Top News

Guerrero in New York verhaftet: Kampf gegen Mayweather aber nicht in Gefahr

Casey Guerrero, Robert Guerrero ©Team Guerrero.

Casey Guerrero, Robert Guerrero © Team Guerrero.

Der amerikanische Weltergewichtler Robert “The Ghost” Guerrero, der sich momentan auf den Kampf am 4. Mai gegen Floyd Mayweather Jr. vorbereitet, wurde gestern am New Yorker JFK Flughafen wegen illegalen Waffenbesitzes verhaftet.

Guerrero hatte versucht, eine auf ihn registrierte, ungeladene Pistole beim Schalter einzuchecken, allerdings galt die Lizenz nur in seinem Heimatstaat Kalifornien. Guerrero wurde daraufhin von dem Sicherheitspersonal verhaftet.

Nach einer Anhörung beim New York State Supreme Court von Queens wurde Guerrero, der sich schuldig bekannte, wieder auf freien Fuß gesetzt. Die nächste Anhörung findet erst nach dem Kampf gegen Mayweather statt. Guerrero befindet sich mittlerweile auf dem Weg nach Las Vegas, wo er das Training für den größten Fight seiner Karriere fortsetzen wird.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

David Haye: Nächster Kampf am 29. Juni in Manchester

Nächster Artikel

Vitali Klitschko: Duell gegen Haye erst nach der Pflichtverteidigung denkbar

16 Kommentare

  1. SemirBIH
    29. März 2013 at 12:10 —

    Bringt ihm sowieso nichts. Gegen Mayweather wird er kein Land sehen.

  2. boxfanatiker
    29. März 2013 at 12:36 —

    mayweather wird ihm nach punkten schlagen
    wie viel bekommt guerrero eigentlich GAGE ?

  3. Bokser58
    29. März 2013 at 13:19 —

    @ boxfanatiker

    Paar $ wird er schon bekommen, mal sehen vielleicht erleben wir eine Überraschung…

  4. Bokser58
    29. März 2013 at 13:21 —

    Immerhin ist er der “Mini Tyson”, bezwinger 🙂

  5. Eierkopf
    29. März 2013 at 15:56 —

    Guerrero hätte sich lieber den toaster von Stieglitz leihen sollen, nur der kann ihm im kampf gegen Floyd helfen.

  6. 300
    29. März 2013 at 17:02 —

    Wer ist die hässliche links am Foto??

  7. Der Kramer
    29. März 2013 at 18:57 —

    @300

    Wer ist der dum.me, der zwar schreiben, aber scheinbar nicht lesen?

  8. Der Kramer
    29. März 2013 at 18:57 —

    kann

  9. 300
    29. März 2013 at 19:15 —

    du 🙂

  10. Aliw
    29. März 2013 at 23:58 —

    Wer hat das anders gedacht? Ich war sicher, dass Robert freigelassen wird. Geld macht alles

  11. gee
    30. März 2013 at 00:45 —

    @Aliw: Das ist keine große Straftat dort. Er hatte ja die Waffe selber angemeldet, aber nur keine Lizenz sie in New York zu tragen. Geladen war sie auch nicht. Der Staat New York dankt dann für ein paar Dollar, der Guerrero Strafe zahlen muss, mehr ist da aber auch nicht.

    @boxfanatiker: Ich denke mal ca. 5-6 Millionen. Bei Mosley waren es 7, bei Marquez 3,2 (ohne PPV), Cotto 8,5 (ohne PPV), Ortiz 6 Millionen. Auf jeden Fall mit Abstand die größte Börse, die Guerrero je bekommen hat, denn die lag bei 1 Millionen gegen Berto.

  12. 300
    30. März 2013 at 01:34 —

    @ gee

    Nein…er wollte fie Waffe eindeutig gegen Mayweather einsetzen 🙂

  13. Dr.med. W. Stuhlgang
    30. März 2013 at 01:38 —

    300

    mal schauen wie du nach einer leukämie erkrankung aussehen würdest, du stück sch.eiße

  14. roy jones sr
    30. März 2013 at 04:49 —

    was meint ihr wie viel guerrero für den kampf kassiert ? also per antreten und wenn er gewinnt )

  15. roy jones sr
    30. März 2013 at 04:51 —

    hey was meint ihr wie viel guerro für den kampf kassiert? 8 also beim antreten oder sogar beim gewinnen )

  16. roy jones sr
    30. März 2013 at 05:06 —

    *(

Antwort schreiben