Top News

Haye gewinnt Hassduell gegen Chisora mit spektakulärem Knockout in der fünften Runde

David Haye ©Sylvana Ambrosanio.

David Haye © Sylvana Ambrosanio.

David Haye (26-2, 24 K.o.’s) hat mit einem spektakulären Knockout gegen seinen Erzfeind Dereck Chisora (15-4, 9 K.o.’s) ein starkes Statement für einen möglichen Kampf gegen WBC-Weltmeister Vitali Klitschko abgegeben. Der Kampf im ausverkauften Londoner Upton Park konnte die in gesteckten Erwartungen locker erfüllen, wobei Hayes Schnelligkeit und Schlagkraft am Ende den Ausschlag gaben.

Chisora marschierte von Beginn an in gewohnter Manier nach vorne und versuchte Haye unter Druck zu setzen. Haye beschäftigte seinen Gegner mit vielen Schlägen und hielt ihn sich so vom Leib. In der zweiten Runde kam Haye erstmals mit einer harten Rechten durch, Chisora versuchte im Infight mit unorthodoxen Hammerschlägen zum Erfolg zu kommen und wurde dafür vom Referee ermahnt.

In der dritten Runde punktete Haye weiter, bei einem Schlagabtausch am Ende war aber ein linker Haken von Chisora voll im Ziel, der Haye etwas aus dem Gleichgewicht brachte. In der vierten Runde ließ sich Chisora erstmals von Haye zurückdrängen, möglicherweise um ihm eine Falle zu stellen.

Zu Beginn der fünften Runde war erneut eine harte Rechte von Haye im Ziel, Chisora versuchte zwar weiterhin seinen Gegner in die Seile zu drängen, Haye drehte aber seinen Gegner immer wieder aber einfach herum, damit er nicht mehr schlagen konnte. Das kostete aber relativ viel Kraft, Hayes Mund war bereits meistens offen, und er atmete schwer.

Kurz vor Ende der Runde erwischte Haye seinen nach vorne stürmenden Gegner aber mit einem perfekten linken Konterhaken, Chisora war schwer angeschlagen und musste nach einer weiteren Rechten auf die Schläfe zum ersten Mal in seiner Karriere zu Boden. Zwar stand der 28-jährige noch einmal auf, Haye schickte ihn aber mit einer sehenswerten 5-Schläge-Kombination ein weiteres Mal schwer zu Boden. Auch hier stand Chisora noch einmal auf, der Ringrichter nahm den tapferen Londoner aber zu seinem eigenen Schutz kurz vor dem Gong aus dem Kampf.

“Dereck hat eines der besten Kinne, das ich jemals getroffen habe”, sagte Haye im Interview mit Boxnation. “Ich habe ihn mit einigen Schlägen erwischt, die andere Leute bereits K.o. geschlagen hätten. Er hat aber einfach nur gelächelt. Ich hatte vorher wenig Respekt vor ihm, nachher habe ich ihm aber gesagt, dass er eines Tages Champion sein wird. Er hat mich einige Male sehr gut erwischt, ich musste alles aus mir herausholen. Das war die beste Atmosphäre, vor der ich je geboxt habe. Ich wäre sehr überrascht, wenn Vitali nun gegen mich in den Ring steigt. Er wird nun gegen diese Flasche boxen und dann in die Politik gehen. Wenn er aber eine Herausforderung will, bin ich bereit.”

“Danke an Luxemburg, dass sie das hier möglich gemacht haben”, sagte ein demütiger Chisora, der seinen Konflikt mit Haye beigelegt zu haben schien. “Er hat mich mit einem harten Schlag erwischt. Ich musste das erstes Mal in meiner Karriere zu Boden. Das aber ist Boxen, und ich werde zurückkommen.”

“Wir waren auf einen harten Kampf vorbereitet”, sagte Hayes Trainer Adam Booth. “David wollte einen echten Fight. Er wusste, dass Chisora ihm ein Ziel bieten würde. Er hat wirklich eine Menge Power. Wenn er trifft, dann geht der Gegner zu Boden. Wenn man mehr Speed hat, ist man immer im Vorteil. Vitali wird immer älter und hat eine politische Karriere. Ich weiß nicht, ob sie ihn gegen jemanden in den Ring lassen, der schnell ist und hart schlagen kann.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Klitschko und Steward drücken Chisora die Daumen

Nächster Artikel

Garcia vereinigt mit sensationellem K.o. gegen Khan WBA- und WBC-Titel im Halbweltergewicht

300 Kommentare

  1. A10-Jonny
    15. Juli 2012 at 12:40 —

    David Haye gegen Derek Chisora: Haye gewann verdient durch KO augrund seiner Schnelligkeit und seines Punches. Haye ging sofort zur Offensive über, blieb nicht wie sonst abwartend, verhalten. Natürlich spielten hier auf beiden Seiten aufgeschaukelte Emotionen eine große Rolle. Entscheidend waren eindeutig die größere Handspeed und die dominierende Schlagkraft Hayes. Er placierte seine harten Punches im Infight präziser, traf Chisora hart, vor allem Ende 4. Rd. und abschließend in der 5. Rd. Von den beiden Niederschlägen konnte sich Ch. nicht mehr erholen, er mußte die Niederlage anerkennen. Nach dem Kampf wurde wieder innige Freundschaft gepflegt, man umarmte sich “liebevoll”, die gute Kasse stimmte auch Ch. fröhlicher. Sicher haben auch die beiden Klitschko-prati den Kampf mit Argusaugen beobachtet. Sie werden enttäuscht sein, dass nicht ihr Wunschgegener CH., sondern Haye gewann, der nun beide K. herausforden könnte. Im Quervergleich, der nicht 100% aussagekräftig sein kann, müßte auch in der Praxis Haye gegen Vitali gewinnen. Man hat im Kampf Vitali gegen Ch. gesehen, dass Vitali enorme Probleme hatte, auch wenn evtl. sein linker Arm ihn benachteiligte. Haye schlägt schneller als Vitali, bewegt sich auch im Ring schneller. Somit hätte Vitali enorme Schwierigkeite, Haye in Trefferposition zu stellen. Auch die harten Punches von Haye könnte Vitali an den Rand eines KO bringen. Vitali wird einen Kampf gegen Haye deshalb mit Sicherheit vermeiden. Lieber bevorzugt er einen einfältigen Charr,
    den er 12 Rd. lang als Sandsack benutzen kann. Neuauflage des Fights Haye gegen Wladi wäre sehr viel brisanter, da Haye nach Ansicht vieler Beobachter auch den ersten Kampf nur knapp verloren hatte. Dieser Fight sollte in England veranstaltet werden mit “neutralen” PR, ein Durchgriff der Promoter sollte ausgeschlossen sein.
    Unter solchen Aspekten könnte Haye auch gegen Wladi gewinnen. Mit derartigen Kämpfen gegen die Klitschko-prati könnte Haye deren Dominanz beenden. Vielleicht kann Vitali danach in der Ukraine Ordnung schaffen, Wladi sein akkumuliertes Vermögen in Ruhe genießen. In der HW-Szene würden mit Haye andere Experten wie z. Bsp. Povetkin, Pulev, evtl. Boytsov, Fury ect. dominieren.

  2. norther
    15. Juli 2012 at 12:41 —

    J-Tight, wenn Vitali den Fight wirklich will bekommt er ihn, er ist der Chef von Bönte und nicht umgekehrt.

  3. Angel Espinosa
    15. Juli 2012 at 12:41 —

    was wollt ihr alle wladimir hat doch hay deutlich in die schranken verwiesen .

  4. MainEvent
    15. Juli 2012 at 12:41 —

    @Carlos2012 dieser Espinosa hat dich herausgefordert!!!

  5. HWFan
    15. Juli 2012 at 12:45 —

    @ Profiboxer: Naja, eigentlich ist es eher so, wenn er WLADIMIR besiegt hätte, bewiesen hätte, dass er der wahre Champ ist. Gegen den hat er aber klar verloren!

    Was natürlich nicht heißen soll, dass der Kampf gestern keine tolle Leistung von ihm gewesen wäre. Aber Champion wird man nicht dadurch, dass man einen zweitklassigen Boxer eindrucksvoll besiegt, sondern dadurch, dass man einen Champion besiegt!

  6. gutszy
    15. Juli 2012 at 12:45 —

    @knockouter
    DU hast den sachverstand( deshlb dieser nick), den kampf allerdings nicht gesehen, sonst würdest du mit deinem enormen sachverstand nicht so argumentieren. haye hat den KO durch den ring getrieben, seine hammerharten schläge kamen ins ziel, nur betrug.
    selbst die “englische” presse, die immer noch nicht gut auf D zu sprechen ist, hat haye ausgelacht. Das soll was heißen!
    und du hast keine fanbrille?

  7. Angel Espinosa
    15. Juli 2012 at 12:50 —

    A10 Jonny
    eine gute einschätzung des gewesenen !!!
    doch wladimir und hay stehen technisch und taktisch auf einem niveau ,und dann stehen zwei komponenten gegen hay …die reichweite und die schlagkraft.sollte es nochmal zu einem duell der beiden kommen ,wird hay noch schlechter aussehen ,da emanuel stuart die nase voll hat von wladimirs defensiver taktik.

  8. Interessierter
    15. Juli 2012 at 12:50 —

    A10-Jonny sagt:
    15. Juli 2012 um 12:40

    Vitali wird einen Kampf gegen Haye deshalb mit Sicherheit vermeiden. Lieber bevorzugt er einen einfältigen Charr

    —————–

    ein haye in topform ist zu “gefährlich” für einen vitali in der form, in der er gegen chisora zB war. mein reden seit langem.

    @bigbubu:

    jau. letztes bier schien irgendwie schlecht zu sein .. reicht erstmal wieder für n paar wochen ;D

  9. abu malik(vater von boxen.de)
    15. Juli 2012 at 12:53 —

    @ Main Event

    pass besser auf was du schreibst

    selam aleikum ist ein islamischer friedensgruß und ich fordere dich auf deinen kommentar zurück zu nehmen und dich zu entschuldigen

    dieser gruß hat mit gott zu tun und wenn du dich darüber lustig machst, beleidigst du die muslime in deutschland

  10. J-Tight
    15. Juli 2012 at 12:53 —

    norther, dann wäre es schon passiert oder? vitali sagte “wenn zwei kämpfer antreten wollen seh ich kein problem” aber es ist bönte der alles tut um diesen kampf zu hindern, weil er genau weis dass haye schneller ist und härter schlägt!

  11. norther
    15. Juli 2012 at 12:54 —

    @Angel Espinosa
    Der Hasenfuss ist Wlad, er könte Haye nun ein Rematch geben, er weiß aber das HAye zu gefährlich für seine Regentschaft ist. Wald riskierte in ihrem Kampf doch auch überhaupt nichts und dennoch wurde er von Haye schwer getroffen. In der 12 knockte er Klitschko an, daher gibt es kein Rematch mehr.

  12. Angel Espinosa
    15. Juli 2012 at 12:55 —

    ist dein teppich dreckig?

  13. J-Tight
    15. Juli 2012 at 12:56 —

    @abu malik

    …und die muslime der welt.

  14. Angel Espinosa
    15. Juli 2012 at 12:58 —

    norther
    bei dir ist der wunsch vater des gedanken.w.musste nichts riskieren ,und hay war zu feige .LEIDER!

  15. norther
    15. Juli 2012 at 12:58 —

    @abu malik(vater von boxen.de)
    Lass die Kirche (oder Moschee im Dorf), hier wird über Haye Chisora diskutiert.

  16. ghetto obelix
    15. Juli 2012 at 12:59 —

    hahahaha jetzt mal im Ernst, gibt es einen größeren Vollidi,oten als Manuel Charr ???? 😀 😀 😀

  17. HWFan
    15. Juli 2012 at 13:01 —

    Definitiv eine gute Leistung von Haye, aber mit Quervergleichen sollte man dennoch vorsichtig sein (so hat z. B. Mormeck Haye am Boden gehabt, während er er gegen Wladimir ausgesehen hat, wie ein ängstlicher Schuljunge…)

    Auch die Aussage: Chisora war das erste mal in seiner Karriere am Boden sollte man nicht überbewerten vor dem Hintergrund, dass er ja auch erst 18 Kämpfe gemacht hatte. Er hat zwar 2 gute Boxer im Kampfrekord, aber VITALI war in 46 (!) Profikämpfen noch nie am Boden und hat immerhin neben Lennox Lewis eine Menge Leute im Kampfrekord, die für ihre Schlaghärte bekannt waren (Peter, Sanders, Hide, Arreola, Mahone, Briggs, Williams).

    Sicher wäre Haye ein absolut ernst zu nehmender Gegner für Vitali, aber solchen Quervergleichen sollte man nie zu viel Bedeutung beimessen…

  18. knockouter
    15. Juli 2012 at 13:02 —

    @gutszy
    ich habe den kampf gesehen nicht nur einmal,es ist mir ein rätzel wie die wertung zustande kommt.viele fachleute sehen das auch so.die presse ist mir egal es zählen die fakten.der kampf war eng aber niemals so wie die wertung lautete.bei mir war haye mit ein oder zwei runden vorn.w.klitschko kämpft lieber zwei mal gegen thompson der alt und nicht wirklich eine chance hat.das sagt mir alles.warum redet w.klitschko nie von solis?er ist auch in der lage in auszupunkten.

  19. bigbubu
    15. Juli 2012 at 13:02 —

    @abu malik(vater von boxen.de)

    “dieser gruß hat mit gott zu tun”

    Reg Dich wieder ab, Götter gibt es wie Sand am Meer. Da wurden schon viele erfunden, Deiner ist nur einer von vielen. Nur weil Du an sowas glaubst müssen es andere nicht auch.

    Komm wieder zurück in die Reale Welt. Las Deine Religion zu Hause, hier geht’s um’s Boxen.

  20. norther
    15. Juli 2012 at 13:05 —

    @Angel Espinosa
    Haye hatte die richtige Strategie, er konnte sie nur in der 2ten Hälfte nicht mehr richtig umsetzen, soll er sich vor Wk hinstellen wie Chagaev und sich ausknocken lassen?

  21. Angel Espinosa
    15. Juli 2012 at 13:08 —

    abu malik
    war dein gott dabei als die islamistischen türken eine milion armenier ausgerottet haben ?wenn ja ..was hat er dazu gesagt?

  22. Angel Espinosa
    15. Juli 2012 at 13:10 —

    norther
    eine alte boxweisheit besagt wenn der größere boxer alles richig macht kann er nicht verlieren .damit müssen wir uns leider abfinden.

  23. Interessierter
    15. Juli 2012 at 13:11 —

    er: salam aleikum – ich: aleikum salam …. da gehts einfach um einen gruß an gott. du und deine muslime. übertreib doch nciht 😉

    apropos gruss an gott … bayrisch = grüß gott. veräppel niemals unsere bayrischen mitmenschen, nä 😀

  24. Angel Espinosa
    15. Juli 2012 at 13:15 —

    nun lasst doch mal unseren abu mlik in ruhe ….es ist wirklich nicht leicht zu begreifen ,dass mman nicht begreift…

  25. abu malik(vater von boxen.de)
    15. Juli 2012 at 13:22 —

    mahmoud charr wird weltmeister im schwergewicht. weil er a.l.l.a.h
    auf seiner seite hat. was sind schon die klischkos. die haben schon angst von haye. und vitali konnte chisora nicht mal ko schlagen. weil a.l.l.a.h es nicht erlaubt hat. haye hat verdient gewonnen

  26. Alex
    15. Juli 2012 at 13:22 —

    @ Gao Feng

    Charr hat sich doch nicht blamiert. Ich mag den Typen

    @ gutszy

    Wie kannst du nur sagen dass jemand wie Haye ( der Angst und Schrecken verbreitet bei den Klitschkos ) den KO durch den Ring getrieben hat

  27. ghetto obelix
    15. Juli 2012 at 13:23 —

    abu malik, wer ist den bitte a.l.l.a.h. ???
    Muss man den kennen?

  28. Interessierter
    15. Juli 2012 at 13:28 —

    die klitschkos, bzw deren jünger, sind sich also zu fein für haye 😀 img853.imageshack.us/img853/6889/1af4466929644c029003be1.png

    die, sry, “gutszys” dieser welt, voten sich da bestimmt nen heissen.

  29. cuba style
    15. Juli 2012 at 13:28 —

    Manuel charr ist der größte idi.ot der soll endlich mal die fres.se halten der nervt mich wie kein anderer

  30. bigbubu
    15. Juli 2012 at 13:30 —

    @ghetto

    Das ist der Bruder von O.d.i.n und Z.e.u.s. 🙂

  31. Interessierter
    15. Juli 2012 at 13:30 —

    in den rankings der verbände find ich den schonmal nciht Oo

  32. cuba style
    15. Juli 2012 at 13:42 —

    Angel Espinosa sagt:
    15. Juli 2012 um 13:08

    abu malik war dein gott dabei als die islamistischen türken eine milion armenier ausgerottet haben ?wenn ja ..was hat er dazu gesagt?

    das ist wohl das dümmste kommentar was ich je gelesen hab
    wo war den gott als die ganzen christen (kolonialländer) in afrika eingefallen sind und mehre millionen menschen getötet und noch mehr millionen versklavt haben

  33. bigbubu
    15. Juli 2012 at 13:52 —

    @cuba style

    “wo war den gott als die ganzen christen (kolonialländer) in afrika eingefallen sind”

    Da hat er gerade mit Zeus, Odin und Allah eine Runde Mensch Ärgere Dich nicht gespielt. 😉

  34. gutszy
    15. Juli 2012 at 13:57 —

    @ knockouter (hast du jemals gebboxtß)
    oha!!!!!!!!!!!! wir brauchen uns nicht mehr zu schreiben, selbst die HAYE fanatiker haben die niederlage eingesehen (trotz gebrochenem zeh`s).

  35. Mik
    15. Juli 2012 at 14:02 —

    Also Leute, bei aller Fantreue…Das Haye knapp gegen Wladimir verloren hat ist Quatsch. Wladimir hatte sowohl die meisten Führhandtreffer (erwartungsgemäß) und den Aktivitätsbonus auf seiner Seite. Das Haye mal in der Fünften Runde gute Aktionen gebracht hat und Wladimir in der Elften sogar angeklingelt hat macht den Kampfverlauf nicht knapp. Haye ist ein unheimlich dynamischer Boxer mit hohem Handspeed und ordentlicher Schlagfrequenz, boxt im Schwergewicht aber auch defensiver als im CW! Er erzählt ja so gut wie immer, dass der Stil seine Gegner wie gemacht für ihn ist und er nur durch KO gewinnen kann…bla bla bal. In diesem Fall hatte er Recht! Chisora war wirklich wie gemacht für Ihn. Wer so eine Power hat Valuev anzuklingeln, schafft es auch ein Granitkinn, wie das von Chisora zu knacken. Ich habe gesagt, dass Haye entweder früh durch KO gewinnt oder sich evtl in späteren Runden selbst ein TKO einfangen könnte. Auch Haye bleibt nicht den ganzen Kampfverlauf so scharf wie in den ersten Runden und wie es aussieht wenn Chisora durchkommt hat man ja am Ende von Runde 3 ganz gut gesehen. Del Boy hatte ja 17.5 Kg Gewichtsvorteil. Trotzdem war Haye einfach zu schnell und Chisora viel zu ungenau. So wie er auf Haye zugestürmt ist hat er ihm natürlich genau in die Karten gespielt. Schön aus der Distanz geboxt und sehr schön gekontert. Im Infight war Haye auch besser, was mich wirklich enttäuscht hat. Wer so einen Stil wie Chisora boxt sollte im Infight besser sein. Kurz gesagt, Haye war eine Nummer zu groß und hat ganz klar gezeigt wer die Nummer 3 hinter den Klitschkos ist. Trotz seiner guten Fähigkeiten denke ich nicht, dass Haye einen zweiten Kampf gegen Wladimir gewinnen würde. Wladimir hat die selben Vorteile wie Haye, mit dem Unterschied, dass er ein richtig großes, schweres Schwergewicht ist. Er hat vllt nicht DIE Schlagfrequenz wie Haye, aber ebenfalls eine sehr gute Technik, Defensive, Schlaghärte, Beinarbeit und er kann mindestens genauso gut antizipieren. Wladimirs Boxstil ist genau Das, was Haye nicht in die Karten spielt. Da beide auf fast allen gebieten so gut wie gleich stark sind, ist es der physische Vorteil der Wladimir begünstigt. Vitali ist zwar noch gut, aber meilenweit von dem entfernt, was er in früheren Kämpfen gegen Lewis, Sanders, bei seinem Comeback gegen Peter und auch gegen Arreola gezeigt hat. Noch vor 3 Jahren hätte Chisora den Ring mit zertrümmerter Nase und geplatzten Trommelfell verlassen. Jetzt ist Vitali wirklich in die Jahre gekommen und ich bin der Meinung, dass er nach Charr aufhören sollte. Wie schade wäre es wenn er hinterher von jemanden geschlagen wird mit dem er noch vor ein paar Jahren den Ringboden gewischt hätte!

  36. cuba style
    15. Juli 2012 at 14:07 —

    @bigbubu buddha hat auch mit gespielt soweit ich weiß 😉

  37. gutszy
    15. Juli 2012 at 14:12 —

    @interessierter
    wie oft hast du dich heute nacht selbst_ befriedigt? haye schlaägt nr. 14 der rangliste, selber nicht gerankt und WM herausforderer?
    in echt, hut ab, voll der boxexperte (ohne lizenz, hatte haye auch nur für einen kampf), mehr von deinen (einseitigen) kommentaren!
    aber du kannst mich nicht beleidigen, du bist haye_fan!

  38. MeckiMesser(hamza asadulla)
    15. Juli 2012 at 14:21 —

    Salam Aleikum @ Abu Malik,

    bin konvertierter Muslim. Was du hier schreibst, von wegen das Charr durch Allahs Gnade gewinnen wird, kann ich nicht ganz nachvollziehen. Ich werde zb. ständig für meine Boxleidenschaft kritisiert, denn Boxen soll wohl Haram sein, wenn es nicht aus Notwehr passiert. Warum? Weil im Islam nicht mal Kinder ins Gesicht geschlagen werden dürfen, den dort sitzt das Licht Allahs. Wollte ich nur mal gesagt haben.

    —-
    Ich hoffe das Klitschko die Eier hat und nen Rematch gegen Haye geben wird. Ich denke das Wowa sich sehr sicher ist, das er, wenn er nicht gegen Haye antritt allgemein als Pfeife dastehen wird.

  39. Dr.BalhasAleekManiaak!
    15. Juli 2012 at 14:22 —

    @ Mik
    Klitschko Fanboy ??? Oder bist du Kevin22 ???

  40. gutszy
    15. Juli 2012 at 14:23 —

    @abu
    es geht ums`boxen, nicht um religion!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    deine religion ist nicht besser( oder schlechter) als andere.
    nicht wir müßen uns dir anpassen, du solltest dich uns anpassen.
    BOXEN, keine religion!

  41. bigbubu
    15. Juli 2012 at 14:29 —

    @cuba style

    Naja, Buddah wollte auch mitspielen, aber der durfte nicht, der war zu wenig Aggresiv. So wird das nix bei Mensch Ärgere Dich nicht. 😉

  42. Tyson Lennox
    15. Juli 2012 at 14:30 —

    @ringseile: trottelchen, Wladimir konnte den Chisora-Kampf sogar nach ner Pressekonferenz platzen lassen, um gegen Haye zu boxen. Alles eine Frage des Willens. Wenn Vitali seine Karriere würdevoll beenden möchten, kann er den Kampf gegen Haye machen.

  43. norther
    15. Juli 2012 at 14:31 —

    Die nr. 14 der rangliste hat VK den härtesten Kampf seit Lewis geliefet

  44. Interessierter
    15. Juli 2012 at 14:32 —

    gutszy sagt:
    15. Juli 2012 um 14:12

    @interessierter
    wie oft hast du dich heute nacht selbst_ befriedigt? haye schlaägt nr. 14 der rangliste, selber nicht gerankt und WM herausforderer?
    in echt, hut ab, voll der boxexperte (ohne lizenz, hatte haye auch nur für einen kampf), mehr von deinen (einseitigen) kommentaren!
    aber du kannst mich nicht beleidigen, du bist haye_fan!

    —————————

    also ganz ehrlich gesagt: gar nicht. ich bin froh, das ich wegen der paar biere ne ruhige nacht hatte. aber vllt setze ich mich mal später dran. schön das du mich daran erinerst.

    aber mal im ernst. wer warst du noch mal?

  45. norther
    15. Juli 2012 at 14:34 —

    Boxrec ist leider nicht mehr besonders aussagekräftig, nicht einmal der Kampf von Haye wird angezeigt, wer sich nach dieser Randliste richtet ist ein totaler Ignorant

  46. Tyson Lennox
    15. Juli 2012 at 14:35 —

    @Mik: Immer wenn Vitali gewonnen hat, sagten alle, dass “er immer besser wird”. Der hat doch seit Sanders keinen ordentlichen Gegner mehr geboxt. Dann kam Chisora, der richtig was nehmen kann und vorwärts marschiert, der aus jedem Sosnowski, Asthma-Briggs oder sonstwelchen Klitschko-Gegnern Hackfleisch gemacht hätte und hoppla, Vitali sah gar nicht mehr so souverän aus. Sofort ist er verletzt, wird alt usw. Alles Ausreden. Chisora war einfach nicht so eine kleine schwächliche Pfeife wie Adamek & Co.
    Und Haye ist noch besser. Deswegen wird der Kampf nicht stattfinden, das Risiko ist für Mafia-Bernd Bönte zu groß. Punkt.

  47. abu malik(vater von boxen.de)
    15. Juli 2012 at 14:36 —

    @ Mecki

    Sei gegrüßt. Wartst du vorher j.u.d.e oder c.h.r.i.s.t

  48. Lennox
    15. Juli 2012 at 14:37 —

    WK und VK kommt ihr raus ung kämpft ihr gegen eine richtige boxer,keine ausrede mehr BITTE BITTE und die Klitschko sollten nicht verlangen 90% zu 10% wenn die herz haben dann sollen die 50% zu 50% verlangen,wenn die besser sind als Haye warum dann boxen die nicht,die bekommen das geld für den kampf oder? ich kann das nicht verstehen wiso wollen die nich gegen Haye kämpfen.das heißt die haben angst,daswegen die finden immer ausrede,zuerst die beide bruda waren dagegen diese duell weill die wollen nur rentner haben in zukunft,aber Wk war auch von eine polizist am boden nicht vergesen bitte die waren beide am boden,und jetzt findet die jedem gegner eine schlechte worte,raus und kämft ihr das publikum möchte das sehen noch mal.

  49. gutszy
    15. Juli 2012 at 14:39 —

    @ dr vogel( wer so einen bescheuerten namen wählt will gar nicht angeschrieben werden, liegt an seiner fachkompetenz=o)
    das dieses eine normale diskussion hätte sein können ohne daß die von der natur benachteiligten ( rückenmark, wenig hirnsubstanz) kratur schreibt meldet hätte dir schon klar sei dürfen, oda reicht es selbst dafür nicht?
    @ angel, bigbubu, cuba
    das ist ein boxforum, so soll es bleiben.religion (außer haye-verehrer) sollten außen vorstehen!

  50. Eisenherz
    15. Juli 2012 at 14:39 —

    Mik
    Halt einfach dein du. mme Mund .

  51. gutszy
    15. Juli 2012 at 14:44 —

    @interessierter
    viel spaß beim greifen( wg haye)!

  52. Alex
    15. Juli 2012 at 14:51 —

    @ norther

    Ja Boxrec ist nicht so gut. Von alle HW Boxer aller Zeiten steht Ezzard Charles auf 3

  53. Alex
    15. Juli 2012 at 14:53 —

    @ Lennox

    Wladimir hat doch schon gegen Haye geboxt und Haye hat verloren

  54. boxfan
    15. Juli 2012 at 15:02 —

    schnelle harte Hände !!!nice 😉

  55. gutszy
    15. Juli 2012 at 15:06 —

    @ eisenherz
    du erzählst, wer den mund halten sollte? nicht dein ernst, oder? bitte entschuldige dich beim user mik!
    @alex
    gib es auf, werde ein neus forum suchen, da freuen sich die haye- schwuletten,ist leider zu wenig sachvestand vorhanden.

  56. Interessierter
    15. Juli 2012 at 15:10 —

    gutszy sagt:
    15. Juli 2012 um 14:44

    @interessierter
    viel spaß beim greifen( wg haye)!

    ————–

    danke gutszy. schön das du so um mein wohl bemüht bist. das gibt mir ein gutes gefühl. danke. 🙂

  57. MainEvent
    15. Juli 2012 at 15:11 —

    abu malik/charrs vorhaut = troll! Der ist gar kein arab /ka.nak und kein moslem….

  58. MainEvent
    15. Juli 2012 at 15:12 —

    abu malik/charrs vorh..aut = troll! Der ist gar kein arab /ka.nak und kein moslem….

  59. Interessierter
    15. Juli 2012 at 15:13 —

    Alex sagt:
    15. Juli 2012 um 14:53

    @ Lennox

    Wladimir hat doch schon gegen Haye geboxt und Haye hat verloren

    ———————–

    und? steht irgendwo geschrieben, das boxer nur einmal in ihrer sportkarriere aufeinandertreffen dürfen?

  60. Interessierter
    15. Juli 2012 at 15:16 —

    gutszy sagt:
    15. Juli 2012 um 15:06

    @alex
    gib es auf, werde ein neus forum suchen, da freuen sich die haye- schwuletten,ist leider zu wenig sachvestand vorhanden.

    ——–

    hast du jetzt einen acc bei edeka(dot)de? ich leg dir gerne nen packet tempotaschentücher in den warenkorb.

    du merkst nicht einmal, das du dir das leben selbst schwer machst.

  61. Aachener
    15. Juli 2012 at 15:18 —

    Punkt eis Haye ist ein sehr sehr guter boxer definitiv.
    Aber Ihr Klitschko Hasser Ihr vergesst Haye hat seine Linzenz zurückgegeben seinen Rücktritt erklärt,
    Also werft dem Vitali nicht vor er wolte nicht gegen Haye boxen.
    Er wolte.
    Nun da er wohl in die Politik geht und ach ein bischen älter und wohl auch langsamer geworden ist kann mann ihm leicht feigheit vorwerfen,
    Haye hätte gegen Ihn antreten sollen stadt taktische Spielchen zu machen.
    Die Chanse Vitali zu schlagen werden von Jahr zu Jahr größer zumal er eine Doppelbelastung hat, das wissen die Helden und vordern Ihn jetzt heraus wo sein Karriere zu Ende geht.
    Er wird Charr boxen wenn er dann gewählt wird zurücktreten sollen die Leute sich dann an Wladinir halten.
    Der Haye hat vieleicht sogar eine Chanse.Aber bitte nicht warten bis Wladimir auch über 40 ist.

  62. cuba style
    15. Juli 2012 at 15:19 —

    @gutszy du solltest auch andere meinungen anerkennen
    und du schreibst zu alex es ist zu wenig sachverstand vorhanden wer charr für einen guten boxer hält aber chisora schlecht redet naja da weiß ich nicht ob der sich nur die kampfrekorde anguckt

  63. Paulchen Panther
    15. Juli 2012 at 15:26 —

    Ich mochte David Haye schon allein deshalb, weil er genau so wenig ein Proll ist, wie die Klitschkos. Etwas Provokation gehört zum Boxen wie die Handschuhe. Allerdings sind hier Prognosen auf einen, hoffentlich statt findenden Fight Haye vs. Vitali ziemlich albern, weil er einen ganz anderen Kampfstil als Chisorra hat.
    Vitali wird David genau so besiegen, wie es ihm von seinem kleinen Bruder Wladimir bereits vor gemacht wurde!

  64. Brennov
    15. Juli 2012 at 15:27 —

    fand den kampf jetzt nicht so prickelnd. und der abbruch war mal voll der witz. sowas gehört verboten ein ringrichter sollte nicht abbrechen drüfen nur wenn einer bei 10 noch am boden ist!

  65. Tomek22
    15. Juli 2012 at 15:28 —

    @aachener….na ja haye war sich ja im dezember mit klitrschko einig und dann wurden die vernahdlungen wieder gestoppt, deswegen war er ja in münchen wo die prügelei stattfand…na ja bönte ist einfach verlogen und will diesen kampf nicht weil der erste klampf ja schon von wladimir und haye peinlich war, und zwei mal kannste die leute nicht so verarschen und den kltschko so hochjubeln

  66. Dampfhammer
    15. Juli 2012 at 15:45 —

    @Tyson Lennox:

    Ich versteh deine Interpretation meiner Worte nicht so ganz. Ich suche schonwieder(?!) nach Ausreden?
    Ausreden wofür? Es ging nur um theoretisches Zeugs.. und wo ich eine Ausrede für irgendwas bemüht haben soll, ist mir unklar.

    Ich sagte im Prinzip, dass ich beeindruckt wäre, wenn Vitali im derzeitigen Zustand Haye besiegen würde und auch, wenn Vitali es schafft, nochmal mehr aus sich zu machen.
    Dass Vitali viele Gelenkverletzungen auf dem Buckel hat, ist ein Fakt und sonst nichts!
    Natürlich kann man das erwähnen. Es wirkt sich nunmal genau, wie das Alter und die politische Aktivität auf die Leistungsfähigkeit aus!
    Weiß nich, wo dein Problem ist…

  67. jackson rice
    15. Juli 2012 at 17:07 —

    Zitat Boente: “Chisora fought a stupid fight and was completely open. Vitali would also have knocked out Chisora had he not suffered that injury in the third round.

    “He fought Chisora with only his right arm, he could not use his left arm any more.”

    Zitat Ende.

    Auf so etwas hab ich gewartet! Boente ist einfach nur ein Clown, der meiner Meinung nach nix im Boxen verloren hat. Ich bin mir sicher ihr wisst alle noch was gelacht, gespottet und geschrieen wurde als Haye seine Zehenverletzung hatte. Damals hatte ich schon kommentiert, dass die Klitschkos ihre Verletzungen als legitime Ausrede/Antwort auf eventuelle Kritik nehmen.
    Und siehe da, hier ist mal wieder der Beweis.

    Boente hat 0,0 an Klasse und Stil, er sollte als Manager wissen was SPORTLICHKEIT bedeutet. Das ist ein meinen Augen ein weiterer Beweis, dass er versucht neue Bnoxfans oder auch Langzeitfans, nach wie vor die Geschichte der “ritterlichen Klitschkos” zu verzapfen – Menschen ohne Schwächen und Fehler.

    Ehre wem Ehre gebührt! Haye hat ein guten Job gemacht und bewiesen das er nicht nur ne große Klappe hat. Chisora hat in meinen Augen auch sportlichen Respekt verdient.
    Aber den bekommt ein Boxer scheinbar nur von Boente wenn er gegen Klitschko kämpft, dann wird selbst die größte Niete in höchsten Tönen gelobt und in den Medien inszeniert.
    Boente hat nix mit Sport zu tun, er ist Geschäftsmann und macht Geschäfte. Knallhart und skrupellos wie es Geschäftsleute eben sind (sein müssen). Er scheut vor nix zurück um seine Fighter und auch deren Gegner, im rechten Licht zu positionieren, die Realität spielt dabei keine Rolle.
    Der Vergleich, Boente sei die deutsche Variante von Bob Arum, trifft in meinen Augen 100% zu.

  68. Alex
    15. Juli 2012 at 17:18 —

    Interessierter sagt :
    und? steht irgendwo geschrieben, das boxer nur einmal in ihrer sportkarriere aufeinandertreffen dürfen?

    Nein aber Lennox hat gesagt dass die Klitschkos angst vor Haye haben dann hätte Wladimir ganz bestimmt nicht gegen ihn geboxt

  69. cuba style
    15. Juli 2012 at 17:30 —

    @jackson bönte ist für mich das schlimmste was boxen angetan werden kann er ist für mich schlimmer als bob arum
    es gibt kein wort was bönte gerecht wird gegen den ist onkel sauerland ein heiliger

  70. carlos2012
    15. Juli 2012 at 17:33 —

    @MainEvent

    Dieser Angel ist ein bezahlter Troll und wird von den Klitschkos bezahlt.Der junge hat von Boxen keine ahnung
    und versucht mit Verballen attacken sich zurechtfertigen.Er ist genauso ein armer Wurst wie Wladimir.

  71. Interessierter
    15. Juli 2012 at 17:46 —

    lachhaft @bönte.

    @alex: vllt sollte man “angst” einfach anders beschreiben. das wort passt nicht so recht zu boxern bzw zu einigen sportarten. stimmt schon. 🙂

    die klitschkos sind das maß aller dinge und geniale athleten. jetzt zu behaupten, das haye einfach alles verspeist, wäre einfach nicht in ordnung. 🙂

    was ich aber denke, ist, das haye, vitali ordentlich in “schwulitäten” bringen kann. vllt kann er sogar nach punkten gewinnen. wird sich zeigen, wie gut vitlai gegen charr *hust* in shape ist. 🙂

  72. johnny l.
    15. Juli 2012 at 17:50 —

    gutszy sagt:
    15. Juli 2012 um 13:57
    … HAYE fanatiker haben die niederlage eingesehen (trotz gebrochenem zeh`s).
    –––––––––––
    so, mein lieber gutszy. da du ja mit einem gewissen recht sagst, man solle keine anderen user beleidigen, zeige ich dir jetzt mal in aller ruhe, was mich an deinen posts so nervt!

    erstens: du maßregelst hier ständig andere user, über was sie schreiben sollen und über was nicht. nicht über religion, nicht über dies, nicht über das. prinzipiell stimme ich dem sogar zu. dies ist eine (profi-) boxseite. manchmal kommt es aber nun mal zu schnittmengenthemen, wo der eine oder andere nicht umhin kann, etwas zu einem solchen thema zu schreiben! user türke, abu malik, mackie messer etc. sind nun mal moslems. lass sie doch schreiben, was sie wollen, schluck’s runter und gut. im besten fall kannst du noch was lernen dabei.

    zweitens: wenn man schon so einen auf fachmann macht, sollte man auch beweisen, dass man einer ist. ganz ehrlich: mit meinen paar jahren als äußerst mittelmässiger schüler-/amateurboxer, ein bisschen privater miniwehrsportgruppe, damit man den faschos auch mal zurück aufs ma.ul hauen kann und jetzt ein bisschen fitnessgedresche bin ich alles andere als ein experte. wer hier etwas weiß, das sind (reihenfolge ohne wertung) mr. wrong, johnny walker, mayweather, cuba style, kevin, tom, inside man, A-10 Jonny, the big f, hamburg buam – und viele andere mehr (sorry, kann hier nicht alle aufzählen). von dir habe ich allerdings selten kluge sätze oder analysen über einen kampf gelesen. auf deutsch: jeder f*ck auf der strasse hat mehr ahnung vom boxen als ich. aber für dich langt’s glaub ich immer noch.

    drittens: warum wohl habe ich genau dieses zitat von dir an den anfang meines kommentars gestellt? genau, wegen des schönen halbsatzes „trotz gebrochenem zeh`s“. was ist daran falsch? nicht etwa der inhalt, denn ich streite weder ab, dass haye verloren hat, noch denke ich, dass er ohne verletzung gewonnen hätte. wenn du hier ständig betonst, man solle hier deutsch schreiben, und du bist deutscher, dann schreib auch richtig. von einem deutschen kann man das wohl verlangen. drum von mir mal ein bisschen deutschunterricht: die präposition „trotz“ stand ursprünglich mal mit dem genitiv, also „trotz gebrochenen (nnnnnn!) zehs“. nicht etwa „zeh’s” und schon gar nicht „zeh`s“, so wie du es geschrieben hast. denn das apostroph, zu deutsch auslassungszeichen, ersetzt einen buchstaben, zum beispiel „wie geht’s“ statt „wie geht es“. bei „zehs“ handelt es sich aber um einen genitiv, da wird nix ausgelassen. so wie du es geschrieben hast, mit einem accent grave „`“, diese konstruktion gibt es im deutschen überhaupt nicht.
    in letzter zeit verschwindet der genitiv allerdings mehr und mehr aus dem allgemeinen alltags-sprachgebrauch, sodass man auch nach präpositionen wie trotz, während etc. den dativ verwendet. zwar sprachlich nicht unbedingt schön, aber erlaubt. also: trotz gebrochenem zeh.

    du machst also in einer wendung mit drei worten drei fehler: das adjektiv ist nicht im selben casus wie das substantiv, worauf es sich bezieht, der apostroph ist falsch und dazu ist es noch keiner, sonder ein französischer accent.

    bei jedem anderen user würde ich da drüber lesen und es nicht mal merken. mir ist die rechtschreibung völlig latte, schreib selbst ja auch alles klein weil’s schneller geht usw. aber du maßregelst und belehrst hier permanent andere, nervst mit deinem anti-haye getue auch diejenigen (wie mich), die gar nicht unbedingt haye-fans sind. und kommst noch mit einer deutschtümelei daher, die zwar nicht offen rassistisch ist, aber ständig allen ausändern/nichtchristen klar macht, dass sie sich gefälligst anzupassen haben, wenn sie hier mitsprechen wollen. aber lieber gutszy, da brauchen sie dich (der, wie ich oben bewiesen habe, selbst der sprache nur teilweise mächstig ist) nicht dazu, das merken sie von alleine. und wenn nicht, dann gibt’s halt ein bisschen anarchie in so einem forum. auch ganz lustig.

    falls du dir also tatsächlich ein anderes forum suchen solltest, würde ich mich sehr freuen.
    trotzdem auf jeden fall einen schönen sonntag wünscht dir,
    dein johnny l. („lusche“, hahaha)

  73. johnny l.
    15. Juli 2012 at 17:52 —

    gutszy sagt:
    15. Juli 2012 um 13:57
    … HAYE fanatiker haben die niederlage eingesehen (trotz gebrochenem zeh`s).
    –––––––––––
    so, mein lieber gutszy. da du ja mit einem gewissen recht sagst, man solle keine anderen user beleidigen, zeige ich dir jetzt mal in aller ruhe, was mich an deinen posts so nervt!

    erstens: du maßregelst hier ständig andere user, über was sie schreiben sollen und über was nicht. nicht über religion, nicht über dies, nicht über das. prinzipiell stimme ich dem sogar zu. dies ist eine (profi-) boxseite. manchmal kommt es aber nun mal zu schnittmengenthemen, wo der eine oder andere nicht umhin kann, etwas zu einem solchen thema zu schreiben! user türke, abu malik, mackie messer etc. sind nun mal moslems. lass sie doch schreiben, was sie wollen, schluck’s runter und gut. im besten fall kannst du noch was lernen dabei.

    zweitens: wenn man schon so einen auf fachmann macht, sollte man auch beweisen, dass man einer ist. ganz ehrlich: mit meinen paar jahren als äußerst mittelmässiger schüler-/amateurboxer, ein bisschen privater mini-weh.rsportgruppe, damit man den fas.chos auch mal zurück aufs ma.ul hauen kann und jetzt ein bisschen fitnessgedresche bin ich alles andere als ein experte. wer hier etwas weiß, das sind (reihenfolge ohne wertung) mr. wrong, johnny walker, mayweather, cuba style, kevin, tom, inside man, A-10 Jonny, the big f, hamburg buam – und viele andere mehr (sorry, kann hier nicht alle aufzählen). von dir habe ich allerdings selten kluge sätze oder analysen über einen kampf gelesen. auf deutsch: jeder f*ck auf der strasse hat mehr ahnung vom boxen als ich. aber für dich langt’s glaub ich immer noch.

    drittens: warum wohl habe ich genau dieses zitat von dir an den anfang meines kommentars gestellt? genau, wegen des schönen halbsatzes „trotz gebrochenem zeh`s“. was ist daran falsch? nicht etwa der inhalt, denn ich streite weder ab, dass haye verloren hat, noch denke ich, dass er ohne verletzung gewonnen hätte. wenn du hier ständig betonst, man solle hier deutsch schreiben, und du bist deutscher, dann schreib auch richtig. von einem deutschen kann man das wohl verlangen. drum von mir mal ein bisschen deutschunterricht: die präposition „trotz“ stand ursprünglich mal mit dem genitiv, also „trotz gebrochenen (nnnnnn!) zehs“. nicht etwa „zeh’s” und schon gar nicht „zeh`s“, so wie du es geschrieben hast. denn das apostroph, zu deutsch auslas.sungszeichen, ersetzt einen buchstaben, zum beispiel „wie geht’s“ statt „wie geht es“. bei „zehs“ handelt es sich aber um einen genitiv, da wird nix ausgelas.sen. so wie du es geschrieben hast, mit einem accent grave „`“, diese konstruktion gibt es im deutschen überhaupt nicht.
    in letzter zeit verschwindet der genitiv allerdings mehr und mehr aus dem allgemeinen alltags-sprachgebrauch, sodass man auch nach präpositionen wie trotz, während etc. den dativ verwendet. zwar sprachlich nicht unbedingt schön, aber erlaubt. also: trotz gebrochenem zeh.

    du machst also in einer wendung mit drei worten drei fehler: das adjektiv ist nicht im selben casus wie das substantiv, worauf es sich bezieht, der apostroph ist falsch und dazu ist es noch keiner, sonder ein französischer accent.

    bei jedem anderen user würde ich da drüber lesen und es nicht mal merken. mir ist die rechtschreibung völlig latte, schreib selbst ja auch alles klein weil’s schneller geht usw. aber du maßregelst und belehrst hier permanent andere, nervst mit deinem anti-haye getue auch diejenigen (wie mich), die gar nicht unbedingt haye-fans sind. und kommst noch mit einer deutschtümelei daher, die zwar nicht offen ras.si.stisch ist, aber ständig allen ausändern/nichtchristen klar macht, dass sie sich gefälligst anzupassen haben, wenn sie hier mitsprechen wollen. aber lieber gutszy, da brauchen sie dich (der, wie ich oben bewiesen habe, selbst der sprache nur teilweise mächstig ist) nicht dazu, das merken sie von alleine. und wenn nicht, dann gibt’s halt ein bisschen anarchie in so einem forum. auch ganz lustig.

    falls du dir also tatsächlich ein anderes forum suchen solltest, würde ich mich sehr freuen.
    trotzdem auf jeden fall einen schönen sonntag wünscht dir,
    dein johnny l. („lusche“, hahaha)

  74. gutszy
    15. Juli 2012 at 18:31 —

    @johnny l
    wow , daß du dieses schreibst!
    ohne beleidigungen, wie kann daß passieren?
    danke für deinen deutschunterricht, bringt mich weiter!
    viel spaß noch im forum,laß user wie alex, uppercut und sonstige nicht dir ensprechende personen ein bischen raum, eigene meinungen zu platzieren, wenns geht, ohne beleidigungen.
    dann freue dich ganz doll, ich werde einen schönen sonntag haben, und dir auch alles gute (ein bischen umarm)

  75. Dave
    15. Juli 2012 at 18:36 —

    War ein sehr guter Kampf,so muss Boxen sein,und nicht wie diese ewigen Klitschko Shows,Haye hat mal wieder bewissen das er für jeden Schwergewichtler sehr gefährlich werden kann,ich denke das Haye Vitali deutlich nach Punkten schlagen würde.

  76. Heinz Werner Brenner
    15. Juli 2012 at 18:42 —

    Wenn ihr mich mal hören wollt:

    http://www.cultofpersonality.de/Podcast/cop99.m4a

    Da spricht Expertise.

  77. Nightwalker
    15. Juli 2012 at 19:10 —

    @knockouter

    Soso….. “Sachverstand” hast du also !
    Du hast definitiv die rosa Haye -Fanbrille auf sonst würdest Du nicht so einen Nonsens schreiben ! Selbst die eingefleischtesten Haye Fanboys und selbst die EnglischePresse haben einen klaren Sieg von Wladimir Klitschko gesehen und haben seinerzeit Haye verhöhnt weil er seinen vollmundigen Ankündigungen null Leistung folgen lies ! Wladimir Klitschko hat eindeutig und völlig zurecht gewonnen !
    Und wo war der Kampf Vitali Klitschko vs. Chisora bitte umstritten oder gar eng ?
    Hast Du diesen Kampf eigentlich überhaupt gesehen ? Vitali hat Chisora trotz Verletzung mit nur einem Arm ganz klar besiegt , aber wenn Vitali das sagt lügt er natürlich ? Man man man Du bist der Checker mit dem “Sachverstand”

  78. wwf777
    15. Juli 2012 at 19:32 —

    Hay ist der Tyson unsere zeit! Respekt!

    Allardings, Vitali wird er nicht gewinnen konnen! 12 runden Punktsieg für Vitali!!!

  79. J-Tight
    15. Juli 2012 at 19:34 —

    David ist der beste! er entertaint im und ausserhalb des rings, nicht wie die bitchko brothers!!!

  80. YoungHoff
    15. Juli 2012 at 19:59 —

    Nightwalker sagt: “Vitali hat Chisora trotz Verletzung mit nur einem Arm ganz klar besiegt , aber wenn Vitali das sagt lügt er natürlich”

    Ist ne recht ähnliche Situation zur Haye-Verletzung gegen Wlad und zur Helenius-Verletzung gegen Chisora, will auch keiner wahrhaben und akzeptieren und streitet es ab. Hört doch auf mit 2 verschiedenen Mes.slatten zu mes.sen, entweder zählen Verletzungen als Ausrede für eine schlechte Leistung (und es war von Vitali gegen Chisora trotz klarem Sieg eine schwache Vorstellung) oder nicht. Aber mal ja und mal nein ist doch aberwitzig.

  81. michabox
    15. Juli 2012 at 20:05 —

    du hast glaube ich die rosa fan brille der klitschkos an ,haye würde mit sicherheit beide klitschkos weg hauen ,wenn er richtig eingestellt und ohne verletzung boxt,er ist immer gefährlich ,ausserdem kumpel zieh dir mal das video von rtl rein wo der kommentator eindeutich für haye am anfang punktet,die hbo hat bis zur 6 runde unentschiden gepunktetm du tust so als würde klitschko haye verprügelt haben ,hast du nen knall,das war ein ganz normaler beschissener punktesieg,die meiner meinung gar keine grössere dominanz gezeigt hat,ist talentierter dynamischer explosiver und kämpft nicht wie ein roboter,im gegensatz wie die klitschkos,ausserdem als haye mal getroffen hat,fing wladimir sofort zu klammern an ,wei ne pussy,das ist doch kein boxen mehr ,dass ist schiss in der hose vom getroffen werden ,wladimir wird nicht mehr gegen haye antreten ,weil er schiss hat aufs maul zu bekommen,er boxt lieber gegen ,momeck oder thompson haha,echt die klitschos machen das boxen kaputt ,ich hoffe haye boxt sie beide aus dem leben !

  82. michabox
    15. Juli 2012 at 20:24 —

    wenn du dich bisschen mit geschichte aus kennen würdest,dann müsstest du wissen das die moslems in afrika weit mehr afrikaner versklavt und umgebracht haben ,als alle anderen länder zusammen, der längste sklaven handel der weltgeschichte, 13 jahrhunderte hat er gedauert,sie wurden kastriert damit sie keine kinder bekommen sollten !du voll pforsten,der koran empfiehlt sogar die versklavung der nichtmoslems !hast vom boxen und von geschichte keine ahnung !trottel
    schuas dir an ,wenn du es nicht glaubst !
    http://www.youtube.com/watch?v=2IKa5jy7Bgo

  83. boxfan85
    15. Juli 2012 at 20:28 —

    Bei RTL kann man jetzt abstimmen ob Haye gegen die Klitschkos boxen soll und wenn ja gegen wen?RTL will wohl gucken ob sich das lohnt.
    http://www.rtl.de/cms/sport/boxen/news/soll-einer-der-klitschkos-nochmal-gegen-haye-boxen-2468d-33f7-19-1191299.html

  84. cuba style
    15. Juli 2012 at 21:02 —

    @michabox meinst du mich?
    wenn ja hast du nichts verstanden ich wollte kein geschichtsunterricht geben und keine relegion schützen oder bewerten
    ich wollte damit jedeglich zum ausdruck bringen das man keine relegion schlechte taten zuordnen kann sondern den einzelnen menschen die es tun gott handelt nicht durch uns wir sind für uns selbst zuständig deswegen ist keine relegion gewaltätiger als die andere sondern nur die jeweiligen menschen
    und ich bin nicht gläubig also lasst mich mit dem sch.eiß thema inruhe
    wer nicht verstanden hat was ich gesagt hab soll lieber nochmal nachdenken und nicht seint teil rein interpretieren (michabox)

  85. Rob the champ
    15. Juli 2012 at 21:38 —

    Sehr gute Leistung von David Haye, bin wirklich stark beeindruckt von ihm. Sehr schnell und hat sehr viel Power.

  86. J-Tight
    15. Juli 2012 at 21:52 —

    …und genug power um klitschkos gleichzeitig zu vernichten!

  87. michabox
    15. Juli 2012 at 22:01 —

    es ist ja auch nicht das thema hier,aber eines sollst du wissen !das hat sehr wohl was mit religion zutun ,wenn es in den heiligen büchernso steht steht und der mensch nachdem büchern handelt ,ist das die religion die ihn dazu gebracht hat!

  88. HWFan
    15. Juli 2012 at 22:06 —

    Zum Thema Quervergleiche:

    Ali hat gegen Frazier einmal verloren und zweimal mit viiiieeeel Mühe gewonnen.
    Foreman hat zweimal mit Frazier den Fußboden aufgewischt und ihn einmal in der 2. und einmal in der 5. Runde ausgeknockt.
    Jetzt die große Preisfrage:
    Wer hätte dann theoretisch einen Kampf zwischen Forman und Ali gewinnen müssen (wenn man davon ausgeht, dass Haye Vitali besiegen würde, weil er Chisora besser abgefertigt hat…)?! Denkt mal drüber nach! 😉

    Das soll natürlich nicht heißen, dass ich zwangsläufig ausschließen würde, dass Haye den mittlerweile doch etwas alt gewordenen Vital besiegen könnte, aber die Tatsache, dass Haye Chisora (den er sich ja als Gegner extra ausgesucht hatte, weil Vitalis Leistung im Kampf gegen Chisora nicht so wirklich überzeugend war) ausgeknockt hat, ist sicher kein Beweis dafür, dass Haye Vitali besiegen würde.
    (Immerhin ist es auch noch nicht sooo lange her, dass Vitali Solis in der 1. Runde besiegt hat, gegen den Haye sogar verloren hatte…) 😉

  89. HWFan
    15. Juli 2012 at 22:19 —

    J-Tight sagt: “…und genug power um klitschkos gleichzeitig zu vernichten!”
    …hmmm, davon hätte er vllt. mal wenigstens die Hälfte mitbringen sollen, als er gegen Wladimir geboxt hat… 😉

  90. SergioMartinez
    15. Juli 2012 at 22:28 —

    @king_size
    stimme ich dir in zu, wuerde ich auch gut finden

  91. Docuwe
    16. Juli 2012 at 12:56 —

    Vitali Kitschko konnte, wie alle wissen, ab der 6. Runde gegen Chisora nur noch die rechte Hand einsetzen. Sonst hätte er mit Sicherheit vorrundig gewonnen. Warum Haye, nachdem er gegen Wladimir klar nach Punkten verloren hat, nun gegen den wesentlich härteren, unbequemeren Knockouter Vitali bessere Chancen haben soll, das wissen nur Leute wie Steelhammer.

  92. Docuwe
    16. Juli 2012 at 13:14 —

    Ich korrigiere, VKs linke Hand war schon ab 4. Runde nicht mehr einsetzbar.

  93. DonSerge
    16. Juli 2012 at 15:35 —

    Bin weder Wladimir noch David fanboy.

    Fakt ist:

    Falls der Hayemaker sich nicht soviel um sich und seine Visage kümmern würde hätte er sicherlich das Potential zu einem der größten aller Zeiten…

    Technisch stark & explosiv, schnell wie der Blitz…

    Er bringt alles mit um Wladimir zu schlagen, aber da er kein Löwenherz hat und offensichtlich nicht wirklich an sich selbst glaubt wird es leider dabei bleiben dass er NICHT in die Geschichtsbücher eingeht.

    Schade eigentlich…

  94. DonSerge
    16. Juli 2012 at 15:38 —

    Was ich damit sagen wollte: Ein Mann seiner Klasse hätte mit den nötigen Eiern bzw. einem großen Herz gegen Wladi deutlich besser aussehen können.

  95. killing fields
    16. Juli 2012 at 18:50 —

    Jetzt muss der Kampfgegen Vitali zustande kommen, sonst bleibt die Frage offen ob nur ein Klichko haye besiegt hat oder alle beide!

  96. larrypint
    16. Juli 2012 at 19:53 —

    wer beim chisora vs haye fight oder dem khan garcia fight meint,der kampf wurde zu früh beendet,dem unterstelle ich einfach das er keine ahnung vom boxen hat bzw den folgen solch harter knockdowns

  97. Franjo79
    16. Juli 2012 at 20:26 —

    Hallo boxfreunde, Haye ist momentan der beste er kann beide KK schlagen es gibt nichts mehr zu diskutieren die KK sollen endlich gegen Haye kämpen in neutralem boden zbsp USA, und der einziege vorteil Wladis gegen über Haye ist klamern punkt aus, die KK wiessen das und die fanatieker von KK auch, aber die wollen das nicht wahr haben das es gibt gotsehr dank eine besseren Boxer und spektakulärsten seit tayson und der junge ist nur 96 kg schwer und von CW aufgestiegen und nicht gebeoren schwergewicht wie die KK sagten man muss schwergewichtler geboren sein und nichts kann eine von CW in schwergewicht erreichen und genau das passiert jetzt kommt eine von CW (Haye) und rüttelt alles ab was die schweren KK in die jahren mit faollbost erreicht haben. Freundliche Grüsse

  98. Aachener
    16. Juli 2012 at 20:47 —

    @tomek ich weis nicht was an dem Kampf mit Wladimir peinlich war,
    Ich mach mir hier bestimmt jetzt keine Freunde denn die meisten sind ja hier entweder toal Anti klitschko oder Anti Haye.
    Aber ich denke ich kann das beurteileen die Sportliche Leistung war von beiden sehr stark, aber um den Titelträger zu enttronen dafür hat es bei Haye nicht gereicht.Wladimir hat öfters getroffen.
    Ich hätte mir gewünscht Haye hätte seine Lizenz nicht zurückgegeben und es noch mal versucht.

  99. Christian Bothe
    17. Juli 2012 at 04:31 —

    Man, man, man, seid ihr leicht zu täuschen. Der ganze Kampf, inklusive Vorkampf, war doch nur eine billige Show. Wie weit Chisora jedesmal ausgeholt hat, und die lächerlichen Patschehändchen von oben, das war einfach nur peinlich. Schlüters Boxbude lässt grüßen! Ps: Kubrat Pulev ist z.Z der beste Schwergewichtler der Welt. Helenius würde ebenfalls beide Klitschkos besiegen. Haye hat im Schwergewicht nichts zu suchen. Eine Medien-Seifenblase wie Valuev oder Henry Maske.

  100. a wild bosh appears
    25. Juli 2012 at 20:55 —

    hahaha wie alle hater jetzt auf einnmal sagen dass chisora eine bum is … vor 2 wochen hat sich das doch ganz anders angehört

Antwort schreiben