  7. robbi
    6. Januar 2012 at 20:53 —

    dr-med-dipl.box……..erstmal macht der kampf sinn damit stieglitz in form bleibt wenn er gewinnt….für viele boxer ist es wichtig regelmäßig zu kämpfen…für weber ne chance und fallen wird er denke ich nicht schlimmsten falls aufgeben aber n direkten ko schafft stieglitz nicht…

  8. Stonehigh
    6. Januar 2012 at 21:05 —

    Für Weber kommt der Kampf zu früh, für Stieglitz ist es ein Gegner der ihn nicht auf Kessler vorbreitet, insofern teile ich Dr Box Meinung das der Kampf wenig Sinn ergibt.
    Allerdings glaube ich nicht das der junge Mann schnell fallen wird,
    er wird alles geben, trotzdem verlieren, sich aber den Respekt seines Gegners verdienen.

    Blahblahblah

  9. carlos2012
    6. Januar 2012 at 21:08 —

    Der junge herr Weber ist ein Opfer.Wahrscheinlich wird er K.o gehen und somit wird ein Talent verheizt.

  10. alpsboxing
    6. Januar 2012 at 21:30 —

    Stieglitz wird Weber fruehzeitig zu Boden schicken.
    Gegen Kessler wird er verlieren, wenn nicht durch k.o. dann durch die gekauften Sauerland Punkterichter.

  11. zuhartz
    6. Januar 2012 at 21:36 —

    @ robbi

    Weber wird verheizt

  12. pipamperon
    6. Januar 2012 at 21:57 —

    Judge granted Mayweather’s request. Apparently he will fight May 5 and must report to jail June 1.

  13. robbi
    6. Januar 2012 at 22:16 —

    Stieglitz ist nicht so gut um weber zu zerstören und weber hat n guten charakter der wird sich auch im falle einer niederlage nicht fertig machen..würde weber gegen kessler kämpfen dann würde ich auch von verheizen sprechen..und lieber so ein kampf gegen stieglitz als n kampf gegen irgendein nichts könner

  14. Der Abaner aus .....
    7. Januar 2012 at 01:27 —

    So Leute die meisten hier liegen mal wieder total daneben oder haben einfach keine ahnung vom Boxsport…;)

    Also das ist klar das Weber eigentlich keine Chance hat gegen Stiegliz,aber der ist erst 23 und der kann an erfahrung dazugewinnen mehr aber auch nicht…ich an seiner Stelle hätten diesen Kampf nicht angenommen und mich lieber weiterentwickeln denn wenn der so weiter macht kommt die eine oder andere WMchance so oder so.

    Zum Kampf gegen Kessler da kann ich nicht verstehen warum alle sagen, dass Stieglitz gar keine Chance hat…das wird nicht so sein, dass wird ein ganz enger Fight…Kessler ist nicht mehr der mal war und ich denke mal der wird es auch nicht mehr, also ich denke mal einer knapper Erfolg für Kessler.

  15. Tom
    7. Januar 2012 at 04:10 —

    Stieglitz tut sich mit diesem Gegner keinen Gefallen,denn eigentlich kann er dabei nur verlieren auch wenn er den Kampf gewinnt!

    Und was den Kessler-Kampf anbelangt,da bin ich nicht so sicher das Kessler Stieglitz dominieren wird.
    Ich bin der Meinung das Stieglitz von den meisten hier schlichtweg unterschätzt wird!

    Klar ist Kessler Favorit und klar ist auch das Stieglitz nur mit einer guten Deckung bestehen kann und er sollte sich auch nicht mit Kessler einen wilden Schlagabtausch liefern,sonst geht er Ko,aber das wird ihm sein Trainer auch schon verklickert haben!?

  16. inwis
    7. Januar 2012 at 09:54 —

    mir als trainer von weber wäre mein boxer zum verheizen zu schade.
    denkt herr ramin nur an sich und möchte sich bei trainer röwer mit einreihen.
    egal was aus meinem sportler wird, hauptsache ich habe meinen auftritt.
    wie soll man weber nach der bitteren niederlage,und vor allem wer soll diesen jungen
    boxer wieder aufbauen?
    wo sind die tainer geblieben die ihre sportler wenn es sein muß auch schützen?

  17. DR_BOX
    7. Januar 2012 at 11:57 —

    @ robbi

    Genau. Lieber von einem Weltmeister demontiert werden, als

    gegen einen gleichstarken Gegner antreten.

    Der “gute Charakter” wirds schon richten.

    Der hilft auch, wenn man vor zichtausend Zuschauern durch den Ring geprügelt wird.

    Danach macht Boxen gleich doppelt so viel Spaß!

  18. gutszy
    7. Januar 2012 at 13:31 —

    was für kommentare von ” boxverstehern”.ist doch wohl klar, daß henry sich auf diesen kampf freut, gibt wohl wenige die mit 23 einen wm kampf bekommen. danach kann er sagen, daß er alles gegeben hat sollte er verlieren. sollte er den kampf nicht annehmen würde er sich ein leben lang vorwürfe über die verpasste chance machen.denkt mal an mike tyson, jeder hätte gesagt das ist zu früh und bla bla.henry hat eine chance, die will er nutzen und wenns schief geht hat er gelernt. so einfach kann boxen sein wenn man nicht nur die mega-fights haben will die sowieso nicht stattfinden (siehe pacman- floyd)

  19. iron
    7. Januar 2012 at 19:45 —

    stiglitz hatt einen schönen kampfstil . ist doch klar das er den kampf mitnimmt als aufbaugegener für kessler .@tom was soll er machen ? zuhause sitzen und warten bis es endlich losgeht gegen kessler ?stiglitz kann gar nicht gewinnen gegen kessler in dänemark .wie auch im ausland bei einer sauerlandveranstaltung ? nur durch ko . aber das weis er . er ist war weltmeister und hatt alles errreicht . was will er mehr . auf jedem fall ist er kein schleimer und muss seine gegener stark reden wie so mancher

  20. DR_BOX
    9. Januar 2012 at 09:11 —

    @ gutszy

    was für ein Kommentar von einem “Boxnichtversteher”

  21. TheLegend
    11. Januar 2012 at 15:32 —

    weber ich kann den kampf nur gewinnen so ein kommentar lächerlich er wird gegen stieglitz ko gehn 5.runde

Antwort schreiben