Top News

Haye verletzt: Kampf am 29. Juni gegen Charr abgesagt

David Haye ©Sylvana Ambrosanio.

David Haye © Sylvana Ambrosanio.

Der britische Schwergewichtler David Haye (26-2, 24 K.o.’s) hat seinen für 29. Juni geplanten Kampf gegen den Deutschen Manuel Charr (23-1, 13 K.o.’s) wegen einer Handverletzung abgesagt.

“Ich bin sehr enttäuscht darüber, dass ich den Kampf am 29. Juni absagen muss”, sagte Haye gegenüber der Daily Mail. “Ich fange mir im Training ab und zu Verletzungen ein, die ich in den Ring mitnehme, von dieser konnte ich mich aber nicht rechtzeitig erholen. Ich muss jetzt für mindestens vier Wochen Pause machen.”

“Ich will mich bei Manuel Charr und allen an der Promotion Beteiligten entschuldigen”, so Haye weiter. “Am meisten aber bei den tausenden Fans, die Tickets für den Kampf gekauft haben. Ich wollte sicherstellen, dass sie so schnell wie möglich von der Absage erfahren, damit sie nun andere Pläne machen können. Sobald man mir sagt, dass ich wieder mit dem vollen Training beginnen kann, werden meine loyalen Fans es als erstes erfahren.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Pascal vs. Bute auf den 7. Dezember oder 25. Januar verschoben

Nächster Artikel

Nordamerika-Debüt: DeGale am Freitag in Kanada gegen Demers

139 Kommentare

  1. mik
    15. Mai 2013 at 09:57 —

    Ich habe vor Jahren mal von einem (angeblichen) Insider gehört, dass Haye Probleme mit seiner Schlaghand hat und deswegen sofort gegen einen Klitschko boxen wollte anstatt den mühseligen Weg über die Rankings zu gehen. Im Nachhinein kommt das schon hin. Gegen Valuev gebrochen, jetzt schon wieder….

  2. xmanx
    15. Mai 2013 at 10:05 —

    Folgende Kämpfe könnten in den nächsten Monaten anstehen!

    W. Klitschko vs Sieger Povetkin/Wawrzyk
    V.Klitschko vs Stiverne
    Pulev vs Fury
    Wilder vs Boytsov

    Wilder vs Boytsov ist das neueste Gerücht auf Twitter,Facebook und boxingscene.

    Jennings boxt ja gegen Fedorov und Helenius ist im Aufbautraining nach erneuter Verletzung.

  3. boxmann
    15. Mai 2013 at 10:08 —

    es gibt ein noch viel interessanteres Gerücht. Falls Povetkin gegen Wawrzyk verliert,soll angeblich Adamek Wladimir´s Gegner Anfang september werden!!!! Bin mal gespannt!!

  4. xmanx
    15. Mai 2013 at 10:10 —

    Warum Adamek?? Der wurde schon von V.Klitschko übel verdroschen. Wenn Povetkin am freitag verliert,soll W.Klitschko gegen Wawrzyk kämpfen,der wäre dann immer noch ungeschlagen!! Adamek macht überhaupt gar keinen Sinn!!!!!!!!!! Pulev vs Fury ist endlich mal ein “Ok-Kampf”,was die Konkurrenz angeht,Wilder vs Boytsov wäre auch zu begrüssen,da beide ungeschlagen. Jennings regt mich im moment am meisten auf,was soll der Kampf gegen diesen Kirmesboxer Fedorov???????????????? Das zeigt doch,dass er seine künstlich ungeschlagene Bilanz aufrechterhalten will,ohne sich wirklich anstrengen zu müssen!!

  5. adam
    15. Mai 2013 at 10:12 —

    Der Herr bewahre uns vor Klitschko vs Adamek!!!!!!!!!!!!! Das braucht wirklich kein Mensch,würde aber in die heutige zeit passen,kotz

  6. HWFan
    15. Mai 2013 at 10:47 —

    Hahaha, wie geil: Haye kneift vor Charr, weil der angekündigt hat, ihn KO zu schlagen… 😉

    …nein, auch wenn ich von Haye als Mensch (ganz im Gegensatz zu seinen boxerischen Leistungen) nicht viel halte, denke ich nicht, dass er ernsthaft Angst davor hat, dass Charr ihn besiegen oder gar ausknocken könnte.

    Ich will ihm natürlich auch nicht unterstellen, dass er NICHT verletzt ist, aber zumindest sollte jedem bei genauerer Betrachtung klar sein, dass das “Argument”, dass Haye unmöglich vor Charr kneifen kann, weil er bereits gegen viel stärkere Gegner als Charr geboxt hat, absolut nicht aussagekräftig ist:

    Wenn Haye bisher gegen starke Gegner geboxt hat, dann nur dann, wenn diese Kämpfe seine Karriere unmittelbar hätten vorantreiben können: Der Kampf gegen Valuev war z. B. ein cleverer Schachzug, zumal Hollyfield im Vorfeld schon gezeigt hatte, dass Valuev für einen schnellen Gegner, der nicht auf einen KO aus ist, sondern sich damit begnügt, einfach jede Runde 2 oder 3 Hände mehr ihm Ziel zu haben, durchaus schlagbar ist. Und ein Sieg gegen Valuev hätte (bzw. hat) ihm nicht nur einen WM-Titel, sondern obendrein eine wesentlich bessere Verhandlungsposition für einen Klitschko-Kampf verschafft.
    Und gege Wladimir hätte er im Falle eines Sieges die unangefochtene Nr. 1 in der Königsklasse des Boxsports werden können.
    Der Kampf gegen Chisora war ebenfalls sehr clever eingefädelt, zumal Chisora ein Gegner mit eher überschaubaren Fähigkeiten war, gegen den Vitali allerdings mehr Probleme hatte, als man im Vorfeld vllt. erwartet hätte. Somit war zu erwarten, dass Haye eine relativ gute Chance haben würde, gegen Chisora besser auszusehen, als Vitali es getan hat, und somit sein Image nach der Niederlage gegen WK wieder zu verbessern.
    Auch wenn bzw. gerade weil Charr ein um Dimensionen schlechterer Gegner ist als z. B. WK, würde ein Sieg gegen Charr David Haye nicht wirklich weiterbringen. Allerdings bestünde neben dem relativ geringen Risiko einer Niederlage gegen Charr auch das wesentlich größere Risiko, dass er es NICHT schafft, Charr innerhalb von 4 Runden auszuknocken und sich somit im Quervergleich gegen Vitali eine Blöße zu geben, bzw. den vorher im Chisora-Kampf mühsam ausgearbeiteten (grenzenlos überbewerteten) Quervergleichs-Vorteil wieder zu verschenken.

    Im Klartext soll das heißen: Auch wenn eig. jeder wissen sollte, dass Quervergleiche im Normalfall nur wenig aussagekräftig sind, wäre es im Kampf Haye vs. Charr nicht wirklich darum gegangen, wer den Kampf gewinnt, sondern eig. nur darum, ob er länger oder kürzer als 4 Runden gebraucht hätte (sicher wenig sinnvoll, aber wohl dennoch eine Tatsache), und da würde ich schon nicht ausschließen, dass Haye kalte Füße bekommen haben könnte.

    Wenn man ganz gemein sein will, könnte man natürlich auch feststellen: Vitali kündigt an, dass er bald zurücktreten und den WBC-Titel nicht mehr allzu lange verteidigen will: Haye tritt von seinem Rücktritt zurück und kündigt an, sich zum PH hochboxen zu wollen. Vitali kündigt an, den Titel weiterhin verteidigen zu wollen: Haye verschiebt sein “Comeback” verletzungbedingt auf unbestimmte Zeit… 😉

    Ebenfalls eine interessante Frage: Warum hatte Haye als Profi, der nur interessiert ist, immer die besten Gegner zu schlagen, niemals wirklich Interesse daran, mal gegen Solis zu boxen und so ggf. seine Amateur-Niederlage “geradezurücken”?! 😉

  7. Mr. Fight
    15. Mai 2013 at 11:31 —

    HWFan Solis gehört einfach nicht mehr zu den besten im HW. Seine letzten Kämpfe haben gezeigt daß er nicht mehr zur Weltspitze gehört! Echt sehr schade daß David Haye den Kampf wegen einer verletzung absagen mußte. Obwohl ich glaube daß selbst ein Haye mit nur einer Hand Charr locker ausboxen würde!

  8. The Fan
    15. Mai 2013 at 11:49 —

    @ Mr. Fight

    sorry aber offensichtlich bist Du nicht am Puls! Odlanier Solis hat – trotz längerer Trainingspausen – immer noch die Klasse nach der HW-Krone zu greifen!

    @ HWFan

    Du machst mir Spass – Deine Aussagen machen Sinn und zeugen von Boxsachverstand!

    Ich bin ganz Deiner Meinung und frage mich, warum der Charr-Kampf komplett abgesagt wird und nicht nur verschoben??? Die gekauften Tickets behalten NICHT ihre Gültigkeit..da kann sich jeder selbst seine Gedanken dazu machen.. 😉

  9. HWFan
    15. Mai 2013 at 11:58 —

    @ Mr. Fight:

    Habe natürlich auch keine wirklichen Zweifel daran, dass Haye Charr locker ausboxen würde, aber wie gesagt, gehe ich schon sehr stark davon aus, dass Haye sicher auf keinen Fall länger für Charr brauchen wollen würde als Vitali. Und einen zähen Brocken wie Charr, der sich gegen starke Gegner in den ersten Runden auch gerne mal hinter einer Doppeldeckung verschanzt in weniger als 4 Runden auszuknocken, wäre mit Sicherheit auch für Haye nicht leicht.

    Glaube selbst auch nicht, dass von Solis noch viel kommen wird und meinte eig. auch eher die Zeit vor Hayes “Vorruhestand” und Solis’ Niederlage im Kampf gegen Vitali. Will auch nicht zwangsläufig sagen, dass Haye Angst vor Solis hat bzw. hatte, aber zumindest muss man sagen, dass es schon danach aussieht, als hätte Haye nicht wirklich Interesse an einer “Revanche” gegen Solis gehabt, zumal das einfach ein nicht gerade geringes Risiko für einen relativ geringen möglichen Profit bedeutet hätte…

  10. Taylor
    15. Mai 2013 at 12:04 —

    Ich sags euch der Haye wird gegen Vitali boxen.Ich erinner mich das Vitali meinte das er gegen Haye boxen würde aber da er nun gegen Charr boxt ist diese Option für sein (Vitalis) nächsten Kampf nicht geeignet.Mal sehen ob ich recht haben werde 😀

  11. HWFan
    15. Mai 2013 at 12:11 —

    @ The Fan:

    Ich war eig. schon überrascht, dass Haye dem Kampf überhaupt zugestimmt hat, zumal man schon sagen muss, dass das “Risiko”, dass er für Charr länger als Vitali brauchen würde und das “Haye hat Chisora schneller besiegt”-Argument” neutralisiert wäre relativ groß ist.

    Natürlich ist es nicht ungewöhnlich, dass sich ein Boxer in der Trainingsphase verletzt und es ist leider die logische Konsequenz, dass der Kampf dann nicht zum geplanten Zeitpunkt stattfinden kann. Aber zumindest hätte der Kampf dann ja zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden können… 😉
    (insbesondere, wenn Haye wirklich nur für 3 Wochen ausfällt)

  12. HWFan
    15. Mai 2013 at 12:17 —

    …sorry: 4 Wochen

  13. theironfist
    15. Mai 2013 at 12:55 —

    weiß gar nich warum hier immer leute schreiben das David Haye gleich ein WM Kampf bekommen sollte Haye hat doch selber gesagt das er mindestens 3 Leute aus den Topten boxen möchte am besten noch in diesem Jahr frag mich wie er das machen will zeitlich??..und Maunuel Charr ist nun mal in den Topten ob berechtigt oder nicht das sei mal dahingestellt..ich finde auch er muss mindestens 2 leute aus den topten boxen nach dieser langen Pause und sich einen WM Kampf verdienen wie andere auch denn im HW hat ein David Haye mich bis jetzt außer seiner großen Fresse noch nicht überzeugt gegen Valuev sah er gut aus weil der dieser hässliche Yeti sowas von unbeweglich war boxen konnte er auch nicht und einen harten punch hatte erauch nicht..Ruiz war sowas von seinen besten jahren entfernt wie schon lange nich mehr und viel zu alt..und gegen WK auch wenn es die ganzen Klitschkohasser und Gaymakers hier nicht wahr haben wollen hat er klar verloren nach Punkten..und so beweglich und in topform wie WK sich momentan zeigt auch wenn der pianetakampf überflüssig war wird ein david haye wieder verlieren..für mich ist WK sogar mittlerweile stärker wie Vitali ich hoffe das er nach den Stivernekampf aufhört keiner hatte soviele Chancen gehabt gegen die Kitschkos zu boxen wie David Haye und jedesmal hat er abgesagt weil die KOhle nich stimmte wenn er die Klitschkos so hasst hätte er auch einmal auf kohle verzichten können um WM zu werden danach hätte er noch genug kämpfe machen können und ordentlich kohle kassieren können..trotzdem halte ich Haye für keinen schlechten Boxer aber soll sich gefälligst beweisen und gegen zwei leute aus den topten antreten gegen charr oder adamek hätte er vll nicht so gut ausgesehn wie sonst da boxt er wahrscheinlich lieber einen ortiz der für mich genauso unberechtigt in den topten soweit oben steht..gegen fury würde er auch gewinnen bei so einer schlechten deckung wie fury sie hat..würde fury aber erstmal jetzt fallen sehn gegen Pulev..wer soll denn jetzt der nächste Gegner werden für David haye??..ein Pudar interssiert noch weniger leute, Magomed Abdusalamov würde haye auch schlecht aussehn lassenhätte ich charr aber trotzdem noch interesanter gefunden, gegen Chris Arreola würde Haye auch schlecht ausehn selbst wenn er Arreola 3mal zu Boden gehn sollte er steht trotzdem auf ist auch das einzige was ich an einen Arreola gut finde boxen kann er aber nicht..gegen Jennings wäre ein super Kampf gewesen aber vll hat ja auch Haye ein Angebot abgelehnt??..gegen Fres Oquendo hätte mich auch interessiert aber bringt keine kohle wäre auch ein guter gegner gewesen..gegen helinius der noch nicht fit ist unwahrscheinlich, gegen boytsov wäre ein super fight aber wird wohl auch nicht zustande kommen leider, gegen ustinov wäre auch interesant aber bringt noch weniger kohle wie gegen charr, achja dann wäre ja auch noch solis da aber der fettsack solis weiß genau das er in seiner jetzigen form ko gehn würde gegen David Haye bin also mal gespannt auf den nächsten Gegner hoffe der kampf wird nur verschoben damit man Haye auch mal öfter boxen sieht oder gegen Wilder da der Kampf gegen Cisora jetzt ja leider geplatzt ist!!..alle anderen haben ja gegner bereits!!

  14. Monk
    15. Mai 2013 at 13:05 —

    @HWFan
    wie kommst du auf 3Wochen? Es steht überalle mindestens 4 Wochen 😉

    @theironfist
    Haye will nicht 3 Kämpfe bestreiten sondern, er will mit 2 Kämpfen zum Pflichtherausforderer werden

  15. theironfist
    15. Mai 2013 at 13:33 —

    @ Monk kann ja sehn dann bleibt aber nur der weg über Fury vs Pulev den Pulev gewinnen würde und Pulev wird sicher nicht mehr in diesem jahr dann gegen Haye antreten also hätte Haye dann weit über einem Jahr nicht mehr geboxt.

    – über VK vs Stiverne den wird VK gewinnen aber Vitali boxt dann doch nich wieder im Jahr 2013 nochmal um die WM warum sollte er auch..

    oder über den Gewinner Banks vs Mitchell Teil 2 den Banks vll nochmal gewinnen wird dann würde Haye den Banks ko schlagen und WK herausfordern weil Haye Waldemars Trainer verprügelt hat, der kampf Haye vs Banks würde dann aber auch erst im Jahr 2014 stattfinden
    also wen möchte haye denn vorher boxen gegen einen Wilder der sein land nicht verlassen darf wäre natürlich der Hit wenn ein haye so überzeugt von sich ist und gegen einen Wilder in den USA boxen würde schleißlich glaubt er ja das er bessrer wie die Klischkos ist 😀

  16. abu malik(vater von boxen.de)
    15. Mai 2013 at 13:55 —

    @ mahmoud charr

    yallah bruder
    lass dich nicht von denen unterkriegen
    haye ist ein angsthase der nicht den mut hat gegen dich zu kämpfen bruder
    der hat nur so gemacht als ob der kämpfen will und hat schon geplant dass er sagt ohhhhhh ich bin verlezt. sihe gegen wladimir. egal wie man versucht dich zu betrügen bruder, mach weiter. haye und die klitschkos haben angst von dir aber sie können nicht verhindern dass du inshallah bald weltmeister wirst. es ist dein schicksal bruder. habibbi

  17. theironfist
    15. Mai 2013 at 14:11 —

    @ abu malik du Spasti das war nicht Wladimir sondern Vitali der deinen Mahmoud einen arschvoll gehauen hat du bist sowas von lächerlich mit deinen Kommentaren ich kenne selber araber die würden sich kaputt lachen über so einen Honk wie du es bist schreib am besten nochmal das Assad dein Vorbild ist lol dich sollte man echt sperren hier im Forum!!!..selbst mahmoud charr würde sich schämen wegen dir 😀

  18. Aachener
    15. Mai 2013 at 14:15 —

    @Alex
    ,wie war die hier immer schreiben und bei jeder verletzung fFeigheit unterstellen
    sollen selber mal in den Ring klettern,
    ich persöhnlich binn fast nie krank geh immer arbeiten aber jeden Tag trainieren kann ich auch nicht mehr
    geschweide denn mit einem Professionellen Gegner kämpfen,
    Das geht nur wenn mann gesund ist.Also wer von euch ist nie verletzt?
    Ok es mag sein das der eine oder andere uns was vorgaukelt die sind alle keine Engel.
    aber wer weis wie schnell ein Leistungsportler über 30 verletzt sein kann der hält sich mit solchen Sprüchen zurück. Es solte dabei auch keine Rolle spielen ob ich sportler x oder y leiden kann. Bei einigen scheint das so zu sein verletzt sich einer den Ihr leiden könnt ist es ok könnt Ihr den nicht leiden ist er feige,
    Haye hat bestimmt keine Angst vor Char vieleicht kann er woanders meht verdienen oder er ist wirklich verletzt. wer weis.?

  19. The Fan
    15. Mai 2013 at 14:30 —

    @ Aachener

    sorry, aber ich kann Deiner Argumentation nur bedingt folgen! Sicherlich ist das Verletzungsrisiko im Profiboxen durchaus gegeben (jenseits der 30 erst Recht).

    Allerdings hat Haye dem Kampf gegen Charr zugestimmt – was spricht denn dagegen, diesen Fight durchzuführen, wenn er wieer vollständig gesund ist? Richtig: rein gar nichts – es sei denn, dass ich nicht wirklich großes Interesse habe diesen Mann zu boxen.

    David Haye möchte doch nur wieder gerne im Gespräch bleiben und möglichst wenig dafür tun! Wann hat Haye zuletzt einen Weltklasse-Fight abgeliefert? Im HW jedenfalls noch nicht!!!!

    Schaut euch den Kampf Fury (mittelmäßiger HW) vs Cunningham (ehe. Weltklasse Cruiser) an und ihr wisst, wie die Chancen von Haye gegen die “großen” Jungs aussieht…er weiß es längst und möchte sich die Schläge nur großzügig bezahlen lassen!

    Gegen die Klitschkos stimmt jedenfalls die Börse, das hat er ja schon in Hamburg mitgenommen ohne wirklich viel “Arbeit” abzuliefern!

    Cunningham gegen Haye würde ich gerne sehen! 🙂

  20. Aachener
    15. Mai 2013 at 14:30 —

    @HWF Fan
    für mich ist es ohne bedeutung ob Haye Char schneller als Vitali besiegt.
    bin der Meinung das beide selbst entscheiden wann sie einen Mann von Chars Level ausnocken.
    Meine auch gesehn zu haben das Vitali sich nicht besonders beeilt hat.
    Glaube gesehn zu haben das er den einen oder anderen Schlag ausgelassen hat damit es was länger dauert.
    Vieleicht wegen der Werbeblöcke oder weil er denen die sagten char sei ein unwürdiger Gegner nicht recht geben möchte. Wer weis Nur weil der eine oder andere den Char ne minute oder zwei ehr umhaut wäre er in einem Gefecht untereinander nicht favoriet,
    kein Kampf vitali vs Haye wäre etwas ganz anderes.
    Diesen Kampf hätte es schon längst geben sollen, leider hat Haye seine Lizenz zurückgegeben und sich lieber geprügelt, mir wäre lieber gewesen er hätte 1 oder 2 Leute der Weltrangliste geboxt dann Vitali herausgefordert.
    Der hätte dann nicht nein sagen können vieleicht auch nicht wollen.
    Gruss aachener

  21. Aachener
    15. Mai 2013 at 14:35 —

    @the Fan
    was die Sache mit Char angeht haste wohl recht
    rege mich auch mehr generell darüber auf das jeder Verletzte als drückberger bezeichnet wird.Klar wenn er drei Woche ausfällt könnte mann dan Kampf nach hinten verschieben,
    Wenn Haye das nicht tut macht er das meiner meinung nach weil er was geplant hat.
    Der hat bestimmt keine Angst vor Char. Fair gegenüber Char wäre es den Kampf nachzuholen.

  22. The Fan
    15. Mai 2013 at 14:45 —

    @ Aachener

    genau! Alles andere ist doch nur Verarsche der Boxfans…

    Wenn man sich die Promo für den Kampf anschaut und die erste PK, kann man glatt den Eindruck gewinnen, dass Charr extra dafür eingekauft wurde, um Lobeshymnen über Haye zu singen – sein großes Vorbild, stärker als die Klitschkos, die absolute Nr. 1 im Schwergewicht..Charr hat sich gar nicht wieder eigefangen und sein bestes Matthäus-Englisch ausgepackt – merkwürdige Vorstellung!!!!

    Vielleicht wollte man aber nur die Klitschkos ein wenig ärgern und Kampfplanungen durcheinanderbringen?!

    Wenn Haye Lust hat sich zu beweisen: es stehen genug Leute (übrigens um Längen bessere als Charr) in den Startlöchern, die heiß wären sich einen Titelkampf zu holen..

    Haye hat sicher keine Angst gegen Charr zu boxen, doch er kennt seine realistische Chance gegen die Weltklasse-HWs.

    Ich denke, dass er mit möglichst zwei Kämpfen große Zahltage einheimsen und danach (im besten Fall) als Weltmeister (vakanter Gürtel) – nochmal groß abtreten wird.

    David Haye: sehr guter Boxer – noch besserer Vermarktungsstratege! 🙂

  23. Aachener
    15. Mai 2013 at 14:47 —

    @the Fan
    klar hat Haye in Hamburg viel gearbeitet Beinarbeit vor allem und Meidbewegungen.

  24. HWFan
    15. Mai 2013 at 14:58 —

    @ Aachener:

    Habe ja auch extra mehrfach darauf hingewiesen, dass solche Quervergleiche ja eig. überhaupt keine Aussagekraft besitzen, aber dennoch wäre es im Falle eines solchen Kampfes ohne Zweifel zu solchen Quervergleichen gekommen, und da hätte Haye mit Sicherheit nicht “den Kürzeren gegen Vitali ziehen” wollen…

    Natürlich weiß auch Haye, dass Querverleiche schon deswegen hinken, weil ein Kampfergebnis ja neben der jeweiligen Tagesform und der Strategie der Gegner auch davon abhängt, welcher Gegner einem gerade gut oder aber weniger gut liegt.
    Eben aus diesem Grund hatte er sich ja damals Chisora als Gegner ausgesucht, weil Chisora eig. kein wirklicher Top-Mann ist, aber dennoch sowohl gegen Helenius, als auch gegen Vitali relativ gut ausgesehen hat.
    Es ist ja offensichlich, dass Haye vor allem im Vergleich zu Vitali glänzen will, also ist es natürlich sinnvoller, gegen Leute mit überschaubaren Fähigkeiten anzutreten, die gegen Vitali dennoch ganz gut ausgesehen haben, als gegen starke Gegner, die gegen Vitali sang- und klanglos untergegangen sind bzw. kurzrundig ausgeknockt wurden. (Nein, das soll natürlich nicht heißen, dass ich Charr für besser als Chisora halte, sondern wollte lediglich anhand dieser Form der Übertreibung meine Meinung verdeutlichen)

  25. KANE
    15. Mai 2013 at 15:31 —

    Also die Leute die behaupten das Haye Angst hat,hören zu viel Massiv 😀

    Haye kannn nur nicht mehr auf einer Pressekonferenz ein lauten machen wegen Chisora den er damals mit zwei Schlägen ausknockte,das Ihm fast die Boxlizenz gekostet hat natürlich hat man dann schon bedenken bei einer nähsten Pressekonferenz wie man sich da gibt!!!!

    Aber man kann so viel reden wie man will ich hoffe Haye boxt jetzt endlich mal wieder Insinder aus England behaupten auch das Haye die Verkaufszahlen peinlich waren was ich verstehen kann Haye behauptet das nicht aber Engländer auf Twitter!

  26. KANE
    15. Mai 2013 at 15:40 —
  27. theironfist
    15. Mai 2013 at 15:54 —

    dann soll David haye doch den Charr in Deutschland boxen da würden Tickets auf jedenfall weggehn damit Haye zumindestens noch einmal boxt in diesem Jahr sonst hat er nämlich bis zum nächsten kampf bald 2 jahre nicht geboxt ist doch lächerlich und dann am besten gleich wieder nach ein WM Kampf schreien weil er mal WM im Cruisergewicht war aber über die klitschkos regen sich alle auf weil sie solange nicht boxen zumindest Vitali!!..WK boxt wenigstens 2-3 mal jahr nachdem er povetkin weggehaun hat wird WK bestimmt noch eine freiwillige Titelverteidung machen im diesen Jahr..wie ja geschrieben wurde ist max 4 wochen verletzt also lieber David haye dann flieg doch in die USA und hau den Wilder weg aber das traut sich der Gaymaker dann auch nicht!!

  28. KANE
    15. Mai 2013 at 18:30 —

    @theironfist

    Deutschland boxen hört sich gut an ich würde mir auch ein Ticket kaufen!

    Ja Haye lässt ganz schön lange auf sich warten selbst ich das Haye Freund,finde das nicht ganz so cool hoffe das ein Haye Kampf noch July August kommt!

  29. karasov
    15. Mai 2013 at 18:57 —

    Charr vs Wilder wäre sehr interessant…!

  30. theironfist
    15. Mai 2013 at 19:08 —

    @ Kane auf jedenfall die Halle wäre in Deutschland ausverkauft es gibt hier genügend HayeFans und Charrfans in Deutschland bin zwar WK fan denke aber davon würden beide profitieren zumindestens Kohletechnisch auch wenn es ein Haye nicht näher an einen WM Kampf bringen würde sondern nur einen Charr das wird Haye wahrscheinlich auch wissen..hoffe der Kampf wird nur verschoben danach hat Haye genug Möglichkeiten einen besseren Gegner zu bekommen und dann vll wieder um die WM zu boxen..unfähr wäre es natürlich wenn er den Kampf komplett absagt obwohl er zugesagt hat und dann gegen Richard Towers boxt 🙂 aber schaun wir mal was kommt!

  31. maurice
    15. Mai 2013 at 19:28 —

    vladimir kämpft demnächst nicht mehr .er läuft nur 12 runden durch den ring und winkt den zuschauern zu .das langt . wofür boxen ,die leute kommen auch so

  32. The Fan
    15. Mai 2013 at 19:46 —

    @ maurice

    ..und die Gegner lassen’s bestimmt auch zu 😉

    David Haye ist in Hamburg ja mit gutem Beispiel vorangegangen:

    Weglaufen + Meidbewegung (im Volksmund auch “Winken” genannt) 🙂

  33. Alex1
    15. Mai 2013 at 20:38 —

    @The Fan
    Hahahaha 😀 der war gut! Aber langsam tut mir der kleine Davidlein schon leid! Allerdings gehört das schon viel zu, 12 Runden lang vor Wladimir weg zu laufen!

  34. amtrank
    15. Mai 2013 at 21:52 —

    ich wette die verletzung kam nur zu stande weil jetzt eine sache mit fury läuft 😉

  35. abu malik(vater von boxen.de)
    15. Mai 2013 at 23:01 —

    @ theironfist

    wenn ich dich auf der straße sehe dann wirst du was erleben. ich bin gegen assad du taghut-mushrik. du bist bestimmt einer der viel von kühen hält wenn du verstehst was ich meine? gahannam wartet auf dich du adallah

  36. Alex
    15. Mai 2013 at 23:11 —

    @ HWFan ( Kommentar von 10:47 Uhr )

    Ich bin mit dir einverstanden dass Haye seine Gegner gezielt aussucht um was zu beweisen wie halt mit Chisora wie du es angesprochen hast, was aber überhaupt nicht schlimm ist. Beim Kampf gegen Valuev sehe ich das aber anders, denn das war einfach ein WM-Kampf den wahrscheinlich jeder angenommen hätte.

  37. HWFan
    16. Mai 2013 at 09:08 —

    @ Alex: Natürlich ist es nicht schlimm, ich sagte ja nur, dass es mich gewundert hat, dass er den Kampf gegen Charr angenommen hat, weil da das “Risiko”, im Quervergleich gegenüber Vitali nicht gut auszusehen, relativ groß ist.

  38. Omar
    9. November 2013 at 04:10 —

    Moin ,
    Haye braucht doch nur ein Hand gegen charr das langt vollkommen ))
    Der Fettsack kann eh nicht kämpfen er sieht nicht aus wie ein Boxer eher wie ein sumoringer )))))
    Haye ist Boxer ein richtiger Boxer u nicht solcher schwule verein wie charr u klitschko USW .

Antwort schreiben