Top News

Gutknecht kämpft um EM: Am 7. Mai in Neubrandenburg

 ©Sauerland Event.

© Sauerland Event.

Das Vorprogramm der Mittelgewichts-Weltmeisterschaft zwischen Sebastian Sylvester und Daniel Geale am 7. Mai in Neubrandenburg wurde soeben um einen interessanten Kampf erweitert: der Gifhorner Eduard Gutknecht (20-1, 8 K.o.’s) bekommt gegen den amtierenden Champion Danny McIntosh (13-1, 7 K.o.’s) eine EM-Chance.

“Ich freue mich auf diesen Kampf”, sagte der von Ulli Wegner trainierte Halbschwergewichtler. “Das ist erst mein zweiter Kampf für Sauerland Event – und dann gleich um eine Europameisterschaft. Damit hätte ich nicht gerechnet. Das ist wirklich super.”

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Derzeit bereitet sich Gutknecht gemeinsam mit Arthur Abraham und Karo Murat im Trainingslager in Zinnowitz vor. Vor seinem Gegner McIntosh, der den Titel mit einem vorzeitigen Sieg gegen den Franzosen Thierry Karl holen konnte, ist Gutknecht gewarnt: “Das ist ein guter Kämpfer. Seine bisher einzige Niederlage kassierte er gegen den Waliser Nathan Cleverly und der ist wirklich sehr stark. Danny McIntosh hat ein großes Kämpferherz. Er hat den EM-Gürtel im Ausland erobert. Das zeigt, er ist in der Lage, mit Druck umzugehen. In den Wochen bis zum Kampf werde ich weiter versuchen, seine Stärken und Schwächen genauestens zu studieren, damit ich bestens vorbereitet bin.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Gevor entschuldigt sich bei Ringrichter Küchler: "So etwas darf nicht passieren"

Nächster Artikel

Anthony Mundine gewinnt Rückkampf gegen Garth Wood knapp nach Punkten

8 Kommentare

  1. Tom
    13. April 2011 at 13:12 —

    Große Chance für Eddy Gutknecht,werde ihm die Daumen drücken,das er gewinnt.

    Allerdings bin ich etwas skeptisch,denn es ist erst sein dritter Kampf im Halbschwergewicht und es mangelt ihm an Schlagkraft um einen engen Kampf aus dem Feuer zu reisen.

  2. HamburgBuam
    13. April 2011 at 13:32 —

    McIntosh ist ein ziemlicher Kasper. Machte im letzten Kampf mehr Unsinn als Mayorga und Prince Naseem zusammen. Aber er hat Herz… Das könnte eng für Gutknecht werden, der aber technisch besser ist. Schöne Ansetzung!

  3. Tom
    13. April 2011 at 16:24 —

    Auf der gleichen Veranstaltung kämpft K.Murat gegen Otis Griffin,bin ja mal gespannt ob er mit dem Ami klar kommt!?

  4. BoxingFreak
    13. April 2011 at 19:51 —

    Gutes Matchmaking!

  5. toni
    13. April 2011 at 20:00 —

    Gutknecht ist doch kein Boxer der wird auf die Fresse kriegen

  6. Nessa1978
    13. April 2011 at 20:33 —

    Einfaches Vorgehen bei SAuerland..sie haben Gutknecht unter Vertrag genommen und versuchen ihn jetztmit Gewalt und ohne Aufbaukämpfe zum Champion zumachen. Verliert er ist er weg vom Fenster

  7. Tom
    13. April 2011 at 20:36 —

    @ Nessa1978

    Ich verstehe deinen Kommentar nicht!

    Erläutere das mal etwas.

    Gutknecht hat schließlich auch schon um die WM geboxt.

  8. MainEvent
    13. April 2011 at 20:55 —

    Nessa, dazu noch sparringspartner für Dirks, Hein, Murat, Abraham

Antwort schreiben