Top News

Gutknecht vs. Brähmer: Statements von der Pressekonferenz in Berlin

Jürgen Brähmer, Eduard Gutknecht ©SE.

Jürgen Brähmer, Eduard Gutknecht © SE.

Europameister Eduard Gutknecht (24-1-0, 9 K.o.’s) und sein Herausforderer Jürgen Brähmer (38-2-0, 30 K.o.’s) hielten gestern Nachmittag im Zentrum Berlins eine Pressekonferenz anlässlich ihres Kampfes am 2. Februar ab. Es handelt sich dabei um Gutknechts insgesamt vierte Titelverteidigung und Brähmers ersten Kampf für Sauerland.

“Ich bin kein Spaßvogel, sondern nehme diese Sportart sehr ernst. Ich habe viel Spaß am Kampf Mann gegen Mann”, sagte Gutknecht einleitend. “Jürgen war in seiner Karriere schon oben. Seine Zeit ist meiner Meinung nach inzwischen um. Er will sie jetzt gegen mich neu beleben, um noch einmal an der Weltspitze anzuklopfen. Diesen Weg werde ich ihn aber nicht gehen lassen.”

Brähmer gab an, nach seinem Wechsel zu Sauerland zu neuer Motivation gefunden zu haben. “Das Training mit Karsten Röwer, der mich schon zu Amateurzeiten betreut hat, gefällt mir sehr gut. Im Gym in Berlin-Marzahn ist die Atmosphäre genauso, wie ich mir das vorgestellt habe”, so der ehemalige WBO-Weltmeister. “Ich flachse mit den anderen Jungs aus der Trainingsgruppe immer mal wieder rum – und so muss das ab und an sein. Wenn ich Spaß habe, trainiert es sich gleich besser und meine Motivation auf den Kampf steigt an. Daher fühle ich mich bei Herrn Röwer sehr wohl.”

“Bei uns geht es nicht so lustig zu – Spaß kann man in der Freizeit haben”, so Trainer Ulli Wegner über seine Trainingsmethoden. Dem Duell in der Max-Schmeling-Halle blickt der 70-Jährige aber mit Spannung entgegen: “Jürgen muss schon in seinem ersten Kampf für das Team Sauerland beweisen, was er kann. Das wird ein tolles Duell zwischen beiden Halbschwergewichtlern.”

Danach ergriff auch Wegners Kollege Karsten Röwer das Mikrofon. “Ich kenne Jürgen schon etwas länger – um genau zu sein seit 1995”, so der Trainer. “Ein Jahr später ist er dann unter mir bei den Amateuren Junioren-Weltmeister geworden. Natürlich ist die Situation jetzt bei den Profis nicht mit damals vergleichbar, aber von der Einstellung her hat sich bei Jürgen nichts verändert. Er liebt und lebt für den Sport. Die jungen Leute bei mir schauen zu ihm auf. Es passt also alles perfekt.”

Am Ende meldete sich Brähmer noch einmal zu Wort. “Wenn ich gut trainiert und richtig in Form bin, kann man mich nur schwer schlagen”, so der 34-Jährige. “Das weiß auch mein Coach. Er wird mich dementsprechend in Schuss bringen.” Den Fans sagt Brähmer einen Klasse-Fight voraus. “Die Chance, wieder Europameister zu werden und bei einem Sieg auch in Kürze wieder um die WM zu boxen, ist grandios. Dazu bekommt das Publikum ein Duell auf Augenhöhe zu sehen. Man kann als Zuschauer also kaum mehr erwarten.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Titel gekauft? Sturm vs. Öner geht in die nächste Runde

Nächster Artikel

Pacquiao vs. Marquez IV: Letzte Pressekonferenz vor dem Kampf

40 Kommentare

  1. Spartacus
    6. Dezember 2012 at 09:56 —

    Ich denke mal das Jürgen Brähmer durch KO gewinnen wird. Sofern er an alte Zeiten anknüpft und ordentlich trainiert. Zumindest hat er mit Sauerland einen guten Promoter.

  2. brennov
    6. Dezember 2012 at 10:03 —

    den kampf will doch keiner sehen!

  3. 300
    6. Dezember 2012 at 10:08 —

    Würde mich nicht wundern wenn der alte Brähmer Gutknecht richtig verdreschen tut. Wenn er topfit ist wird er ihn sogar ko schlagen.

  4. anatoli
    6. Dezember 2012 at 10:57 —

    @brennov
    du wirst doch der erste sein, der den fernseher einschaltet 😀
    was willst du dann sehen? die Susi???

    Solche Komentare kann man sich hier sparen!

  5. anatoli
    6. Dezember 2012 at 11:09 —

    Ich persönlich freue mich auf den Kampf.
    Es sind zwei hervoragende Techniker die mit Sicherheit einen schönen Kampf liefern werden. Und das wollen Boxfans, die auch Ahnung von dieser Sportart haben, auch sehen!

    Was mich aber nervt, ist, dass hier so manche aber auch wirklich über jede Kampfpaarung jammern und letztendlich sich auch dauernd selbst wiedersprechen.
    Leute … warum habt ihr selber nicht mit Boxen angefangen und es viel besser gemacht?
    z.B. direkt beliebig jeden Gegner geboxt. Denn ihr kriegt ja auch für jeden Kampf natürlich direkte Zusagen und dann selbstverständlich schön beim Sport und Ehre bleiben und auf die Börse verzichten. Denn ihr macht es ehrenamtlich und das Team ist natürlich auch eurer Meinung und steht gratis hinter euch.

  6. Spartacus
    6. Dezember 2012 at 11:43 —

    Schließe mich Anatoli an was willst du denn @ brennov, dann schau dir Promi boxen auf Pro7 an du Wurstkopf. Endlich mal wieder ein Deutscher Boxer wie Brähmer der es nochmal versucht. Brähmer ist ein sehr guter und wenn er nicht ab und zu privat sich zu sachen hinreißen lassen würde dann wäre er schon weit oben. Ich hoffe mal das er sich mal am riemen reißt und mal angreift. Auf jeden Fall hat er großes Potenzial, er muß nur seiner Linie mal treu bleiben.

  7. J2J
    6. Dezember 2012 at 11:57 —

    brähmers zeiten sind vorbei, sehe gutknecht deutlich vorne, er ist ein solider kämpfer und seine neue einstellung wird ihn nach vorne bringen

  8. ghetto obelix
    6. Dezember 2012 at 12:21 —

    King Jürgen “Dünnschiß” Brähmer sollte den Kampf eigentlich vorzeitig für sich entscheiden.

    Ich glaube aber, dass den Kampf wieder wie immer kurzfristig absagen wird!

  9. ghetto obelix
    6. Dezember 2012 at 12:22 —

    *er

  10. Tom
    6. Dezember 2012 at 13:38 —

    Tja,ich sehe den Kampf im Moment 50/50.

    Man muss abwarten ob Brähmer tatsächlich wieder in Topform kommen kann und ob Gutknecht an seiner Deckung gearbeitet hat.

    So oder so kann/wird es wohl ein spannender Kampf werden!

  11. Alexander
    6. Dezember 2012 at 13:41 —

    Gutknecht geht KO.

  12. Lothar Türk
    6. Dezember 2012 at 13:50 —

    Über kampf gewinnt Brähmer. bei takt. geplänkel gutknecht, Ede. Glaube, dass J. Brähmer es macht, gleich wie.

  13. Mark56
    6. Dezember 2012 at 14:14 —

    So uninteressant ist der Kampf nicht. Immerhin mal zwei Boxer die beide wirklich gewinnen wollen (nicht gerade Standard bei Profi- bzw. Sauerland-Veranstaltungen in Deutschland…). Wenn Brähmer wirklich fit und noch ehrgeizig ist, dann ist er für mich (leichter) Favorit. Man kann gespannt sein wieviel Dampf Brähmer noch hat. Niemand weiss genau warum er Kämpfe abgesagt hat, auf mich machte er nie den Eindruck eines Weicheis oder Drückebergers, im Gegenteil.

  14. DerSchöneRené
    6. Dezember 2012 at 14:23 —

    Es kommt nur auf die Form von Brähmer an. Ist er fit, schlägt er Gutknecht k.o. Ein fitter Brähmer gehört zu den besten Halbschwergewichtlern überhaupt. Klasse Technik und ein Stahlkinn.
    Ich freue mich riesig auf den Kampf.

  15. Norman
    6. Dezember 2012 at 15:30 —

    verdammt ist das mal wieder eine dieser absolut uninteresanten Kampfansetzungen von 2 langweiligen hässligen und uninteresanten boxern die nichts besonderes an sich haben.

    das musste mal gesagt werden…………

    Das beide mehr oder weniger boxen können hat nichts mit meiner ersten aussage im oberen abschnitt zu tun

  16. DerSchöneRené
    6. Dezember 2012 at 15:51 —

    Brähmer langweilig? Sorry, aber das ist imo Schwachsinn! Der ist doch immer für einen Hammer (egal in welcher Weise) gut!

  17. Spartacus
    6. Dezember 2012 at 16:31 —

    @Norman, sorry aber ich glaube du hast dich auf der Website geirrt und wolltest bestimmt zum Bodenturnen der Damen. Wahrscheinlich warst du selber nur mal ein Amateurboxer der nur als Kanonenfutter verwendet wurde. Denn deine Aussage ist dumm und keineswegs realitätsnah. Ein Tip: schaue dir Promi boxen an das ist bestimmt was für dich du Plattrübe.

  18. MainEvent
    6. Dezember 2012 at 17:27 —

    Wenn Brehmer keine 12 Runden marsc.hieren kann, kriegt er ne Packung! Brehmer kann kein 12 Runden mar.schieren

  19. MainEvent
    6. Dezember 2012 at 17:28 —

    Ich würde beide schlagen!

  20. matten
    6. Dezember 2012 at 17:29 —

    Noch fast 3 Monate und nun schon ne Pressekonferenz!
    Ich hoffe sehr das Jürgen wieder auf die Beine kommt, ich mag seine Art und seine Linke isn Hammer….Mal sehen wie ihm die Umstellung auf Trainer Röwer bekommt. Ich mag den irgendwie nicht ( keine Ahnung warum) ….Also wenn Jürgen Fit is muss er den Gutknecht klar besiegen ( am besten KO ), und nur dann hat er auch die Chance etwas hochklassigeres vor die Fäuste zu bekommen.

    Warum werden hier eigentlich immer Boxer beleidigt? Ich finde das isn Unding!
    Das sind alles Profis und wir hier nur irgendwelche Schreiberlinge die es nie so weit geschafft haben wie diejenigen über welche wir hier schreiben.
    Ist wohl so wie bei den Fussbalspezies..alles besser wissen aber seit 10 Jahren nicht mehr gegen Ball getreten haben :-))))

    Also bisschen mehr Respekt :-))))

  21. matten
    6. Dezember 2012 at 17:31 —

    @ MainEvent

    Genau solche Aussagen :-))) lol…Göttlich…

    Hast bloss besseres zu tun ne?

  22. Norman
    6. Dezember 2012 at 19:05 —

    @DerSchöneRené

    du erzählst schwachsinn Brähmer ist dumm hässlich langweilig kann nicht und einer der größten spackos die in den letzten jahren durch die Boxringe getingelt ist…..genauso wie Gutknecht wer ist das schon was können die beiden nichts.

    Gutknecht aktueller Europameister der EBU im Halbschwergewicht wow was fürn krasser titel einer der gegen Sieglitz verloren hat der wiederum von Abrahamer vernichtet wurde.Bernard Hopkins / Chad Dawson / Lucian Bute / Mikkel Kessler / Andre Ward und Joe Calzaghe sind nur eine auswahl der leute gegen die Gutknecht inerhalb der ersten 5 Runden untergehen würde.

    Ebenso Brähmer der sich mit niederlagen gegen Hugo Hernan Garay und Mario Veit ich bitte dich Mario Veit….nicht gerade an die weltspitze befördert hat weil er gegen absolute spitzenleute verloren hat aber dennoch einen guten kampf ablieferte….

    einfach nur lächerlich Brähmer der ja als jahrhundert talent galt ??? und es nie beweisen konnte und Gutknecht dessen größter erfolg nicht die worte Weltmeister enthält…komme ich zu den entschluß das die beiden langweiligen nichtskönner bestimmt einen riesigen Kampf abliefern werden der an spektakularität jede felix sturn sat 1 super duper fight night und alle prommi dinner boxveranstaltungen des ebenso extrem heldenmäßigen besitzer des silverbelts in den schatten stellen werden.

    ich freuh mich schon auf den kampf des jahrhunderts.

    PS. wie kommst du auf deinen Nickname das allein zeugt ja schon von peinlichkeit die du in person darstellst…..benutzt wenigsten eure richtigen vornamen

  23. Norman
    6. Dezember 2012 at 19:07 —

    @Spartacus

    GENAU brauchts aber nicht von dir auf andere schließen.Du findest bestimmt auch michel trabbant gut ha ha ha

  24. Carlos2012
    6. Dezember 2012 at 19:21 —

    Brämer wird gewinnen.Dank sauerland.Denkt an meine Worte.Der arme Gutknecht wird betrogen und wird angeblich nach Punkten verlieren.

  25. Marek
    6. Dezember 2012 at 19:24 —

    @matten: möchte ein Foto von “MainEvent” sehen… Oder am besten ein Youtube-Video von seinen eigenen sportlichen Leistungen. Es gäbe sicher viel zu lachen. Die beiden dürften gar nicht gegen ihn antreten, das Schlagen von Kindern oder geistig Behinderten ist nicht legal.

  26. Norman
    6. Dezember 2012 at 19:26 —

    @DerSchöneRené

    du erzählst schwachsinn Brähmer ist h langweilig kann nichts und einer der größten spa.ck.os die in den letzten jahren durch die Boxringe getingelt ist…..genauso wie Gutknecht wer ist das schon was können die beiden nichts.

    Gutknecht aktueller Europameister der EBU im Halbschwergewicht wow was fürn krasser titel einer der gegen Sieglitz verloren hat der wiederum von Abrahamer vernichtet wurde.Bernard Hopkins / Chad Dawson / Lucian Bute / Mikkel Kessler / Andre Ward und Joe Calzaghe sind nur eine auswahl der leute gegen die Gutknecht inerhalb der ersten 5 Runden untergehen würde.

    Ebenso Brähmer der sich mit niederlagen gegen Hugo Hernan Garay und Mario Veit ich bitte dich Mario Veit….nicht gerade an die weltspitze befördert hat weil er gegen absolute spitzenleute verloren hat aber dennoch einen guten kampf ablieferte….

    einfach nur lächerlich Brähmer der ja als jahrhundert talent galt ??? und es nie beweisen konnte und Gutknecht dessen größter erfolg nicht die worte Weltmeister enthält…komme ich zu den entschluß das die beiden langweiligen nichtskönner bestimmt einen riesigen Kampf abliefern werden der an spektakularität jede felix sturn sat 1 super duper fight night und alle prommi dinner boxveranstaltungen des ebenso extrem heldenmäßigen besitzer des silverbelts in den schatten stellen werden.

    ich freuh mich schon auf den kampf des jahrhunderts.

    PS. wie kommst du auf deinen Nickname das allein zeugt ja schon von peinlichkeit die du in person darstellst…..benutzt wenigsten eure richtigen vornamen

  27. matten
    6. Dezember 2012 at 19:59 —

    Gegen Garay hatte er gerade die Gewichtsklasse gewechselt und der Kampf war nicht schlecht. Jürgen hat natürlich klar verloren aber er hat gekämpft. Gegen Mario Veit hat er mal verloren, danach hat er ihn bei der Revanche aber K.O geschlagen. Is halt Boxen und es gibt keinen 2ten oder 3ten Platz.
    Jahrhunderttalent … Den Titel hat er sich nicht selbst gegeben… Das kommt halt wenn man mit 18 Jahren Juniorenweltmeister wird… Davon gab es nunmal nicht so viele in Deutschland. Wer mehr erreicht hat im Boxen der darf ja mal was zu seiner Laufbahn schreiben.
    Was man ihm vorwerfen könnte wäre das er sein Talent teils verschenkt hat… Aber auch das hat er überstanden und Boxt nun wieder.

  28. Marek
    6. Dezember 2012 at 20:02 —

    @Norman: Soso “die beiden können nichts”. Was kannst denn DU boxerisch? Musst ja eine richtige Koryphäe sein, Weltmeister wohl (mindestens). Gutknecht und Brähmer gehören zur europäischen Spitze oder zumindest erweiterten Spitze und besitzen durchaus ein gutes boxerisches Rüstzeug (Ausbildung), von “können nichts” kann keine Rede sein. Was man hier z.T. liest, hört sich an wie das Geplärr von irgendwelchen Kids oder Dumpfbacken die selber nichts darstellen und nichts können, geschweige denn richtig boxen. Kritik ist gut, aber nur Läster-Gelaber bringt nichts. Oder geht es hier nur darum, dass sich irgendwelche Loser abreagieren können? Man hat z.T. dieses Gefühl (bei gewissen Usern).

  29. Khalito
    6. Dezember 2012 at 20:30 —

    Ich höffe brähmer haut den hässlichen Eduard in die Wolga zurück

  30. Dave
    6. Dezember 2012 at 21:10 —

    @Carlos2012
    Sehe ich genauso Gutknecht ist ein Noob aber für Dünschiss Brähmer müsste es nach Punkten reichen Brähmer ist kein sonderlich guter Boxer sehe Gutknecht leicht im Vorteil,denke auch das Brähmer denn Sieg an demm Abend von Willi und Kalle geschenkt bekommt.

  31. Husar
    6. Dezember 2012 at 21:58 —

    Ich hoffe das Gutknecht gewinnt,Bremen ist nicht zu gebrauchen wie er damals von dem einem Russen verübelt worden ist und trotzdem gewonnen hat,ein Witz genau wie andere Weltmeister in Deutschland.Gutknecht wünsche ich alles gute für denn Kampf.

  32. Carlos2012
    6. Dezember 2012 at 22:49 —

    @Dave

    Genau so ist es .

  33. Timo
    7. Dezember 2012 at 03:34 —

    Der Sieger aus dem duell , soll und muss gegen Karo Murat Boxen;) das Wäre der Mega Kampf des Jahres . Lg T

  34. DerSchöneRené
    7. Dezember 2012 at 08:31 —

    Jooo Norman, es heißt NICKname und nicht KLARname…..Schön, wenn du einen so ästhetisch klingenden Vornamen hast und dies der Welt kundtun musst, trotzdem gehn dich die Namen der anderen User ma garnix an! Ich finde Kämpfe von Brähmer großartig und da wird auch dein Obernoob-Kommentar nix daran ändern!

  35. MainEvent
    7. Dezember 2012 at 09:40 —

    Marek hast du Erntehelfer gerade Urlaub ? Der Gurken Flieger ist bald wieder startklar keine sorge

  36. robsen74
    7. Dezember 2012 at 14:46 —

    brähmer wird durch KO gewinnen

  37. Norman
    7. Dezember 2012 at 15:29 —

    @DerSchöneRené

    ich meinte ja nur wie kannst du dich DerSchöneRené nennen da denk ich gleich an Rene Weller und mir wird sofort schlecht hast einfach deinen namen schlecht gewählt.
    mir doch egal wie die anderen heisen aber die nicknames werden immer dümmer wo ist das problem seinen richtigen vornamen da hin zu schreiben ?

  38. DerSchöneRené
    7. Dezember 2012 at 15:57 —

    Haha, René Weller war doch top!! 😀

  39. Norman
    8. Dezember 2012 at 18:37 —

    DerSchöneRené sagt:
    7. Dezember 2012 um 15:57

    Haha, René Weller war doch top!! 😀

    Das allein sagt schon aus das deine Boxsportkentniss sich im null bereich befindet.

  40. A-10 Jonny
    9. Dezember 2012 at 17:13 —

    Das “Jahrhunderttalent” Brähmer ist seinen Qualitätsbeweis schuldig geblieben. Vor einem peinlichen Auszählen im Kampf gegen Suchotsky hat ihn ein willfähriger RR gerettet. Nur seine Betonbirne hat Brähmer vor einem KO gegen Suchotsky gerettet, den Sieg bekam er von geschmierten PRn geschenkt. Brähmer boxt für viele Zuschauer spektakulär aber ohne feine Technik. Da hat Eddy Gutknecht mehr zu bieten. Ausknocken wird Eddy das JHT wahrscheinlich wg. mangelndem Punch nicht. Einen PS Eddys sehe ich als wahrscheinich an, wenn er die “Hämmer” Brähmers auspendelt. Hoffen wir, dass ein Kasachstan-Syndrom wie gegen Shumenov ausbleibt. Gegen Cleverly hat ihn ebenfalls kurzfristig der Mut verlassen, d.h. eine Niederlage weniger für ihn. Möge der Bessere gewinnen, ohne Influenz von SE!

Antwort schreiben