Top News

Gutknecht vs. Brähmer: Am 2. Februar in Berlin

Eduard Gutknecht, Ulli Wegner ©Alexander Kock.

Eduard Gutknecht, Ulli Wegner © Alexander Kock.

Das Stallduell zwischen Halbschwergewichts-Europameister Eduard Gutknecht (24-1, 9 K.o.’s) und Ex-Weltmeister Jürgen Brähmer (38-2, 30 K.o.’s) wird am 2. Februar in der Berliner Max-Schmeling-Halle stattfinden.

Der von Ulli Wegner trainierte Titelverteidiger Gutknecht wird aus der blauen Ecke heraus (jener des Heimboxers) in den Kampf gehen, der von Karsten Röwer trainerte Brähmer, der erst im Sommer zu Sauerland gewechselt war, steht in der roten Ecke.

Der Sieger dieses Kampfes kann sich gute Hoffnungen auf einen weiteren WM-Fight machen. Brähmer hat bereits mit dem Training in Berlin begonnen. “Jürgen will noch mal angreifen und ist schon jetzt ganz gut in Schwung”, sagte Röwer zur Bild-Zeitung. “Wir befinden uns momentan im Grundlagen- und Ausdauertraining.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Golovkins Trainer Abel Sanchez: "Rodriguez hat 500.000 Dollar abgelehnt"

Nächster Artikel

Geale vs. Mundine II: Am 30. Januar in Sydney

31 Kommentare

  1. ghetto obelix
    14. November 2012 at 10:59 —

    Brähmers Dünschis.sattacken werden ihn nicht im Stich las.sen!

  2. brennov
    14. November 2012 at 11:03 —

    soll das dann der hauptkampf sein?

  3. anatoli
    14. November 2012 at 11:12 —

    Wozu immer alles direkt zu sc.hei.ße labern hier?
    Wenn man die Hintergründe für Brähmers absagen nicht kennt, sollte man sich mit seinen dummen Äußerungen zurückhalten.
    Jeder, der mit seinem Arbeitgeber nicht zufrieden ist, erscheint aus irgendwelchen Gründen öfter nicht an sejnem Arbeitsplatz als jemand, der zufrieden ist.
    Brähmer hat nun neuen Arbeitgeber. Also abwarten!

  4. Michael
    14. November 2012 at 11:37 —

    Ich würde Zbik und Boytsovv auch raten zu Sauerland zu wechseln.Dort bekommen die ihre Kämpfe und auch ihr gehalt.Mit Boytsov und Povetkin eröffnen sich nochmals ein neuer Markt in Russland.Käme dem Sauerland stall zugute für weitere größere Kämpfe.

  5. johnny l.
    14. November 2012 at 12:24 —

    der sympathische gutknecht hat ausser ordentlicher technik und guten boxerischen standards nicht viel zu bieten und wird nie und nimmer wm. da könnt ihr 100 mal behaupten, cleverly sei eine lusche, mit gutknecht wäre er in 4 runden durch, jedenfalls, wenn er so in form ist wie gegen hawks am samstag. und „spritzhusten-king“ brähmer, das jahrhunderttalent (mit maximaler power in seiner linken, aber absolut vorhersehbarem stil und lückenhafter defensive), hat leider mit seinen letzten dürftigen auftritten noch einiges an heckluft nach oben erkennen lassen. für einen knappen sieg müsste es allerdings bei guter vorbereitung trotzdem reichen. ich denke auch, das.s sauerland wohl nicht mehr allzusehr auf gutknecht setzt, sonst hätten sie den abgewrackten brähmer nicht so mit offenen armen aufgenommen. oder aber sie wollen ihm feuer unterm hinter machen, da hätten sie ja dann den richtigen gefunden

  6. Hannes
    14. November 2012 at 12:42 —

    Brähmer sollte siche gegen Zappel-Philipp Gutknecht ebenfalls Turnschuhe anziehen der ist ja bekanntlich schnell auf den Füßen ,vermute aber wenn Brähmer richtig durchkommt das bei Gutknecht die Lichter ausgehen , würde es Brähmer gönnen .

  7. ghetto obelix
    14. November 2012 at 12:44 —

    jO, Cleverley hat sich klar gesteigert! Er würde den Kot.zbrocken Brähmer schlagen…

  8. johnny l.
    14. November 2012 at 12:51 —

    haha, die prachtas.sel kriegt aber, schätze ich, von seinem neuen arbeitgeber „kaviar-kalle“ den sieg in den ars.ch geschoben 😉

  9. matten
    14. November 2012 at 12:56 —

    Ich würd mich freuen wenn Brähmer ordentlich Disziplin an den Tag legt und nochmal richtig angreift…Der hat eigentlich alles was man brauch….
    Mit besserer Kondition und bisschen mehr Köpfchen ist der schwer zu schlagen.
    Wenn alles einigermaßen läuft sollte er Gutknecht K.O hauen..
    Was mich wundert ist das der Kampf erst im Februar stattfindet, sollte doch eignetlich noch dieses Jahr über die Bühne gehen oder???

  10. Wolfi
    14. November 2012 at 13:56 —

    Ich denke, dass Brämer vorerst, änhnlich wie Dimitrenko, eine Chance bekommt und
    im Falle einer Niederlage wieder gehen darf.

    Ich kann mir nicht vostellen, dass Gutknescht fallen gelasse wird, da Sauerland schon viel Geld investiert hat.

    Außerdem sehe ich Vorteile beim Gutknecht, er hat in den letzten Jahren mehr gekämpft und Erfahrung gesammelt.

  11. Lothar Türk
    14. November 2012 at 14:12 —

    brähmer ist ein härterer Hund, wenn auch nicht der bessere Boxer…Brähmer gewinnt.

  12. florian
    14. November 2012 at 14:16 —

    @Michael

    Stimmt und Zbik hat den Universum Vertrag ja schon gekündet aber ich schätze das wird mal wieder in einem Gerichtsverfahren enden. Die ganze Zeit sagt Universum Chef Kluch dass er seinen Sportlern keine Steine in den Weg legen will. Dann sollte er aber alle entlassen denn bei Universum wird niemand mehr was erreichen auser ner menge Geldverluste wegen unnötigen Gerichtsverfahren.

  13. Boris
    14. November 2012 at 14:53 —

    Man kann über Brähmer sagen was man will, aber als Weichei hab ich ihn nie empfunden. Wenn er gut trainiert ist und noch ehrgeizig, ist er für mich Favorit. Wobei ich denke, dass er wohl durch KO gewinnen muss, ein Punkt-Sieg wird ihm wohl nicht zugesprochen werden. Andererseits muss Sauerland langsam aufpassen, glaube nicht, dass die ARD noch viel schluckt, sonst ziehen sie den Stecker.

  14. ORTIZ
    14. November 2012 at 15:17 —

    Ich habe persönlich von Michael Timm gehört dass einige Boxer sich auf das Training nicht konzentrieren können weil die nicht wissen wie sie ihre Rechnungen bezahlen sollen. Profiboxer sind ja selbstständig und müssen einiges zahlen.

  15. Norman
    14. November 2012 at 15:34 —

    LANGWEEEEEEEIIIIIIIILIG interesiert niemanden

  16. michabox
    14. November 2012 at 16:01 —

    endlich boxt mal ein echter deutscher um irgendetwas,war lange her !

  17. ghetto obelix
    14. November 2012 at 16:02 —

    Ad.olf H.it.ler war auch kein Deutscher,

  18. Alex
    14. November 2012 at 16:21 —

    Hast du Kummer oder Sorgen, ghetto obelix kanns dir besorgen

  19. michabox
    14. November 2012 at 16:21 —

    aber brähmer ist ein deutscher

  20. Uppercut Fightwear
    14. November 2012 at 16:27 —

    Warum wird von vielen gehated? Verstehte ich nicht!

    Brähmer hat doch alle Fähigkeiten die man sich wünscht. Er kann gut einstecken und hat nen sehr ordentlichen Punch. Ist technisch relativ gut ausgebildet (schaut euch mal an wen der u.a. als Amateur geschlagen hat) und als Rechtsausleger auch immer für eine ansatzlose Linke gut. Ganz ehrlich, ich sehe lieber jemanden wie Brähmer kämpfen als Pappnasen wie Felix Sturm & Co. Der Brähmer ist zwar auch weitaus nicht perfekt, sowohl menschlich als auch sportlich, aber doch zumindest ne ehrliche Haut.

    Bei den Absagen wie der Handtuchrubbler und die Dünnpfiffattacke steckt doch 100pro Universum dahinter. Oder würdet ihr euch ohne Lohn in England gegen Cleverly in den Ring stellen? 2012 hat Brähmer immerhin zwei Aufbaukämpfe erledigt, da sieht man doch jetzt schon, dass er bei Sauerland seine Kämpfe kriegt.

    Gutknecht wird er im letzten Drittel des Kampfes ausknocken. Gutkneckt ist zwar technisch relativ gut, fängt sich aber zu viel. Gegen Brähmer wird er das mit dem Kinn nicht lange aushalten. (TKO9 oder 10 meine Prognose)

  21. dalein
    14. November 2012 at 17:31 —

    Über Brähmer wird ja kontroverser diskutiert als über die “Fähigkeiten” eines Marco H. aus dem S. in S. im ehemaligen Y.

    Gutknechts “Karriere” geht schon viel zu lange. Ich will sehen wie Brähmer gegen Cleverly gewinnt.

  22. florian
    14. November 2012 at 18:04 —

    @Boris

    Warum sollte es ein Fehlurteil geben? Brähmer ist ja jetzt auch bei Sauerland. Sauerland kann sich den Kampf in Ruhe anschauen. Den Sieger schiken sie dann gegen Cleverly in den Ring (wobei der Kampf dann wohl in England stadfinden wird wo es höchstens ein Fehlurteil zugunsten von Cleverly geben wird) und der Verlierer ist aus dem Thema WM Kampf raus.

  23. Carlos2012
    14. November 2012 at 18:17 —

    Brämer hat von Sauerland ein Vertrag für einen Kampf erhalten.Beim Eventuellen Sieg gegen Gutknecht wird er wahrscheinlich ein Langfristiges Vertrag von Sauerland Bande erhalten.Wobei Gutknecht die koffer packen kann.

  24. Carlos2012
    14. November 2012 at 18:41 —

    Brämer hat von Sauerland ein Vertrag für einen Kampf erhalten.Beim Eventuellen Sieg gegen Gutknecht wird er wahrscheinlich ein Langfristiges Vertrag von Sauerland erhalten.Wobei Gutknecht die koffer packen kann. 🙂

  25. mr.loco
    14. November 2012 at 22:08 —

    brähmer ist in top-verfassung unschlagbar. das problem ist die psyche bei ihm.
    er hat das ullrich-syndrom im Anfangsstadium. fuür gutknecht wirds reichen. ich mag aber
    beide jungs sehr.

  26. Andreas WT
    15. November 2012 at 13:12 —

    Brähmer in Top Verfassung ist einer der besten Halbschwergewichtler der Welt !
    Mein persönliches Weltranking :
    1. Luis Garcia
    2. Tavoris Cloud
    3. Nathan Cleverly
    4. Chad Dawson
    5. Jürgen Brähmer

  27. Charrs Mudder
    15. November 2012 at 14:09 —

    @anatoli

    also wenn ich mit meinem Arbeitgeber nicht zufrieden waere, wuerde ich trotzdem hingehen umd mir waehrenddessen einen neuen job suchen! Ich kenne nur einen der sowas macht und das war unser Lehrling……..Alex bist du es? Wusste gar nicht das du auch was von boxen berstehst! Der einzige Kampf den du hattest war doch das die blauen Augen die von der Tus si hattest der du den Rock erst aus dem Po gezogen hast, und nachdem sie dir n Blinker verpasst hat hast du dann den Rock wieder reingesteckt umd dann hast aufs andere Auge auch noch eine bekommen…man war das lustig…weisst noch? Auf der Rolltreppe..? Im Forum? ……..also hoer auf hie zu erzaehlen!

  28. Alex
    15. November 2012 at 15:37 —

    Meine Top 5 wäre so
    1. Nathan Cleverly
    2. Chad Dawson
    3. Tavoris Cloud
    4. Bernard Hopkins
    5. Lucian Bute

  29. Alex
    15. November 2012 at 15:40 —

    Könnte mich natürlich auch irren. Das CW und das LHW sind 2 GK die ziemlich spannend sind also nicht so wie das HW wo die Klitschkos dominieren oder das LMW wo Mayweather und Alvarez eindeutig dominieren

  30. Andreas WT
    15. November 2012 at 21:50 —

    da haste recht !

  31. obelix nichtsnutz
    16. November 2012 at 13:27 —

    Obelix du setzt die Punkte falsch (und das ist das geringere bei deinem dummen Gesülze).
    Zu Jürgen:
    Jürgen ist wohl einer der besten Boxer seiner Klasse. Leider hat er mit Auffenthalten anderer Art seiner Karriere keinen guten Dienst erwiesen.
    Das Problem bei ihm ist einfach die Feierei (und das kann er gut!). Bekommt er dass und seine Nerven in den Griff wird er auch wieder zur alten Stärke finden.

Antwort schreiben