Top News

HBO laut Shaw derzeit nicht an Golovkin vs. Geale interessiert

Daniel Geale, Gary Shaw © Mario Serrano - Gary Shaw Productions.

Daniel Geale, Gary Shaw © Mario Serrano - Gary Shaw Productions.

Der US-Sender HBO hat laut Promoter Gary Shaw vorerst kein Interesse an einem Duell zwischen WBA-Mittelgewichts-Weltmeister Gennady Golovkin (28-0, 25 K.o.’s) und dem australischen Ex-Champion Daniel Geale (29-2, 15 K.o.’s). Der nächste Kampf Golovkins auf dem Sender soll am 26. April stattfinden.

“Ich habe mit HBO gesprochen, und sie haben gesagt, dass sie sich andere Optionen ansehen”, sagte Shaw gegenüber BoxingScene. “Ich weiß, dass GGG gegen Geale kämpfen will. Sie haben uns einen Kampf in Monte Carlo angeboten, aber Geale wollte auf HBO boxen. Nach dem Kampf gegen Barker haben sie bei HBO gesagt, dass sie ihn wieder sehen wollen, im Moment herrscht aber Stille. Was könnte ein besserer Test für GGG sein, als ein ehemaliger Weltmeister, ein echter Mittelgewichtler, außer HBO will ihn gegen einen Halbmittelgewichtler in den Ring stellen oder ihn ins Supermittelgewicht aufsteigen lassen. Das ist jene Art Fight, der zur stolzen Geschichte von HBO gepasst hätte.”

Gerüchten zufolge könnte der nächste Gegner des WBA-Mittelgewichts-Champions Golovkin James Kirkland (32-1, 28 K.o.’s) heißen. Der gefährliche Puncher konnte zuletzt einen vorzeitigen Sieg gegen den ungeschlagenen Hoffnungsträger Glen Tapia feiern und verfügt über einen etwas spektakuläreren Stil als der Australier Geale. Es ist aber durchaus möglich, dass der Kampf zwischen Golovkin und Geale zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt wird.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Britische Zeitung: Sturm bietet Murray Rückkampf an

Nächster Artikel

Brähmers erste Titelverteidigung am 5. April in Rostock

51 Kommentare

  1. MainEvent
    9. Januar 2014 at 13:54 —

    Geale und Shaw wollen noch einmal kräftig Kasse machen, HBO sagt no !

  2. johnny l.
    9. Januar 2014 at 13:54 —

    Na, Kirkland vs. GGG würd ich mir auf jeden Fall anschauen – ein ziemlich kurzer, aber intensiver Kampf. Fänd ich g.eil!

  3. MainEvent
    9. Januar 2014 at 13:54 —

    Daniel Geal has no name, no punch, no fanbase

  4. Brennov
    9. Januar 2014 at 14:08 —

    schade dass jetzt wieder HBO vorgeschoben wird um den ersten einigermaßen straken Gegner für golovkin zu verhindern.
    Geale wäre ein top Gegner der mal 2 facher wm war.
    kirkland ist wie gemacht für GGG. das wird wieder ein kurzrundiger KO! und alle können GGG wieder als den überboxer feiern.
    vor dem sich alle starken Gegner drücken würden. wers glaubt!

  5. Thomas, die kleine Lokomotive
    9. Januar 2014 at 14:49 —

    einerseits finde ich es gut, dass Geale für sein feiges Verhalten betraft wird.

    andererseits wer bleibt da noch übrig?

    ich mag Kirkland sehr, aber der wird innerhalb von 180 Sekunden ausgeknockt

  6. Dr. Fallobsthammer
    9. Januar 2014 at 14:52 —

    Brennov manchmal frage ich mich, ob du dir boxkämpfe überhaupt anschaust?

    Kirkland wie gemacht für GGG? Kirkland ist ein puncher, egal wie “gemacht er für GGG” ist, er kann GGG genauso ausknocken wie GGG ihn. Oder willst du uns erzählen das Geale gefährlicher ist als Kirkland weil er kein puncher ist? Macht wenig sinn.
    Von daher kann man auch sagen GGG ist wie gemacht für Kirkland. Aber dieses “gemacht” gelaber ist sowieso sinnlos, wenns 2 gute Boxer sind dann sind es auch 2 starke gegner die man besiegen muss, egal wie “gemacht” sie sind. Alvarez wurde auch von allen gelobt, als er dann gegen mayweather verloren hat kam dann die ausrede er war wie gemacht für Floyd. Stimmt zwar das solche Boxer wie alvarez gut zu Floyd passen, aber das heißt trotzdem nicht das es ein spaziergang ist.

    GGG vs Geale wäre ein einseitiger kampf. GGG vs Kirkland muss kommen, das wäre ein Top Fight, indem GGG zwar der Favorit, aber nicht der haushohe favorit wäre.

  7. joel
    9. Januar 2014 at 15:29 —

    warum macht das rtl nichtmal mit den b.i.t.c.h.k.o.s????

    einfach mal die dritte garde im hw nicht akzeptieren!!!!

    weil das deutsche publikum echt glaubt das es keine besseren gegner gibt….

    🙁

  8. Alex
    9. Januar 2014 at 16:09 —

    Sollte der nächste Gegner nicht Osumanu Adama heißen? Naja, macht ja nichts, Kirkland ist zwar wieder so ein guter Boxer wie Stevens, Rosado, Ishida und Proksa, aber ein Geale wäre mMn doch schon besser gewesen. Ich meine man sieht zwar das riesen Potenzial bei Golovkin, aber ohne wenigstens ein paar Leute wie Geale, Macklin (ich weiß, den hat er geschlagen), Murray, Barker, Sturm, Quillin etc. geschlagen zu haben, sehe ich ihn nicht als Nummer 1 im MW.

  9. Gari Wessel
    9. Januar 2014 at 16:28 —

    Ha ha , Meine Oma vs. GGG würd ich mir auf jeden Fall anschauen – ein ziemlich kurzer, aber intensiver Kampf. Fänd ich g.eil!

  10. johnny l.
    9. Januar 2014 at 16:40 —

    Alex sagt:
    9. Januar 2014 um 16:09
    Kirkland ist zwar wieder so ein guter Boxer wie Stevens, Rosado, Ishida und Proksa, aber ein Geale wäre mMn doch schon besser gewesen.
    –––––––––––––––––––––
    Sorry, Alex, aber das ist unüberlegt daher gebabbelt. Diese Kämpfer kann man gegenüber GGG überhaupt nicht über einen Kamm scheren. Kirkland hat zwar gegen Ishida verloren, aber das kann man als Ausrutscher abtun. Kirkland ist einfach launisch und schwankt zwischen Weltklasse und Kirmesklasse. Gegen Molina war er hilflos, gegen Tapia genial. Und er ist mit Sicherheit derjenige, der GGG mit wenigen Schlägen ausknocken kann – wenn er ihn gut trifft. Und er hat Mumm, das hat er gegen Angulo und eben Tapia bewiesen. GGG ist natürlich eine oder sogar drei Stufen höher einzuschätzen, aber trotzdem besteht hier ein Risiko wie gegen keinen der oben genannten …

  11. johnny l.
    9. Januar 2014 at 16:42 —

    Thomas, die kleine Lokomotive sagt:
    9. Januar 2014 um 14:49
    ich mag Kirkland sehr, aber der wird innerhalb von 180 Sekunden ausgeknockt
    –––––––––––––––
    Thomas, der kleine Lokomotivendampfplauderer hat gesprochen

  12. ACTION#1
    9. Januar 2014 at 16:43 —

    @Alex

    golvkins Gegner ist natürlich osumanu adama,der kampf startet ja in 3 Wochen am 1.februar…

    der Artikel hier bezieht sich auf den darauffolgenden kampf,welcher am 26.April stattfindet…

  13. Lümmeltüte
    9. Januar 2014 at 17:00 —

    Ih sehe weiterhin keinen im Bereich des Mittelgewichts, der Golo schlagen kann. Wie auch Kovalev nicht.

  14. Brennov
    9. Januar 2014 at 17:08 —

    Dr. Fallobsthammer:

    Kirkland ist von einem guten boxer im Mittelgewicht meilenweit entfernt. das ganze wird wahrscheinlich nicht mal eine runde dauern. geale wäre zumindest etwas gefährlicher. der kann gut boxen, was einstecken und hat vorallem Erfahrung und ring Intelligenz auf top Niveau.

  15. Thomas, die kleine Lokomotive
    9. Januar 2014 at 17:24 —

    ach komm @ johnny l. Hand aufs Herz

    wir beide wissen dass er sehr anfällig ist in den ersten beiden Runden!

    denkst du GGG wird das nicht wissen/ausnutzen?

    GGG ist nicht Borat 😆

    ein guter linker Hacken als Konter geschlagen (wie gegen Stevens) und Kirkland ist im Koma

  16. Thomas, die kleine Lokomotive
    9. Januar 2014 at 17:26 —

    @ johnny l.

    oder schildere doch einfach was dir für ein Kampfverlauf im SInne schwebt?

  17. johnny l.
    9. Januar 2014 at 17:37 —

    Naja @ Thomas, Kirkland würde ich jetzt auch nicht gerade als Spätstarter bezeichnen, und GGG ist eigentlich eher ein relativ vorsichtiger Beginner. Wenn in den ersten Runden etwas bahnbrechendes pas.siert, dann sehe ich das Momentum eher bei Kirkland, ehrlich gesagt. Nach Punkten hingegen dürfte er kaum eine Chance haben und wenn er KO gehen sollte, dann so in der 7./8. Runde – das wäre meine Option 😀

  18. Klitschkonull
    9. Januar 2014 at 18:04 —

    @ adrivo

    Bestätigt mir mal das ich nur unter einem Usernamen hier schreibe.Damit die Verleumdung hier mal aufhört.

  19. Rony Ralf
    9. Januar 2014 at 18:16 —

    Die Show im Fürstentum,( Monte Carlo Circus ) auf der Gennady Golovkin seinen WBA-Titel gegen Osumanu Adama verteidigt, scheint unter keinem guten Stern zu stehen.
    Golovkin kann jetzt paar Clowns engagiert!!!! Seine Auftritte sind K2 Circus Clowns Auftritte !!!!!

  20. MainEvent
    9. Januar 2014 at 18:18 —

    Rony Ralf ist Chefattraktion der Freakshow Ralf

  21. JohnDoe
    9. Januar 2014 at 18:30 —

    also wennn kirkland gegen GGG so kämpft wie gegen tapia dann wird das der schwerste prüfstein für Golovkin den er bisher vor die fäuste bekommt…und er wäre sehr gut beraten sich nicht aufs brawlen einzulassen

    never brawl with a brawler

  22. TheIron
    9. Januar 2014 at 18:37 —

    Kirkland würde Geale in der Luft zereisen!

  23. MainEvent
    9. Januar 2014 at 19:02 —

    Abel Sanchez im Interview
    boxingscene.com/video-sanchez-talks-gennady-golovkin-mike-perez–73449

  24. Thomas, die kleine Lokomotive
    9. Januar 2014 at 19:16 —

    @ johnny l.

    ganz recht, kirkland sucht von sekunde 1 den brawl, kein abtasten gar nichts.

    dementsprechend wurde er auch oft in der ersten runde kalt erwischt. der war bestimmt schon in 10 kämpfen in runde 1 unten.
    und keiner von seinen gegnern hatte den punch bzw die physis von ggg
    aber wir werden sehen 🙂

  25. Lennox Tyson
    9. Januar 2014 at 19:51 —

    Tja, HBO hat die Hosen an. Wenn Kirkland antritt, ziehe ich meinem Hut vor ihn. Im Halbmittel ist er ein gefürchteter Puncher, ob er das auch ins Mittelgewicht mitbringt, bleibt abzuwarten. Abzuwarten bleibt auch, wie GGG in seinem nächsten Fight agiert.
    Vielleicht ist GGG eine Marionette der Boxmafia – aber eine verdammt gut boxende Marionette 🙂

  26. underdog-m
    9. Januar 2014 at 20:52 —

    Geale ist extrem gefährlich für ggg nicht wegen den punch aber wenn es über die runden geht dann zieht ggg den kürzeren und geale zu treffen ist auch nicht so easy wäre ein guter kampf schade !

  27. Lennox Tyson
    9. Januar 2014 at 21:20 —

    @underdog

    GGG hat Geale schon locker als Amateur besiegt, Geale ist nicht schwer zu treffen. Easy work für GGG, schnelle Konterboxer wie Martinez oder Dirrell sind gefährlicher.

  28. The Fan
    9. Januar 2014 at 22:03 —

    so ein Schwachmat..wann kommt endlich ein richtiger 160er????

    Immer wieder diese aufgeblasenen 154er – Blender!

    Gennady will offensichtlich lieber den Zirkus..viel Spaß in Monte Carlo 😉

  29. The Fan
    9. Januar 2014 at 22:05 —

    bitte Gennady, geh’ hoch ins Supermittel und hol’ Dir Deine Packung ab – ich kann’s kaum erwarten! 😀

  30. hengstus maximus
    9. Januar 2014 at 22:21 —

    Lemieux is the main man…period

  31. Thomas, die kleine Lokomotive
    9. Januar 2014 at 22:52 —

    The Fan sagt:
    9. Januar 2014 um 22:05

    bitte Gennady, geh’ hoch ins Supermittel und hol’ Dir Deine Packung ab – ich kann’s kaum erwarten! 😀

    ———

    na zum Glück ist Jürgen “das jahrtausendtalent” Brähmer rechtzeitig ins Halbschwer geflüchtet, bevor er seine Packung abholen konnte 😆 😆 😆 😆 😆

  32. Carlos2012
    9. Januar 2014 at 23:34 —

    Geale ist nicht der Überpuncher aber der Junge arbeitet 12 Runden lang ohne Pause.Er hat eine Lunge wie ein Pferd.Kirkland ist der perfekte Opfer für Golovkin und wird im Infight den kürzeren ziehen.

  33. calzium
    10. Januar 2014 at 00:01 —

    Soll doch Sturm wenn er doch so dicke Eier hat, gegen Golovkin in den Ring steigen?!
    WO IST DAS PROBLEM FRAG ICH MICH?!?
    aufgeht´s Sturm, trau dich!
    LET´S GET READY TO RUMBLE!!!

    Satire on:
    Ach hab ganz vergessen, Sturm mag Golovkin nicht boxen!…hmm vermutlich ist dem Sat.1 Boxgott, der HBO “Ziegenhirte” und in den USA boxende Weltmeister Golovkin viiel zu Unbekannt, dann lasst Stürmchen doch lieber den Soliman boxen, der ist schließlich auch viel gefährlicher und bekannter!
    Satire off! 😆

  34. calzium
    10. Januar 2014 at 00:08 —

    @The Fan
    Sag DU lieber dem Sturm wenn du ihn das nächste mal siehst, dass er sich mal SEINE “Packung” beim Golovkin abholen soll, der Angsthase 😆

  35. calzium
    10. Januar 2014 at 00:25 —

    @The (Sturm) Fan
    man riecht bei dir förmlich, wie du insgeheim jeden Tag beten tust, dass golovkin bloss möglichst schnell in die next-größere Gewichtsklasse aufsteigt bzw. sich “verzieht”, damit Stürmchen nicht doch noch “gezwungen” wird gegen Golovkin zu kämpfen…Obwohl selbst das “zwingen” hier fehl am Platz ist, und das weisst Du genau so gut wie Ich, dass Felix Sturm selbst in seiner modifizierten Form 8.0 keine chance gegen Golovkin hat, und deshalb würde Sturm genau so wie der Teufel das Weihwassser scheut auch vor Golovkin fliehen! 😉

    Also sagst du ständig mit einer ängstlichen und zittrigen Stimme: “Los Golovkin gehe weg, gehe in die andere Gewichtsklasse, bitte gehe weg … Mein Meister Felix, auch bekannt als der große Schwindler hat große Sorge als Scharlatan entlarvt zu werden und auf dem Scheiterhaufen der Vaerdammten verbrannt zu werden! … bitte, steig auf, ich flehe dich an, steig aaauuf! …”

  36. Gari Wessel
    10. Januar 2014 at 00:29 —

    Felix Sturm hat deutsche Boxgeschichte geschrieben und zum vierten Mal den Weltmeistertitel gewonnen.
    Feeeliiiiix Stuuuuuuuurm!!!!!?

  37. DonnyDrasko
    10. Januar 2014 at 01:05 —

    Ich finde es echt lustig, dass es hier wirklich Leute gibt die tatsächlich GGGs Qualitäten nicht erkennen.. Und dann kommen sie mit so Behauptungen wie.. Er muss mal Murray Barker etc. boxen um etwas zu beweisen.. Leute macht es doch ganz einfach.. Geht auf Youtube und schaut euch GGG gegen Macklin an und schaut das Video einfach bis zu Ende.. Da sitzen im Studio Murray und Barker und man kann in ihren Gesichtern und Kommentaren die Angst vor GGG riechen.. Die können nicht glauben was da mit Macklin passiert ist.. Genau so wie die englischen Boxexperten.. Btw. Es handelt sich bei der Übertragung nicht um HBO. Was Sturm angeht.. Jmd. der während seiner zeit bei Universum in seinem Vertrag ne Klausel hatte worin stand dass er nicht gegen seinen damaligen Stallkollegen GGG antreten darf.. Ach über den lohnt es sich ja garnicht zu reden

  38. hengstus maximus
    10. Januar 2014 at 01:28 —

    richtig Drasko, wer sich mit Geschichte auskennt muesste eigentlich wissen dass die Bosnier schon immer ein feiges Volk gewesen sind… ein Adnan Catic ist doch das beste Beispiel dafuer 😀

  39. Edin87
    10. Januar 2014 at 02:34 —

    Sehe Golovkin sehr im vorteil gegen Kirkland da er sehr offen steht und keine nehmerfähigkeit besitzt,seine geschwindigkeit auch nicht überragend ist seine einzigen Waffen ist der Starke Punch aber auch nur wenn er in richgtig trifft.der Kampf wird schnell zuende gehen zugunsten Golovkin.

    Herr Catic muss man nicht erwähnen der hat jmd der als invalid eingestuft wurde,mit einen Abbruch von der ecke denn Kampf gewohnen und jetzt kocht im ihm die Aroganz aber die Eier sind im trotzdem nicht gewachsen und bleibt immer noch der selbe feigling und stellt sich nicht seinen Peiniger,Henker,Schlächter Golovkin.

    Finde man muss sehr Daniel Geale loben der zumindet ein tasmanisches Kämpferherz zeigt und bemüht ist sich auch stärkeren eingeschätzen Gegner zustellen.
    Da könnte Catic blass vor neid werden mit solchen guten Charakter eigenschaften.

  40. Thomas, die kleine Lokomotive
    10. Januar 2014 at 19:27 —

    DonnyDrasko

    hahahahaha, das war bei Eubank und Benn auch nicht anders.
    Toney wurde damals live nach ENgland zugeschlatet, er hat sie übelst getrasht.
    alle beide hattrn volle Hosen

    youtube.com/watch?v=j0lpEmsxjHk

  41. MainEvent
    10. Januar 2014 at 21:26 —

    i beat you and yo mama 😀 😀 😀

    Eubank hat außer lispeln und stottern nichts rausgebracht.

  42. ringo
    10. Januar 2014 at 21:49 —

    die amis wollen halt lieber terminator vs. superman sehen.
    Nur weil jeden platt macht und aus kasachstan kommt wird
    er jetzt von hbo an der langen leine herumgeführt.
    Wäre ggg ami hätten wir schon die geilsten kämpfe am laufen.
    Ich persönlich würde mich von hbo trennen.

    Nieder mit den voreingenommenen amis!!!!!!!

  43. MainEvent
    10. Januar 2014 at 23:01 —

    ringo Amerika = Boxen

  44. Thomas, die kleine Lokomotive
    11. Januar 2014 at 01:27 —

    ja da sah Rourke noch wie ein Mensch aus

  45. The Fan
    12. Januar 2014 at 10:41 —

    @ DonnyDrasko

    kurze Frage an Dich: wem hätte damals das stallinterne Duell etwas gebracht????

    Sturm auf dem Weg an die Weltspitze und GGG im Begriff gerade aufgebaut zu werden (und gänzlich unbekannt in der Box-Welt!!)

    Lästern kann man immer schnell, doch man sollte auch wissen, worüber man spricht – ansonsten..Fr.esse halten!

  46. The Fan
    12. Januar 2014 at 10:47 —

    @ calzium

    wahnsinn, welchen Eindruck Golovkin bei Dir durch seine Kämpfe hinterlässt!

    Der Mann ist schlagbar, Stevens hat doch Schwächen aufgezeigt!

    Wenn Golovkin auch mal ein richtiges Mittelgewicht boxen würde und nicht nur die aufgeblasenen 154er, sehen die Kämpfe schon anders aus!

    Ich wünsche mir zeitnah die großen Kämpfe für Golovkin (auch in seinem Interesse), denn auch Dir müsste es ja merkwürdig vorkommen, dass die Namen fehlen und GGG für kleines Geld boxt!

    Der Schritt ins Supermittel kommt und ein George Groves haut ihn weg 😉

  47. DonnyDrasko
    12. Januar 2014 at 15:16 —

    @ The Fan

    Erstens etwas mehr Respekt bitte und ein bischen Höflichkeit kann man doch wohl von der Hauserziehung doch auch in ein Forum mitbringen.

    Das stallinterne Duell hätte GGG natürlich weitergebracht. Schau es gibt nichts schlimmeres wie wenn du bei der Arbeit besser bist, mehr Talent hast und der Neffe des Chefs oder wie in dem Fall der Adnan sich auf einmal Felix nennt und somit überall Vorzüge erhält..

    Zweitens.. Gute Berufsboxer gibt es viele aber richtige Fighter die nicht kalkulieren und sagen komm her… Und wir sehen wer der bessere ist.. Sind die Jenigen die uns diesen Sport so attraktiv gemacht haben.. Also 2 Topathleten in der gleichen Gewichtsklasse und mal sehen wer besser ist..

    Dein Argument wem was damals gebracht hätte ist genau der Grund warum heute so schwer Topkämpfe zustande kommen.. Aber vielleicht solltest du deinen Namen von The Fan in der kalkulierende Boxpromoter ändern

  48. DonnyDrasko
    12. Januar 2014 at 15:45 —

    @ The Fan

    Und allein die Tatsache, dass ein BOXER sich in den Vertrag schreiben lässt, dass er gegen den unbekannten Stallkollegen nicht kämpfen darf sagt ja schon alles..
    Dann verliert er gegen Geale und hätte die Möglichkeit gleich um den WM Titel zu boxen und es allen zu zeigen.. Aber nein er boxt lieber über Umwege gegen Soliman und gegen den gefährlichen Predrag Radosevic.. Ach komm so blind kann doch niemand sein.. Versteh mich nicht falsch.. Felix is a super Geschäftsmann und er hat aus seiner Niederlage gegen Castilejo gelernt..aber warum kämpft er dann nicht gegen GGG wenn er sich schon für einen Topfighter hält..

    Warum wir hier so GGG Fans sind hat u.a. Den Grund dass der Kerl sagt egal gegen wen egal wo.. Her damit!! Aber Felix is ja nicht blind und blöd.. Er sieht ja.. Macklin ein wahrer Fighter gegen den ja Felix eigentlich verloren hat, wurde in 3 Runden von GGG verprügelt und gedemütigt.. Und des kann man ja dann dem Felix nicht für übel nehmen wenn er da nen Ausweg sucht.. Aber dann soll er sich nicht so großkotzig aufführen wie wenn er der Tyson des Mittelgewichts wäre

  49. ego
    12. Januar 2014 at 16:05 —

    @donny
    da hast du dem fan schon eine mitgegeben!
    na klar ist catic ein super geschäftsmann, keine frage! wäre er als boxer auch so gut, dann 4 fach WM (gleichzeitig)! aba! es gibt gegner! die den jab besser und härter schlagen (war die beste waffe von catic, leider verlernt) und auch richtig siegeswillen haben!
    und in echt: wie lange würde catic gegen 3G stehen?

  50. DonnyDrasko
    12. Januar 2014 at 16:22 —

    @ Ego

    Mit Leuten die offensichtlich was vom Boxen verstehen kann man auch vernünftig diskutieren!! Du hast es natürlich aufn Punkt gebracht.. Vorteil von Sturm wäre seine Schnelligkeit.. Aber so wie GGG den Ring abschneidet würde er ihn früher oder später stellen und aus is..

  51. ego
    12. Januar 2014 at 16:50 —

    @donny
    ich hab allerdings vom alten catic geschrieben, da waren die jabs wie beim fechten, kenne nur einen, der das besser konnte, jab bis zum KO!
    aber in echt! gegen 3G sieht catic keine sonne, max 2 (je nach sender) runden.

Antwort schreiben