Top News

Guerrero vs. Berto: Statements von der letzten Pressekonferenz vor dem Kampf

Andre Berto, Robert Guerrero ©Gene Blevins - Hoganphotos/Golden Boy Promotions.

Andre Berto, Robert Guerrero © Gene Blevins - Hoganphotos/Golden Boy Promotions.

Einer der letzten großen Kämpfe dieses Jahres findet am Samstag in Ontario (Kalifornien) statt, wo der ehemalige Weltmeister in zwei Gewichtsklassen Robert “The Ghost” Guerrero (30-1-1, 18 K.o.’s) auf den ehemaligen Weltergewichts-Champion Andre Berto (28-1, 22 K.o.’s) trifft. Auf dem Spiel steht der von Guerrero gehaltene Interims-Titel des WBC. Im Vorprogramm trifft die ungeschlagene Halbmittelgewichts-Hoffnung Keith Thurman (18-0, 17 K.o.’s) auf den ehemaligen Weltergewichts-Weltmeister Carlos Quintana (29-3, 23 K.o.’s). Beide Kämpfe werden von HBO übertragen.

“Es gibt nichts mehr zu sagen”, hielt sich Guerrero auf der gestrigen Pressekonferenz äußerst wortknapp. “Es ist Zeit zu kämpfen. Ich bin bereit zu kämpfen und die Sache am 24. November zu erledigen.”

“Das hat lange gedauert bis hierher”, sagte Berto, der zuletzt wegen Dopings eine Sperre absitzen musste. “Ich hatten ein sehr schlechtes Jahr, mit jeder Menge Turbulenzen und Komplikationen. Ich glaube aber, dass alles aus einem bestimmten Grund passiert, und ich habe viel über mich gelernt, wie stark ich bin da durch zu kommen. Ich habe jetzt eine ganz andere Einstellung und eine ganz neue Motivation. Ich hatte ein tolles Trainingscamp, und ich bin in der besten Form seit langen. Ich bin fokussiert, und das ist das Wichtigste. Ich möchte Team Guerrero danken, dass sie den Kampf angenommen haben. Er ist ein zäher Gegner, und man muss definitiv Respekt davor haben, was er mit seiner Frau durchgemacht hat. Vor so einem Mann kann man nur Respekt haben. Ich weiß, er kommt um zu kämpfen. Das macht die Sache noch aufregender. Ich bin in Form und bereit, wieder unter die Scheinwerfer zurückzukehren und Spaß zu haben, so wie früher.”

“Der 24. November wird eine spezielle Thanksgiving Überraschung für die Fans sein”, sagte Promoter Oscar De La Hoya. “In beiden Fights stehen sich Krieger gegenüber, die beweisen wollen, dass sie die Besten in ihrer Gewichtsklasse sind. Das wird eine elektrisierende Nacht des Boxens. Der zweite Hauptkampf wird ein toller Fight. Das ist ein 50-50 Fight, wo man auch eine Münze werfen könnte. Auf der einen Seite gibt es einen Kämpfer, der die Erfahrung, das Selbstvertrauen, die Power und die Intelligenz eines Veteranen hat, auf der anderen Seite gibt es einen zukünftigen Weltmeister, der nicht so viel Erfahrung hat, aber über Jugend und Selbstvertrauen verfügt und ein aufstrebender Star ist, der Spannung mit sich bringt. Beim Hauptkampf erwarten wir wegen der Größe dieses Fights Rekordzahlen auf HBO. Der Sieger könnte auf die Besten treffen, die Mayweathers und Leute in jener Liga. Guerrero ist ein zäher Bursche im Weltergewicht und hat keine Angst vor niemandem. Er kämpft gegen einen der Besten, und deswegen haben wir vor ihm Respekt. Berto hat zwar verloren, wenn man aber zurückkommt und seinen nächsten Gegner durch K.o. in der fünften Runde bezwingt, zeigt das, dass man auf einer Mission ist.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

IBF und WBO: Pulev und Helenius führen die Ranglisten an

Nächster Artikel

Charr am 21. Dezember nicht gegen Gomez

8 Kommentare

  1. Carlos2012
    21. November 2012 at 22:57 —

    Wird ein guter Kampf.Schwer zu Sagen wer der Favorit ist.Tippe trotzdem auf Guerrero.

  2. gee
    21. November 2012 at 23:31 —

    Schwierig zu sagen, wer gewinnt. Ich tippe auf Berto. Guerrero passt nicht so ganz zum Weltergewicht; das war zumindestens meine Meinung nach dem Aydin-Fight. Gegen Berto muss er sich auf jeden Fall steigern, ansonsten könnte Guerrero ein ernsthaftes Problem haben.

    Auf jeden Fall ein interessanter Fight 😉

  3. GURU
    22. November 2012 at 08:29 —

    Toller Kampf freu mich drauf. Nicht leicht zu Tippen, doch trotz Glasskinn denke ich das Berto gewinnt. Zu schnell, zu stark.

  4. Milanista82
    22. November 2012 at 09:03 —

    wird ein enger Kampf, aber ich denke, dass die physische Überlegenheit Bertos am Ende ausschlaggebend sein wird.

  5. Vito
    22. November 2012 at 09:39 —

    Ein sehr spannender Fight, aber Guerrero wird durch TKO gewinnen …

  6. MainEvent
    22. November 2012 at 10:50 —

    Ich sage: Berto wird erneut eine Niderlage kassieren…..Guerrero wird ihn ausboxen….ab der 4,5 Runde die Überhand gewinnen. UD Guerrero

  7. don king
    24. November 2012 at 12:17 —

    berto gewinnt in der 6 runde durch tko!!!

  8. simon_says
    24. November 2012 at 17:21 —

    sehe ich wie milan, hab zwar auf berto by tko getippt, denke aber durch pts kann berto kaum gewinnen, wenn guerrero die gewichtszunahme etc gut verarbeitet hat. und eins ist klar, guerrero wäre der bessere gegner für PBF.

Antwort schreiben