Top News

Haye-Trainer Booth: Kampf gegen Fury als Vorbereitung für die Klitschkos

David Haye ©Sylvana Ambrosanio.

David Haye © Sylvana Ambrosanio.

David Hayes (26-2, 24 K.o.’s) Trainer Adam Booth glaubt, dass ein Sieg gegen Tyson Fury (21-0, 15 K.o.’s) am 28. September in Manchester seinem Boxer einen Kampf gegen die Klitschko-Brüder einbringen könnte.

“Sobald wir den Sieg gegen Fury gefeiert haben, werden wir die Klitschko-Brüder zu einem Duell herausfordern”, sagte Booth gegenüber Sky Sports. “Ich habe in der Tat den Kampf gegen Fury nur aus diesem Grund alleine angenommen. Ich wollte, dass er gegen einen großen Gegner boxt, bevor wir auf die Brüder treffen.”

Dass die beiden Boxer einander verbal schon einige Tiefschläge verpasst haben, nimmt Booth Fury nicht übel. “Ich mag diesen Kerl wirklich”, so der Trainer. “Er macht viel Aufhebens um seine Person und verkauft sich gut. Deshalb wird dieser Kampf nicht nur von Hardcore-Fans verfolgt werden, sondern auch von Leuten, die sich sonst nicht für den Sport interessieren. Natürlich kommt der Kampf mit David für ihn zu früh und er wird verlieren, er hat aber eine große Karriere vor sich.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Boxwochenende 26. und 27. Juli: Die restlichen Ergebnisse

Nächster Artikel

Vlad Hrunov: Lebedev soll seinen Titel zurückbekommen

192 Kommentare

  1. Profiboxer
    29. Juli 2013 at 15:37 —

    Die wollen einfach nicht kapieren dass Haye der beste ist. Neid sag ich da nur! 😉

  2. matthias
    29. Juli 2013 at 15:38 —

    @LennoxHaye haha nee er meinte 2012 das dauert alles viel zu lange er hat seit fast 1 jahr nicht mehr geboxt.

  3. Gangsta-Rapper 50 Cent
    29. Juli 2013 at 15:46 —

    @ HWFan

    Was ist los du Schwach.kopf he
    Verpis.s dich wenn du keine Ahnung vom Boxen hast

  4. Gangsta-Rapper 50 Cent
    29. Juli 2013 at 15:48 —

    @ HWFAN

    Was soll das hier in jedem Kommentar die Bi.tchkos verteidigen, für alles eine drec.kige bl.öde Ausrede zu suchen!

  5. Gangsta-Rapper 50 Cent
    29. Juli 2013 at 15:53 —

    Was ist soll das sein: Langweiliges jaben, klammern, halten, drücken wie ein Känguru zurück hüpfen. Wenn man ein Fan von sowas ist, dann ist man nichtmal S-pucke wert!

  6. HWFan
    29. Juli 2013 at 15:54 —

    @ … neee, das schreibe ich jetzt nicht, sonst fremdschäme ich mich zu sehr für dich:

    “Verpis.s dich wenn du keine Ahnung vom Boxen hast”

    Erhebe nicht das Wort mir gegenüber, wenn du keine Ahnung vom Nichtstrohdummsein hast!

  7. brennov
    29. Juli 2013 at 16:06 —

    vorbereitung auf die klitschkos? und wie will er zu einem kampf gegen die klitschkos kommen. mit jammern und labern wird das nix. er muss sich zum PH hochboxen. vielleicht bei der wba aber da hat wladi dann wieder 2 jahre zeit. am besten wäre wbo da ist der PH schon lange unbesetzt und die letzte tv bereits fast 3 jahre her!

  8. Gangsta-Rapper 50 Cent
    29. Juli 2013 at 16:07 —

    @ HWFAn

    Bi.tchko hat Solis in der ersten Runde schwer KO geschlagen, ja komm hau ab d.mme S.au.

  9. Gangsta-Rapper 50 Cent
    29. Juli 2013 at 16:12 —

    Wenn Er keine F.otze wäre und boxen könnte, dann würde er sagen: Ich mach euch ein Angebot Haye, Solis, Boytsov, Helenius, Wilder, Fury, Pulev. Aber nein er verscheibt sogar die PV gegen Pove. Einfach nur eine Schande!!

  10. brennov
    29. Juli 2013 at 16:13 —

    @ Gangsta-Rapper: nein lamgelegt hat solis seine verletzung. dafür kann vitali aber nichts. wie der kampf ausgegangen wäre weis keiner. aber auch wenn solis 2:30 gut gebost hat nach dem ersten treffer von vitali knickte er schon ein. er wäre sicher wieder hochgekommen wenn er sich nicht durch die blöde bewegung ohne körperspannung das knie so schwer verletzt hätte. aber die körperspannung war weg von dem treffer der wahrlich kein volltreffer war. und von diese treffern hätte es im kampf noch mehr gegeben und solis wäre früher oder später KO gegangen. ein rematch hat er derzeit sowas von nicht verdient. hab ihm am samstag gesehen. das war schon fast peinlich. er wurde von saglam 6 runden verarscht und in der 7. runde hat ihm der ringrichter den sieg geschenkt!

  11. brennov
    29. Juli 2013 at 16:13 —

    @ Gangsta-Rapper: nein lamgelegt hat solis seine verletzung. dafür kann vitali aber nichts. wie der kampf ausgegangen wäre weis keiner. aber auch wenn solis 2:30 gut gebost hat nach dem ersten treffer von vitali knickte er schon ein. er wäre sicher wieder hochgekommen wenn er sich nicht durch die blöde bewegung ohne körperspannung das knie so schwer verletzt hätte. aber die körperspannung war weg von dem treffer der wahrlich kein volltreffer war. und von diese treffern hätte es im kampf noch mehr gegeben und solis wäre früher oder später KO gegangen. ein rematch hat er derzeit sowas von nicht verdient. hab ihm am samstag gesehen. das war schon fast peinlich. er wurde von saglam 6 runden verar.scht und in der 7. runde hat ihm der ringrichter den sieg geschenkt!

  12. Gangsta-Rapper 50 Cent
    29. Juli 2013 at 16:18 —

    ” hab ihm am samstag gesehen. das war schon fast peinlich. er wurde von saglam 6 runden verar.scht und in der 7. runde hat ihm der ringrichter den sieg geschenkt!”

    Komm verpi.ss dich auf!

  13. Rubin
    29. Juli 2013 at 16:19 —

    Vitali hat Solis keinen Rückkampf gewährt und auf einen Kampf gegen Haye ist er auch nicht Scharf sonst wäre er kompromisbereiter, nein stattdessen soll sein nächster Gegner Tua werden(kenne ich pers. nicht auch wenn mal bekannt). Man sollte diesem Platzhalter eigentlich die Boxlizenz entziehen und den Titel freigeben

  14. brennov
    29. Juli 2013 at 16:21 —

    “Wenn Er keine F.otze wäre und boxen könnte, dann würde er sagen: Ich mach euch ein Angebot Haye, Solis, Boytsov, Helenius, Wilder, Fury, Pulev. Aber nein er verscheibt sogar die PV gegen Pove. Einfach nur eine Schande!!”

    Genau und zwar zu einem rießen TekTeamMatch. Alle gegen Wladi. und als echter mann würde er sich auch alle mit blitzen aus seinem ar.sch niederstrecken.
    Manchen habens echt ins hirn geschi.ssen

  15. Gangsta-Rapper 50 Cent
    29. Juli 2013 at 16:23 —

    @Rubin

    Man sollte ihn mal wieder im Parlament verprügeln!

  16. Rubin
    29. Juli 2013 at 16:23 —

    @brennov
    lass dich mal untersuchten, der Schlag von Vitali hat GAR ich betone GAR keine Wirkung bei Solis gezeigt, er ist einfach nur zurückgewichen und dabei sehr unglücklich aufgekommen

  17. Rubin
    29. Juli 2013 at 16:31 —

    Gangsta-Rapper 50 Cent
    xD

  18. Gangsta-Rapper 50 Cent
    29. Juli 2013 at 16:32 —

    Haye ist mit Abstand der beste!

  19. Gangsta-Rapper 50 Cent
    29. Juli 2013 at 16:36 —

    @Rubin

    Hab nicht dich gemeint sondern ihn

  20. Rubin
    29. Juli 2013 at 16:41 —

    Gangsta-Rapper 50 Cent
    ich entschuldige mich, hatte ja gedacht du meintest mich

  21. Gangsta-Rapper 50 Cent
    29. Juli 2013 at 16:46 —

    Die Klitschkos boxen nur Pfeifen und meiden die besten Gegner, Der jüngere Schei.ßkerl boxt mit Regelverstöße, verschiebt seine PV um Pianeta zu boxen, der ältere Sch.eißer boxt jetzt schon fast seit einem Jahr nicht mehr sein letzter Gegner war Fallobst gegen seinen Vorletzten Gegner war er überfordert. Und dann heißt es sie dominieren das HW! Solche ahnungslose Tr.ansen!

  22. underdog-m
    29. Juli 2013 at 17:21 —

    Leute das ist fakt das so ein wischer selbst mich nicht umgehauen hätte und ich bin 185cm und wiege 84 kg das ist einfach so und jeder der weniger rtl schaut und selber bissal aktiv ist weis das auch da braucht man nicht drüber zureden das war null schlagwirkung !!!!!!!! Und der kampf gegen solis der wäre defenetiv enger ausgefallen als haye gegen wlad ich halte von solis nicht viel der die s.p.e.c.k.s.c.h.w.a.r.t.e. es nicht auf die reihe kriegt abzunehmen obwohl er sich ein goldenen ast verdienen könnte aber zu den zeitpunkt wo er gegen vitali im ring stand war er top fit die erste runde wäre defenetiv an ihn gegangen und vitali sah nicht so gut gegen ihn aus wäre es wirklich ein enger kampf geworden naja schade wie es gekommen ist aber solis in dieser form wird es nicht mehr geben und klitschko gegen solis auch nicht also schwam drüber aber haye vs wlad 2 kann es noch geben und der wird 100 pro spannender als der erste kampf

  23. Tommyboy
    29. Juli 2013 at 17:30 —

    Breaking News! @An ALLE BOXEN-DE USER! JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA…
    Sauerland verpflichtet Boytsov – WBO-Weltranglistenerster kommt an die Spree.

    😀

  24. Lothar Türk
    29. Juli 2013 at 17:31 —

    rubin. bin absolut Deiner Meinung

  25. Monk
    29. Juli 2013 at 17:38 —

    El Demoledor sagt:
    29. Juli 2013 um 14:33

    Wie hier einige glauben können, dass ein PRIME Vitali für Haye ein leichterer Gegner gewesen wäre als Wladimir, ist mir ein Rätsel…
    Vitali hätte Haye mit der hängenden Deckung gelockt und den Briten beim Reinspringen dann knackig abgefangen.
    Vitali hätte Haye außerdem mit seiner Workrate erdrückt, denn konstanter Druck schmeckt Haye gar nicht, solange er physisch nicht überlegen ist.
    Aber Vitali war ja auch schon gegen Herbie Hide nur ein Schlachtopfer…

    Wie es heute aussieht, keine Ahnung. Vitali ist past prime, aber bisher hat Haye im HW noch nichts gezeigt was mich annehmen läßt, dass er über Vitali hinweg spazieren könnte.
    ——————–

    Und wieder nur Wunschdenken von dir, das hatten wir doch letztes mal schon. Ich helfe mal deiner geringen Vorstellungskraft mal weiter.
    Vitaly hätte Haye gelockt?? Haye reingesprungen?? Dafür ist Haye zu vorsichtig, Haye ist der jenige der kontern würde. Hast du den Kampf gegen Byrd nicht gesehen? Hayes Defensive ist noch besser wie die von Byrd!! Wlad konnte den Byrd gut treffen, aber den Haye hat er kaum VOLL getroffen. Den Haye mit Herbie Hide zu vergleichen, wäre das gleiche wie wenn ich Klitschkos mit Micheal Grant verlgeichen würde, einfach nur lachhaft. Vitaly hätte wie gegen Byrd eine menge luftlöscher geschlagen und wäre dadurch sehr gut abzukontern gewesen. Vitaly hat zwar gute Reflexe für seine Größe aber für Byrd waren sie langsam und für Haye sowiso. Wer jetzt gewonnen hätte, keine Ahnung, sowas muss gesehen haben. Aufjedenfall würde Prime Vitaly dem Haye mehr liegen wie Wladimir (siehe Byrd)

  26. Allerta Antifascista!
    29. Juli 2013 at 17:51 —

    Stoppt Tierversuche! Nehmt die Klitschkos und ihre Groupies dafür!

  27. Allerta Antifascista!
    29. Juli 2013 at 18:00 —

    brennov sagt:
    29. Juli 2013 um 16:13

    @ Gangsta-Rapper: nein lamgelegt hat solis seine verletzung. dafür kann vitali aber nichts. WIE DER KAMPF AUSGEGANGEN WÄRE WEIS KEINER. aber auch wenn solis 2:30 gut gebost hat nach dem ersten treffer von vitali knickte er schon ein. er wäre sicher wieder hochgekommen wenn er sich nicht durch die blöde bewegung ohne körperspannung das knie so schwer verletzt hätte. aber die körperspannung war weg von dem treffer der wahrlich kein volltreffer war. und von diese treffern hätte es im kampf noch mehr gegeben und SOLIS WÄRE FRÜHER ODER SPÄTER KO GEGANGEN.
    —————————————————-
    Wenn das nicht mal eine klare Aussage völlig ohne Widersprüche ist….! Da hat der Schizo wohl mitten im Kommentar die Persönlichkeit gewechselt!

  28. Rocky Marciano
    29. Juli 2013 at 18:14 —

    Als ob es Schlagwirkung gewesen wäre. Macht euch doch nicht noch lächerlicher als ihr seit. Reicht doch schon dass ihr den Klitschkos alles glaubt und alles verzeiht.

  29. Rocky Marciano
    29. Juli 2013 at 18:23 —

    Wenn die Klitschkos sagen sie haben jemandem ein faires Angebot gemacht, dann glaubt ihr ihnen das aufs Wort.
    Povetkin hat 2 mal abgesagt, einmal wegen einer verletzung und einmal weil sein Vater gestorben war. Das sind für euch Klitschko süchtigen natürlich keine wichtigen Gründe ab zu sagen. Dann unterstellt ihr Povetkin er wäre nicht angetreten weil er Angst hätte. Wladimir verschiebt unnötig die PV gegen Povetkin um Die Piantea-Show auf RTL ab zu ziehen und alles ist ok. Dann heißt es, Wladimir hat sich nur gerecht. Das ist doch nicht normal sowas!

  30. Husar
    29. Juli 2013 at 19:46 —

    solis hat in der ersten runde gute treffer gesetzt wenn er so weiter gemacht hätte wer weiss wie der kampf zu ende gegangen wäre ich denke aber auch das solis einiges vertragen kann.

  31. sindbad
    29. Juli 2013 at 21:10 —

    sag mal fällt es euch nicht auf?
    jedes mal labbert ihr den gleiche mist.
    da könnte man jetzt bestimmt über 20 verschiedene Artikel anschauen.
    zum schlus steht immer das gleiche.

  32. Alexander
    29. Juli 2013 at 21:13 —

    Koennte mir einer von den Haye-Fanboys erklaeren was an Haye so toll sein soll?

    Der Typ hat eine schwache Working-rate, hat keine Ahnung vom Infight, schlaegt nur Power-punches (keine Kombinationen), ist nicht besonders schnell auf den Beinen…

    Ihr lacht ueber Fury, weil er wie ein Kleinkind spricht und sich verhaelt. Aber was wenn Fury euren Haye-Versager zertrampelt?

  33. Alex
    29. Juli 2013 at 22:32 —

    @ Monk
    ”Haye wollte Revanche an Wlad, die er nicht bekam.”
    Darum wurde auch schon eine Stunde nach dem Kampf von Wladimir und Haye über einen Kampf zwischen Vitali und Haye geredet. Haye hat sich nie um einen Rückkampf bemüht, aber das ist seine eigene Entscheidung.

    ”Ich denke gegen Vitlay hat er bessere Chancen gehabt, weil Vitaly nicht so viel klammert und Vitaly würde mit den Meidbewegungen nicht klar kommen würde wie bei Byrd”
    Nur zur Erinnerung, Byrd hatte gegen Vitali kaum Chancen bis er verletzt aufgegeben hat und mMn war Byrd klar besser als es ein Haye ist, obwohl Vitali ja derzeit auch schon abgebaut hat.

    ”Vitaly war schon immer der langsamere von den Klits”
    Mag sein aber er war auch klar der bessere. Lennox Lewis hat das mal über Vitali und den Kampf gesagt. Lewis was quoted as saying that the Klitschko bout was “The hardest fight against the strongest opponent and the hardest puncher I ever faced.” Zitat von Boxing News 24

  34. james
    30. Juli 2013 at 07:42 —

    @ Alex

    ” und mMn war Byrd klar besser als es ein Haye ist, obwohl Vitali ja derzeit auch schon abgebaut hat.”

    Schon wieder etwas wo du in zwei Wochen abstreitest dass du es nie geschrieben hast oder ! 🙂

  35. El Demoledor
    30. Juli 2013 at 09:31 —

    @Monk:
    Wieso Wunschdenken? Mir ist es völlig schnuppe, ob Klitschko oder Haye gewinnt.
    Aber Du musst mir schon meine Meinung lassen, dass Haye gegen den Prime Vitali kaum eine Chance gehabt hätte und Vitali sicher mehr versucht hätte, Haye sehr weh zu tun, da er ja selber ein besseres Kinn hat als sein Bruder und demnach auch mehr Risiko gehen kann.
    Und der sooo langsame Vitali schien mir gegen die schnellen Adamek und Byrd auch nicht so langsam zu sein; dass man gegen einen Byrd mehr Luftlöcher schlägt als gegen Peter oder Arreola dürfte klar sein.
    Und Hide mit Haye zu vergleichen war wirklich nicht korrektvon mir, dafür sorry: Hide war schneller und schlagstärker als Haye, hat aufregender geboxt und im HW mehr gerissen als es Haye wohl jemals tun wird 🙂

  36. HWFan
    30. Juli 2013 at 09:52 —

    @ RockM:

    …weiß ja nicht, ob du den Solis-Kampf gesehen hast, aber FAKT ist ganz klar, dass SOLIS unmittelbar nach dem Kampf SELBST gesagt hat, dass er sich BEIM STURZ das Bein verdreht hat und nicht etwa umgekehrt, gestürzt ist, weil er mit dem Bein umgeknickt ist!!!
    Letztere, von den Klitschko-Hatern offiziell anerkannte Version, wurde erst nach ausführlicher Rücksprache mit Öner publik gemacht.

  37. HWFan
    30. Juli 2013 at 10:08 —

    @ El Demoledor:

    Wieder ein sehr guter Kommentar von dir!

    Wobei vllt. noch zu ergänzen wäre, dass Prime-Peter, also Peter in seinem ersten Kampf gegen Wladimir, selbigen dreimal zu Boden geschlagen hat (wenn auch einmal durch einen Schlag auf den Hinterkopf), was Haye kein einziges Mal gelungen ist. Gegen Vitali war Peter, der derzeit sogar WM war, dagegen absolut chancenlos und wurde wirklich gnadenlos nach Belieben vorgeführt, obwohl Vitali vorher tatsächlich 4 Jahre (!!!) inaktiv war! Auch Sanders, der Wladimir förlich vernichtet hat, ist nach einer guten ersten Runde (in der er ganz andere Granaten auf Vitali abgeschossen hat, als es z. B. ein Solis jemals könnte)von Vitali übelst verprügelt worden.
    Auch wenn man auf Grund der aktuellen Inaktivität beider ihre Form nicht wirklich einschätzen kann, muss man Haye derzeit sicher schon Chancen gegen den mittlerweile nicht mehr so starken und schnellen Vitali einräumen, aber gegen Prime-Vitali wäre Haye mit allergrößter Wahrscheinlichkeit gnadenlos untergegangen. Haye ist einfach zu arrogant, um sich durch Vitalis hängende Deckung nicht locken zu lassen, und genau das ist eben schon vielen zum Verhängnis geworden…

  38. El Demoledor
    30. Juli 2013 at 10:20 —

    @HWFan:
    Ich habe ja auch schon oft genug betont, dass ich Haye für einen extrem guten Boxer halte: Er ist schnell, hat Punch, ist taktisch klug und technisch hervorragend.
    Aber er hat imo einfach nicht das Herz eines Champions, denn sonst wäre er gegen Wladimir Klitschko oder auch Nikolai Valuev das Risiko eingegangen, durch mehr Angriffe auch vielleicht selbst KO zu gehen. Zumindest gegen Klitschko hätte er das ab Runde 9 versuchen müssen, als der Zug nach Punkten zu gewinnen für ihn abgefahren war.
    Die Form von Vitali Klitschko kann ich gerade überhaupt nicht einschätzen; wir werden gegen Stiverne sehen, was er noch drauf hat. Wobei Vitali eigentlich immer sehr gut vorbereitet in den Ring gekommen ist.
    Haye hat gestern schon wieder was von einer Hollywood-Karriere gefaselt; der Typ sollte sich einfach entscheiden, ob er wirklich noch weiter boxen will.
    Eindrucksvolle Siege über Fury und danach vielleicht Pulev oder einen der ungetesteten Hypes (Wilder, Abdusalamov, Mansour) würden die Klitschkos definitiv unter Druck setzen und Haye´s Position im HW verbessern. Aber nicht ein Kampf und danach anderthalb Jahre Pause und 50 Pressekonferenzen mit der Aussage: “Ich komme nur für einen Klitschko-Kampf zurück.” Wie gesagt: Das fehlende Herz eines Champions, den steinigen Weg zu gehen…

  39. rodriguez
    30. Juli 2013 at 10:29 —

    @HWFa

    Odlanier Solis hat einen falschen Schritt nach hinten gemacht und ist deswegen gestürzt. Das hat nichts mit dem leichten harmlosen Wischer zu tun gehabt!

  40. rodriguez
    30. Juli 2013 at 10:38 —

    Prime-Vitali hat schon Probleme gehabt mit Byrds Meidbewegungen. Hayes Meidbewegungen sind midnestens genug so gut, Haye ist sehr bewegliche mit dem Oberkörper und sehr schnell. Der Unterschied zwwischen Haye und Byrd ist: Byrd hatte nur gute Meid/Pendelbewegungen, aber Haye konnte genauso gut austeilen. Bryd konnte eben nicht austeilen. Und was mit Prime-Vitali passiert wenn er nicht zu Boden geht, das hat der alte Lennos gezeigt. Dann gibts eben anstatt ein KO, ein TKO! Prime Vitali hätte auch gegen Haye verloren!

  41. HWFan
    30. Juli 2013 at 10:38 —

    El Demoledor:

    Denke auch, dass genau das zu Hayes größten Stärken gehört: Dass er neben den Klitschkos einer der relativ wenigen physisch starken Boxer ist, die obendrein auch noch sehr clever sind.
    Ja, Vitalis Form ist derzeit schon sehr schlecht einzuschätzen. Eig. war er sonst ja schon immer gut vorbereitet und auf den nächsten Kampf fokussiert, zuletzt hat er sich dann aber wohl doch schon etwas zu stark auf die Politik konzentriert.
    Hoffe, dass der Kampf gegen Stiverne bald kommt, dann wird man wahrscheinlich besser abschätzen können, ob es Sinn macht, noch einen Kampf gegen Haye anzuvisieren.

  42. steuerhinterzieher hoeneß
    30. Juli 2013 at 10:48 —

    El Demoledor und HWFan:

    Und was wollt ihr zwei jetzt damit sagen! Vielleicht das Viitali und Wladimir die besten Boxer aller Zeiten sind? Habt ihr schon mal bemerkt dass die beiden noch nie gegen die besten angtetreten sind? Wenn beide mal abtreten, dann ist der nicht geboxt worden, der ist nicht geboxt worden, der nicht, und der nicht. So kann man auch schon mal sagen dass zB. Tua und Holyfield nicht geboxt worden sind! Was meint ihr wie viele der besten dann übrig geblieben sind wenn die beiden mal abgetreten sind?

  43. HWFan
    30. Juli 2013 at 11:05 —

    @ rodriguez:

    …was ist denn bitte ein “falscher Schritt”?

    Kann er nicht laufen? Oder wurde seine unkontrollierte Bewegung vllt. dadurch hervorgerufen, dass er einem Druck ausgesetzt wurde, dem er eben nicht standgehalten hat oder aber eben einen auf den ersten Blick recht harmlos anmutenden Schwinger auf die Schläfe bekommen hat, der seinen Gleichgewichtssinn beeinträchtigt hat…?!

    Gegen Larsen hat man übrigens auch gesehen, dass er nach den ersten Treffern von Larsen sein Konzept komplett verloren hat.

    Byrds Meidbewegungen waren wesentlich besser als die von Haye, zumal Haye gegen starke Gegner die meiste Zeit nur wegrennt und nur auf Distanz die langen Schläge gut auspendelt, während Byrd auch aus der Nahdistanz schwer zu treffen war. Trotzdem hat Vitali bis zur Verletzung alle Runden gewonnen.

    Lewis mit Haye zu vergleichen, passt jawohl irgendwie nicht so wirklich. Nur weil Lewis es geschafft hat, Vitali zu verletzen, heißt das noch lange nicht, dass Haye das auch hätte schaffen können. Sanders z. B. war ein vergleichbar gefährlicher und explosiver Puncher wie Haye und hat es z. B. nicht geschafft.

    Ich weiß, Quervergleiche sind immer nur bedingt aussagekräftig, aber betrachten wir doch einfach mal Tua: Der hat Prime-Ruiz in absoluter Rekordzeit vernichtet, während Haye für den alten “65-%-Ruiz” immerhin noch 9 Runden gebraucht hat.
    Und Byrd hat Tua besiegt. Lewis hat Byrd gemieden, wie er eig. alle guten Rechtsausleger gemieden hat.
    Denke schon, dass Byrd zu seiner Prime, auch wenn er kein harter Puncher war, dennoch “besser” war als Haye es heute ist. (…auch wenn der Begriff “besser” immer etwas unglücklich ist, zumal es naütrlich Boxer gibt, die ihre Stärken besser gegenüber Technikern ausspielen können, während andere wiederum gegen Puncher besser aussehen und man somit naütrich nicht unbedingt immer sagen kann, wer am Ende wirklich “besser” ist.)

  44. HWFan
    30. Juli 2013 at 11:17 —

    @ Steuerhinterzieher:

    “Vielleicht das Viitali und Wladimir die besten Boxer aller Zeiten sind? ”

    …ja, ganz genau DAS wollen wir damit sagen! 😉

    …nein, natürlich nicht, sonst HÄTTEN wir es wohl einfach gesagt!

    Aber zumindest, dass sie in den letzten Jahren die Besten waren (auch wenn viele das nicht wahr haben wollen), dass zumindest Wladimir trotz des derzeit wieder besseren Nachwuchses wahrscheinlich derzeit immer noch der Beste ist (auch wenn viele das nicht wahr haben wollen), dass sie in den letzten Jahren definitiv das Niveau im HW erhöht haben, was man daran sieht, dass in Vitalis Abwesenheit Leute wie Peter unangefochtener HW-Champ waren, die zwei Klassen schlechter waren als Wiedereinsteiger Vitali (auch wenn viele das nicht wahr haben wollen), und dass auch vor den Klitschkos, also in der Zeit als Moorer von einem Opa umgehauen wurde, Botha Schulz um die WM betrogen hat und Willi Fischer sich im WM-Kampf gegen Hyde die Abreibung seines Lebens abgeholt hat, das Niveau im HW definitiv nicht so hoch war, wie viele es jetzt gerne darstellen wollen.
    Und dass Haye, auch wenn er ohne Zweifel ein sehr guter und relativ kompletter Boxer ist, dennoch unter Wladimir (und zumindest unter Prime-Vitali) anzuordnen ist, und dass seine doch vorhandenen Schwächen, wenn er öfter boxen würde, und das nicht nur gegen Leute wie Harrison oder Renten-Ruiz, bereits öfter aufgezeigt worden wären und er nicht jedes Mal seinen Fußzeh hätte vorschieben können…

  45. rodriguez
    30. Juli 2013 at 11:52 —

    @HWFan

    Ehrlich gesagt du schreibst nur d.ummes Zeug und Schrott! Kein Wunder dass einige sich über dich so aufregen. Man könnte meinen, du und Alex seit Brüder. Wenn Alex mal ein bisschen ruhig ist schreibst du d.ummes Zeuge und und Schrott udn wenn du mal bisschen ruhig bist schreibt er d.ummes Zeug und Schrott.

    Du schreibst u. a.
    Haye war besser als Byrd Du schreibt u. a. Da shier

    Du schreibst u. a. Das hier
    “@ rodriguez:

    …was ist denn bitte ein “falscher Schritt”?

    Kann er nicht laufen? Oder wurde seine unkontrollierte Bewegung vllt. dadurch hervorgerufen, dass er einem Druck ausgesetzt wurde, dem er eben nicht standgehalten hat oder aber eben einen auf den ersten Blick recht harmlos anmutenden Schwinger auf die Schläfe bekommen hat, der seinen Gleichgewichtssinn beeinträchtigt hat…?!”

    Meinst du das alles ernst? Erzähl doch mal.

  46. rodriguez
    30. Juli 2013 at 11:55 —

    @HWFan

    Wenn du nicht weißt was ein falscher Schritt ist, dann kann ich dir auch nicht helfen. Was ein falscher Schritt ist weiß sogar jedes kleine Kind.

  47. HWFan
    30. Juli 2013 at 12:19 —

    @ Rodriguez:

    Kann zwar immer noch nicht erkennen, was ich für “Du.mmes Zeug” geschrieben habe, aber wenn du dir angewöhnen würdest, Zitate in Anführungszeichen zu setzen, wie man das allgemein so macht, dann wüsste ich zumindest mal, WAS ich geschrieben haben soll.
    So habe ich, soweit ich weiß, nicht geschrieben, dass Haye besser als Byrd war, sondern eher, dass Byrd meiner Meinung nach besser als Haye war, womit ich nicht abstreiten will, dass Haye ein guter Boxer ist, aber auch wenn Byrd kein Puncher war, hat er doch einige gute Puncher ausgeboxt.

    Und zu Solis’ Niederlage:
    Um nicht wieder Sinnlos-Diskussionen zu entfachen, ob wg. Schlagwirkung zu Boden gegangen ist oder einfach über seine eigenen Füße gestolpert ist, weil er dem vom ständig vorwärts marschierenden Vitali ausgeübten Druck nicht klargekommen ist, habe ICH bei Kommentaren zu den letzten Threads grundsätzlich Formulierungen vermieden, die zwangsläufig auf Schlagwirkung hinweisen.
    Im Prinzip gibt es 3 Möglichkeiten, was passiert sein kann:
    1. Vitali trifft Solis mit einem Wischer an der Schläfe (was ja offensichtlich der Fall war), Solis’ Gleichgewichtssinn wird beeinträchtigt, beim nächsten Schritt knickt ihm das Bein weg, er stürzt und verdreht sich beim Sturz das Bein so stark, dass er nicht mehr weiterboxen kann. (Für viele sicher die logischste und offensichtlichste Erklärung, aber mache wollen es eben nicht glauben)
    2. Solis versucht, vor Vitali zurückzuweichen, stolpert “wie ein läch.erlicher, fet.ter Humpty Dumpty” (Zitat D. Haye) über seine eigenen Füße (oder wie du es ausgedrück hast: Macht einen “falschen Schritt”), fällt und verdreht sich dabei das Knie. (ebenfalls möglich und ebenfalls ein Beweis dafür, dass er mit der Wettkampfsituation einfach überfordert war und sich daher eine Verletzung zugezogen hat, die ihn am Weiterboxen gehindert hat)
    3. Solis war einfach zu fett, sodass ihn seine Beinchen einfach nicht mehr tragen konnten und unter ihm weggenkickt sind, wobei er sich gleich das eine davon verdreht hat. (Hätte nicht zwangsläufig etwas mit Vitali oder der Wettkampfsituation zu tun, wäre aber ebenfalls ein Beleg dafür, dass Solis in einer WM-unwürdigen Verfassung war)
    Egal für welche der 3 Betrachtungsweisen man sich also entscheidet, eine Revanche hat Solis ganz einfach nicht verdient.

    Wenn ein Sprinter sich beim 100-Meter-Lauf bei einem “falschen Schritt” verletzt, wird das Rennen auch nicht wiederholt, weil man von einem Leistungssportler allgemein erwarten können sollte, dass er laufen (oder im Extremfall auch kontrolliert stürzen) können sollte.
    Hätte sich Pove beim Abducken gegen Huck einen Hexenschuss zugezogen und nicht weiterboxen können, wäre der Kampf auch nicht wiederholt worden.

  48. rodriguez
    30. Juli 2013 at 12:20 —

    Wie kann man nur Peter nennen. Peter der sich kaum bewegt ein Fet.tsa.ack ist und alle paar Runde einen Volltreffer versucht und sich die ganze zeit wie ein T.rottel den Jab ins Gesicht schieben lässt und wie ein böser behinderter gorilla danach schaut und den Kampf aufgibt ohne überhaupt was gemacht zu haben bis auf ein paar Schwinger versucht hat.

    Du sagst immer ich ” ich weiß Quervergleiche bringen nichts” Dabei machst du die ganze Zeit nur Quervergleiche. Ist doch lachhaft :). Wenn ich sage Quervergleiche bringen nichts, dann mach ich auch keine Quervergleiche, sonst mach ich mich nur lächerlich. Wenn ich Quervergleiche mache dann kann man die Klitschkos in die Mülltonne stecken.

    Die Klitschkos haben in den letzten Jahren definitiv das Niveau im HW erhöht sagst du.

    Da rüber kann man nur lachen. Jeder der erwachsen, normal im Kopf ist und neutral urteilen kann, sagt dass das HW von den korrupten Klitschkos total kaputt gemacht worden ist. Das HW war noch nie so kaputt wie jetzt. Das sagt jeder Experte, jeder aktive und jeder ehemalige Boxer.

  49. Allerta Antifascista!
    30. Juli 2013 at 12:26 —

    @HWFan
    Hab dir gestern bei dem Solis-Artikel geschrieben! Schau mal nach, falls du Bock hast!

  50. rodriguez
    30. Juli 2013 at 12:46 —

    @HWfan
    “Egal für welche der 3 Betrachtungsweisen man sich also entscheidet, eine Revanche hat Solis ganz einfach nicht verdient.”
    Obwohl er ihn obendrein wie ein Schüler aussehen hat lassen? Der alte Affe mit seine Stützstrumpfe kommt ohne Deckung auf ihn zu äh äh äh äh hat null Plan schlägt, trifft nicht, wird abgekontert, wird getroffen, schaut wie ein d.ummer Affe äh äh äh äh und fragt sich was das, äh äh äh äh und geht weiter ohne Deckung und ohne Plan auf ihn zu, Solis geht zu Boden er Affe staunt, und denkt sich wieso, Solis wird ausgezählt, der Affe jubelt und weiß gar nicht warum Solis zu Boden ist, äh äh äh äh äh das Riesenbaby sprint in die Luft, äh äh äh äh äh der beste seiner Zeit der schon seit Jahren dominiert, ein richtiger Techniker, der was vom Boxen versteht.

    äh äh äh äh äh äh

  51. Alex
    30. Juli 2013 at 13:29 —

    @ james
    ”Schon wieder etwas wo du in zwei Wochen abstreitest dass du es nie geschrieben hast oder ! 🙂 ”
    Nein warum sollte ich das abstreiten?

  52. Haye Solis Wilder
    30. Juli 2013 at 13:30 —

    Genau, wenn einer sagt dass Quervergleiche nichts bringen dann soll er auch keine machen! Sowas kann ich auch nicht leiden!

  53. El Demoledor
    30. Juli 2013 at 13:43 —

    @rodriguez:
    Wen bitte hätte denn die Klitschkos unbedingt boxen müssen?
    Es gibt momentan und schon di letzten 10 Jahre eben keine besseren Gegner.
    Und bitte nenne jetzt nicht Hoyfield und Tua!

  54. rodriguez
    30. Juli 2013 at 13:56 —

    @El Demoledor

    Doch Holyfield und Tua. Warum sollte ich die beiden nict nennen, weil sie die besten waren?
    Und dann natürlich die ganzen Boxer die jetzt da sind. Ich glaube da brauch ich wohl keinen Namen zu nennen. weil die kennst du bestimmt alle. Oder soll ich doch ein paar nennen. Immer die gleichen Namen zu nennen ist langweilig und nervt. Wladimir sollte die momentan besten Boxer auf jeden Fall boxen und Vitali auch, weil viele sagen Vitali sei immer noch der momentan beste oder der zweit beste nach seinem Bruder. Das muss er erst beweisen. Außerdem verschieben beide sogar ihr Pflichtverteidigungen und haben alle beide Titel trotzdem alle noch.

  55. rodriguez
    30. Juli 2013 at 13:58 —

    “Es gibt momentan und schon di letzten 10 Jahre eben keine besseren Gegner.”

    Klar sicher!

  56. Flo9r
    30. Juli 2013 at 14:09 —

    rodriguez sagt:
    @El Demoledor
    “Doch Holyfield und Tua.”

    Holyfield und Tua hätte Vitali jederzeit geschlagen! Die beiden haben bzw hatten einfach nicht die physischen Vorraussetzung um ihm wirklich gefährlich zu werden..
    Tua als kleiner, kompakter Puncher mit relativ geringer Reichweite genauso wenig wie Holyfield..

  57. Flo9r
    30. Juli 2013 at 14:12 —

    @ rodriguez:

    Was die Kampfverschiebungen betrifft, hast du natürlich absolut Recht! Das geht gar nicht und sollte dementsprechend sanktioniert werden..

  58. Allerta Antifascista!
    30. Juli 2013 at 14:20 —

    @Flo9r
    Das ist eine übliche Aussage der Klitschko-Fans (ich weiss, in deinem Fall nur Vitali), aber das ist doch Schwachsinn, also müssen die Klitschkos nicht mehr kämpfen, weil sie in der Theorie sowieso gewinnen? Hätte Vitali nicht gegen Byrd gekämpft, würde man da bestimmt das gleiche sagen, oder nicht? Hatten Sosnowski, Charr, Norris, Hoffmann, Briggs, Williams oder Chisora bessere Chancen zu gewinnen?

  59. rodriguez
    30. Juli 2013 at 14:50 —

    @Flo9r

    “Holyfield und Tua hätte Vitali jederzeit geschlagen! Die beiden haben bzw hatten einfach nicht die physischen Vorraussetzung um ihm wirklich gefährlich zu werden..
    Da bin ich anderer Meinung!

    Was die Kampfverschiebungen betrifft, hast du natürlich absolut Recht! Das geht gar nicht und sollte dementsprechend sanktioniert werden..”

    Sie treten gegen Povetkin und Stiverne nicht an weil sie wissen dass sie verlieren würden.

  60. El Demoledor
    30. Juli 2013 at 15:22 —

    @rodriguez:
    Wie man Tua mit ganz einfachen Mitteln aus dem Kampf nimmt, hat Lennox Lewis mit seinem Blueprint gezeigt. Jab, Rückwärtsgang und Tua ins Leere laufen lassen.
    Und Holyfield? Welche Version? Die 96er (wo die K´s noch nicht da waren)?
    Holyfield ist ein großer Champ, aber physisch und mit zunehmendem Alter hätte er gegen die K´s kein Land gesehen.
    Wladimir Klitschko muss man vorwerfen, Sanders und Brewster nicht sofort um ein Rematch gebeten zu haben. Aber damals war der jüngere Bruder noch nicht so clever (oder unfair) wie heute und wäre in Gefahr gewesen, wieder zu verlieren.
    Dass man die K´s nicht mag kann ich absolut nachvollziehen, aber zu erzählen sie würden GANZ SICHER gegen den und den verlieren und dann hinterher Ausreden suchen (Solis´ Knie, Haye´s Zeh) ist lächerlich.
    Wenn sich jemand im Ring verletzt ist es ganz einfach Pech und traurig (aber in Solis´ Fall auch seinem Gewicht und der damit verbundenen Tapsigkeit geschuldet); wenn man verletzt antritt (keine Ahnung ob´s bei Haye so war) dann ist das dumm und man sollte nicht rumheulen.

  61. HWFan
    30. Juli 2013 at 15:55 —

    @ Rodriquez: “Du sagst immer ich ‘ich weiß Quervergleiche bringen nichts’ Dabei machst du die ganze Zeit nur Quervergleiche. Ist doch lachhaft 🙂 . Wenn ich sage Quervergleiche bringen nichts, dann mach ich auch keine Quervergleiche, sonst mach ich mich nur lächerlich.”

    …ich habe nicht gesagt, dass Quervergleiche nichts bringen, sondern lediglich, dass sie nur bedingt (!) aussagekräftig sind. Das ist ein sehr großer Unterschied. Soll heißen: Es wäre natürlich Schwach.sinn, zu sagen: Boxer A hat für Boxer C 5 Runden gebrauch, Boxer B hat für Boxer C 7 Runden gebraucht, also ist Boxer A zwangsläufig besser als Boxer B.
    Wenn ich aber z. B. sehe, dass Povetkin sich gegen 3 Gegner sehr schwer getan hat, die in einer noch wesentlich besseren Verfassung gegen Wladimir absolut chancenlos waren, liegt der Verdacht nahe, dass Wladimir auch gegen Pove gute Chancen haben wird…

  62. HWFan
    30. Juli 2013 at 16:20 —

    Allerta A. sagt:
    “Hatten Sosnowski, Charr, Norris (!), Hoffmann, Briggs, Williams oder Chisora bessere Chancen zu gewinnen?”

    …also CHUCK Norris schon! 😉

  63. Allerta Antifascista!
    30. Juli 2013 at 16:36 —

    @HWFan
    😀
    Da hast du natürlich Recht!

  64. Monk
    30. Juli 2013 at 16:57 —

    @El Demoledor

    “Hide war schneller und schlagstärker als Haye, hat aufregender geboxt und im HW mehr gerissen als es Haye wohl jemals tun wird”
    ——–
    Und deshalb hat dann Vitaly gegen den Besseren gewonnen, ja klar. Du kannst weder Hide noch Adamek mit Haye vergleichen, das sind komplett verschiedene Stiele mit verchiedene Stärken und Schwächen
    Haye ist ein Konterboxer, er hat sehr gute Reflexe und hat eine Super Technik. Hide war alles nur kein Techniker.
    Du bist ein Blender, der so tut als ob er kein Fan ist, dabei bist du genauso verblendet wie HWFan, Alex und co. Erzähl mir nichts
    Übrigens hätte Vitaly gegen Byrd einen Rückkampf machen können wenn er gewollt hätte. Den Byrd stand nach dem Gewinn bei Universum unter Vertrag. Wenn du es nicht glaubst hier:

    mopo.de/news/klitschko-promoter-trickste-us-sender-aus–er-nahm-champ-byrd-unter-vertrag-nun-doch–wm-fight-fuer-wladimir,5066732,6425050.html

  65. Allerta Antifascista!
    30. Juli 2013 at 17:04 —

    Ich wüsste auch gerne mal, wieso Wladi dafür kritisiert wird, keine Rückkämpfe gemacht zu haben, es aber bei Vitali kein Kritikpunkt ist? Das konnte mir noch kein Klitschkoholiker beantworten, wahrscheinlich passt es nicht zum Mythos des furchtlosen und ultraharten Vitali!?!?

  66. Allerta Antifascista!
    30. Juli 2013 at 17:09 —

    Vitali ist genauso ein fei.ges Stück Scheis$e wie sein Bruder, er kann sich nur besser verkaufen! Ähnlich wie bei Obama und seinem Vorgänger, dabei ist Barack nur ein schwarzer Bush! Alles Hu.rensöhne!

  67. Monk
    30. Juli 2013 at 17:10 —

    @HWFan

    “Wobei vllt. noch zu ergänzen wäre, dass Prime-Peter, also Peter in seinem ersten Kampf gegen Wladimir, selbigen dreimal zu Boden geschlagen hat (wenn auch einmal durch einen Schlag auf den Hinterkopf), was Haye kein einziges Mal gelungen ist. Gegen Vitali war Peter, der derzeit sogar WM war, dagegen absolut chancenlos und wurde wirklich gnadenlos nach Belieben vorgeführt, obwohl Vitali vorher tatsächlich 4 Jahre (!!!) inaktiv war! Auch Sanders, der Wladimir förlich vernichtet hat, ist nach einer guten ersten Runde (in der er ganz andere Granaten auf Vitali abgeschossen hat, als es z. B. ein Solis jemals könnte)von Vitali übelst verprügelt worden.”
    ——–

    Komische Logik. Wieder ein Versuch Vitlaly um sovieles besser hinzustellen als Wlad.
    1. Der Wlad hat sich seit damals schwer gebessert. Der Wlad der gegen Haye im Ring stand war nicht mehr so Panisch wie damals gegen Peter
    2. War der Peter nicht mehr so wild, wie gegen Wlad

    Ich bleibe dabei, das Vitlay dem Haye wesentlich besser gelegen hätte.

  68. Monk
    30. Juli 2013 at 17:20 —

    @Allerta

    Auf eine Verletztungspause kann man das auch nicht schieben den Wlad kämpfte am 14.10.2000 gegen Byrd und Vitlay am 25.11.2000 gegen Hoffmann

    Der gab auf weil er sich als Verlierer fühlte. Hätten die gewußt das er auf den Zettel führt, dann hätten die doch nie aufgegeben. Byrd fühlte sich immer sicherer weil er wenig getroffen wurde und griff immer mehr an. Er tarf ihn immer öfter und machte faxen, das Gefiel dem Vitaly gar nicht. Er gab dann auf, um den Schaden zu Begrenzen. Er fühlte sich als Verlierer

  69. Allerta Antifascista!
    30. Juli 2013 at 17:34 —

    @Monk
    So siehts aus! Der erste Gegner, der nicht stehen blieb, um sich zusammenschlagen zu lassen und schon war Vitali’s Moral und Wille gebrochen!

  70. Monk
    30. Juli 2013 at 18:57 —

    Gegen Kevin Johnson hat man auch gesehen wie gut Vitaly mit einem etwas “beweglichem” Boxer auskommt. Wie er ihn mit seine hängende Hände gelockt hat und ihm mit seiner Workrate platt gemacht hat 😆 Und Jonsen ist eine lahme Sau gegen Haye. Deshalb Wunschdenken AL

  71. rodriguez
    30. Juli 2013 at 22:51 —

    @El Demoledor

    @rodriguez:
    Wie man Tua mit ganz einfachen Mitteln aus dem Kampf nimmt, hat Lennox Lewis mit seinem Blueprint gezeigt. Jab, Rückwärtsgang und Tua ins Leere laufen lassen.”
    Vitali ist nicht Lennox!
    Und Holyfield? Welche Version? Die 96er (wo die K´s noch nicht da waren)?
    Holyfield ist ein großer Champ, aber physisch und mit zunehmendem Alter hätte er gegen die K´s kein Land gesehen.”
    Die klitschko hätten Holyfield zB. 1996 boxen können. Dann hätten sie verloren!

    Wladimir Klitschko muss man vorwerfen, Sanders und Brewster nicht sofort um ein Rematch gebeten zu haben.”
    Wladimir muss man vorwerfen dass er Sanders nie um ein Rematch gebeten hat!
    Aber damals war der jüngere Bruder noch nicht so clever (oder unfair)”
    ER war damals genauso unfair, hatte aber nicht so viel Geld wie heute!
    wie heute und wäre in Gefahr gewesen, wieder zu verlieren.”
    Genau!

    Dass man die K´s nicht mag kann ich absolut nachvollziehen, aber zu erzählen sie würden GANZ SICHER gegen den und den verlieren”
    Ihr Klitschko-Fans erzählt doch auch dass die Klitschkos ganz sicher gegen den und den gewinnen. So wie du zB. sagst sie würden gegen Holyfield gewinnen!
    und dann hinterher Ausreden suchen (Solis´ Knie, Haye´s Zeh) ist lächerlich.”
    Wenn du das als ausreden siehst und nicht zu gibst dass du ein Klitschko süchtiger bist, dann ist das eher lächerlich!

  72. rodriguez
    30. Juli 2013 at 23:05 —

    “…ich habe nicht gesagt, dass Quervergleiche nichts bringen, sondern lediglich, dass sie nur bedingt (!) aussagekräftig sind. Das ist ein sehr großer Unterschied.”
    Das ist kein sehr großer Unterschied!

    ” Soll heißen: Es wäre natürlich Schwach.sinn, zu sagen: Boxer A hat für Boxer C 5 Runden gebrauch, Boxer B hat für Boxer C 7 Runden gebraucht, also ist Boxer A zwangsläufig besser als Boxer B.
    Wenn ich aber z. B. sehe, dass Povetkin sich gegen 3 Gegner sehr schwer getan hat, die in einer noch wesentlich besseren Verfassung gegen Wladimir absolut chancenlos waren, liegt der Verdacht nahe, dass Wladimir auch gegen Pove gute Chancen haben wird…”
    Pass mal auf ich mach dir mal einen Vorschlag: Entweder wir beide machen Quervergleiche bis es nicht mehr geht,( Dann wird zB. auch Boxer A mit Boxer C verglichen und einfach alles quer verglichen, oder wir beide machen gar keine Quervergleiche! (Also entweder so oder so) Was hälst du davon?

  73. james
    31. Juli 2013 at 00:29 —

    “Alex sagt:
    30. Juli 2013 um 13:29

    @ james
    ”Schon wieder etwas wo du in zwei Wochen abstreitest dass du es nie geschrieben hast oder ! 🙂 ”
    Nein warum sollte ich das abstreiten?”
    _

    Na weil du zu Price und Mitchell gesagt hast dass sie Weltklasse sind und es dann abgestritten hast! 🙂

  74. Alex
    31. Juli 2013 at 01:40 —

    @ james

    Ich war noch nie jemand der Mitchell viel gelobt hat, weil ich nie viel von ihm gehalten habe.

  75. james
    31. Juli 2013 at 02:22 —

    @ Alex

    Warum hast du dann gesagt dass er Weltklasse ist? 😆

  76. El Demoledor
    31. Juli 2013 at 09:02 —

    Monk sagt:
    30. Juli 2013 um 16:57
    @El Demoledor
    Du bist ein Blender, der so tut als ob er kein Fan ist, dabei bist du genauso verblendet wie HWFan, Alex und co. Erzähl mir nichts
    ——————————————————————-
    Oh mein Gott, Du hast mich enttarnt! 🙁
    Habe schon wieder die ganze Nacht nur von den K´s geträumt! 😉

    Laut Deiner Definition ist also jeder ein Klitschko-Fan der behauptet, dass sie Haye, Holyfield oder Tua besiegt hätten?
    Entweder bist Du durch Deinen Hass so verblendet oder hast einfach keine Ahnung von Boxen. Versuch´s doch mal mit Hallen-Halma oder Synchronschwimmen!
    Ich bin momentan von keinem HW Fan, sondern von Golovkin und Rigondeaux, aber die kennst Du wahrscheinlich nicht.

  77. El Demoledor
    31. Juli 2013 at 09:19 —

    @rodriguez:

    Du sagst: “Die klitschko hätten Holyfield zB. 1996 boxen können. Dann hätten sie verloren!”
    … die K´s haben erst Ende 1996 ihre Profikarriere begonnen. Aber klar: Erster Kampf sofort gegn Holy!
    Du sagst: “Vitali ist nicht Lennox!” (bezüglich eines Tua-Kampfes)
    Stimmt, aber schau Dir Tua´s Kämpfe gegen Rahman, Barrett oder Wooden an.
    Tua ist ungemein sympathisch, aber er hat nur Punch. Er ist 1,75 m und wäre für Boxer mit gutem Jab und Konzentration keine große Gefahr.
    Du sagst: “Ihr Klitschko-Fans erzählt doch auch dass die Klitschkos ganz sicher gegen den und den gewinnen. So wie du zB. sagst sie würden gegen Holyfield gewinnen!”
    Ich bin kein Klitschko-Fan, aber trotzdem glaube ich dass beide K´s gegen Holyfield gewonnen hätten. Wenn Du das nicht glaubst ist es doch okay.
    Ich habe z. B. vor Klitschko vs. Haye gesagt, dass Haye gute Chancen hat, wenn er mit Risiko boxt. Was er dann nicht getan hat… Chance verpasst.
    Und Povetkin? Klar, Klitschko läuft weg vor Povetkin, der gegen Cruiser wie Chambers und Huck bedenklich gewackelt hat! Und hinterher war Povetkin dann handverlesen und man hätte gegen einen anderen Boxer antreten müssen…

  78. rodriguez
    31. Juli 2013 at 12:54 —

    @El Demoledor

    ich hatte mich verschrieben, ich meinte nicht 1996 sondern 1999

    Tua ist nicht 1,75 sondern 1,78. Tua ist Tua, Vitali ist Vitali, Rahmen ist Rahman, Barrett ist Barrett. Tua gegen Vitali wäre ein 50:50 Fight. Tua hatte mit Sicherheit nicht nur einen Punch :). Tua hatte ein gutes Kinn und hätte sich an Vitali wahrscheinlich rangeschoben und mit Schlägen eingedeckt (oder zumindest versucht) entweder hätte Vitali sein Ding durchgezogen oder Tua. Wenn Tua ihm gelegen hätte und er siegessicher gewesen wäre, dann hätte er ihn geboxt. Schon alleine weil Tua da als einer der besten galt und deswegen er sagen könnte das er wenigstens einen der besten seiner Zeit geschlagen hat und sich somit auch einen Namen weniger nachsagen lassen würde.

    Glaubst du auch dass beide Klitschkos gegen Prime-Holyfield gewonnen hätte? 🙂 Ne oder? 🙂

    Haye ist mit einer Verletzung in den Kampf gegangen, konnte sich deswegen nicht gut vorbereiten, war im Kampf natürlich gehandikapt ( ich habe gleich gesehen dass mit Haye was nicht stimmt, weil er sonst ganz anders boxt ), Und der Ringrichter hat Haye benachteiligt , sowie alle Wladimir Gegner schon benachteiligt worden sind. Und trotz allem hat Wladimir den Kampf nur knapp gewonnen. Die Punktewertung war ein Witz, Wladimir sah immer schlecht aus wegen Hayes Meidbewegungen, Haye hat ihn viel ins leere schlagen lassen ( Umsonst hat Wladimir nicht gesagt dass Haye im HW nichts zu suchen hat 🙂 ) und wenn Haye angegriffen hat dann sah Wladimir immer scchlecht aus und man hatte immer das Gefühl er schlägt Wladimir jeden Moment KO. Nur hat er so selten angegriffen.

    Wenn du behauptest dass Klitscko nicht vor Povetkin wegläuft, dann verrätst du mir das du der größte L-utschko-Fan von hier bist. ( Gib es doch einfach zu sowie die anderen auch ). Er hat mit aller Mühe die PV verschoben, Pianeta verprügelt, will von dem Kampf einfach nichts hören, redet nicht davon, wo Pianeta Thompson, Mormeck, Wach und Co. die Gegner waren, dann hat er von denen immer geschwärmt und sie stark geredet! ( der weiße Tyson, der zukünftige Weltmeiste, das wird mein bester Gegner etc. etc. ) und auf einmal sagen er und Vitali sogar plötzlich sie machen sich sorgen um den Kampf 🙂
    Povetkin hat Chambers klar besiegt. Pove ist ein Boxer der manchmal 2-3 Runden braucht bis er sich auf den Gegner eingstellt hat. Und Hukic war eine Ausnahme. Da hatte er starke konditions Probleme. Aber ist trotz einiger Volltreffer von Hukic nicht zu Boden gegangen und hat trotz starker Konditions Probleme gekämpft und alles gegeben bis zum Schluss und am Ende auch vedient knapp gewonnen. Bei Wladimir gab es mehrere Ausnahmen :), aber Wladimir hat im Gegensatz zu Povetkin diese Ausnahmen verloren: 🙂

  79. Alex
    31. Juli 2013 at 13:12 —

    @ james

    Das willst du ja nicht verstehen, ich meinte nicht Mitchell und Price, sondern Haye und Solis.

  80. El Demoledor
    31. Juli 2013 at 14:40 —

    @rodriguez:
    Povetkin ist beim Waldlauf über eine Wurzel gestolpert und musste den Kampf gegen Klitschko damals absagen.
    Ob Haye verletzt war weiß ich nicht; wenn ja dann hätte er den Kampf halt absagen müssen. Und natürlich hat er am Ende klar verloren! Ich hatte den Kampf 116:110 für Klitschko, und ich kenne keinen der Haye vorne hatte. Wenn Du Haye wirklich vorne hattest, bist Du ein Fanboy! Der Fight war enttäuschend, da beide im Sicherheitsmodus geboxt haben. Dass Klitschko unfair boxt weiß ich selber; Hand raushalten und auf den Gegner legen geht nicht; ich frage mich nur, warum das kein Ringrichter anmahnt. Aber Haye ging mir mit seinem Abducken auch auf den Senkel.
    Ob die K´s gegen einen Prime Holyfield gewonnen hätten? Ich behaupte ja, genau wie ein Prime Tyson wohl gegen Holyfield gewonnen hätte.

  81. rodriguez
    31. Juli 2013 at 15:46 —

    @ El Demoledor

    “El Demoledor sagt:
    31. Juli 2013 um 14:40

    “@rodriguez:
    Povetkin ist beim Waldlauf über eine Wurzel gestolpert und musste den Kampf gegen Klitschko damals absagen.”

    Ja Pove hat mal verletzungsbedingt abgesagt. Aber es geht nicht um damals, sondern um jetzt. Es geht darum weil WK die PV völlig sinnlos verschoben hat und lieber Pianeta verprügelt hat, von dem Kampf nichts hören will und nicht darüber reden will etc. Also läuft er von ihm weg!

    “Ob Haye verletzt war weiß ich nicht;”
    Haye hat doch seinen verletzten Zeh gezeigt und der wo sich auskennt hat gesehen dass mit Haye im Kampf etwas nicht gestimmt hat

    ” wenn ja dann hätte er den Kampf halt absagen müssen.”
    Das stimmt! Aber für so viel Geld hätte es jeder so gemacht wie es Haye gemacht hat.

    “Und natürlich hat er am Ende klar verloren! Ich hatte den Kampf 116:110 für Klitschko, und ich kenne keinen der Haye vorne hatte. Wenn Du Haye wirklich vorne hattest, bist Du ein Fanboy!”
    Tust du meine Kommentare nicht richtig lesen, bildest du dir was ein oder was ist los? Ich habe nirgendwo geschrieben dass ich Haye vorne hatte, ich habe oben geschrieben dass Klitschko trotz allem nur knapp gewonnen hat”
    Du hattest 116:110 für Lu.tschko, ich hatte 116:113 für Klitschko

    “Dass Klitschko unfair boxt weiß ich selber; Hand raushalten und auf den Gegner legen geht nicht; ich frage mich nur, warum das kein Ringrichter anmahnt.”
    Na weil jeder Ringrichter bestochen ist, genauso wie jeder Punktrichter

    ” Aber Haye ging mir mit seinem Abducken auch auf den Senkel.”
    Was soll Haye machen, er muss sich ja abducken wenn Bit.chko drück, er muss ja irgendwas machen wenn Klitschko alles durchgelassen wird. Fehlt nur noch dass Klitschko treten, beißen und mit dem Kopf zu schlagen darf

    “Ob die K´s gegen einen Prime Holyfield gewonnen hätten? Ich behaupte ja,”
    Oh das sagt alles über dich oh 😆

    ” genau wie ein Prime Tyson wohl gegen Holyfield gewonnen hätte.”
    Du vergleichst die Klitschkos mit Prime-Tyson oh 😀

  82. rodriguez
    31. Juli 2013 at 15:50 —

    @James

    😀

  83. Monk
    31. Juli 2013 at 19:43 —

    El Demoledor sagt:
    31. Juli 2013 um 09:02

    Oh mein Gott, Du hast mich enttarnt! 🙁
    Habe schon wieder die ganze Nacht nur von den K´s geträumt! 😉

    Laut Deiner Definition ist also jeder ein Klitschko-Fan der behauptet, dass sie Haye, Holyfield oder Tua besiegt hätten?
    Entweder bist Du durch Deinen Hass so verblendet oder hast einfach keine Ahnung von Boxen. Versuch´s doch mal mit Hallen-Halma oder Synchronschwimmen!
    Ich bin momentan von keinem HW Fan, sondern von Golovkin und Rigondeaux, aber die kennst Du wahrscheinlich nicht.
    ———–

    Jetzt willst du mit der kindischen Nummer glaubwürdig wirken?!
    Du hast so einiges geschrieben. Nochmal wer glaubt das Holyvield, der dem Prime Lennox alles abverlangt hat und den 2. Kampf sehr umstritten verloren hat, weil er der aggressiver war und Lennox oft zum wackeln gebracht hat, das Holyvield wie gemacht wäre für die Klitschkos. Der muss bescheu.ert oder verblendet sein

  84. Alex
    31. Juli 2013 at 22:29 —

    @ james

    Ich werde jetzt noch 1 mal darauf reagieren und mich dannach nicht mehr damit beschäfitigen. Ich habe Solis und Haye gemeint, aber man kann es auch durchaus anders verstehen.

  85. james
    1. August 2013 at 08:32 —

    @ Alex

    😀 Wen willst du vera.rschen? Es gibt keine d.ummen hier! Nehme ich an! 😀 😆

    hier nochmal 😆

    @Alex

    😀 hahahahaha wen willst du damit vera.rschen 😀

    Pass mal auf 😆 , jeder andere wird mir recht geben dass du Price und Mitchell gemeint hast 😀

    “Haye Solis Wilder sagt:
    7. Juli 2013 um 01:57

    Von David Price und Seth Mitchell habe ich noch nie was gehalten. Dass das Flaschen sind habe ich gleich gewusst.
    Alex sagt:
    7. Juli 2013 um 02:06

    @ Haye Solis Wilder

    Dann warten wir mal bis Wilder seine großen Kämpfe hat, vllt änders du ja dannach deinen Benutzernamen. 😉

    Alex sagt:
    7. Juli 2013 um 03:12

    @ Haye Solis Wilder

    War doch nur Spaß, meinetwegen kannst du so lange wie du willst ein Wilder-Fan bleiben, ich hab mich nur darüber gewundert dass du über 2 früher gehypte Boxer sagst dass sie Flaschen sind ( was ich nicht mal sagen würde ) und in deinem Namen einen weiteren Hype zu stehen hast. 😉
    Haye Solis Wilder sagt:
    7. Juli 2013 um 03:17

    @Alex
    Naja, wenn man ein Boxkenner ist, dann erkennt man eben vorher schon wer was drauf hat und wert nicht. 😉

    Ist nicht böse gemeint 😀

    Alex sagt:
    7. Juli 2013 um 03:28

    @ Haye Solis Wilder

    Wir werden sehen wie viel Wilder wirklich drauf hat, die beiden anderen sind auf jeden Fall schon Weltklasse. Naja mal eine Frage. Bleibst du ein Wilder-Fan wenn er mehrere Niederlagen einstecken muss?

    Haye Solis Wilder sagt:
    7. Juli 2013 um 03:35

    Was, die beiden anderen sind Weltklasse? Ist das dein ernst? 🙂

    “Naja mal eine Frage. Bleibst du ein Wilder-Fan wenn er mehrere Niederlagen einstecken muss?”

    Warum nicht? Du bist doch auch ein Klitschko-Fan geblieben! 😀
    Alex sagt:
    7. Juli 2013 um 03:40

    @ Haye Solis Wilder
    ”Warum nicht? Du bist doch auch ein Klitschko-Fan geblieben! 😀 ”
    Gut, das ist die richtige Einstellung. Ich finde es nur manchmal komisch wenn Leute hier immer gut reden über einen Boxer und wenn dieser Boxer 1 mal verliert ist er auf einmal Fallobst.
    Haye Solis Wilder sagt:
    7. Juli 2013 um 03:55

    @Alex

    Man kann ja einmal verlieren, aber wenn mal zweimal gegen den gleichen Gegner in kurzer Zeit verliert dann ist das was anderes. Und Mitchell hat den zweiten Kampf auch nur mit Mühe gewonnen. Deswegen die beiden sind Flaschen.

    Alex sagt:
    7. Juli 2013 um 03:59

    @ Haye Solis Wilder

    Es kommt doch darauf an gegen wen. 2 mal gegen Thompson zu verlieren ist mMn nicht schlimm.
    Haye Solis Wilder sagt:
    7. Juli 2013 um 04:06

    @Alex

    Thompson ist Fallobst!

    Haye Solis Wilder sagt:
    7. Juli 2013 um 04:06

    @Alex

    Thompson ist Fallobst!”

    Von und Solis war keine Rede 😀

    Gibt schlimmeres im Leben 😀

  86. james
    1. August 2013 at 08:35 —

    @rodriguez

    hahahahaha 😀

  87. El Demoledor
    1. August 2013 at 08:56 —

    @Monk:
    Da Du mir irgendwelche Sachen in den Mund legst die ich nie gesagt habe bringt es nix zu diskutieren; Holyfield ist für keine gegner wie gemacht, und trotzdem glaube ich, dass er gegen die K´s verloren hätte, da die physischen Parameter einfach nicht zu leugnen sind und Holy einfach nicht den Hammerpunch hat, um Wladimir Klitschko zu beeindrucken.
    Und damit verabschiede ich mich aus dieser Diskussion, da es interessantere Gewichtsklassen und Boxer als die K´s und Haye gibt.

  88. steuerhinterzieher hoeneß
    1. August 2013 at 10:57 —

    @ Monk

    wer glaubt das Holyvield, der dem Prime Lennox alles abverlangt hat und den 2. Kampf sehr umstritten verloren hat, weil er der aggressiver war und Lennox oft zum wackeln gebracht hat, das Holyvield wie gemacht wäre für die Klitschkos. Der muss bescheu.ert oder verblendet sein
    _______________

    Da hast du sowas von recht. So einer muss wirklich bescheu.ert sein!

  89. Monk
    1. August 2013 at 13:07 —

    El Demoledor sagt:
    18. Juli 2013 um 12:48

    @tomek22:

    Ich bin wahrlich kein Klitschko-Freund, aber zu behaupten das sie gegen Tua, Tyson oder Holyfield innerhalb von 2 Runden verloren hätten ist doch Quatsch!
    Tua: Man hat gegen Lennox Lewis gesehen, was er gegen einen großen Mann mit gutem Jab ausrichten kann: Nichts!
    Tyson: Der Prime Tyson (den es imo nur von 1986 – 1989 gab) wäre wohl Favorit, aber gerade gegen Vitali sehe ich ihn nicht unbedingt im Vorteil, da Iron Mike bei Gegenwehr mental zu schnell eingebrochen ist. Und nach der Gefängnisstrafe war er zwar wieder jahrelang Weltmeister, aber imo mindestens ein Level schwächer.
    Holyfield: Sorry, Holy ist ein ganz Großer des Boxens, aber stylemäßig wie gemacht für die K´s. Ein (technisch guter) Wühler, aber unter 1,90 m und mittelprächtiger Punch. Gegen Wladimir wäre das ein fürchterlicher Kampf geworden, da beide einfach dreckig boxen (konnte Tyson mit seinem Biss fast sogar verstehen).
    Fazit: Was die Klitschkos momentan abziehen ist sportlich schwach aber geschäftlich genau richtig. Und dass es kaum gute Gegner gibt ist bekannt aber nicht ihr Problem. Wladimir hätte es früher sicherlich schwer gehabt, WM zu werden. Aber er boxt heute nun mal schlau, denn jeder weiß wo seine Schwächen liegen (Härte und Infight). Diese Situationen unterbindet er durch Jab herausstecken bzw. sofortiges Klammern und Herunterdrücken des Gegners, sobald dieser in Reichweite ist und treffen könnte. Und solange der Referee das nicht ahndet ist es schlau!
    Aber Vitali wäre zu jeder Zeit ein WM-Kandidat gewesen (seine Prime ist jetzt natürlich längst vorbei und er sollte nach Stiverne aufhören). Er hat(te) eine überragende Härte, mentale Stärke und einen ganz unorthodoxen Stil, der einfach zu knacken aussieht, es aber nicht ist.

    Deshalb kann ich das Gebashe genauso wenig verstehen wie die Lobeshymnen der K-Fanboys.
    Das Starkreden der Gegner ist teilweise peinlich, aber es gibt oftmals keine besseren verfügbaren Gegner, und insgesamt haben sie alles geboxt was da rumlief. Wer fehlt denn? Ich kenne keinen starken Mann, der seit Jahren auf eine WM-Chance wartet.
    Deutlich nerviger als die Brüder finde ich da ihren blondierten Manager, der ständig herumstänkert.

    ————–

    Ahh jetzt wieder ein Rückzieher nach dem du als blöd dastehst. Das was Du Tysons Prime schreibst ist genauso hohl. Das kann nur einer schreiben der die Kämpfe von Tysons Prime nicht gesehen hat. Gegen den Prime Lennox wäre beide Klits untergangen, das weiß jeder der nicht verblendet ist. Du bist und bleibst ein Blender für mich, der so tut als ob du kein Fan bist, damit deine Aussage mehr Gewicht bekommt, und dabei schreibst du den gleichen Müll wie die düm.meren Fans. Du bist nicht nur ein Blender sondern noch eine Feige Sau dazu

    Quelle ziemlich weit unten:

    boxen.de/news/klitschko-vs-povetkin-welcher-tv-sender-bietet-mehr-27744

  90. El Demoledor
    1. August 2013 at 14:22 —

    @Monk:
    Der einzige der mit jedem Kommentar zeigt wie blöd er ist bist DU…

    Zu Iron Mike: Welche Zeit siehst Du denn als Tyson-Prime? Ich sehe sie definitiv NUR von 1986-1989!
    Zu Evander: Wie ich betonte ein großer Champion, aber als HW doch mit unübersehbaren Nachteilen gegen die wirklichen Big Boys, die auch boxen können.
    Aber okay, bei Dir ist er als Ex-Cruiser den Klitschkos physisch klar überlegen. Wie ich das bisher nicht sehen konnte?!
    Zu den Klitschkos: Du zitierst mich, wie ich sie kritisiere (was oft genug vorkommt), um daraus zu schließen, dass ich ein glühender Fan bin?!
    Nochmals: Ich bin von keinem momentanen HW Fan.
    Nocj ein kleiner Tipp: Du bist imo schizo und solltest schnellstens Deinen Doc aufsuchen, damit er die Medikation anpassen kann.
    Hijo de p… payaso!

  91. Monk
    1. August 2013 at 19:30 —

    @El Demoledor

    Was bist du für ein rückgratloser Lügner. Zuerst schreibst du, du hast das nicht geschrieben, dann bringe ich den Beweis, jetzt fängst du mit der Tour an und schreibst um den Brei herum und versucht es zu verschönern. Jämwerlicher Typ.

  92. El Demoledor
    1. August 2013 at 21:37 —

    @Monk:
    Ein Lügner? Bin ich nicht. Kann nix dafür, dass du ne andere Meinung hast. Und ist doch auch egal.
    Der Beweis? Was beweist du denn? Du laberst zum Großteil Müll! Was ist dein Problem? Dass du glaubst, dass Holyfield die Klitschkos besiegt hätte und ich umgekehrt denke? Es gibt Wichtigeres und Interessanteres als hypothetische Quervergleiche.
    Etwas verschönern? Muss ich nicht in diesem korrupten und dreckigen Geschäft. Sowohl die K´s als auch Haye und die meisten anderen Boxer haben nur die $$$ vor Augen. Aber du siehst doch, wie viele Kommentare zu den HW´s immer kommen. Sie polarisieren und ziehen dem dummen Fan das Geld aus der Tasche.
    Jämmerlicher Typ? Du kennst mich doch gar nicht. Du hast nur Vorurteile zu bieten, sonst nix.
    Schreib und denk über mich was du willst, es interessiert mich nicht.

Antwort schreiben