Top News

Haftantritt verschoben: Mayweather kann im Mai doch boxen

Floyd Mayweather Jr. ©Claudia Bocanegra.

Floyd Mayweather Jr. © Claudia Bocanegra.

WBC-Weltergewichts-Weltmeister Floyd Mayweather Jr. muss seine Haftstrafe doch erst im Juni antreten. Der als einer der besten “Pound for Pound”-Boxer geltende Amerikaner war im Dezember wegen häuslicher Gewalt zu einer 90-tägigen Haftstrafe verurteilt worden.

Der für den 5. Mai geplante Kampf im MGM Grand von Las Vegas kann damit nun doch stattfinden. Mayweathers Anwalt Richard Wright hatte gegenüber dem Richter argumentiert, dass für seinen Mandanten mit dem Datum gewisse Verpflichtungen verbunden seien und der Staat Nevada von dem Kampf auch finanziell profitieren würde.

Für seinen letzten Kampf gegen Victor Ortiz kassierte Mayweather über 20 Millionen Dollar. Wer am 5. Mai, dem mexikanischen Feiertag Cinco de Mayo, Mayweathers Gegner sein wird, steht bislang noch nicht fest.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Henry Weber: "Ich kann bei diesem Kampf nur gewinnen"

Nächster Artikel

Denis Douglin bezwingt Steve Martinez knapp nach Punkten

31 Kommentare

  1. MainEvent
    6. Januar 2012 at 22:24 —

    Manny Man, manny manny manny manny man!

  2. alpsboxing
    6. Januar 2012 at 22:25 —

    Wahnsinn was Money alles bewirken kann.

  3. pipamperon
    6. Januar 2012 at 22:29 —

    hier ein paar aktuelle tweets von dan rafael (der dicke von espn):

    “Arum sounded very surprised by the news of Mayweather’s continuance. Says now Manny “likely” to go in June. Didnt sound interested in Floyd.”

    “Richard Schaefer placed blame squarely on Arum for the fact that there won’t be Pacquiao-Mayweather on May 5. I happen to agree.”

    “If I had to bet I would say Mayweather will wind up facing Canelo Alvarez on May 5.”

  4. mike
    6. Januar 2012 at 23:15 —

    manny kommt vor money!

  5. SemirBIH
    6. Januar 2012 at 23:28 —

    Floyd würde meiner Meinung nach Manny besiegen. Doch dies könnten wir nur anhand eines Kampfes herausfinden. Also Floyd vs. Manny am 5. Mai ! Los gehts !

  6. Monk
    6. Januar 2012 at 23:35 —

    Das hört sich gut an, aber 100%ig glaube ich erst wenn beide im Ring stehen

  7. mr.loco
    6. Januar 2012 at 23:40 —

    die sollen den jungen in ruhe lassen…..

  8. MainEvent
    6. Januar 2012 at 23:42 —

    Bob Arum hat mir erzählt, er habe den “strenght coach” von Marquez angerufen und gesagt: “egal was du diesem Zwerg (JMM) gegeben hast, ich will das Gleiche für Manny! zweifach!!!”

    Was haltet ihr davon? Ein Zeichen dass es doch noch zum Floydiot vs Pactard kommt?

  9. pipamperon
    7. Januar 2012 at 00:05 —

    bin gespannt, ursprünglich wollte arum, dass pacquiao im mai oder juni einen der folgenden gegner boxt: marquez, cotto, peterson, bradley. die genaue gegnerwahl wollten die beiden dieses wochenende auf den philippinen besprechen. mal schauen welchen einfluss die verlegte haftstrafe mayweathers auf deren pläne hat.

  10. memzero
    7. Januar 2012 at 00:44 —

    Wenn jetzt nicht, wann dann?
    Dann niemals.

    Ich sehe Floyd leicht favourisiert, aber Pac kann ihn mit seiner Geschwindigkeit und Agressivität vernichten zermürben,

    Wie gesagt, wen jetzt nicht wann dann ?
    Never Baby

  11. Bangs
    7. Januar 2012 at 01:14 —

    Und wenn sie erst dann kämpfen wenn er wieder ausm Knast kommt kann es höchstens heißen “Manny hat nur den Mayweather besiegt der im Knast war” wie bei Tyson. 😀

  12. Kirmesboxer
    7. Januar 2012 at 01:58 —

    Ich sehe es auch so das Mayweather gegen Pac gewinnen wird.
    Er hat die beste Deckung die ich je gesehen habe und ist obendrein ein exzellenter Konterboxer.
    Floyd würde Pac sich austoben lassen und irgendwann den K.O.-Schlag bringen.

  13. Norman
    7. Januar 2012 at 03:13 —

    Mayweathers Anwalt Richard Wright hatte gegenüber dem Richter argumentiert, dass für seinen Mandanten mit dem Datum gewisse Verpflichtungen verbunden seien und der Staat Nevada von dem Kampf auch finanziell profitieren würde.

    kann ich absolut nicht nachvollziehn wer sch.ei.ße baut muss dafür bezahlen
    selbst vor gericht zieht der promi bonus aber man ist ja nichts anders aus den usa gewöhnt.

    wir müssten sofort in den knast.
    da kann unser anwalt 1000x erzählen das wir an dem datum gewissen Verpflichtungen haben
    zb. auf arbeit müssen und unser bundesland durch zb. fahrkarte oder tanksteuer oder falschparkertiket finanziell profitieren würde.
    was wenn ich nun genau am tag meines haftantrittes vorhatte falsch zu parken ne rote ampel zu überfahren oder mal alkohol am steuer zu testen da würde dem staat auch brauchbare finanzen verloren gehn.

    das ist für mich kein ziehendes argument.

    auser der kampf Floyd Mayweather Jr. vs Manny Pacquiao steht zu hundert prozent
    dann ist das verständlicherweise was anderes.

    was meint ihr sehe schon einige sagen: was Money alles bewirken kann.
    dem stimme ich zu

  14. Johnny Walker
    7. Januar 2012 at 04:09 —

    Pacman knockt Mayweather aus, anders hat er keine Chance und so würde er sich auch auf einen möglichen Kampf einstellen. Ich schätze die Popularität in den Staaten gegenüber Manny sogar höher ein als die von Mayweather, was Kämpfe wie die von Ward und Wards Punktrichtern vermutlich verhindern würden. Aber um auf Nr. Sicher zu gehen, tu der Welt einen Gefallen und schick ihn schwer gezeichnet in den Knast.

  15. Dave
    7. Januar 2012 at 05:21 —

    @Norman
    Da gebe ich dir recht,Mayweather hat Schei.se gebaut und dafür hätte er auch gefälligst rechtzeitig in den Bau wandern müssen,ich gehe jede wette ein das Mayweathers Gegner eher zweitklassig sein wird,bei uns hätte die Masche von wegen Haftverschiebung nicht gezogen,naja ich hoffe das irgendwann Pacman gegen Mayweahter kommen wird und Pacman diesem kriminellem Typen richtig denn Ar.ch versollt.

  16. WBC
    7. Januar 2012 at 07:31 —

    Das wird Canelo oder Guerrero, Manny, Ariza und Arum haben halt keine lußt und ducken wie gewohnt weiter, Manny boxt gegen Peterson oder JMM IV, aber gut der Kampf würde für Manny gegen Floyd ohnehin keinen Sinn machen, da er eh verliert.

  17. Monk
    7. Januar 2012 at 07:56 —

    @Johnny Walker
    ich denke auch das Pacman gewinnen würde. Pacman würde ihn bestimmt öfter treffen wie damals DelaHoya. Mayweather schlägt sehr gute geraden, aber das sollte dem Pacman gut liegen.

  18. wave
    7. Januar 2012 at 09:40 —

    Manny rennt eh weg. War schon gegen Marquez am Limit und hat das Ding in Wahrheit verloren. Er weiß, dass er gegen Floyd ohne reelle Chance ist!!!
    Einzig Geld könnte er für die 3 Runden, die er steht verdienen………….

  19. MainEvent
    7. Januar 2012 at 11:12 —

    Norman der Neid zerfrisst dich ja förmlich! biste katholik??? 🙂

  20. MainEvent
    7. Januar 2012 at 11:16 —

    Sieht jemand im Fenster rechts (Boxen bei facebook) den “Manuel” ???:) 🙂 🙂 🙂 🙂

  21. DR_BOX
    7. Januar 2012 at 11:27 —

    @ MainEvent

    Gott sei Dank: NEIN

  22. UNDEFEATED
    7. Januar 2012 at 13:05 —

    Ich hab mal eine Frage, warum verliert Floyd eigentlich nicht seine Boxlizenz? oder ab wann verliert man die?
    Ich hab jez nix gegen Floyd bin ein Fan von ihm aber ich frag mich warum er sie nicht verliert.

  23. majk
    7. Januar 2012 at 13:14 —

    Floyd würde manny ausboxen genau so wie er es mit JMM gemacht hat, und spätistens seit seit seinem letzen kampf gegen JMM weiss das auch manny! !

  24. Köpi
    7. Januar 2012 at 14:17 —

    warum sollte er seine lizenz verlieren??? aus welchen gründen??
    der kampf wird nicht kommen, ich glaube nicht mehr dran.. beide würden zuviel verlieren bei einer niederlage.. ich glaub mayweather will den kampf wirklich aber pacman nicht.. er weiß das mayweather zu stark ist, bzw seine manager und promoter wissen das ..
    naja,die hoffnung stirbt zuletzt.. 😀

  25. UNDEFEATED
    7. Januar 2012 at 14:21 —

    ich mein wegen Häuslicher Gewalt. Zum Beispiel wenn man jetzt kampfsport betreibt und jemand übel zusammenschlägt so weiß ich kann man seine Lizenz verliern.
    Vielleicht weiß ja jemand mehr darüber 😀

  26. Köpi
    7. Januar 2012 at 14:22 —

    denn dürfte aber brähmer auch keine mehr haben 😀

  27. UNDEFEATED
    7. Januar 2012 at 14:38 —

    :D:D Dann frag ich mal mein Trainer ob er vielleicht mehr darüber weiß 🙂 aber danke

  28. Shlumpf!
    7. Januar 2012 at 16:11 —

    @Norman

    Ich geb dir fast komplett recht, nur das hier ist nicht logisch:

    “auser der kampf Floyd Mayweather Jr. vs Manny Pacquiao steht zu hundert prozent
    dann ist das verständlicherweise was anderes.”

    Warum? Wie du selbst zurecht gesagt hast, der Normalbürger wird auch nicht berücksichtigt damit er seiner Arbeit nachgehen kann.

  29. Köpi
    7. Januar 2012 at 16:36 —

    auch wir (das fußvolk 😀 ) können haftantritt verschieben lass leute… das hat nix mit promi zu tun..

  30. Monk
    8. Januar 2012 at 01:02 —

    @wave
    ich verstehe nicht ganz den Quervergleich, von Manny und Marquez. Ali hatte auch seine probleme mit Frazier, und Foreman nicht. Marquez hatte haus hoch gegen Mayweather verloren, ok. Und Manny hat seine Probleme mit Marquez o.K, ABER das sind doch zwei komplett unterschiedliche Boxer. Marquez ist nicht so gut wie Manny gegen gute große Leute zu boxen und schläge auszuweichen (besonders die Geraden) und Manny ist zudem auch noch vielseitiger. Und Mayweather hatte als Superfedergewicht oder Leichtgewicht hier und da mal gezeigt, das er genau damit nicht so gut klar kommt. Er hatte seine Probleme mit denen die seinen Geraden ausweichen konnten, und Manny wäre darin der beste unter den Mayweather Gegnern. Da bin ich mir auch sicher, daß dem Mayweather das völlig bewußt ist. Das einzige was Manny und Marquez gemeinsam haben, ist die größe, viel mehr ist da nicht.

  31. Allerta Antifascista!
    23. Januar 2012 at 22:19 —

    @Köpi
    Richtig

Antwort schreiben