Top News

Groves wechselt von Warren zu Matchroom

George Groves ©Nino Celic.

George Groves © Nino Celic.

Der ungeschlagene britische Supermittelgewichtler George Groves (16-0, 12 K.o.’s) hat sich von seinem Promoter Frank Warren getrennt und geht ab sofort für Matchroom (Carl Froch) an den Start. Der für den 16. März geplante Kampf um die vakante Europameisterschaft gegen Mouhamed Ali Ndiaye wurde daher abgesagt.

“Es ist Georges Entscheidung, seine Karriere in eine andere Richtung zu führen”, sagte Groves Trainer Adam Booth gegenüber BoxingScene. “Das war eine sehr kurzfristige Entscheidung, die ich und Frank Warren gemeinsam diskutiert haben. Das persönliche Verhältnis zwischen George Groves und Frank Warren ist immer noch gut, und wir wollen, dass das so bleibt. Wir sind dankbar für die großen Fights, die George unter Frank hatte.”

Seinen ersten Kampf für Matchroom wird Groves, der auf dem besten Weg ist, der Pflichtherausforderer von Arthur Abraham zu werden, am 25. Mai im Vorprogramm von Froch vs. Kessler II in London bestreiten.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Richard Abril gewinnt zähen Titelkampf gegen Sharif Bogere

Nächster Artikel

Carlos Cuadras stoppt Victor Zaleta in sieben Runden

2 Kommentare

  1. Carlos2012
    3. März 2013 at 12:26 —

    Ob das eine gute Entscheidung von Groves war,sei dahingestellt.Manche Entscheidungen bereut man später.

  2. boxfanatiker
    3. März 2013 at 21:16 —

    warren is ein gute pro

Antwort schreiben