Top News

Hein vs. Averlant II: Rematch um die vakante EU-Meisterschaft

 ©Sauerland Event.

© Sauerland Event.

Die Zuschauer in Erfurt können sich am 27. August in Erfurt auf einen dritten Titelkampf freuen: neben Alexander Povetkin vs. Ruslan Chagaev (WBA-WM im Schwergewicht) und Robert Helenius vs. Sergei Liakhovich (WBA-/WBO-Intercontinental-Meisterschaft im Schwergewicht) bekommt es Halbschwergewichtler Artur Hein (14-1-1, 8 K.o.’s) im Kampf um die EU-Meisterschaft erneut mit dem Franzosen Tony Averlant (15-5-2, 3 K.o.’s) zu tun. Der erste Kampf am 2. April endete Unentschieden, der Titel blieb somit vakant.

“Ich war damals überhaupt nicht zufrieden. Ich weiß nicht genau, woran es lag. Ich denke, es war eine Kopfsache”, sagte Hein über den ersten Kampf im Gerry Weber Stadion in Halle/Westfalen. “Schon in der letzten Sparringswoche hatte ich bemerkt, dass es nicht mehr so gut lief. Und auch im Kampf selbst konnte ich nicht das abrufen, was ich mir vorgenommen hatte.”

Hein hat auch speziell an der Kondition gearbeitet, um im Gegensatz zum ersten Mal bis zum Ende voll angreifen zu können. “Im ersten Fight hat mir irgendwie die Luft gefehlt”, so der 25-jährige Hein. “Obwohl so viele Zuschauer extra wegen mir angereist waren und mich unterstützten, war ich einfach nicht in der Lage, das nötige Tempo vorzulegen. Deshalb lief die Vorbereitung diesmal äußerst systematisch. Ich habe das Training zwölf Wochen vor dem Kampf in Berlin begonnen. Wir haben am Anfang an der Physis gearbeitet und uns kontinuierlich gesteigert. Jetzt will ich in Erfurt zeigen, was ich kann. Das wird ein klarer Sieg für mich.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Nach Pavliks Absage: Bute im Herbst gegen Johnson, Dirrell oder Pirog

Nächster Artikel

Robert Guerrero vs. Marcos Maidana: "The Ghost" verspricht für den 27. August eine Ringschlacht

6 Kommentare

  1. Tom
    5. August 2011 at 16:02 —

    Ob A.Hein wirklich mal was im Halbschwer reißen kann wage ich zum jetzigen Zeitpunkt zu bezweifeln.
    Vielleicht reicht es zum EU-Titel,vielleicht auch zur EM,aber das war es dann auch!

  2. LustigWieStefffanRaab
    5. August 2011 at 16:46 —

    arthur hat es einfach drauf wünsch mir ein ko sieg von artur.

  3. Sugar ray
    5. August 2011 at 20:06 —

    es wäre schön, wenn ein Thomas Ulrich nochmal angreifen und es diesen Flachpfeifen zeigen würde.

  4. Sugar ray
    5. August 2011 at 20:07 —

    Auch Sven Ottke wäre aktuell ein Halbschwergewicht…..nur mal als Denkanregung!

  5. ElchMitKraft
    5. August 2011 at 20:16 —

    ich hab nix gegen ulrich aber habt ihr den kampf gesehn thomas gegen yuri barashian das war der fight des jahres ulrich hat an niere oder leber weiß net so genau gekriegt wie noch nie er musste drei mal zu boden gehen der ulrich.

  6. Sugar
    7. August 2011 at 16:12 —

    A.Hein ist nur ein Mitläufer bei SE,den werden sie früher oder später ziehen lassen,denn für große Aufgaben wie eine EM oder WM ist Hein zu limitiert!

Antwort schreiben