Top News

Helenius vs. Peter: Wer gewinnt das “Duell der Albträume”?

Samuel Peter ©Sylvana Ambrosanio.

Samuel Peter © Sylvana Ambrosanio.

Das Schwergewichts-Duell zwischen Robert “The Nordic Nightmare” Helenius und Samuel “The Nigerian Nightmare” Peter am Samstag in Halle/Westfalen ist für viele der heimliche Hauptkampf des Abends. Der 27-jährige Finne Helenius, der erst seit knapp drei Jahren Profi ist, könnte sich mit einem Sieg über den nigerianischen Ex-Weltmeister in Reichweite eines WM-Ausscheidungskampfes bringen.

Auch Peter weiß, dass es am 2. April für ihn um alles geht: denn sollte er nach den drei Niederlagen gegen die Klitschko-Brüder auch noch gegen den um einiges unerfahreneren Helenius verlieren, wäre er endgültig in der Liga der sogenannten Journeymen angekommen. Auf der letzten offiziellen Pressekonferenz versprach er: “Ich bin voll und ganz auf einen Sieg gegen Helenius fokussiert. Das ist wie ein neuer Tag, wie ein Neuanfang für mich.”

Mit insgesamt 177 geboxten Runden kann der 30-jährige Peter auf beinahe drei Mal so viel Ringerfahrung zurückgreifen, wie sein noch ungeschlagener Gegner. “Ich bin in meiner Karriere schon öfter über zwölf Runden gegangen, Helenius noch nicht. Das wird sein Nachteil sein”, so Peter.

Helenius, der mit zwei Metern seinen Gegner um gute 15 Zentimeter überragt, will seine körperlichen Vorteile natürlich ausspielen, den Gegner auf die Distanz halten und irgendwann die brandgefährliche rechte Gerade ins Ziel bringen, die auch schon während seiner Amateurzeit bei seinen Gegnern gefürchtet war. “Ich weiß zwar nicht wann, aber der K.o. wird kommen”, verspricht der Sauerland-Boxer, der acht seiner letzten neun Kämpfe vorzeitig beenden konnte.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Seferi will Revanche gegen Huck: "Acht Wochen gutes Training und er wird am Boden liegen"

Nächster Artikel

Andre Ward: "Vorzeitiger Sieg gegen Abraham möglich"

52 Kommentare

  1. peddersen
    31. März 2011 at 13:34 —

    Helenius natürlich, …hoffentlich!!

  2. Silberrücken61
    31. März 2011 at 13:45 —

    Helenius ist die neue Schwergewichtshoffnung. Ich denke in Runde 8 (spätestens) schepperts…

  3. Bronx Bull
    31. März 2011 at 13:48 —

    Helenius ist talentiert, hat nen ordentlichen Cross und scheut keinen Gegener, alles Aspekte die für ihn sprechen.

    Peter weiß bestimmt, dass es seine letzte Chance ist um nach Titelehren zu greifen und wird ihm daher was abverlangen.

    Sollte Peter die Distanz zu Helenius überbrücken und ihm ein paar Kombos entgegen bringen, kann sich das Blatt schnell wenden. Ich weiß nich ob Helenius damit klar kommt, denn es fehlt im noch an Erfahrung.

    Mein Tipp daher. K.O. Runde 11 für den Nigerianer!

  4. HamburgBuam
    31. März 2011 at 13:52 —

    Helenius durch späten TKO oder über die Punkte. Er hat den Stilvorteil auf seiner Seite, muss aber natürlich höllisch aufpassen. Peter hat immer den KO in den Fäusten.

  5. Lennox
    31. März 2011 at 13:55 —

    Weiß jemand, ob der Kampf vor oder
    nach Huck übertragen wird?

  6. Ferenc H
    31. März 2011 at 13:58 —

    Ich denke mal das Helenius gut anfängt aber dann in laufe ein wenig zu selbstsicher wird und sich dann eine einfängt von der sich nicht erholen wird und KO geht obwohl ich nicht hoffe ich mag Helenius. währe auch mal interessant zu wissen auf wieviele Runden der Kampf angesetzt wird

  7. Bronx Bull
    31. März 2011 at 14:00 —

    @ Ferenc

    12 natürlich. Ist zwar nur ne interconti Meisterschaft, aber es ist ne WM!

  8. peddersen
    31. März 2011 at 14:02 —

    Wenn er live übertragen wird, dann vor Hucks. Ansonsten denke ich, folgt ne Zusammenfassung (gekürzt oder ungekürzt, je nachdem ob jemand es vorzeitig geschafft hat) nach Hucks Kampf.

  9. Bronx Bull
    31. März 2011 at 14:03 —

    Hoffentlich in voller Länge.

    Wie schon öfters erwähnt, der eigentliche Hauptkampf!

  10. Tom
    31. März 2011 at 14:04 —

    Schwierige Frage!

    Hab gestern ja schon geschrieben,das ich denke,der Kampf kommt für Helenius etwas zu früh,drücke ihm aber die Daumen das er gewinnt.

    Allerdings sagt mir mein Gefühl das S.Peter durch TKO gewinnt.

    Hoffe aber vor allen Dingen das es ein spannender Kampf wird!!

  11. HamburgBuam
    31. März 2011 at 14:05 —

    Der Kampf findet weit vor Huck statt. Man muss wohl ein Stream zum finnischen TV finden… Oder die Aufzeichnung sehen.

  12. Ferenc H
    31. März 2011 at 14:08 —

    @Bronx Bull Achja sind ja auch 2 interconti Titel um die es gehen soll. habe eben auf der Homepage von ARD geschaut und das Boxen geht um 22.15 uhr los also werden wohl die beiden Kämpfe übertragen werden.

  13. peddersen
    31. März 2011 at 14:37 —

    Ferenc

    Warum sollten deswegen beide Kämpfe live übertragen werden?

    Ich habe zwar gerade ein Interview von Helenius gelesen, wo er sagte, der Kampf würde live übertragen werden, aber wo, das hat er nicht verraten. Kann gut sein, dass er im finnischen TV live übertragen wird. Bei ARD bin ich mir da nicht sicher.
    Auf alle Fälle wird es ein Live-Stream (DigiSport TV) geben.

  14. oskarpolo
    31. März 2011 at 14:41 —

    Der Kampf, bzw die ganze Boxgala kann man ab 19.30h auf Polsat Sport sehen ,ich hab einen bekannten der diesen Sender hat..Ist Übrigens ein Polnischer Sender !

  15. peddersen
    31. März 2011 at 14:57 —

    Gut, ich hab keinen.

  16. Mr. Wrong
    31. März 2011 at 15:00 —

    Bin echt auf Peters Körpergewicht gespannt.
    Peter hat meiner Meinung nach nur eine KO-Chance in den ersten 8 Runden, dann geht ihm die Luft aus, denn in seiner gesamten Laufbahn hat er noch keinen nach der 7. Runde KO bekommen. Helenius wird nicht zuletzt wegen seinem Ziehvater Sauerland nach Punkten locker gewinnen. Ansonsten ist für mich der Kampf recht ausgegliechen, doch ich erwarte sehr große zuückhaltung seitens Helenius…höre schon Wegners Ansagen: Jetzt bloss nicht KO gehen, die sind auf unserer Seite…

  17. carlos2012
    31. März 2011 at 15:04 —

    Wird ein enger Kampf aber Peter haut HELENIUS K.O……..

  18. oskarpolo
    31. März 2011 at 15:08 —

    Wenn ich ehrlich sein soll ,glaube ich das Peter nur noch einmal ansahnen will ,ich hoffe ich Taüsche mich ,und es wird ein guter Kampf ..

  19. Shlumpf!
    31. März 2011 at 15:32 —

    Helenius müsste vorsichtig sein, aber ich weiß nicht ob er das kann, der wirkt immer recht ungestüm. Wenn Peter ihn mit einem Schwinger erwischt, kanns schnell drehen.

  20. Ferenc H
    31. März 2011 at 15:38 —

    @Peddersen weil wenn es um 22.15 Uhr anfängt ist noch genug Zeit um beide Kämpfe zu zeigen also erst Helenius VS Peter und dann der Hauptkampf Huck VS Nakash oder man zeigt Helenius VS. Peter nach den Hauptkampf als Wiederholung in voller länge. Wie auch immer man wirds ja sehen.

  21. Silberrücken61
    31. März 2011 at 16:07 —

    Also ich hab gehört, dass beide live kommen. Was sagt denn die ARD in ihrem Programm?
    aber andererseits denke ich, dass Helenius vs Peter als Zusammenfassung kommt.
    ARD überträgt ab 22:15, dann kommt das übliche Geschwafel von Mr. Verwirrt Maske und um 23 Uhr fangen die an. ARD überträgt bis 00:30, da wird das schon knapp mit 2 Live Fights, da ja noch Berichte zu den anderen Kämpfen von Britsch, Hein, etc kommen werden.

  22. Silberrücken61
    31. März 2011 at 16:08 —

    Sa, 02.04.11 | 22:15 Uhr
    Boxen im Ersten
    Sportschau live:
    Weltmeisterschaft im Cruisergewicht
    © ARD (Lpz.)
    Länge: 135 Minuten
    High Definition Stereo Videotext
    zur Meldung
    Marco Huck – Ran Nakash
    Reporter: Jens-Jörg Rieck
    Übertragung aus Halle/Westfalen
    Marco Huck (32 Profikämpfe, 31 Siege, davon 23 durch K.o.) kehrt nach Halle/Westfalen zurück. Am 2. April will der 26-jährige WBO-Weltmeister im Cruisergewicht seinen WM-Gürtel im Gerry Weber Stadion gegen Ran Nakash (Israel), der in 25 Profikämpfen 25 Siege erreichte, verteidigen.

    „Nachdem sich der Italiener Giacobbe Fragomeni eine Cutverletzung zugezogen hat und deshalb nicht antreten kann, haben wir sofort versucht, einen anderen hochklassigen Gegner zu finden”, sagt Sauerland-Geschäftsführer Chris Meyer. „Wir sind froh, mit Ran Nakash einen Top-Mann präsentieren zu können. Er ist bislang als Profi ungeschlagen und wird bei den Weltverbänden WBC, WBA und WBO in den Top-15 geführt.”

    Huck stellt sich auf eine schwere Titelverteidigung ein. „Das hört sich nicht nach einem Selbstläufer an. Er wird mit aller Macht versuchen, seine Chance zu nutzen”, so der WBO-Champion. Trainer Ulli Wegner hat jedoch klare Vorstellungen davon, wie der Kampf ausgehen soll: „Natürlich muss man sich auf den neuen Gegner einstellen. Doch Marco soll jetzt bloß nicht versuchen, nach Ausreden zu suchen. Als Weltmeister muss man mit einer solchen Situation fertig werden.”

    Im Anschluss an die Live-Übertragung zeigt Das Erste eine Zusammenfassung der WBO/WBA Intercontinental Meisterschaft im Schwergewicht Samuel Peter (Nigeria) vs. Robert Helenius (Finnland).

    Die ARD-Boxmannschaft in Halle/Westfalen: Reporter sind Jens-Jörg Rieck (SWR) und Wolf-Dieter Jacobi (MDR), die Moderation übernimmt Waldemar Hartmann. Als Experte im Studio: Henry Maske; Ringsprecher ist Roman Roell.

    Also nxi mit Live Kampf von Helenius

  23. Silberrücken61
    31. März 2011 at 16:09 —

    Schade eigentlich, da der Kampf Helenius Peter deutlich interessanter ist als Hukic’ Kampf

  24. Don Ping
    31. März 2011 at 17:03 —

    peter gewinnt durch KO

  25. Tukan
    31. März 2011 at 17:15 —

    Nachdem der Peter sich drei mal an Klitschk verkauft(prostituiert)hat – ist spannend wie stark ist der wirklich, denn bei Klitschko-Ballet durfte der nur die Luftlöcher schlagen…

  26. oskarpolo
    31. März 2011 at 17:17 —

    Achtung/Tukan

    Mensch bist du dämlich !!!

  27. boxfan85
    31. März 2011 at 17:28 —

    Peter wird gewinnen,es sei denn er ist schon völlig shot.

  28. Mr. Wrong
    31. März 2011 at 17:57 —

    Beide Kämpfe werden live übertragen, wäre ja schließlich nicht das erste mal.
    Bei der letzten Veranstaltung gabs ja auch 2 live Kämpfe (Abraham-Bosic und Cunnigham-Licina). Also schön ruhig bleiben, denke das wir die Schwergewichtsansetzung als zweites sehen werden, zumal der Hukic kampf nicht lange dauern wird/muss.

  29. peddersen
    31. März 2011 at 22:35 —

    Leif meinte, der Heleniuskampf kommt vor Hucks. Letzterer ist ja auch der Hauptkampf des Abends. Wenn beide live übertragen werden sollen, dann werden sie Helenius zuerst bringen. Ich glaub nicht, dass dafür noch Sendeplatz ist. Wie bereits hier gesagt, die werden ne Stunde Vorgeplänkel bringen. Lass Huck und Helenius über 12 Runden gehen, dann wird´s echt knapp, wenn die Helenius in voller Länge bringen wollen. Ich rechne eher mit nem Zusammenschnitt. Live sowieso nicht.

  30. peddersen
    31. März 2011 at 22:36 —

    Peter wird verlieren, es sei denn er gewinnt. 😉

  31. Marco huck
    31. März 2011 at 22:40 —

    Ich wünsche nur hellenuis vs CHARR

    Charr schlägt hellenuis blau und grün !!

  32. Tom
    31. März 2011 at 22:54 —

    @ peddersen

    Könnte mir aber vorstellen,wenn der Kampf Hellenius vs Peter am Samstagabend nur in einer Zusammenfassung ausgestrahlt wird,das dieser Kampf dann in voller Länge am Sonntagmorgen bei MDR zu sehen ist,das war schon oft der Fall!

  33. peddersen
    1. April 2011 at 08:23 —

    Kann gut sein.

  34. leif
    1. April 2011 at 09:55 —

    Kampf Nr 5 ist Helenius und Kampf Nr 7 ist Hukic.

  35. peddersen
    1. April 2011 at 09:57 —

    Hi Leif!

    Wer boxt zwischen den beiden Begegnungen?

  36. leif
    1. April 2011 at 10:54 —

    Um 22.05 sendet finische TV2 live Helenius Kampf.
    Kampf Nr 6 ist Dustin Dirks gegen Roberto Cocco.
    9. Kampf werden wir Kali Meehan sehen. Berichte von mir am nacht auf Figo zu erwarten nach den Kämpfen und nach der PK. Werde versuchen persönlich mit Robert zu sprechen.

  37. leif
    1. April 2011 at 17:13 —

    @ peddersen

    Sämtliche Kämpfe in Halle/Westphalen kannst Du auf figosports seite finden.

  38. peddersen
    1. April 2011 at 17:27 —

    Mange tak, det hvid allerede. Hab schon ein bisschen rumgestöbert. Bin gespannt auf dein Bericht.

  39. leif
    1. April 2011 at 20:01 —

    finnische TV2 YLE sendet ab 22.05 Uhr finnisch Uhrzeit, d.h. 21 Uhr bei uns, falls jemand findet den sender via satellit oder wie immer.
    Robert selbst meint er hält Peter mit dem linken entfernt und schlägt ihn hart mit dem rechten. Er ist selbst von einem KO-Sieg überzeugt. Das hoffe ich auch 🙂

  40. HamburgBuam
    1. April 2011 at 20:14 —

    Peter hat mit 9 KG mehr als gegen Klitschko eingewogen. Das war es wohl mit der Spannung. Der tritt als Fettkloß an…

  41. ilmo
    1. April 2011 at 20:26 —

    ich meine peter wird gewinnen.

  42. Nessa1978
    1. April 2011 at 23:01 —

    118 kg bei Peter das ist einfach nur FETT. Wirklich schade hoofe, daß Helenius gewinnt

  43. norther
    1. April 2011 at 23:55 —

    Mit fetten 118 Kilo ist der so langsam, dass der Sieg von Helenius schon sogut wie feststeht. Noch fetter war nur gegen Chambers. Aber ich glaube selbst wenn er 10 Kilo weniger hätte , würde er verlieren. Seit dem Fight gegen VK ist der nicht mehr der selbe wie früher. Ich tippe auf Punktsieg von Helenius, für einen Ko kann er glaub ich doch zuviel einstecken und Helenius hat nen Punch aber sicher nicht den von einem Klitschko! Schade, ich mag Peter. Naja mit Helenius gibt es echt einen interessanten Klitschko-Herausforderer…

    Und noch ein wort zu Huck, ARD kann von Glück reden, dass der Helenius -Fight erst nach dem Huck Fight gezeigt wird- sunst würd ich mir diesen Hardcoresh** sicher nicht geben. Huck ist bei mir unten durch nach der Vorstellung im Dezember.

  44. Kano
    2. April 2011 at 03:26 —

    Peter wird im Kampf gegen Helenius Fett sein,Ja und Helenius ist auch nicht gerade so ein austrainierter Typ bei jedem seiner Schläge wabeln die Polster,denke trotzdem das Peter denn Lulatsch lahmm leggen wird.

  45. peddersen
    2. April 2011 at 07:13 —

    Kano

    Wenn Hamburg oder Norther von Fett reden, meinen sie das Übergewicht, was wiederum die Folge nach sich zieht, langsamer zu sein. Helenius ist kein Adonis. Er sieht untrainiert aus mit seiner Büffelhüfte. Musste selbst lachen, als ich ihn zum ersten Mal sah. Nur ist er nicht übergewichtig. Vergleich mal den BMI beider Boxer und du wirst feststellen, dass Peters zig mal höher ist als Helenius´.
    Lass Helenius seine Polster wabbeln, er ist deswegen noch zigmal schneller als Peter. Und das ist doch das Entscheidende.

    P.s. Hätte echt nicht gedacht, dass Peter so nachlässig ist. 118 kg bei unter 1,90 m!!! Das nenne ich fett!!

  46. max
    2. April 2011 at 21:17 —

    Helenius by KO Runde 9

  47. Saul
    2. April 2011 at 21:52 —

    hast du gut beo boxrec gelesen 🙂

  48. Witzbold
    3. April 2011 at 00:22 —

    Lucky Punch, mehr nicht.

    Prime Peter, sprich mit 110kg, würde ihn ausknocken.

  49. Nessa1978
    3. April 2011 at 00:27 —

    Nach 8 Runden stand es für mich 76:76. Der Ko in der 9.Runde war schwer. Das muss man auch erstmal gegen einen übergwichtigen Peter schaffen.

    Schade das Peter seine Karriere so wegwirft. Wie kann man bei seiner letzten Chance so fett sein. Mit10-15kg weniger hätte er echte Chancen.

    Helenius gehört die Zukunft

  50. UNDISPUTED
    3. April 2011 at 00:46 —

    LIEBE BOXSPORTFREUNDE,

    Samuel Peter wurde von einem neuen aufstrebenden Boxer schwer K.O. geschlagen.
    Das ist wieder einmal ein Beweis dafür, dass die Klitschkos nur handverlesenes Fallobbst geschlagen haben.

    Die Gegner der Klitschkos sind sogar schlechter als ein durchschnittlicher Helenius, der selbst mit einem Journeymen, wie Olougun, knapp über die Distanz gegangen ist.

    Über die Gegner der Klitschkos könne wir doch alle nur lachen………

  51. DrHenrik
    3. April 2011 at 01:08 —

    also ich fand helenius nun nicht gerade sehr überzeugend. wumms hat er, sonst aber nicht sehr viel zu bieten, außer seiner größe. gegen einen der titelträger tendieren seine chancen gegen null.

    @undisputed: *gääääähn*

  52. max
    3. April 2011 at 02:15 —

    @UNDIS

    zum glück ist Helenius selbst mehr realstisch manche boxfreunde hier, und sieht selbst ein das er für die Klitschkos noch nicht bereit ist

    glückwunsch zum schönen, verdienten Sieg

Antwort schreiben