Top News

Gutknecht vs. Brähmer: Ergebnisse vom Wiegen in Berlin

Jürgen Brähmer, Eduard Gutknecht ©SE.

Jürgen Brähmer, Eduard Gutknecht © SE.

Halbschwergewichts-Europameister Eduard Gutknecht (78,8 kg) und sein Herausforderer Jürgen Brähmer (78,9 kg) blieben beim heutigen Wiegen im Berliner Maritim proArte Hotel beide unter dem geforderten Limit von 79,378 kg. Dem Duell in der Max-Schmeling-Halle steht damit nichts mehr im Wege. Die ARD überträgt live ab 22:30.

Hier alle Ergebnisse im Überblick:

1. Kampf im Cruisergewicht (4 Runden)

Deion Jumah (Großbritannien): 88,2 kg
Ruslan Bitarov (Litauen): 85,3 kg

2. Kampf im Halbschwergewicht (6 Runden)

Enrico Kölling (Deutschland): 81,0 kg
Egidijus Kakstys (Litauen): 79,0 kg

3. Kampf im Supermittelgewicht (8 Runden)

Dominik Britsch (Deutschland): 76,0 kg
Luis Crespo (Spanien): 75,2 kg

4. Kampf im Halbschwergewicht (8 Runden)

Dustin Dirks (Deutschland): 80,1 kg
Christian Cruz (USA): 80,1 kg

5. Kampf im Supermittelgewicht (6 Runden)

Tyron Zeuge (Deutschland): 77,4 kg
Srdjan Mihajlovic (Serbien): 77,2 kg

6. IBF-Intercontinental-Meisterschaft im Halbschwergewicht (12 Runden)

Robert Woge (Deutschland): 78,8 kg
Hakim Zoulikha (Frankreich): 79,1 kg

7. Europameisterschaft im Halbschwergewicht (12 Runden)

Eduard Gutknecht (Deutschland): 78,8 kg
Jürgen Brähmer (Deutschland): 78,9 kg

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Boxgala mit Erdei, Rodriguez und Golovkin am 30. März in Monaco

Nächster Artikel

Zukunft ungewiss: Sturm verliert IBF-Eliminator gegen Soliman knapp nach Punkten

233 Kommentare

  1. johnny l.
    3. Februar 2013 at 00:20 —

    ja, das sehe ich ähnlich. wegner geht menschlich sehr gut und individuell auf seine jungs ein, aber boxerisch hat er immer nur das eine rezept und vergisst die individuellen talente und die spezifischen möglichkeiten, diese umzusetzen. dabei sind es diese fähigkeiten/eigenheiten (zum beispiel die flurrys bei huck) die den erfolg überhaupt erst möglich machen. und die musterschüler (z.b. britsch) gehen gnadenlos unter

  2. JohnnyWalker
    3. Februar 2013 at 00:22 —

    @ BronxBull

    wohl wahr!

    Konterboxer sind das Rattengift, für Wegner’s Mäuse !

  3. BronxBull
    3. Februar 2013 at 00:27 —

    @JohnnyWalker

    So sieht’s aus. Ich behaupte auch, dass Abraham be einem anderen Trainer (könnte mir sogar Teddy Atlas vorstellen) besser aufgehoben wäre. Diese eindimensionale Taktik bring an der Weltspitze nicht mehr viel.
    Das find ich Woge besser, da er Brähmers Stärken fördert. Wenn sie an seinen Conterpunches arbeite, Räume ich ihm gute Chancen ein.

  4. BronxBull
    3. Februar 2013 at 00:28 —

    * nicht Woge sondern Röwer… Lol

  5. johnny l.
    3. Februar 2013 at 00:29 —

    BronxBull sagt:
    3. Februar 2013 um 00:18
    @ Johnny
    Das Temprament eines Mexikaners vielleicht, aber er wird niemals die Balance wie ein Mexikaner haben
    –––––––––––––––––
    das ist wahr aber trotzdem ist mir so jemand 1000 mal lieber als britsch oder ottke, der darf gerne auch mal durch k.o. verlieren, ohne dass ich gleich höhnisch werde 😉

  6. BronxBull
    3. Februar 2013 at 00:31 —

    Johnny.l, auf jeden Fall, ich seh auch lieber Schlachten als Fechten mit dem Hauptziel bloß nichts abzubekommen 😉

  7. JohnnyWalker
    3. Februar 2013 at 00:33 —

    Jawohl Bursak gewonnen, damit hab ich den Brähmer-Kampf ein bisschen wieder ausgemerzt.

  8. johnny l.
    3. Februar 2013 at 00:34 —

    genau @ bronx – gegen schmerzen gibts aspirin, aber gegen langeweile ist noch kein medikament erfunden worden 😆

  9. BronxBull
    3. Februar 2013 at 00:35 —

    Naja, es gibt da schon so einige”Hausmittelchen” gegen Langeweile 😀

  10. Alex
    3. Februar 2013 at 00:36 —

    Ist Arroyo gegen Jaro schon vorbei?

  11. thefighter1
    3. Februar 2013 at 00:38 —

    britsch hat keinen willen zu siegen

  12. JohnnyWalker
    3. Februar 2013 at 00:39 —

    @ Alex

    Ja, Jaro hat Arroyo 5:0 im Elfmterschiessen geschlagen 😉

    Nein der Kampf wurde abgesagt. Statt Jaro boxt Tamayo. Sprich der Kampf fliegt genauso wie Kentikian aus der Wertung.

  13. Alex
    3. Februar 2013 at 00:41 —

    @ JohnnyWalker

    Kentikian fliegt nicht aus der Wertung.

  14. Alex
    3. Februar 2013 at 00:43 —

    Man kassiert Woge viel

  15. JohnnyWalker
    3. Februar 2013 at 00:44 —

    Doch!

    Kentikian vs tohuwabohu oder wie die hieß, fand ja nicht statt.

  16. JohnnyWalker
    3. Februar 2013 at 00:46 —

    Ach, ich sehe gerade, man hat das nachträglich einfach mal geändert und umgeschrieben. Im Prinzip totale Verar.sche, aber die adrivo-Sekte macht doch sowieso was sie will.

  17. Alex
    3. Februar 2013 at 00:46 —

    @ JohnnyWalker

    Sie hat aber gegen Sanae Jah geboxt

  18. BronxBull
    3. Februar 2013 at 00:48 —

    JohnnyWalker sagt:
    3. Februar 2013 um 00:46
    Ach, ich sehe gerade, man hat das nachträglich einfach mal geändert und umgeschrieben. Im Prinzip totale Verar.sche, aber die adrivo-Sekte macht doch sowieso was sie will.
    ——————————————————————————————————————————-
    Wie lange hat’s gedauert

  19. Alex
    3. Februar 2013 at 00:48 —

    @ JohnnyWalker

    Naja jeder hat auf Kentikin getippt also das macht sowieso nichts aus

  20. johnny l.
    3. Februar 2013 at 00:48 —

    das wäre aber schade, wenn kenterkahn raus wäre, das ist nämlich der einzige kampf, den ich richtig getippt habe 😉

  21. BronxBull
    3. Februar 2013 at 00:49 —

    Paul und Benjamin machen einen guten Job, aber die “Admins” kann man in die Tonne treten!

  22. Alex
    3. Februar 2013 at 00:49 —

    @ JohnnyWalker

    Du bist dir doch sicher dass der Kampf abgesagt wurde oder weil im Internet steht nichts davon?

  23. johnny l.
    3. Februar 2013 at 00:52 —

    @ alex, doch bei boxrec

  24. Alex
    3. Februar 2013 at 00:57 —

    @ johnny l.

    Okay thanx

  25. Dave
    3. Februar 2013 at 01:10 —

    Selbst wenn Gutknecht auch 10 Runden gewonnen hätte,so wäre das Urteil so oder so zu gunsten Brähmers ausgegangen da gekaufte Punktrichter und Onkel Sauerland.

  26. JohnnyWalker
    3. Februar 2013 at 01:41 —

    @ Dave

    solche Sachen kann man natürlich immer ohne jeden Beweis in den Raum schmeißen, wenn einem das Urteil nicht passt. Wenn Gutknecht es nötig hat sich hinter solchen Sachen zu verstecken und seine Leistung dadurch nicht rechtfertigen muss, geschweige denn den Punktabzug, dann ist wahrscheinliche jeder Kampf gekauft. Brähmer hat die Sache relativ gut unter Kontrolle gehabt bis zur 9. Runde, von daher ist sind solche Behauptungen totaler Blö_dsinn.

  27. BronxBull
    3. Februar 2013 at 01:50 —

    Schau grad Cotto vs Margarito 😉 war’n geiler Fight!

  28. JohnnyWalker
    3. Februar 2013 at 01:59 —

    @ Bronx

    ich hab mir diese Woche mal de la Hoys vs Whitaker nochmal zu Gemüte geführt. War auch nicht schlecht, wenn gleich das natürlich keine Schlacht war.

  29. BronxBull
    3. Februar 2013 at 02:04 —

    @ Johnny Walker
    Weiß ich gar net mehr genau… Goldenboy hat auf jeden fall durch Punkte gewonnen?

    Ich weiß net, aber bei mir hat Oscar seit dem Sturm Fight einiges an Sympathien eingebüßt.

  30. JohnnyWalker
    3. Februar 2013 at 02:12 —

    @ Bronx

    Ja, beim Sturm-Kampf,da war er aber auch schon überm Berg. Er war nie ein richtige Mittelgewichtler und war im Halbmittel schon an seiner Grenze. Und ja er hat Whitaker nach Punkten geschlagen.

  31. JohnnyWalker
    3. Februar 2013 at 02:15 —

    Bei mir büsst Oscar erst Sympathien ein, seitdem er als Promoter dem armen und schwachen Abner Mares zu seinen Siegen verhilft. Und für die Sache mit Stürmchen wurde er ja von Hopkins und Pacquiao bestraft.

  32. BronxBull
    3. Februar 2013 at 02:17 —

    Auch wenn ich dann im Konjunktiv bin behaupte ich, dass Mayweather, Cotto oder Margarito es jeder Zeit mit Catic aufnehmen würden!

  33. BronxBull
    3. Februar 2013 at 02:24 —

    @Johnny Walker

    Deshalb finde ich, dass Boxer nach ihrer aktiven Karriere sich wenn überhaupt als Trainer versuchen sollten. Promotion ist zu viel Politik und Buisness, dass steht keinem Boxer dem man im Ring mitgefiebert hat.

Antwort schreiben