Top News

Hammer schlägt Johnson knapp nach Punkten

Christian Hammer, Kevin Johnson ©EC Boxpromotion.

Christian Hammer, Kevin Johnson © EC Boxpromotion.

Die Siegesserie des seit 2010 ungeschlagenen Schwergewichtlers Christian Hammer (15-3, 10 K.o.’s) geht nach einem knappen, aber einstimmigen Punktsieg gegen den ehemaligen WM-Herausforderer Kevin Johnson (29-4-1, 14 K.o.’s) weiter. Der Kampf in der Messe Hamburg-Schnelsen war jedoch arm an wirklichen Höhepunkten.

Die erste Runde war von einem gegenseitigen Abtasten bestimmt, Johnson konnte aber bereits mit seinem Jab punkten. Auch in der zweiten Runde hatte Hammer Schwierigkeiten, gegen den beweglichen Johnson das Ziel zu finden, der Amerikaner traf weiter mit seiner Führhand.

Die dritte Runde lief für Hammer wiederum etwas besser, da er seinen linken Haken einige Male ins Ziel bringen konnte. Die vierte Runde war ausgeglichen, beide Boxer brachten einige gute Körpertreffer unter. Die fünfte Runde ging wiederum klar an Johnson, der neben seinem Jab auch eine gute rechte Gerade landete.

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

In der sechsten Runde konnte Hammer seinen Gegner einige Male in die Seile drängen und auch einen guten Konter setzen. Auch die siebte Runde lief für den Heimboxer recht gut, da Johnson zu wenig machte. In der achten Runde hatte Johnson wiederum leichte Vorteile, da er einfach variabler boxte. Auch die neunte Runde müsste auf Grund der klareren Treffer an den ehemaligen Klitschko-Gegner gegangen sein, in der letzten Runde konnte sich niemand einen entscheidenden Vorteil erarbeiten.

Am Ende wurde es dank Heimvorteil ein einstimmiger Punktsieg für Hammer, wobei das genaue Urteil nicht verlesen wurde. In den USA hätte Johnsons Leistung vielleicht für einen Sieg gereicht, um auswärts zu gewinnen hätte der Amerikaner aber etwas mehr aus seinen technischen Vorteilen machen müssen.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

EC Fight Night in Hamburg: Seferi gewinnt durch Disqualifikation

Nächster Artikel

Mendez kündigt klaren Sieg gegen Barthelemy am 3. Januar bei Friday Night Fights an

61 Kommentare

  1. romi
    21. Dezember 2013 at 00:06 —

    Urteil kann ich nicht nachvollziehen

  2. Arthur Abraham trägt 8oz!!!
    21. Dezember 2013 at 00:23 —

    Hammer schlägt Johnson knapp nach Punkten??????????????

    Meine Anwälte werden eine Anklage prüfen und wenn es rechtlich Möglichkeiten gibt die Urteile anzugehen,werde ich dagegen vorgehe,sch….auf die Kohle,so nicht Herr Ceylan!

  3. Boxx
    21. Dezember 2013 at 01:14 —

    Das ist alles gerecht
    Sagt mir in welcher Runde Johnson klar gewonnen hat ?
    Hammer hat viel mehr gearbeitet Johnson hat auf Fehler gewartet von Hammer doch es kamen keine
    Hammer hatte eine sehr gute Strategie
    Ich war live dabei und sage das Urteil ist mehr als gerecht
    Ihr Papnasen

  4. smokin joe
    21. Dezember 2013 at 01:15 —

    Ich bin kein Boxfan mehr! alles Betrug!

  5. Smegma nix gut!
    21. Dezember 2013 at 01:35 —

    Hammer ist zwar n dirty fighter aber im Vergleich zu unserer Wladica ein sauberer Sportsmann

  6. Smegma nix gut!
    21. Dezember 2013 at 01:36 —

    smokin joe, nenn mir eine profesionelle Sportart wo nicht betrogen wird ohne Ende… 😉

  7. TheIron
    21. Dezember 2013 at 01:44 —

    Betrug!!!! Ich fand sogar es sah so aus als ob Johnson gar nicht richtig durchzieht und trotzdem war Hammer sogar so zu schlecht um den Kampf optisch für sich zu bestimmen…

    Das war doch kein echter Boxkampf oder? Johnson hatndoch extra Schläge ausgelassen und nicht durchgezogen…das war doch kein echter Kampf…oder wie seht ihr das?

  8. Hay-Gater
    21. Dezember 2013 at 06:36 —

    @Thelron
    Von richtig durchziehen stand auch gar nichts in Johnsons Vertrag.

  9. MainEvent
    21. Dezember 2013 at 07:09 —

    Fritz Sdunek hat alles über die Veranstaltung gesagt ohne ein Wort zu verlieren
    gähnen, auf die Uhr schauen

  10. Florian
    21. Dezember 2013 at 07:51 —

    Ich glaube jetzt steht klar fest dass Sauerland nicht der einzige deutsche Promoter ist der für Fehlurteile sorgt.

  11. Marco Captain Huck
    21. Dezember 2013 at 07:53 —

    Ich verstehe nicht, warum einige von Fehlurteil reden. Johnson hat doch kaum geschlagen, so muss er sich nicht wundern wenn er verliert.Selber schuld

  12. TheGreatOne
    21. Dezember 2013 at 08:29 —

    Was hast du da gesehen… Johnsons Jab kam oft doppelt und dreifach. Immer wenn ich drohnte einzupennen, hörte ich die “Halle” kurz, weil Hammer einmal pro Runde wie Rumpelstielzchen in den Mann reinging und dazu zig Mal auf den Hinterkopf schlug. Dass er in der dritten Runde beim Clinchen schon schaute als hätte er 15 Runden gegen Frazier hinter sich, tut sein Übriges. Sollte dieser Typ jemals um eine WM boxen wäre das ein Skandal sondersgleichen. Man hat eindeutig gesehen, dass Kevin Johnson der bessere Boxer war. Das hat auch Werner Kastor sauber analysiert: “Dynamischer, schlägt mehr, trifft mehr”. Selbst gegen den Anti-Boxer Larsen lag Hammer doch damals hinten. Und dann wird der tapsige rumänische Bär noch als “aus Deutschland” angekündigt, nachdem zuvor schon der “heimboxende Bosnier” durch ein Fehlurteil zum Sieg gemanagt wurde. Das war Hamburger Boxen wie zu Universums “besten” Zeiten. Grauenhaft!

  13. Florian
    21. Dezember 2013 at 08:34 —

    @TheGreatOne

    Deine Analyse war der von Kastor mindestens ebenbürtig. Respekt.

  14. Husar
    21. Dezember 2013 at 08:44 —

    Johnson war klar der bessere Man ,wen Hammer an einen guten Gegner Gerät wir er untergehen So wie gegen Wach damals.Johnson hat für mich gewonnen.

  15. Boxguru
    21. Dezember 2013 at 08:59 —

    Echt peinliche Veranstaltung und wahrscheinlich der Höhepunkt in Sachen “geschobene Kämpfe”. Da ist der Rumäne in allen Belangen deutlich schlechter und freut sich dann mit seinem Team nicht nur gleich nach dem Kampf, sondern schon während der Pausen. Man hat die Urteilssicherheit deutlich gesehen. Auch der gekaufte Johnson hat deutliche Signale gesendet, z.B. als er sich in den Pausen noch nicht mal hinsetzte. Das ist definitiv der falsche Weg im Boxcirkus. Das will doch keiner sehen. Diese abgekarterte Rankingschieberei müssen die doch nicht im TV übertragen. Können sie ja von mir aus machen, aber muss sowas ins TV? Ein absolutes Armutszeugnis!

    Die Sender müssen wie HBO in Amerika die Kampfansetzungen übernehmen!

    Ach ja, was mich doch sehr erstaunt ist, dass Johnson in diesem Sport wohl keine Ambitionen hat und bei dieser Statistik und bei seinen Skills schon auf journeyman macht. Echt traurig!

  16. TheGreatOne
    21. Dezember 2013 at 09:11 —

    @Boxguru: Letzteres habe ich mich auch gefragt. Aber an einen WM-Kampf wird er wohl nicht mehr kommen. Dass er aber für einen Christian Hammer jobbt um ihn over zu bringen ist echt kläglich.

  17. BlindBoxingJudge
    21. Dezember 2013 at 09:36 —

    Rest in Peace Heavyweight Boxing Johnson beat him with his Jab. Boxing in Germany sucks.
    Erol Ceylan and your team are jerks and idiots so as the other Boxing Promoters in good old Germany.

  18. BlindBoxingJudge
    21. Dezember 2013 at 09:39 —

    I think Christian Hammer should challenge Deontay Wilder.Wilder would put him sex feet deeper.

  19. JohnnyWalker
    21. Dezember 2013 at 09:55 —

    Na wenn das kein Empfehlungsschreiben an Grabimir gewesen sein soll, dann weiß ich auch nicht. Der Kampf muss kommen, denn RTL will dieses Spektakel als PPV verkaufen.

  20. TheGreatOne
    21. Dezember 2013 at 10:02 —

    Oh ja, der rumänische Tyson… den hatten wir noch nicht.

  21. TheGreatOne
    21. Dezember 2013 at 10:07 —

    Und bei boxrec ist Hammer mit diesem “Sieg” um 16 Plätze geklettert… steht vor Leuten wie Banks, Charr und Jennings. Die soll er jetzt mal boxen. Oder Solis, dem er den KingPin-Betrug vor der Nase weggeschnappt hat!

  22. markus fight
    21. Dezember 2013 at 10:19 —

    Ob der oder der anders besser war? Beide uninteressant :/

  23. Boxguru
    21. Dezember 2013 at 10:21 —

    Mich würde mal interessieren wie viel Kohle Johnson bekommen hat. Kann ja nicht viel sein, deswegen bin ich so baff. Der müsste sich doch als Premium-Journeyman vermarkten. Stattdessen läuft er für par Euros bei ner EC-Mickey-Mouse-Veranstaltung auf. Johnson muss echt miese Berater haben.

  24. Allerta Antifascista!
    21. Dezember 2013 at 10:28 —

    Widerliche Betrügerbande! Ich hoffe Herish wird bald entlassen und kümmert sich um Moosi 2.0!

  25. Nostradamus
    21. Dezember 2013 at 10:54 —

    Johnson hat so geboxt als ob es ihm sowieso egal ist ob er gewinnt oder verliert!
    Der hat sogar selber zugegeben, dass er den Kampf verloren hat! Von daher, who cares??

  26. TheGreatOne
    21. Dezember 2013 at 11:09 —

    Wahrscheinlich eine einfache Rechnung für EC. 3 x 30.000 investieren für einen namenhaften Journeyman und dann 300.000. kassieren für die Klitschko-Niederlage…

  27. Baron
    21. Dezember 2013 at 11:11 —

    Ich hab schon Bessere und auch Schlechtere Boxveranstaltungen gesehen.Diese gehörte zu den Nichtbesseren.Es lohnt nicht Sich Sowas anzusehen.

  28. berni
    21. Dezember 2013 at 11:30 —

    Johnson hat doch keine lust mehr der wär lieber basketball pro hat er selbst gesagt

  29. Boxguru
    21. Dezember 2013 at 11:36 —

    Hammer ist doch kein ansatzweise würdiger WM-Herausforderer. Kann mir kaum vorstellen, dass der zum Zug kommt und daher absolute Fehlinvestition.

  30. alphaman
    21. Dezember 2013 at 11:50 —

    hahahaha er ist auch eins besser als perez gerankt bei boxrec… ich will die Alten Zeiten wieder zurück 🙁

  31. boxfanatiker
    21. Dezember 2013 at 12:08 —

    für unter 20k kommt der sicher nicht nach deutschland immerhin hat der gegen Vitali 650 k $ bekommen

  32. steinar
    21. Dezember 2013 at 12:11 —

    der kampf hatte mehr mit slapstick statt mit boxen zu tun.

    zu hammer: er schaffte es nicht gegen einen bocklosen johnson klar zu gewinen.
    das urteil war heimvorteil. gegen wen will hammer einen titel holen?
    hammer ist ein 3.klassiger der es nie noch oben schafft.

    zu johnson. das was der abgeliefert hat war alles aber kein ringeinastz.
    wäre ich der poromoter ich hätte den achtkantig rausgeschmissen, weil mit so einem kannste kein geld verdienen. johnson ist wie viele, eine primetime und das wars.
    hätte er sich am riemem gerissen wäre ein nixkönner wie hammer sang und klanglos untergegangen.

  33. Lümmeltüte
    21. Dezember 2013 at 12:25 —

    Hammer und Hauptkämpfer? Oh Gott! Lieber Ceylan, Du bist ein grenzenloser Idealist, Hut ab! Aber tu uns das bitte nicht mehr an. Biete ihm einen Job als Kartenabreißer. Oder Eisverkäufer.

  34. TheGreatOne
    21. Dezember 2013 at 12:37 —

    Der Eisverkäufer aus Galati…

  35. Allerta Antifascista!
    21. Dezember 2013 at 12:46 —

    Für alle, die aufgrund des kommerziell ausgeschlachteten Weihnachtsfestes in eine finanzielle Schieflage geraten sind, hier noch mal das Angebot meines guten Freundes “Fight Club Lenny”:
    ————
    Lennox Tyson sagt:
    24. Oktober 2013 um 01:31

    @Sheriff & Co

    Wer Interesse hat, in der Hauptstadt Geld mit Fights zu machen, hinterlasse hier seine e-mail. Ich stecke zu tief drinnen, kann nichts privates hier rausgeben. Lassen wir mal das Gelaber hier beiseite. Man kann Bares verdienen und das nicht schlecht. Wer wirklich was auf sich hält und keinen Bock auf dieses Amateurgemache mehr hat, hinterlasse mir hier irgendetwas. Gute Nacht.”
    ————
    Meldet euch, der Mann ist seriös!

  36. Carlos2012
    21. Dezember 2013 at 12:48 —

    Gibt es überhaupt noch ehrliche kämpfe in Deutschland?

  37. johnny l.
    21. Dezember 2013 at 13:03 —

    Denke, mit dieser großartigen Performance hat sich Christian Hammer zum #1-Contender von Wladimira bei der Wahl zu einer freiwilligen TV geboxt. Eine echt spannende Auseinandersetzung auf RTL, auf die ich mich sehr freue – ich denke, das geht den meisten hier anwesenden Box-Afficionados so!

  38. Lennox Tyson
    21. Dezember 2013 at 13:10 —

    @Allerta

    Du bist ein bellender Köter, der Angst vor Katzen hat. Komm doch vorbei, was ist schon “seriös”? Vielleicht biste ja ´n ganz starker Fighter 🙂 🙂 🙂

  39. Lennox Tyson
    21. Dezember 2013 at 13:12 —

    Bei uns wird zumindest ehrlicher abgerechnet als in diesem Pseudo-Kampf. K. Johnson kann einem einfach nur leid tun.

  40. Brennov
    21. Dezember 2013 at 13:12 —

    ich denke schon, dass hammer mit dem sieg auf #3 oder #4 der wbo Rangliste vorrücken kann!

  41. Marco
    21. Dezember 2013 at 13:16 —

    Hammer ist eine Flasche, der kann nichts.

  42. Dr. Fallobsthammer
    21. Dezember 2013 at 13:54 —

    Allerta Antifascista! sagt:
    21. Dezember 2013 um 12:46
    Für alle, die aufgrund des kommerziell ausgeschlachteten Weihnachtsfestes in eine finanzielle Schieflage geraten sind, hier noch mal das Angebot meines guten Freundes “Fight Club Lenny”:
    ————
    Lennox Tyson sagt:
    24. Oktober 2013 um 01:31

    @Sheriff & Co

    Wer Interesse hat, in der Hauptstadt Geld mit Fights zu machen, hinterlasse hier seine e-mail. Ich stecke zu tief drinnen, kann nichts privates hier rausgeben. Lassen wir mal das Gelaber hier beiseite. Man kann Bares verdienen und das nicht schlecht. Wer wirklich was auf sich hält und keinen Bock auf dieses Amateurgemache mehr hat, hinterlasse mir hier irgendetwas. Gute Nacht.”
    ————
    Meldet euch, der Mann ist seriös!
    ——————————————-

    @Allerta

    😀 😀 😀 😀 😀

  43. Arthur Abraham trägt 8oz!!!
    21. Dezember 2013 at 13:57 —

    Hammer nun bereit für Steelhammer! Er hat es verdient und Boxt wie tyson!

  44. GoGoStrum
    21. Dezember 2013 at 14:23 —

    Das war mit das langweiliste herumgeschupse im Ring seit erfindung des Boxens. Wenn Hammer sich je gegen die Klitschka jr. in den Ring trauen sollte, wird er von Dr. Steelhammer aber sowas von in Ringboden gehämmert, das er sich danach nicht mehr trauen wird das Wort Schwergewichtsprofiboxer in den Mund zu nehmen.

  45. Lennox Tyson
    21. Dezember 2013 at 14:30 —

    @Fallobst & Co

    Bisher hat sich noch keiner gemeldet – alle nur ne große Fres.se. So sind sie, die Internethelden 😉

  46. ghetto obelix
    21. Dezember 2013 at 14:36 —

    Schade, dass keine Bierflaschen in den Ring geflogen sind!!! 🙁

  47. Lennox Tyson
    21. Dezember 2013 at 14:37 —

    hier der Kampf in voller Länge:

    youtube.com/watch?v=dEHtZYgTGSM

    Was für ein Augenschmaus 🙂

  48. Antonio
    21. Dezember 2013 at 14:57 —

    Betrug wahr in allen kämpfen drinn sowieso und zu den Boxern alles Verlierer noch nicht mal Boxer habe. Im Ring nix zu suchen

  49. Dr. Fallobsthammer
    21. Dezember 2013 at 16:25 —

    Lennox Tyson sagt:

    @Fallobst & Co

    Bisher hat sich noch keiner gemeldet – alle nur ne große Fres.se. So sind sie, die Internethelden 😉
    ———————————————————–

    @Brad

    Damit steht fest, Lennox ist Brad pitt. Ich hatte ja schon eine vorahnung, aber nun haben wir den beweis.

    Ja warum hat sich noch keiner gemeldet? Das ist echt schade. ich denke mal es liegt an der vermarktung mein jung. Du musst die ganze sache bisschen seriöser aufziehen hier, paar Flyer mit Photoshop sind schnell gemacht und du musst deinen Fight Club events auch immer einen guten namen geben so wie es RTL immer macht, “Die Abrechnung” , “Die Rache” usw. dazu noch eine gute Laser-show und zack ist der laden voll!

    Und vergiss nicht wenn du gut Umsatz machst an mich zu denken, ein bisschen provision sollte für mich schon drin sein, aufgrundessen das ich dir die wertvollen tipps gegeben hab.
    Aber ich sollte wohl lieber selbst vor Ort sein, nicht das du mich dann anlügst so wie dein Vorbild Stützstrumpf und dann behauptest es waren nur 5 leute da?

  50. ringo
    21. Dezember 2013 at 18:04 —

    @dr.fallobst 😉

  51. ringo
    21. Dezember 2013 at 18:10 —

    also hammer hatte mitten drin irgendwann mal ne ganz klare runde gehabt
    ansonsten hatte mal der eine mal der andere ne bessere runde absolviert.
    Auch johnsons jab kam nicht so oft durch und hammer konnte doch wennauch unsauber
    mit seitwärtshaken punkten Ich hab mir die letzte zwar nicht anschauen können aber
    bis nach der neunten hatte hammer ein ganz klare runde bei sich.
    Au ch die restlichen urteile sah ich so wie die punktrichter

  52. ringo
    21. Dezember 2013 at 18:11 —

    aber es ist natürlich klar dass hammer keinerlei ambitionen auf
    gescheite gürtel hat denn seine kondi war wirklich sehr schwach und
    auch sein punch ist nur gut wenn der gegner nix aushält.

  53. ringo
    21. Dezember 2013 at 18:12 —

    aber hört jetzt mit postings auf sonst könnte man wegen der anzahl der
    komments auf den gedanken kommen dass hier was passiert ist

  54. BOB
    21. Dezember 2013 at 18:12 —

    Haha.was für Zirkus.

  55. AMG
    21. Dezember 2013 at 19:45 —

    da habt ihr es ihr schimpft immer über die klitschkos aber wie ich schon oft sagte wollt ihr lieber kämpfer die drei Klassen schlechter sind seit froh das der Boxsport so Champions wie die klitschkos hat 🙂

  56. Arthur Abraham trägt 8oz!!!
    21. Dezember 2013 at 20:23 —

    HAMMER IST JETZT BEREICHT FÜR STEELHAMMER!!! MUHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHA

  57. Brennov
    21. Dezember 2013 at 21:43 —

    sollte hammer 2014 weiter nur siege einfahren könnte 2015 tatsächlich ein kampf gegen Wladimir anstehen! 2014 wird Wladimir mit leapai, pulev und stiverne erst mal beschäftigt sein. aber 2015 dürfte dann wohl gar keine pflich anstehen und dann wäre hammer ein guter Kandidat für eine freiwillige tv!

  58. TheGreatOne
    22. Dezember 2013 at 08:47 —

    “Guter Kandidat” aus wessen Sicht… aus deiner etwa auch??

  59. Lothar Türk
    22. Dezember 2013 at 13:03 —

    der Kampf war grausam. Beide zu faul und Hammer steht wie ein Betonklotz, den man als guter Boxer treffen kann wie man will. Keine Meidbewegung. Kevin Johnson war auch stinkfaul, ohne jeden Dampf und Siegeswille. Der Kampf hatte eigentlich keinen Sieger verdient. Und wenn, dann knapp Kevin J. mit seinen wenig wirksamen Jabs. Wieso bin ich eigentlich enttäuscht, was hatte ich erwartet ?!

  60. Franky
    22. Dezember 2013 at 14:02 —

    ceylan soll aufhören. der typ geht gar nicht

  61. meatknife
    23. Dezember 2013 at 08:10 —

    Boytsov vs. Hammer bitte! Sofort !

    Nee,im Ernst, gut, dass das nicht im TV zu sehen war…

    Der Kampfverlauf war so wie wir hier zumeist vermutet haben.

Antwort schreiben